Hallo.

Der Tampon sitzt dann richtig, wenn du ihn nicht mehr spüren kannst. Das liegt daran, dass er im mittleren Teil der Scheide sitzt, in dem sich relativ wenige sensible Nerven befinden. Durch deine Beckenboden- und Scheidenmuskulatur wird der Tampon in der richtigen Position gehalten.

Wenn du den Tampon spüren kannst, versuche, ihn etwas weiter nach hinten zu schieben – keine Angst, er kann in deinem Körper nicht verlorengehen. Sollte das nicht klappen, fang einfach noch einmal von vorne an – ein bisschen Durchhaltevermögen am Anfang zahlt sich in jedem Fall aus, denn du wirst die Freiheit, die Tampons dir schenken, schnell zu schätzen wissen. In der Videoanleitung „o.b.® Tampon einführen” bekommst du noch mehr Informationen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

auf dem Foto sind Links unsere o.b. Minis und ganz rechts o.b. ProComfort Normal zu sehen.

Die in der Mitte nannten sich o.b. Leichte Tage. Sie sind schon seit einiger Zeit aus unserem Sortiment raus.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Der Tampon sitzt dann richtig, wenn du ihn nicht mehr spüren kannst. Das liegt daran, dass er im mittleren Teil der Scheide sitzt, in dem sich relativ wenige sensible Nerven befinden. Durch deine Beckenboden- und Scheidenmuskulatur wird der Tampon in der richtigen Position gehalten.

Wenn du den Tampon spüren kannst, versuche, ihn etwas weiter nach hinten zu schieben – keine Angst, er kann in deinem Körper nicht verlorengehen. Sollte das nicht klappen, fang einfach noch einmal von vorne an – ein bisschen Durchhaltevermögen am Anfang zahlt sich in jedem Fall aus, denn du wirst die Freiheit, die Tampons dir schenken, schnell zu schätzen wissen. In der Videoanleitung „o.b.® Tampon einführen” bekommst du noch mehr Informationen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team. 💙

...zur Antwort

Hallo.

Eine Periode dauert für gewöhnlich drei bis sieben Tage. Ihre Stärke verändert sich während dieser Zeit. Am Anfang der Periode ist sie stärker und zum Ende hin meistens deutlich schwächer. Es mag dir so vorkommen, als würde sehr viel Flüssigkeit ausgeschieden werden, in Wahrheit sind es bei den meisten Frauen aber nur etwa 65ml (das ist so viel wie eine halbe Tasse voll!). Die meiste Flüssigkeit (zwei Drittel!) verlierst du in den ersten Tagen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team. 💙

...zur Antwort

Hallo.

jedes Mädchen ist anders! Der durchschnittliche Zyklus dauert ungefähr 28 Tage, aber alles zwischen 24 und 35 Tagen ist ganz normal. :)

Wenn du Ängste/Fragen hast, solltest du deinen Arzt aufsuchen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team. 💙

...zur Antwort

Hallo! :)

Slipeinlagen sind dann echt praktisch (zum Beispiel Carefree): Sie nehmen die Feuchtigkeit zuverlässig auf und deine Wäsche ist geschützt. Und du kannst dich jeden Tag sicher und frisch fühlen! Ein weiterer Vorteil: Mit Slipeinlagen bist du bestens vorbereitet, wenn du dir unsicher bist, wann du deine erste Periode bekommst. Sobald deine Periode eingesetzt hat, bieten Tampons zuverlässigen Schutz.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Das Toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernst zu nehmende toxische Erkrankung, die bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. Sie wird durch Toxine eines Bakteriums verursacht, das häufig beim Menschen gefunden wird. Ungefähr die Hälfte der TSS-Fälle tritt bei menstruierenden Frauen und Mädchen auf. TSS ist im Zusammenhang mit Tampongebrauch beschrieben worden, kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. TSS kann lebensbedrohlich sein und muss daher frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Wenn du dich während der Menstruation aus voller Gesundheit heraus plötzlich sehr krank fühlst, wenn z.B. hohes Fieber (39 °C oder mehr), Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schwindelgefühl oder Ohnmacht, Muskelschmerzen oder ein sonnenbrandähnlicher Hautausschlag auftreten (wobei nicht alle Symptome gleichzeitig auftreten müssen), solltest du vorsorglich den Tampon entfernen und unverzüglich einen Arzt oder eine Klinik aufsuchen. Du solltest unbedingt die Möglichkeit einer TSS-Erkrankung erwähnen und dem Arzt mitteilen, dass du deine Periode hast. TSS kann unabhängig vom Tampongebrauch auftreten. Wenn du einmal an TSS erkrankt warst, solltest du vor der weiteren Verwendung von Tampons mit deinem Arzt sprechen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b Team.

...zur Antwort

Hallo.

