Hey solo65,

da gibt es viele Bands im deutschsprachigen Raum. Hier mal ein paar Favoriten:

Die Broilers:

https://www.youtube.com/watch?v=W2AumToyu84

Die Donots:

https://www.youtube.com/watch?v=m6ANXE8MFlU

Madsen:

https://www.youtube.com/watch?v=o5vjWJ7CwkU

Auletta:

https://www.youtube.com/watch?v=zB3aobRfGCc

Schreib mal, was Dir so taugt.

Viel Spaß

...zur Antwort

Hey Hannah151,

es gibt in Brasilien immer wieder Brandrodungen. Es wird Regenwald absichtlich angezündet, damit er abbrennt, um dann auf dem guten Boden Soja anzubauen, welches meist exportiert oder als Futter für die Rinderzucht genutzt wird. Besonders Großgrundbesitzer erweitern so ihre Besitztümer. Natürlich ist das illegal. Früher wurden diese Vergehen oft verfolgt, der aktuelle Präsident von Brasilien Jair Bolsonaro duldet es jedoch. Folglich gibt es keine Verfolgung der Täter, sodass diese fleißig weiter Wald anzünden.

Erst nach Tagen und auf internationalen Druck (u.a. aus Frankreich) rudert Bolsonaro nun zurück und schickt Soldaten in die Gebiete, um die Feuer zu löschen. Viel Fläche ist allerdings schon verloren.

Was hat das mit dem Klimawandel zu tun? Der Amazonas ist für ca. 20% der Sauerstoffproduktion zuständig. Je mehr Wald verloren geht, desto schlechter ist das fürs Klima.

...zur Antwort
Kaisermania geht immer

Eigentlich höre ich eher Rockmusik, aber dieses Event ist tatsächlich etwas besonderes. Deshalb: Geh hin, es lohnt sich auf jeden Fall.

...zur Antwort

Hey Tim,

mach Dir da keine Sorgen. Geht auch um die Absicht, die bei Dir nicht vorhanden war. Also keine Panik.

...zur Antwort
FDP

Natürlich mag ich auch die AfD nicht. Das ist ja selbstverständlich.

Die FDP widerspricht aber auch meiner Vorstellung von Politik. Zu viel Macht dem Markt geben halte ich für total gefährlich. Folge: Kein Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Zudem werden alle sozialen Dinge von der FDP völlig untergebuttert.

Als Dirk Niebel noch Entwicklungsminister war besuchte er Länder und benahm sich da wie ein weißer Mann aus den 1900er-Jahren.

Zudem zu viel Einfluss von Lobby und co.

Das lange Festhalten an G8. Tenor: Die jungen Leute schneller in die Wirtschaft bringen. Persönliche Entwicklung, Zeit sich zu Entfalten - Fehlanzeige.

Auch die Arroganz vieler FDP-Politiker ist mir zuwider.

Also: Mein Vote geht an die FDP.

...zur Antwort
Grüne

Stand vor dieser Wahl und abgestimmt wurde auch schon. Hoffe, dass die Grünen ein bisschen frischen Wind in das staubige Bayern bringen. Und in meinen Augen ist eine Koalition zwischen CSU und Grünen sicher nicht schlecht. Wird viel Reibung bringen und Reibung bedeutet ja auch Energie.

...zur Antwort

Guten Morgen,

Feine Sahne Fischfilet ist eine Band, die in ihrer Bandkarriere nie durch Gewalt oder ähnliches aufgefallen ist. Hingegen ist es eine Band, die sich sehr für Jugendliche in Mecklenburg Vorpommern einsetzt und konsequent sich Nazis in den Weg stellt. Kann Menschen nur den Film über die Band ans Herz legen:

https://www.youtube.com/watch?v=LzRP6tTngXE

Vom Verfassungsschutz wurde die Band übrigens auf Anraten der CDU beobachtet und tauchte mehrfach im Verfassungsschutzbericht auf. Feine Sahne da deshalb auch mal einen Präsentkorb dem Verfassungsschutz vorbei gebracht (auch im Film zu sehen). Journalisten haben sich mehrfach über die Beobachtung der Band lustig gemacht. Sie wurde aus dem Verfassungsschutzbericht wieder gestrichen.

