Freundin wurde begrapscht, wie reagieren?

12 Antworten

Ich kann dich vollkommen nachvollziehen, halt aber vorerst den Ball flach, bevor du irgendwas kaputt machst. Sie ist sicherlich selbst in der Lage, es in den Griff zu bekommen, bevor es ausartet.

Ich weiß ja nicht, was sie für eine art Mensch ist, ob sie das wirklich gut findet, wenn du ihn dir "vorknöpfst", oder ob du wie ich schon sagte, einfach den Ball flach hälst und sie das alleine in den Griff bekommen lässt. Unter anderem ist das eine starke Vertrauenssache!

Viel Glück!

genau.. zur Polizei, anzeigen und neuen Fahrlehrer suchen wenn sie erst am Anfang ist, weil der es sonst öfter versuchen wird. Denk ich mal. Also zur Polizei auf jeden Fall egal was deine Freundin sagt. Sie kann ihren Fortschritt auch bei einem anderen Fahrlehrer fortführend es geht nicht verloren oder so. Versuch ihr am besten das vorher mit deiner Freundin zu klären, sodass sie auch hinter dir steht weil wenn die Polizei sie als Zeugin fragt und sie sagt ist nichts wars das. Außerdem könnte sie auch pissig reagieren wenn du ihr auf einmal den Fahrlehrer vor Gericht ziehst und sie sich nen neuen suchen muss keine Ahnung wie sie drauf ist.

Aber auch wenn sie sagt es ist ok geh damit zur polizei du bist ihr freund und musst auf sie aufpassen, mach ihr das klar.

Und vermeide es, ihn zu schlagen sonst bringt dir die Polizei auch nichts mehr ^^.

ich seh das als nötigung. aber solange deiner freundin das noch nichts ausmacht musst du nichts machen. aber es schadet nicht :D

Anzeige machen, dan es in der Fahrschule melden und Fahrlehrer wechseln.

Sie sollte sich beim Vorgesetzten/Inhaber beschweren, das ist eine unerhörte Ausnützung eines Abhängigkeitsverhältnisses.(Soferne das Ferkel nicht der Chef ist, da wäre ein Fahrschulwechsel angemessen)

Was möchtest Du wissen?