Hallo  Mozytramp,

wenn du das erste Mal Tampons verwendest, raten wir mit o.b.® ProComfort® Mini zu beginnen, da dieser klein und besonders leicht einzuführen ist.

Es ist wichtig, entsprechend der Stärke deiner Menstruationsblutung den Tampon mit der geringstmöglichen Saugstärke zu wählen und ihn regelmäßig zu wechseln.

Liebe Grüße, Lea vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo  BamFamily23,

die o.b.® ProComfort® Tampons sind z.B. in 4 verschiedenen Saugstärken erhältlich (Mini, Normal, Super und Super Plus).

Sie sind leicht an den Tropfensymbolen auf der Packung zu erkennen (je mehr Tropfen auf der Packung sind, desto höher die Saugstärke). Du kannst für jeden Tag deiner Periode den passenden Schutz wählen.

Während der ersten Tage der Periode ist die Blutung für gewöhnlich stärker als während der letzten Tage. An den ersten Tagen eignet sich deshalb Tampons mit etwas höherer Saugstärke wie z.B. der ProComfort® Normal und gegen Ende deiner Periode der o.b. ProComfort® Mini.

Wenn du das erste Mal Tampons verwendest, raten wir mit o.b.® ProComfort® Mini zu beginnen, da dieser klein und besonders leicht einzuführen ist.

Es ist wichtig, entsprechend der Stärke deiner Menstruationsblutung den Tampon mit der geringstmöglichen Saugstärke zu wählen und ihn regelmäßig zu wechseln. 

Und genau wie  midnight0815 schon meinte, kannst du wenn du dir nicht sicher bist ob die o.b.® Minis reichen zusätzlich eine Slipeinlage oder Binde benutzen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo  Kainplaney,

wenn du auf Öffentlichen Toiletten deinen Tampon ungerne wie gewohnt wächseln möchtest, kannst du auch o.b.® Compact Applicator Tampons benutzen.

Der neu entwickelte o.b.® Compact Applicator hat eine praktische Größe und ist so klein, dass er in deine Hand- oder Hosentasche passt.

Da du deinen Körper besser als jeder andere kennst, weißt du selbst am besten, was zu dir passt. Tatsächlich ist es sehr leicht, den Tampon ohne Applikator mit dem Finger an die richtige Stelle zu schieben. Auf diese Weise können Sie am besten kontrollieren, ob der Tampon korrekt sitzt. Außerdem ist er ohne Applikator noch kleiner und diskreter. Und du produzierst noch dazu weniger Müll!

Letzten Endes entscheidest du, womit du dich wohler fühlst.

o.b.® Compact Applicator Tampons sind in den Saugstärken Normal und Super erhältlich.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team. 😊

...zur Antwort

Hallo  LuziDasEinsameL,

Es gibt zwei Gründe, warum du dir darüber keine Gedanken zu machen brauchst.

Zunächst einmal ist das Tamponbändchen (dank seiner Länge) auch nach dem Einführen des Tampons gut sichtbar und ermöglicht es dir, den Tampon jederzeit zurechtzurücken oder zu entfernen.

Zweitens kann der Tampon nicht in deinem Körper verlorengehen oder in die Gebärmutter gelangen: Die Öffnung des Gebärmuttermundes ist viel zu klein, als dass ein Tampon hindurch passen könnte.

Schau dir doch mal unser Video dazu an:

https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys

Liebe Grüße, Leonie vom o.b.® Team. 😊

...zur Antwort

Hallo Tapsi200,

es wurde von Sunglassgirl schon sehr ausführlich erklärt. Vielen Dank dafür! 😊

Du kannst dir auch noch ein kleines Video dazu anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys

Liebe Grüße, Lisa vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hey ihr Lieben!

Wir geben euch gerne ein paar Hinweise zu diesem Thema!

Ein Tampon sollte dann gewechselt werden, wenn er sich komplett vollgesogen hat oder wenn er maximal acht Stunden in Benutzung war. Die Stärke eurer Blutung bestimmt, wie oft ihr den Tampon wechseln solltet. 