Aktuell treten sie auf allen großen deutschen Festivals auf, waren in den Top5 der Charts und haben tausende Fans für ihre konsequente Haltung und sich nie unterkriegen zu lassen bekommen. Projekte gegen Rechts werden von ihnen finanziell unterstützt. Zudem veranstalten sie Aktionen (wie Fußballturniere), wo Jugendliche und Geflüchtete zusammen sich kennenlernen können.

Dass die CDU jetzt das Auftreten der Band kritisiert, die täglich in ihrer Heimat mit Rechten und Nazis zu tun haben, ist einfach nur schwach. AKK scheint da auch wirklich nicht ihr Hirn eingeschaltet zu haben. Dass die Bild und die FDP ihr da nachrennen, ist ebensfalls erschreckend. Die einen machen es aber für die Schlagzeile, die anderen eiern ja eh durch die politische Landschaft.

...zur Antwort
TSG Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim hat letztes Jahr eine sehr gute Saison gespielt und hat dieses Jahr zudem die Motivation in der Champions League sich mit den besten Mannschaften Europas zu messen. Sollten sie früh dort ausscheiden und Erfahrung mitnehmen, dann können sie dieses Jahr um den Titel mitspielen.

Ansonsten wird es Bayern oder Schalke.

...zur Antwort

Hey,

ich gehört der Generation Y an (1987 geboren) und habe auch das Gefühl, dass wir rebellischer waren als es die jetzige Generation ist.

Ich habe mir über meine Zukunft nicht so viele Gedanken gemacht. Erstmal Abi, dann Zivi, dann geschaut, was ich studiere. Heute scheinen schon 14 Jährige den Plan zu haben, wo sie mit 30 sein wollen. Das ist sicher auch nicht falsch, aber man ist nicht mehr so unbekümmert. Viele jungen Leute machen schon in der elften Klasse in den Sommerferien ein Praktikum, um schon Berufserfahrungen in ihrem Wunschberuf zu sammeln. Das finde ich geht ein bisschen zu weit.

Alkohol und Rauchen bzw. Kiffen in jungen Jahren waren Zeichen der Rebellion. Heute ist die Generation eher darauf aus gut auszusehen und fit zu sein. Somit weniger Alkohol und Gras --> weniger rebellische Momente die entstehen.

Die Sorge vor der Zukunft ist auch ein Punkt. Nachts ins Freibad einbrechen und erwischt werden? Bei mir früher normal. Das Risiko ging man ein. Heutzutage überwiegt die Angst, dass eine Anzeige die Zukunft verbauen könnte. Generell scheinen junge Menschen mehr auf Autoritäten zu hören.

Und natürlich grenzt sich jede Generation von der Elterngeneration ab. Wenn die Elterngeneration rebellisch war, dann kann die Jugend sich anders abgrenzen. Früher war grün wählen, nicht gläubig sein und co. Rebellion. Heute ist es rebellisch in Lederhose mit 16 rumzulaufen, vielleicht CDU zu wählen oder in eine Kirche zu gehen. Und natürlich gibt es auch Mischungen. Ich bin gläubig (wie meine Eltern) und würde trotzdem nie konservativ wählen oder eine spießige Weltansicht haben.

Es gibt wohl nicht die eine richtige Antwort. Nur Erklärungsversuche.

...zur Antwort
Das ist wahre Musik. Verdienter Sieg

Hey PETZE2010,

ich persönlich fand auch andere Songs stärker (Dänemark!). Trotzdem ist der Siegersong ein Ohrwurm und er hat auch eine Botschaft.

Die Süddeutsche fasst das sehr gut in diesem Artikel zusammen: http://www.sueddeutsche.de/medien/eurovision-song-contest-schoene-klatsche-fuer-alle-me-too-zweifler-1.3977460

...zur Antwort

"Saufwanderung" Abiturjahrgang?

Hey,

Da morgen Altweiberfastnacht ist, hat unser Abiturjahrgang geplant, morgen früh um 6:00 Uhr! vor der Schule eine "Saufwanderung" zu machen. Das heißt, sie wollen sich quasi um diese Zeit am Bahnhof treffen und gemeinsam mit lauter Musik und Alkohol zur Schule laufen. Würdet ihr das mitmachen? Meiner Meinung nach ist das viel zu früh und um diese Uhrzeit müsste ich vermutlich auf nüchternen Magen trinken, da ich so früh noch nichts essen kann.. Und da ich sowieso nicht viel Alkohol trinke und dementsprechend nicht viel vertrage, weiß ich nicht ob das so eine gute Idee wäre. Meint ihr ich soll da mitmachen? Mache ich mich zum "Außenseiter", wenn ich es verweigere und nicht mitmache?

