bei kaputten Spitzen hilft nur schneiden..Wenn du nicht willst, dann Wellaform , Brisk usw in die Spitzen einreiben.Gegen Gelbstich hilft zB ein bläulicher Haarfestiger oder eine bl.Spülung. Deine Haare sind gestresst,,da helfen auch keine Haushaltsmittel. Gönne deinen Haaren Ruhe. Es gibt wirklich kein Mittel das die Haare schneller wachsen lässt.

...zur Antwort

Mach dir lieber eine kräftige Hühnersuppe, kannst zum Schluss scharfe Sachen zugeben.

...zur Antwort

Schämen mußt du nicht. Eine Verwechselung kann vorkommen.Wenn du diese Frau doch noch mal siehst, man sollte niemals nie sagen) dann sprich sie an. Bleib locker dabei. Sage zB, sie sehen meiner Freundin sehr ähnlich, nur sie sind schlanker als sie, das hätte ich sehen müssen, aber der Stress beim einkaufen nervt. Könnte sein, das du eine weitere Freundin bekommst.

...zur Antwort

Die Marinade wasche ich immer ab. Pfanne heiß werden lassen, etwas Fett rein, wieder erwärmen lassen und dann das Fleisch reingeben.Flache Scheiben kurz braten, von jeder Seite so ca 5 Min. Mittlere Hitze. Dickeres Fleisch so ca 8 Min je Seite. Habe die erfahrung gemacht, das die Marinade verbrennt bevor das Fleisch gar ist. Geschmack gleich NULL. Kaufe lieber gewürtztes Fleisch.Bei mariniertem Fleisch kannst du nicht erkennenob es ALT ist.

...zur Antwort

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wenn du dich nur von "Imbiss Sachen" ernährst, kannst du auch das Essen deiner Mutter essen. Kann doch sein, das deine Mutter wenig Zeit hat. Mach ihr den Vorschlag was zusammen zu kochen. Aber ich denke mal, du hast kein Bock. Meckern ist einfacher.

...zur Antwort

Gummibären und Wackelpudding. Für Erwachsene, Wackelpudding mit Wodka zubereiten . In Schnapsgläser füllen und nachdem der Pudding etwas Festigkeit hat, ein Gummibärchen in die Mitte stecken. Weiterhin kühlen. Nun ein Zahnstocher reinstecken. Er muß dann von innen im Glas herumgeführt werden. So bekommt man den Wodka-Pudding in den Mund. Für Kinder. Wackelpeter ohne Wodka natürlich. Gummibärchen müssen auch rein. Um zu unterscheiden, lass dir was einfallen. ZB. statt Zahnstocher, kleine Fähnchen. Kannst selber machen. Stahnstocher mit aufgespießtem Gummibärchen . usw. Korngläser würde ich nicht nehmen um sicher zu gehen. Wackelpeter für Erwachsene , grün,Wackelpeter für Kinder, ROT. Viel Spass wünsche ich bei der Zubereitung und den Gesichtern der Gäste.

...zur Antwort

Auf Rinderrouladen verzichten ? Niemals.Kalorien zählen ist stressig. Mache folgendes. Tagsüber essen was du willst, ohne zählen. Ab 18 Uhr eine kleine Änderung. Keine Kohlenhydrate mehr. Fleisch,Fisch, Gemüse,Sousen,Speck, Butter usw. kannst du essen, so viel du kannst. Kein Brot,Kartoffeln, Nudeln,Reis usw. Glaub es mir, wnn du tagsüber alles essen darfst, kannst du auf Kalorien ab 18 Uhr verzichten. In der Not, schmeckt die Wurst auch ohne Brot!!!

...zur Antwort

Antworten waren hier viele. In den Rezepten fehlen meiner Meinung zu wenig Angaben. ZB. ein richtiges vermischen der Zutaten, wie lange vermischen, auf welche Etage des Backofens backen, Form einfetten und bemehlen,

...zur Antwort

Die Kartoffeln würde ich morgen Vormittag schälen. Alles was lange im Wasser liegt verliert Vitamine und ist werwässert.

...zur Antwort

Hatten vor 2 Tagen Schaschlik. Besonders weich ist Schweinefilet. Habe auch noch in der Truhe gehabt. Leider fehlten mir die Spieße. So habe ich Zahnstocher genommen, sie mit Fett eingerieben (sollte man immer machen wenn Holzspieße verwendet werden. Schweinefilet ind Mundgerechte Würfel schneiden, kleine Zwiebel einmal durchschneiden, der Länge nach. Und nun alles nach Geschmack. Sei es Paprika, Gew.Gurkenusw. Nun alle Zutaten auf den Spieß stecken. Fleisch, Gurke, Fleisch, Zwiebel, Fleisch, Paprika.