Denkt daran, immer den Tampon mit der geringstmöglichen Saugfähigkeit zu verwenden – natürlich abhängig von der Stärke deiner Blutung. Während der ersten Tage, wenn die Blutung stärker ist, kann es sein, dass ihr euren Tampon alle drei bis sechs Stunden wechseln müsst. An schwächeren Tagen gegen Ende der Periode kann auch ein kleinerer Tampon für gewöhnlich sechs bis acht Stunden lang getragen werden. 

Denkt daran, den Tampon immer maximal acht Stunden zu tragen.

Wenn ihr nicht sicher seid, ob ihr den Tampon wechseln solltet, zieht einfach sanft an dem Bändchen. Wenn sich der Tampon schon bei leichtem Ziehen bewegt, wechselt ihn sofort. Wenn nicht, ist es wahrscheinlich noch zu früh (es sei denn, die acht Stunden sind vorbei). 

Solltet ihr feststellen, dass der Tampon auch nach acht Stunden noch nicht komplett vollgesogen ist, solltet ihr Tampons mit niedrigerer Saugfähigkeit ausprobieren.

Tampons können problemlos auch nachts getragen werden. Führt einfach einen frischen Tampon ein, bevor ihr ins Bett geht, und wechselt ihn gleich nach dem Aufstehen wieder.

Viele Grüße Anna vom o.b.® Team. 😊

...zur Antwort

Hallo graystorm, 😊

Natürlich! Die Zeiten, in denen Mädchen während ihrer Periode am Beckenrand sitzen mussten, sind vorbei! Wenn du einen Tampon richtig verwendest, musst du dir keine Sorgen über etwaiges Auslaufen machen – der Tampon nimmt die Menstruationsflüssigkeit in der Scheide auf.

Um einen bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, solltest du direkt vor dem Schwimmen einen frischen Tampon benutzen. Das ist ratsam, weil dein Blut beim Sport etwas schneller in Richtung der Scheidenöffnung fließt. Nach dem Schwimmen solltest du den Tampon wechseln.

Du solltest am besten immer den Tampon benutzen, der der Stärke deiner Blutung entspricht und die geringstmögliche Saugstärke hat.

Liebe Grüße, dein o.b.® Team. 😘😊

...zur Antwort

Hallo  lelexdsunn, 😊

keine Sorge – es ist nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst! Dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys  zeigt dir genau, wie und wo man einen Tampon einführt. Hier noch eine Schritt-für-Schritt-Erklärung:

Zuerst wasch dir bitte die Hände. Dann: Entspann dich! Am besten versuchst du, eine dir angenehme Position zu finden! Manche sitzen lieber auf der Toilette, andere stellen einen Fuß auf dem Badewannenrand ab.

Nimm den Tampon in beide Hände und drehe die Plastikhülle in Pfeilrichtung, dann entferne die Plastikhülle auf der Seite des Bändchens. Löse das Rückholbändchen und ziehe einmal kräftig daran. Drück jetzt deinen Zeigefinger in das Tamponende und entferne den oberen Teil der Plastikhülle. Führe den Tampon nun sanft so tief und weit nach hinten wie möglich in die Scheide ein. Wenn du einen Widerstand spürst, verändere die Richtung ein wenig.

Wenn du den Tampon noch spüren kannst, führe ihn noch etwas tiefer ein. Sobald der Tampon dort angekommen ist, wo er hingehört, nämlich im mittleren Teil deiner Scheide, wirst du ihn nicht mehr spüren. Wasch dir erneut die Hände. Lass dir am Anfang ruhig etwas Zeit, um die für dich angenehmste Art zu finden, den o.b.®Tampon einzuführen.