Scheidenausfluss ist absolut normal und natürlich. Alle Frauen und Mädchen kennen ihn. Scheidenausfluss entsteht, weil die Scheide ständig ihre Schleimhaut (das sogenannte Epithel) erneuert und abgestorbene oberflächliche Zellen abwirft. Außerdem bleibt sie feucht, indem sie Gewebsflüssigkeit aus unteren Gewebsschichten an die Oberfläche transportiert. Die abgestorbenen Zellen und die Flüssigkeit sind ein normaler Ausfluss und ein Zeichen für eine gesunde Scheide. Der Ausfluss ist meist durchsichtig oder weißlich. Im Laufe deines Zyklus können sich Konsistenz und Farbe verändern.

Wenn der Ausfluss riecht oder einen Juckreiz auslöst, solltest du zu deinem Frauenarzt oder einem anderen Arzt deines Vertrauens gehen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Sobald du deine erste Periode hast, ist dein Körper bereit für die Verwendung von Tampons – auch wenn du noch Jungfrau bist. Am besten beginnst du mit den o.b.® ProComfort® Mini, weil sie besonders klein und leicht einzuführen sind. Hast du dann erst einmal genug Übung und wird deine Periode stärker, kannst du o.b.® Tampons mit höherer Saugstärke ausprobieren.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Scheidenausfluss ist absolut normal und natürlich. Alle Frauen und Mädchen kennen ihn. Scheidenausfluss entsteht, weil die Scheide ständig ihre Schleimhaut (das sogenannte Epithel) erneuert und abgestorbene oberflächliche Zellen abwirft. Außerdem bleibt sie feucht, indem sie Gewebsflüssigkeit aus unteren Gewebsschichten an die Oberfläche transportiert. Die abgestorbenen Zellen und die Flüssigkeit sind ein normaler Ausfluss und ein Zeichen für eine gesunde Scheide. Der Ausfluss ist meist durchsichtig oder weißlich. Im Laufe des Zyklus können sich Konsistenz und Farbe verändern.

Ein oder zwei Jahre vor der ersten Periode erscheint der Scheidenausfluss. Das ist völlig normal und zeigt, dass die Funktion deiner Fortpflanzungsorgane eingesetzt hat. Wenn der Ausfluss riecht oder einen Juckreiz auslöst, solltest ein Arzt des Vertrauens aufgesucht werden.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Deine erste Menstruation (auch Menarche genannt) kann eine normale Blutung von drei bis sieben Tagen sein, die Blutung kann aber auch geringer ausfallen als bei späteren Perioden. Bei manchen Mädchen besteht die erste Periode nur aus einigen Blutstropfen oder einem bräunlichen Fleck in ihrem Slip, weil die Blutung so schwach ausfällt.

Die erste Periode ist bei jedem Mädchen anders, aber mach dir deshalb keine Gedanken – das ist ganz normal!

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

du kannst dem Lehrer ganz offen sagen, dass du deine Periode hast und dringen auf die Toilette musst. Falls es nicht klappt, kannst du auch mit einer Vertrauenslehrerin darüber reden.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

solange dein Scheidenausfluss nicht nach Fisch oder generell unangenehm riecht, ist alles in Ordnung. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Scheidenausfluss ist absolut normal und natürlich. Alle Frauen und Mädchen kennen ihn. Scheidenausfluss entsteht, weil die Scheide ständig ihre Schleimhaut (das sogenannte Epithel) erneuert und abgestorbene oberflächliche Zellen abwirft. Außerdem bleibt sie feucht, indem sie Gewebsflüssigkeit aus unteren Gewebsschichten an die Oberfläche transportiert. Die abgestorbenen Zellen und die Flüssigkeit sind ein normaler Ausfluss und ein Zeichen für eine gesunde Scheide. Der Ausfluss ist meist durchsichtig oder weißlich. Im Laufe deines Zyklus können sich Konsistenz und Farbe verändern.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo!

nur Du entscheidest, ob du Slipeinlagen tragen möchtest oder nicht. Es ist kein muss. :)

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo!

gerade am Anfang ist die Periode meist unregelmäßig. Vielleicht waren es Zwischenblutungen oder vielleicht ist deine Periode sehr schwach ausgefallen. Genau können wir dir deine Frage leider nicht beantworten.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo! :)

aus der Ferne kann das leider keiner genau beantworten. Wir raten dir zu deinem Frauenarzt / Ärztin zu gehen und es abklären zu lassen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

...zur Antwort

Hallo.

Scheidenausfluss ist absolut normal und natürlich. Alle Frauen und Mädchen kennen ihn. Scheidenausfluss entsteht, weil die Scheide ständig ihre Schleimhaut (das sogenannte Epithel) erneuert und abgestorbene oberflächliche Zellen abwirft. Außerdem bleibt sie feucht, indem sie Gewebsflüssigkeit aus unteren Gewebsschichten an die Oberfläche transportiert. Die abgestorbenen Zellen und die Flüssigkeit sind ein normaler Ausfluss und ein Zeichen für eine gesunde Scheide. Der Ausfluss ist meist durchsichtig oder weißlich. Im Laufe deines Zyklus können sich Konsistenz, Menge und Farbe verändern.

Leider können wir dir aus der Ferne keine genaue Diagnose nennen. 

Falls du Bedenken hast, empfehlen wir dir einen Frauenarzt aufzusuchen. 

Liebe Grüße, Sophia vom o.b.® Team.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.