Nun die Pfanne erhitzen, dann Öl zugeben. Erst garen lassen und dann auf größerer Hitze gehen. Beachte, das die Fleischstücke mit den anderen Zutaten gleich garen können. Nun wird alles gesalzen, gewürzt. Tomatensause , Schaschliksouse erhitzen und auf die Spieße geben.

...zur Antwort

Kommt auf das Material der Griffe an. Jedenfalls nehmen es dir die Griffe übel. Der Griff wird, je nach der Temperatur,etwas leiden und zwar wird er matt und ist dann nicht mehr ansehnlich. Die Griffe abschrauben ? Zu viel Aufwand. Nimm deine tolle Pfanne zum braten AUF dem Herd. Um den Backofen zu benützen ,hast du sicher noch ein anderes Gefäß, zB eine kleine Fettpfanne, eine Feuerfeste Schüssel oder Alufolie. Ein kleiner Tipp noch für deine Pfanne. Nach Gebrauch nur mit Küchenkrepp auswischen. Kein Splüli u. Co. Sie muß eine Patina haben. Dann gelingt dir alles damit.

...zur Antwort

Grünkohl gefr. aus der Tüte. Keine Dose, kein Glas, keine aus der Pck. Tüte oder Btl . Kartoffeln in kleine Stücke schneiden,etwas Salz dazugeben. Nun die Kochanleitung des Beutels durchlesen und dann alles köcheln lassen. Dicke Rippe, Kassler, Schweinebauch, extra kochen. Kohlwurst oder (und) Pinkel zum Schluss mitköcheln lassen. Dann die Kohl-Kartoffelmischung stampfen. Von dem Sud des Fleisches etwas hinzu fügen. Mit Salz und Muskatnus abschmecken. (Kein Zimt) Nun kommt der Hammer. Zucker.... als Geschmacksverstärker. In einer Pfanne Speck und Zwiebeln (kleingeschnitten) ausbraten. Dann in den Kohl geben, oder getrennt in eine Schale servieren. Essig, in Milchkännchen abfüllen und auf den Tisch stellen. Schwarzbrot und kleine Gürkchen ebenfalls. Koche den Grünkohl mit den Kartoffeln viele Tage vorher.Ab in den Kühlschrank und am nächsten Tag aufwärmen. Nun alles in die Kühltruhe. Eintöpfe schmecken aufgewärmt einfach besser.

...zur Antwort

Ohne Wasser.Der Rosenkohl hält sich 3 Tage im Kühlschrank, aber besser, du frierst den Rest in 2 Portionen ein. Nach Lust, Laune Appetit, läßt er sich mit Butter . oder Brühe, oder etwas Milch-Sahne, was du so hast wieder aufwärmen.

...zur Antwort

Bei Fischstäbchen, ja. Zu viele Kalorien , Fett und Zucker.Es ist einfach , frischen Fisch oder gefr.Fisch zu braten. Fisch in Mehl wenden, dann ab damit in die Panne. Nach der Garzeit salzen, pfeffern. Paniermehl hat viel Kalorien und Zucker. Der Fisch sollte nach Fisch schmecken und nicht nach Paniermehl. Das Paniermehl solltest du beim Bäcker kaufen oder aus getrockneten Brötchen selbst reiben. Niemals aus fertig gekauft.

...zur Antwort

Also, kochst du das Huhn mit voller Hitze, hast du eine trübe Suppe. Sieht nicht gut aus. Zerlege das Huhn. Bürzel wegwerfen.Die Hühnerteile in einen Topf mit (Ich nehme immer lauwarmes Wasser) geben mit etwas Salz und langsam sieden lassen.Löst sich das Fleisch von den Knochen, dann ist es gar. Wichtig sind Karotten, Lauch, vorher in dünne Scheiben schneiden und so ca die letzten 5 Min. reingeben. Ganz zum Schluss, vor dem servieren, Petersilie dazu geben. Nudeln oder Reis kannst du in der Zwischeit extra kochen, kalt absssspülen und dann der fertigen Suppe zugeben. Nun gehen noch Salz, Maggi und geröstete Zwiebeln rein. Schneide eine Zwiebel in dünne Scheiben, lege sie auf eine Herdplatte mit mittlerer Temperatur und lass sie f a s t schwarz werden. Das ist der Kick. Auch diese Scheiben vor dem servieren in die Suppe geben.

...zur Antwort