Wenn du zum ersten Mal Tampons benutzt, wähle am besten die kleinste Größe, den o.b.® ProComfort™ Mini mit geschwungenen Rillen und der einzigartigen seidig-glatten SilkTouch™ Oberfläche. Bitte warte ab, bis du deine Periode hast, bevor du Tampons ausprobierst. Tampons sollten nicht getragen werden, wenn du nicht deine Periode hast.

Liebe Grüße, dein o.b.® Team. 😊

...zur Antwort

Hallo Elsagiirl, 🤗

Wenn du den Tampon richtig eingeführst, sollte es esüberhaupt nicht weh tun. Noch besser: Du solltest den Tampon nach einer Weile noch nicht einmal spüren! Mach es dir einfach bequem und entspanne dich, wenn du den Tampon einführst.

Verwende am Anfang am besten einen o.b.® ProComfort® Mini – er ist besonders klein und leicht einzuführen. Wenn du dich daran gewöhnt hast, kannst du auf eine größere Saugstärke umsteigen.

Hierzu haben wir auch noch ein kleines Video, dass dir dabei helfen könnte: https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys&t=6s.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo DancingCake7462,

Die Zeiten, in denen Mädchen während ihrer Periode am Beckenrand sitzen mussten, sind vorbei! Wenn du einen Tampon richtig verwendest, musst du dir keine Sorgen über etwaiges Auslaufen machen – der Tampon nimmt die Menstruationsflüssigkeit in der Scheide auf.

Um einen bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, solltest du direkt vor dem Schwimmen einen frischen Tampon benutzen. Das ist ratsam, weil dein Blut beim Sport etwas schneller in Richtung der Scheidenöffnung fließt. Nach dem Schwimmen solltest du den Tampon wechseln.

Du solltest am besten immer den Tampon benutzen, der der Stärke deiner Blutung entspricht und die geringstmögliche Saugstärke hat.

Wenn du gerade erst anfängst, Tampons zu benutzen, empfiehlt es sich, o.b.® ProComfort® Mini zu verwenden. Dank ihrer schmalen Kuppe, der schlanken Form und der seidig-glatten SilkTouch® Oberfläche lassen sich o.b.® ProComfort® Mini Tampons besonders leicht einführen und entfernen.

Allerdings solltest du nur dann Tampons verwenden, wenn du deine Tage hast. Ansonsten ist deine Scheide wahrscheinlich zu trocken, wodurch das Einführen unangenehm wäre.

Liebe Grüße, Mariam vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo. 😊

diese Frage ist immer noch sehr aktuell, da viele bezüglich TSS verunsichert sind!

Wir verstehen eure Verunsicherung und möchten euch gerne die wichtigsten Informationen zu dem Thema geben.

Tampons werden weltweit von Millionen von Frauen zur Menstruationshygiene verwendet. Seit vielen Jahren haben Hersteller kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftliche Studien zu Tampons investiert und Verwenderinnen informiert. Die sichere Verwendung und Produktleistung von Tampons wurde umfassend dokumentiert. Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. 

TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf.

Richtig angewendet, stellen Tampons eine sichere Methode für einen zuverlässigen Schutz während der Menstruation dar. Das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien.

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Wir hoffen, dass wir euch ein wenig beruhigen konnten.

Liebe Grüße, Lea vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo. 😊

Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann.

TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Der Gebrauch von Tampons hat sich sowohl in klinischen Untersuchungen als auch milliardenfachen praktischen Anwendungen in über 60 Jahren bewährt.

Weitere Informationen zum Thema TSS kannst du hier finden: http://www.herzensschwester.de/was-ist-tss

Liebe Grüße, Anna vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo Louisa0596, 😊

Wir verstehen, dass Berichte über TSS zu Verunsicherungen führen und Fragen aufwerfen können. Gerne fassen wir für dich die wichtigsten Infos zusammen.

Tampons werden weltweit von Millionen von Frauen zur Menstruationshygiene verwendet. Seit vielen Jahren haben Hersteller kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftliche Studien zu Tampons investiert und Verwenderinnen informiert. Die sichere Verwendung und Produktleistung von Tampons wurde umfassend dokumentiert. Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann.

TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf [TSS Information Service: http://www.toxicshock.com/tssfacts/]. Da TSS lebensbedrohlich sein kann, ist eine frühzeitige Diagnose für eine erfolgreiche Behandlung sehr wichtig.

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Wir hoffen, dass wir dich ein wenig beruhigen konnten.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team. 😘💕

...zur Antwort

Hallo. 😊

diese Frage ist immer noch sehr aktuell, da viele bezüglich TSS verunsichert sind!

Wir verstehen eure Verunsicherung und möchten euch gerne die wichtigsten Informationen zu dem Thema geben.

Tampons werden weltweit von Millionen von Frauen zur Menstruationshygiene verwendet. Seit vielen Jahren haben Hersteller kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftliche Studien zu Tampons investiert und Verwenderinnen informiert. Die sichere Verwendung und Produktleistung von Tampons wurde umfassend dokumentiert. Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann.  TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf.

Richtig angewendet, stellen Tampons eine sichere Methode für einen zuverlässigen Schutz während der Menstruation dar. Das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien.

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Wir hoffen, dass wir euch ein wenig beruhigen konnten.

Liebe Grüße, Lea vom o.b.® Team. 😊💕

...zur Antwort

Hallo Aida3467, 😊

Wenn du zum ersten Mal Tampons benutzt, wähle am besten die kleinste Größe, den o.b.® ProComfort™ Mini mit geschwungenen Rillen und der einzigartigen seidig-glatten SilkTouch™ Oberfläche. Bitte warte ab, bis du deine Periode hast, bevor du Tampons ausprobierst. Tampons sollten nicht getragen werden, wenn du nicht deine Periode hast. Hier haben wir auch noch ein kleines Video dazu, wie man den Tampon richtig einsetzt: https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys&t=6s.

Der Tampon sitzt dann richtig, wenn du ihn nicht mehr spüren kannst. Das liegt daran, dass er im mittleren Teil der Scheide sitzt, in dem sich relativ wenige sensible Nerven befinden. Durch deine Beckenboden- und Scheidenmuskulatur wird der Tampon in der richtigen Position gehalten.

Wenn du den Tampon spüren kannst, versuche, ihn etwas weiter nach hinten zu schieben – keine Angst, er kann in deinem Körper nicht verlorengehen. Sollte das nicht klappen, fang einfach noch einmal von vorne an – ein bisschen Durchhaltevermögen am Anfang zahlt sich in jedem Fall aus, denn du wirst die Freiheit, die Tampons dir schenken, schnell zu schätzen wissen. 

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team. ❤😘

...zur Antwort

Hallo zusammen,

die Sorge um das Thema TSS wurde hier schon öfters gestellt und scheint immer noch sehr aktuell zu sein. Gerne möchten wir euch dazu einige Informationen geben.

Tampons werden weltweit von Millionen von Frauen zur Menstruationshygiene verwendet. Seit vielen Jahren haben Hersteller kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftliche Studien zu Tampons investiert und Verwenderinnen informiert. Die sichere Verwendung und Produktleistung von Tampons wurde umfassend dokumentiert. 

Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. 

TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf 

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Und selbstverständlich könnt ihr o.b. Tampons auch über Nacht verwenden! Richtet euch mit dem Tamponwechsel so ein, dass ihr vor dem Schlafengehen und morgens gleich nach dem Aufwachen einen neuen o.b. Tampon einführt. Für die Nacht könnt ihr die gleiche Tampongröße wie tagsüber verwenden. Die Tragezeit ist zwar nachts ggf. länger als tagsüber, der Menstruationsfluss ist jedoch im Liegen normalerweise schwächer.

Wir hoffen sehr, dass wir euch weiterhelfen konnten. :-)

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo. 😊

Diese Frage ist immer noch sehr aktuell, da viele bezüglich TSS verunsichert sind! Wir verstehen eure Verunsicherung und möchten euch gerne die wichtigsten Informationen zu dem Thema geben.

