Während Fruchtbarer phase vermehrter Weißfluss?

6 Antworten

Hallo.

Scheidenausfluss ist absolut normal und natürlich. Alle Frauen und Mädchen kennen ihn. Scheidenausfluss entsteht, weil die Scheide ständig ihre Schleimhaut (das sogenannte Epithel) erneuert und abgestorbene oberflächliche Zellen abwirft. Außerdem bleibt sie feucht, indem sie Gewebsflüssigkeit aus unteren Gewebsschichten an die Oberfläche transportiert. Die abgestorbenen Zellen und die Flüssigkeit sind ein normaler Ausfluss und ein Zeichen für eine gesunde Scheide. Der Ausfluss ist meist durchsichtig oder weißlich. Im Laufe deines Zyklus können sich Konsistenz, Menge und Farbe verändern.

Das ist völlig normal und zeigt, dass die Funktion deiner Fortpflanzungsorgane eingesetzt hat. Wenn der Ausfluss riecht oder einen Juckreiz auslöst, solltest du zu deinem Frauenarzt oder einem anderen Arzt deines Vertrauens gehen.

Liebe Grüße, Sophia vom o.b. Team.

Scheidenausfluss ist meistens vollkommen normal und ein Zeichen dafür, dass deine Scheide richtig arbeitet. Eine gesunde Scheide scheidet regelmäßig Ausfluss aus, der wiederum abgestorbene Zellen und Bakterien aus dem Körper trägt.

Der Zervixschleim ist bei jeder Frau unterschiedlich ausgeprägt und kann sich durch Alter, Lebensweise und Ernährung verändern. Allerdings unterliegt der Zervixschleim zyklischen Konsistenzveränderungen, die bei allen Frauen gleich sind.

Manche Frauen haben von Natur aus immer starken Ausfluss. Das ist vergleichbar mit Menschen die z.B. viel mehr schwitzen als andere. Solange kein krankhafter Ausfluss diagnostiziert werden kann, ist auch starker Ausfluss als individuelles Zervixschleimmuster zu verstehen.

Schau z.B. mal hier: https://de.wikihow.com/Scheidenausfluss-diagnostizieren

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Ja, das ist weil sich dein Gebärmutterhals in dieser Phase öffnet, um Spermien reinzulassen. Dabei kommt es zu dem Ausfluss, der auch den Spermien helfen soll, durch das saure Scheidenmilieu gut zu der Gebärmutter zu schwimmen. Wenn der Eisprung ist, wird der Ausfluss zu karem Zervix-Schleim. Ganz normal. Habe ich jeden Monat.

Das ist normal so. Durch den höheren Östrogenspiegel rund um den Eisprung wird der Schleim flüssiger.

Während der fruchtbaren Phase gibt es die charakteristischen "spinnbaren Fäden"- eigentlich etwas anderes als Weißfluss.

SK

Was möchtest Du wissen?