Ein Tagesausflug nach Tripsdrill macht jeder Altersgruppe Spaß! Es geht ja nicht nur um die kleinen Karussells und solche Dinge, sondern auch um das Flair. Tripsdrill ist ja bekannt für typisch schwäbisches Ambiente. Die Achterbahnen sind natürlich klasse, wenn man etwas Aufregendes möchte. Die machen wirklich Spaß und meiner Meinung nach stehen sie denen im Europapark um nichts nach, nur sind es eben nicht so viele.

Und dann gibt es ja noch den Donnerbalken und zum Beispiel die Kaffeetassen oder diese "Suppentöpfe", das ist eben was Ruhigeres, aber macht doch jedem Spaß! Nur weil es manchmal langsamer zugeht, ist es ja nicht nur für Kinder. ;)

Allerdings ist man als Erwachsener im Erlebnispark in der Regel keinen ganzen Tag beschäftigt, weshalb ich empfehlen würde, noch einen Abstecher ins Wildgehege zu machen, das ist zu Fuß schnell erreichbar und meines Wissens im Preis inbegriffen.

Auf jeden Fall kann das ein sehr schöner Tag werden und ich wünsche dir viel Spaß!

...zur Antwort

- Porridge mit Apfel und Zimt und Honig - RUF hat da auch so Päckchen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen für je eine Portion

- Hefezopf mit Honig oder Brot mit Erdnussbutter und Honig/Marmelade

- Joghurt mit Heidelbeeren / mit Haferflocken und Honig

- Früchtemüsli mit Joghurt, Cini Minis/Frosties mit Milch

- Rührei auf Brot

- Smoothie mit gefrorenen Heidelbeeren, Wasser, Chiasamen und evtl. Haferflocken

- Käsetoast - Zwei Scheiben Brot von beiden Seiten in einer Pfanne mit Butter toasten und dann Käse dazwischen schmelzen lassen

...zur Antwort

Das ist wirklich sehr eigenartig. In aller Regel dürfen Begleitpersonen durchaus mitfahren, da sie ja für die Betroffenen unabdingbar sind. 

...zur Antwort

Das ist ganz normal. Viele haben das abends vorm Einschlafen, du kannst noch froh sein, wenn es bei dir nur ein paar Sekunden dauert. ;) Andere erleben das für einige Minuten oder Stunden.

Mach dir nichts draus. Sollte es aber schlimmer werden, kannst du damit durchaus zum Arzt! Dann kann es etwas Psychisches sein.

...zur Antwort

Ihr könnt euch doch erkälten, das ist total verantwortungslos. Besonders wenn ihr danach nicht direkt nach Hause gehen könnt, sondern vielleucht noch Unterricht habt...

Ihr solltet auf jeden Fall Zeit haben, euch die Haare zu föhnen! Bestehe darauf, du bist ja auch nicht die einzige. Vielleicht könnt ihr euch zusammen tun? Das kann er nämlich wirklich nicht machen, ihr braucht halt solange, wie ihr eben braucht...

...zur Antwort

Ich kenne das Problem nur allzu gut! Einfach lauter stellen hilft gar nicht, wenn es plötzlich einen extra Crunch gibt. :D Kopfhörer sind doof, weil man sich trotzdem selber hört und die Kopfhörer zum Stöpseln nur rausrutschen. Und Chips einweichen ist doch auch keine Lösung. 

Ich persönlich schalte immer Untertitel ein! Wenn du bei Netflix, Amazon oder Sky streamst, ist das gar kein Problem. Meines Wissens kannst du aber auch beim Fernseher bei einigen Filmen im Videotext einstellen, dass du die Gehörlosenfassung sehen willst, da werden dann die Untertitel eingeblendet. ;)

...zur Antwort

Manche Menschen reagieren eben sensibler auf solche Substanzen als andere. Dein Körper signalisiert dir ganz deutlich, dass ihm das nicht gut tut! Viele deiner Freunde scheinen das gar nicht mehr wahrzunehmen, obwohl auch ihre Körper geschädigt werden. Dabei ist es ganz natürlich und normal, dass es deinem Körper schlecht geht, wenn du solche schädlichen Dinge zu dir nimmst. 

Nikotin und Alkohol sind Nervengifte! Schwindel, Kopfschmerzen und Müdigkeit sind ganz normle Reaktionen, wenn man Gifte zu sich genommen hat. Auf lange Dauer werden übrigens vom Alkohol einige deiner Gehirnzellen zerstört und ebenso deine Leber. 

Lass also lieber die Finger von all dem - dein Körper sagt dir ganz deutlich, dass du ihm nichts Gutes tust. Nimm nur so viel zu dir, dass es dir am nächsten Tag nicht allzu schlecht geht.

...zur Antwort