Wie sehen erwachte Menschen das Leben?

Eine Frage für diejenigen, die es ernstnehmen und meine Sichtweise der Dinge teilen können.

Ich weiß dass man es nicht in Worte fassen kann, weil der Verstand so weit nicht denken kann, aber man kann oft Andeutungen machen und man sagt ja auch, dass Erleuchtete kein Zeitgefühl mehr haben, weil die Zeit nur Illusion ist usw.

Es ist ja alles Bewusstsein bzw. Schwingung. Ich stelle mir das immer so vor, dass Traum und Gedanken genauso existent sind wie der Moment im hier und jetzt. Denn wir ziehen ja das an, an was wir intensiv/oft denken.

Und wir leben nicht alles bewusst aufeinmal, obwohl es in Wirklichkeit so ist. Das ist doch unsere Illusion von Zeit und Trennung der Dinge.

Und weil alles Bewusstsein ist, auch die sog. Gegenwart, kann es ja keine richtige Realität in dem Sinne geben, denn alles ist Realität, wenn wir nur daran denken können. Es gibt nichts was es nicht gibt.

Das Bewusstsein ist die Realität selbst. Der Traum und das Leben hier sind Gleichwertig, aber wir leben nur im Moment bewusst und haben deshalb dieses Zeitgefühl.

  1. Kann man diese Theorie so übernehmen? Ich habe es mir nicht selbst ausgedacht, sondern viel dazu recherchiert.
  2. Und noch eine Frage: Ist das Universum wirklich schon vollkommen oder erschaffen wir es uns unbewusst selbst heute noch weiter, während wir denken und Handeln, sodass es uns nur vollkommen vorkommt? Oder doch irgendwie beides zugleich? Wenn letzteres stimmt, würden wir uns ja mitten im Schöpfungsprozess befinden und alles erschaffen (oder anziehen) und gleichzeitig wäre schon alles vollkommen und fertig.
...zur Frage

''Erwachte Menschen'' sehen das Leben überhaupt nicht, da nach dem sogenannten Erwachen niemand mehr da ist.

...zur Antwort

Da bisher niemand geantwortet hat, der ansatzweise verstanden hat wovon du sprichst, werde ich es jetzt einmal versuchen:

Man sieht so etwas wie Grenzen überhaupt nicht. Das Erleben von Trennung basiert darauf, dass einem Gedanken geglaubt wird der sagt: ''Es gibt mich und es gibt das was ich nicht bin. Ich bin eine reale Sache und alles andere sind auch real existierende Sachen''

Das ist einfach die Art und Weise wie der Verstand funktioniert, Gedanken sind dual. Sie können nicht greifen, dass das Einzige was existiert Nicht-Etwas ist. Was innerhalb der Geschichte allerdings passieren kann ist einfach, dass das Erleben davon eine getrennte Instanz zu sein sich auflöst.

...zur Antwort

Natürlich kann es passieren, dass man etwas erfährt was einen so sehr traumatisiert, dass es extrem tief ins Unterbewusstsein gerät und quasi vergessen wird, eben weil es stark unterdrückt wurde. Das passiert bei jedem Menschen, vor allem wenn es um Ereignisse im Kindesalter geht, bei nem Mord ist es eher unwahrscheinlich, könnte natürlich aber sein.

...zur Antwort
Kann mich nicht entscheiden

Von Atheisten halte ich genauso viel wie von allen anderen Menschen; was man allerdings nicht verwechseln sollte ist, dass Atheisten etwas anderes sind als Agnostiker. Der Atheist steht der Frage nach Gott nicht offen gegenüber und sagt auch nicht, dass man es einfach nur nicht wissen kann, sondern behauptet dass es keinen Gott gibt. Er vertritt also einen festen Standpunkt so wie jeder andere Gläubige und so etwas kann in Gesprächen schon mal sehr anstrengend werden (ist aber natürlich nicht richtig oder falsch)

...zur Antwort

manchmal merkt man nicht, dass einem selbst nicht vertraut werden kann und da das Gegenüber diesen Impuls nicht spürt kann auch er kein Vertrauen schenken, sodass auch bei dir nichts ankommt. So hält sich der Teufelskreis aus Nicht-Vertrauen aufrecht.

...zur Antwort

Weil es ihnen Spaß macht vermutlich? Also aus dem selben Grund wieso man auch Fußball spielt oder Achterbahn fährt.

...zur Antwort

kannst du mir eventuell sagen wo du es bestellt hast? Ich dachte bisher dass man mit Trüffel keine Probleme bekommt

...zur Antwort

bruder man muss sagen du bist heftig suspicious und weird, wieso Eistee? aber ja das THC ist noch da.

...zur Antwort

Drogen wären weiter verbreitet und es gäbe weniger Probleme mit Drogen.

...zur Antwort

Hey das ist normal und ganz sicher nicht so etwas wie Zufall, es sei denn man will damit sagen dass dir genau diese Zahlen zufallen lol
Es ist eher so, dass wir einen inneren Rhytmus haben der dafür sorgt.

...zur Antwort

Normal hahaha man fühlt halt intensiver, je mehr du einfach loslässt und dich dem Moment hingibst desto unmittelbarer kannst du dich in die Videos hineinfühlen

...zur Antwort
Magische fähigkeiten/ähnliches

Gesetz der Anziehung, keine Fähigkeit aber ein Gesetz auf spiritueller Ebene

Wenn man noch zu engstirnig für so etwas ist können wir es auch ''Placeboeffekt'' nennen.

...zur Antwort