Vor allem bei Vodka kann man das nie so genau sagen. Manchmal trinkt man ein paar hintereinander und merkt gar nichts und dann steht man auf und geht zur Toilette und die ganze "Betrunkenheit" kommt mit einem Schlag. Lass immer ein bisschen Zeit zwischen den Kurzen und bewege dich zwischendurch mal. Wenn du merkst dir wird schlecht, trink ein bisschen Wasser oder so. Also ich höre meistens auf, wenn mir schummrig wird und ich merke, dass ich anfange mehr zu reden und alles lustig zu finden, wenn ich mich noch zu 100% unter Kontrolle haben will. Bei dir kann das komplett anders sein! Taste dich einfach ganz langsam heran! 

...zur Antwort

Meine beiden absoluten top Liebesfilme sind auf jeden Fall "ein ganzes halbes Jahr" und "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Egal wie oft ich sie mir ansehe, ich weine jedes Mal. Außerdem sind beide Filme nicht typische, kitschige Liebesfilme, bei denen man die Handlung schon vorher erahnen kann, sondern haben auch noch ein wirklich ernstes Thema mit einem Hintergrund und einer Botschaft. In beiden Filmen wird das absolut super klasse dargestellt. Ein hoch auf diese tollen Schauspieler, die es schaffen, dass einem die Geschichten von Lou und William und Hazel und Gus so nah ans Herz gehen! 

Welche Filme ich auch unheimlich gerne schaue, sind die Filme zur Edelsteintrilogie. Dabei geht es zwar nicht erstrangig um die Liebe zwischen Gwen und Gideon, sie spielt aber trotzdem eine große Rolle und rundet die Filme schön ab. Auch hier natürlich wieder super Schauspieler!

...zur Antwort

Oh, da gibt es bei mir ziemlich viele Serien! Meine absolute Lieblingsserie ist aber supernatural. Ich liebe die Charaktere und die Handlung und nicht zuletzt liebe ich die Schauspieler! Wenn ich einmal anfange supernatural zu gucken kann ich frühstens nach drei Folgen wieder aufhören, meistens werden es aber wesentlich mehr, wenn ich Zeit habe ^^. 

...zur Antwort

Hallo!

Es gibt keine perfekten Maße für Mädchen in deinem Alter oder für Menschen insgesamt. Manche Menschen sind halt größer als andere und das ist ganz normal. Meine "kleine" Schwester zum Beispiel ist auch 1,72m groß und 12 Jahre alt. Ich dagegen bin mit meinen 17 Jahren nur 1,70m. 

Versuche dich selbst so anzunehmen wie du bist!

Schöne Grüße!

...zur Antwort

Hallo!

Ja, es könnte zwar der Wachstum sein, aber in deiner Situation könnte es auch einfach Muskelkater sein. Wenn man lange im Bett gelegen hat und krank war, baut der Körper Muskeln ab. Bewegst du dich dann wieder, müssen die Muskeln wieder aufgebaut werden und das bringt dann den Muskelkater. Versuche es am besten mit immer länger werdenden Spaziergängen und irgendwann leichtem Krafttraining.

Liebe Grüße und gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo!

Ich habe auch Locken und bürste meine Haare nur sehr selten. Meistens kämme ich sie unter der Dusche mit meinen Händen durch. Mache ich das mit einer Bürste fallen mir immer zu viele aus. Außerdem benutze ich jedes Mal wenn ich meine Haare wasche ein Lockenshampoo und eine Spülung extra für Locken, damit meine Haare weicher sind und nicht so schnell verknoten, wenn ich sie schon nicht bürste oder kämme. 

Liebe Grüße!

...zur Antwort

Sollte ich wegen Autismusverdacht zum Arzt gehen?

...oder lässt sich das beschriebene auf ADS zurückführen?

Ich habe in letzter Zeit mich selbst etwas reflektiert und gemerkt, das ich nicht dem typischen ADS'ler entspreche und sehr viele Symtome auf Autismus hindeuten.

-Ich bin absolut unfähig im Multitasking

-Wenn ich meine Gefühle beschreibe, greife ich oft auf selbst ausgedachte Vergleiche zurück

-Ich verliere relativ schnell den Überblick über eine Situation

-Ich neige teilweise zum zwanghaften Perfektionissmus

-Wenn ich allein bin (was ich nicht gern bin) denke ich sehr viel nach, und wenn ich im größeren Stile Lüge, durchdenke ich diese bis ins kleinste Detail (wo könnte was durchsickern?)