Tampons werden weltweit von Millionen von Frauen zur Menstruationshygiene verwendet. Seit vielen Jahren haben Hersteller kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftliche Studien zu Tampons investiert und Verwenderinnen informiert. Die sichere Verwendung und Produktleistung von Tampons wurde umfassend dokumentiert.

Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf.

Richtig angewendet, stellen Tampons eine sichere Methode für einen zuverlässigen Schutz während der Menstruation dar. Das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien.

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Wir hoffen, dass wir euch ein wenig beruhigen konnten.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo mehfanbase,

Tampons beeinflussen die Flüssigkeitsproduktion nicht - weder im Gebärmutterhals noch in den tieferen Schichten der Scheidenwand. Die Scheide produziert täglich etwa 2-5 g Flüssigkeit. Diese Menge ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z. B. von der hormonellen Situation. Die Scheidenflüssigkeit besteht hauptsächlich aus Schleim, der aus dem Gebärmutterhals in die Scheide abgesondert wird und aus dem sogenannten Transsudat - einer Flüssigkeit, die in den tieferen Schichten der Vaginalwand produziert und ständig durch Poren in die Scheide abgegeben wird.

Viele junge Frauen unterschätzen die Aufnahmefähigkeit eines Tampons - sie verwenden eine zu große Tampongröße oder wechseln den Tampon zu häufig. Dann ist der Tampon beim Wechseln noch nicht komplett vollgesogen. Beim Entfernen eines noch nicht ganz vollgesogenen Tampons kann es zu einem gewissen Trockenheitsgefühl am sensiblen Scheidenausgang kommen. Du kannst das Auftreten dieses unangenehmen Gefühls vermeiden, indem Du die kleinstmögliche Tampongröße entsprechend Deiner Menstruationsstärke verwendest und den Tampon erst wechselst, wenn er möglichst vollgesogen ist.

Liebe Grüße, dein o.b.® Team.

...zur Antwort

Hallo. Auch wenn die Antwort ein bisschen spät kommt, kommt die Frage wie man einen Tampon richtig einsetzt, tagtäglich auf. 😊

Dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=j9G_J6CFSys zeigt dir, wie man einen Tampon einführt. Hier noch eine Schritt-für-Schritt-Erklärung:

Zuerst wasch dir bitte die Hände. Dann: Entspann dich! Am besten versuchst du, eine dir angenehme Position zu finden! Manche sitzen lieber auf der Toilette, andere stellen einen Fuß auf dem Badewannenrand ab.

Nimm den Tampon in beide Hände und drehe die Plastikhülle in Pfeilrichtung, dann entferne die Plastikhülle auf der Seite des Bändchens. Löse das Rückholbändchen und ziehe einmal kräftig daran. Drück jetzt deinen Zeigefinger in das Tamponende und entferne den oberen Teil der Plastikhülle. Führe den Tampon nun sanft so tief und weit nach hinten wie möglich in die Scheide ein. Wenn du einen Widerstand spürst, verändere die Richtung ein wenig.

Wenn du den Tampon noch spüren kannst, führe ihn noch etwas tiefer ein. Sobald der Tampon dort angekommen ist, wo er hingehört, nämlich im mittleren Teil deiner Scheide, wirst du ihn nicht mehr spüren. Wasch dir erneut die Hände. Lass dir am Anfang ruhig etwas Zeit, um die für dich angenehmste Art zu finden, den o.b.®Tampon einzuführen.

Wenn du zum ersten Mal Tampons benutzt, wähle am besten die kleinste Größe, den o.b.® ProComfort™ Mini mit geschwungenen Rillen und der einzigartigen seidig-glatten SilkTouch™ Oberfläche. Bitte warte ab, bis du deine Periode hast, bevor du Tampons ausprobierst. Tampons sollten nicht getragen werden, wenn du nicht deine Periode hast. Liebe Grüße, Anna vom o.b.® Team.

...zur Antwort