Die aktuelle Kritik bezieht sich weniger auf Verfehlungen im Mittelalter, als auf die in der Neuzeit. Und selbst diese wäre man vielleicht noch bereit zu vergeben, wenn sie aufgeklärt worden wären, statt vertuscht und ignoriert zu werden.

Das ganze gepaart mit hohen moralischen Ansprüchen an die Gläubigen, während sich das Führungspersonal in zahlreichen Fällen schwere Verfehlungen zu Schulden kommen hat lassen, ist eine ungünstige Paarung.

Ist die Kirche trotzdem noch zu retten? Na klar - aber dafür müssen Anspruch und Wirklichkeit wieder in Übereinstimmung gebracht werden. Es kann Generationen dauern, bis das verspielte Vertrauen wiederhergestellt wurde.

...zur Antwort

Man verwendet so etwas zur Überwachung, dass z.B. eine Lampe aufleuchtet oder ein Signal ertönt, wenn eine Temperatur überschritten wurde.

Hier ist ein Beispiel: Ein temperaturabhängiger Widerstand sinkt bei steigender Temperatur. Dadurch fließt mehr Strom durch den Elektromagnet, der dann einen Schalter schließt.

https://www.leifiphysik.de/elektronik/einfuehrung-die-elektronik/aufgabe/warnschaltung-mit-heissleiter

...zur Antwort

Ich nutze Duolingo, um meine Lateinkenntnisse wieder aufzufrischen. Würde es aber wirklich nur zur Auffrischung und für den Wortschatz empfehlen, die Grammatik kommt sonst zu kurz.
Und man muss Latein auf Duolingo mit der Ausgangssprache Englisch lernen. Das hat den Nebeneffekt, dass man nebenbei auch seine Englischkenntnisse mitpflegt.

...zur Antwort

So ist das im HTTPS Protokoll spezifiziert: Auf eine Anfrage kommt eine Antwort in Form von Bits und Bytes zurück. Ein Webbrowser ist in der Lage, diese Antwort zu interpretieren und darzustellen.

...zur Antwort

Die Ferienhäuser sind schon recht speziell geschnitten, um den Anforderungen von Touristen gerecht zu werden. Es werden viele Personen auf wenig Platz darin untergebracht, aber für die Dauernutzung wäre diese Packungsdichte dann doch zu hoch.
Zudem stehen die Häuser dann irgendwo, wo die Natur schön ist, aber nicht unbedingt viele Arbeitsplätze vorhanden sind und die Infrastruktur gut ausgebaut. Dem Städter wäre das ohnehin auf Dauer alles zu rustikal. Ich würde es also auf ein unterschiedliches Anforderungsprofil zurückführen.

...zur Antwort

Eine Spannung fällt ab. So wie Wasser an einem Wasserfall fällt.
Man könnte zwar, aber würde dort nicht davon sprechen, dass die Fallhöhe "verbraucht" wird.

...zur Antwort

Auf Seite 14/15 finden sich zahlreiche Themenvorschläge:

https://www.hhg-bonn.de/wp-content/uploads/2016/05/Facharbeitsthemen-Physik.pdf

...zur Antwort

Was ist los mit der Berichterstattung zur Impfstoffverfügbarkeit?

Vor ca. 2 Wochen vieleicht 3 stellte ich eine andere Frage wo auch meine eigene Impfung Thema wurde. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch ungeimpft und auch der Überzeugung es würde noch lange dauern bis ich eine Impfung bekommen könnte. Diese Befürchtung basierte hauptsächlich auf der Aussage meines Hausarztes aber auch auf der Berichterstattung und meinen Telefonaten mit andeen Arzt Praxen.

Mein Hausarzt sagte mit, der frühst mögliche Termin sei April 2022, nur damit sie eine Vorstellung bekommen von welchen Zeiträumen ich hier ausging. Dann kam es aber, das in meiner Statdt eine Impfaktion stattfand von der ich glücklicherweise erfuhr. Ich musste da auch nur mit eineigen anderen ca. eine Stunde anstehn, was ja jetzt wirklich nicht so lange ist. Ich bekam meine Impfung mit Moderna und sogar einen Termin für eine Zweitimpfung.

So jetzt schaute ich gerade wieder Nachrichten und es heisst wieder, es sei nicht genug Impfstoff da. Dann schaute ich mir auch noch Lauterbach bei Lanz an und der sagte "Wir gehen hier wirklich an die Reserven, wir schütten hier wirklich alles aus". Was bitte soll das bedeuten, natürlich geben die alles raus wenn die Leute ihr Impfung haben wollen. Warum spricht er hier von Reserven, Reserven sind doch für den Notfall, haben wird den nicht seit geraumer Zeit?

Also entweder habe ich heir was falsch verstanden oder die verarschen die Leute von vorne bis hinten. Vieleicht hat jemand ne Erkllärung für mich die Sinn macht.

Danke im Vorraus ;-)

...zur Frage

Ja, Impfstoff und Impftermine sind knapp.
Wenn man sich dahinterklemmt und Initiative ergreift, ist aber einiges möglich. Dann bekommt man etwas - und der mit weniger Initiative geht vorerst leer aus und muss sich weiter gedulden.

...zur Antwort
Nein

Außer mal für kurze Zeit im Spätsommer, als kaum einer mehr mit einer Welle gerechnet hat, war er immer knapp.
Wäre er in Hülle und Fülle vorhanden, müsste man nicht wochen- und monatelang im Voraus Termine machen oder stundenlang für eine Impfung anstehen, um dann doch diejenigen, die ein paar Tage zu früh dran sind, wieder heimzuschicken.

...zur Antwort

Mit größerer Masse des Pendelkörpers wird zwar die Rückstellkraft größer, gleichzeitig aber auch die träge Masse, die durch diese Rückstellkraft in Bewegung versetzt werden muss.

Ähnliches gilt für die Auslenkung: Die Rückstellkraft und die erreichte Maximalgeschwindigkeit des Pendelkörpers wird größer, gleichzeitig aber auch der Weg, der beim Pendeln zurückgelegt wird, länger. Daher ist die Schwingungsdauer auch nicht von der Auslenkungsweite abhängig.

...zur Antwort

Frauen sind auch Menschen. Sonderrechte für einen ausgewählten Teil der Menschheit, wie für die Frauen, sind problematischer als gleiche Rechte für alle Menschen. Damit handelt man sich heutzutage Probleme ein wie: Wer ist eigentlich eine Frau? Was muss man tun, um als Frau zu gelten? Kann man sich selbst als Frau definieren?

...zur Antwort

Eine Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe und hat damit Betrag und Richtung.

Landläufig versteht man unter "Beschleunigung" nur das Anwachsen des Geschwindigkeitsbetrags.

In der Physik ist aber auch das Abbremsen und ein Richtungswechsel eine Form von Beschleunigung.

Bei einer gleichförmigen Kreisbewegung ändert sich der Betrag nicht, aber die Richtung ständig. Daher ist es eine beschleunigte Bewegung im physikalischen Sinne.

...zur Antwort