-Ich bin teilweise sozial unsicher und weiß nicht, was angebracht ist

-Ich habe kaum bildliche Assoziazionen und merke mir meist nur Gefühle

-Ich bin oft der letzte, der den Witz versteht

-Ich hatte früher seltsame Interessen (hab andere damit aber nicht vollgelabert, und wenn, habe ich es oft so gut verkauft, das sich der andere auch dafür begeisterte)

-Ich hatte teilweise richtig seltsame Sammelinteressen

-habe früher mit anderen Kindern Schule gespielt, weil ich Stifte so cool fand -.- (total dumm, war aber so)

Was jedoch dagegenspricht:

-keine "soziale Erschöpfung", kann ewig mit Freunden und Cliquen auskommen

-Ich hatte bis jetzt immer viele Freunde, besonders in der Grundschule war ich ziemlich beliebt (dafür aus Klassenclown)

-Ich kann gut Vorträge und sowas Improvisieren

-Ich hatte noch nie wegen meiner Wahrnehmung schmerzen oder Wutanfälle

-Ich bin extrovertiert und bin quasi immer gern mit anderen Leuten zusammen (auf der anderen Seite bin ich aber auch wegen kleinem Selbstbewusstsein unsicher und schüchtern was neue Leute angeht, in Konfortzone bin ich jedoch total Aufmerksamkeitsgeil und muss immer im Mittelpunkt stehen)

-Ich kann mentalisieren

-Ich hin ziemlich höflich (z.b. Beim Zahnarzt: Er rutscht in meinem Mund ab und es tut weh, ich unterdrücke jedoch das "ahhhh", weil ich intuitiv weiß, das es unhöflich und taktlos ist, b.z. Peinlich für den Zahnarzt wäre)

-ich bin extrem gerne spontan

-Rollenspiele mit anderen Kindern in der Grundschule (Star Wars, Harry Potter...)

Denkt ihr, ich sollte mal trotz der Widersprüche zum Arzt gehen?

Danke wenn ihr Antwortet

...zur Frage

Hallo!

Meiner Meinung nach brauchst du nicht zum Arzt gehen. Die Merkmale, die du beschrieben hast scheinen ziemlich normal zu sein. 

Es gibt mehrere Formen von Autismus, aber ich finde, dass du in keine wirklich hereinpasst. Natürlich kann ich das auch nicht wirklich beurteilen, weil ich weder Arzt bin, noch kenne ich dich persönlich. Allerdings habe ich schon mit Menschen mit Behinderungen (unter anderem Autismus) gearbeitet, bei denen die Merkmale jedoch ziemlich stark ausgeprägt waren. Meiner Erfahrung nach haben Autisten meistens Probleme damit Körpersprache zu verstehen, nehmen alles wörtlich, was man sagt und verstehen kaum bis gar keinen Sarkasmus. Sie verstehen nicht wie andere sich fühlen, auch wenn es meistens für "normale" Menschen ganz offensichtlich ist und wissen nicht wie sie sich in verschiedenen Situationen verhalten sollen, weshalb sie auf Distanz gehen und manchmal sogar versuchen soziale Kontakte zu vermeiden. Andere Autisten leben scheinbar in einer ganz anderen Welt. Sie lassen sich leicht ablenken, meistens sogar von ganz banalen Dingen, wie zum Beispiel dem Zwitschern von Vögeln, was anderen gar nicht auffallen würden und haben Probleme damit sich länger auf eine Sache zu konzentrieren.

An deiner Stelle würde ich mir nicht so viele Sorgen machen, dass du ein Autist sein könntest. Wenn du aber Sicherheit haben möchtest, kann dir am besten ein Arzt weiterhelfen. 

Liebe Grüße!

...zur Antwort

Hallo!

Also ich persönlich bin ein totaler Fan von der Internetseite globalpenfriends.com 

Man muss sich dort anmelden und ein Profil erstellen, kann dafür aber mit Leuten jeden Alters, überall auf der Welt Kontakt aufnehmen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo!

Vielleicht hilft es dir deine Gesichtspflege umzustellen, damit deine Haut insgesamt reiner wird. Abschminken ist ganz wichtig und eventuell eincremen. Ich benutze auch noch regelmäßig ein Peeling und Gesichtsmasken. Du könntest auch mal einen Termin bei einem Kosmetiker machen und dich beraten lassen!

Liebe Grüße!

...zur Antwort