Wir haben anschließend ganz normal Unterricht, nur in der 5. und 6. Stunde sind die Abiturientinnen und Abiturienten freigestellt, um eine Feier für die jüngeren Jahrgänge unserer Schule zu veranstalten. Das heißt, wir spielen Musik, tanzen, schminken die Kinder... Soll ich nur da erscheinen oder meint ihr diese "Saufwanderung" richtet sich auch an den gesamten Abiturjahrgang, sodass man so mehr oder weniger die Feier am Tag "startet".

Ich bin kein großer Fan von Fasching, da ich finde, dass das ziemlich "kindisch" ist und die meisten heute nur noch mit Alkohol Spaß haben können. Deshalb werde ich auch über Fasching mit meinem Freund in Urlaub fahren, da er selbst nichts von Fasching hält. Meine Freunde wissen eigentlich alle, dass ich keine große Lust auf Fasching habe. Es wäre halt nur dieser eine Tag (Altweiber), wo sich eben der Abiturjahrgang "feiert", obwohl wir ja noch gar nicht mit dem Abitur fertig sind..

Ich würde mich auf eure Antworten freuen,

Lg

...zur Frage

Mein Ratschlag: Dabei sein, nichts (oder nur sehr wenig trinken). Dann stehst Du nicht als Außenseiterin da, erlebst alles mit (was sicher sehr spaßig sein kann) und bist trotzdem fit (da nicht alkoholisiert).

Als ich vor vielen Jahren Abitur gemacht habe, haben wir uns die letzte Woche vor den Prüfungen immer die Stunde vor Unterrichtsbeginn auf ein Bier getroffen. Aus heutiger Sicht würde ich es unvernünftig nennen. Missen möchte ich diese Erfahrung aber nicht.

...zur Antwort

Eigentlich ist es in den USA in den letzten knapp 40 Jahren immer so, dass der Amtsinhaber erneut gewählt wurde.

Obama, Georg W. Bush, Clinton, Reagan...alle hatten beide Amtszeiten. Nur George Bush Senior nicht. Der verlor die Wiederwahl 1992 gegen Clinton.

Bei den Amis gibt es den Spruch: Auf halber Strecke nicht das Pferd wechseln. Die Chancen für Trump sind statistisch gesehen also mehr als gut.

...zur Antwort

Ich beantworte Dir diese Frage sehr gerne aus meiner persönlichen Sicht.

Flüchtlinge, die auf Grund von Bürgerkriegen, Krieg oder Verfolgung (Homosexuelle in Nordafrika etc.) fliehen, sind in meinen Augen hier herzlich willkommen. Da ist es unsere Pflicht sie aufzunehmen. Ich könnte es moralisch beispielsweise nicht verantworten jemanden nach Afghanistan abzuschieben. Klar wäre eine eurpäische Verteilung gut. Das sollte Deutschland und die EU anstreben. Wenn jemand hier ist, sollte es Familiennachzug geben. Dann ist die Integrationschance einfach höher.

Ich kann ja nur für mich reden. Mein Leben hat sich durch die Flüchtlinge nicht verändert. Wenn in einen Ort mit 100 Einwohnern 50 Asylsuchene geschickt werden, ist das natürlich schwieiger als wenn es in Großstädten Flüchtlingsunterkünfte gibt.

Übrigens ist die Bundestagswahl keine Wahl nur zum Thema Asyl gewesen. Kenne CDU-Wähler, die CDU gewählt haben, obwohl sie einen grünen Asylkurs wollen. Kenne Linkenwähler, die weniger Flüchtlinge wollen. Nur bei den AfD-Wählern kann man sicher sein, dass für die das Thema ausschlaggebend war.

Das Politbarometer hat übrigens nach der Wahl gefragt, welche Partei des Jamaikabündnisses am ehesten die eigene Auffassung zu Asyl- und Flüchtlingspolitik vertritt. Hier gewinnt die CDU mit 23%, vor den Grünen mit 20%. Die CSU (asylkritisch) kommt nur auf 16%. Die FDP auf 12%.

https://www.zdf.de/politik/politbarometer/wachsende-mehrheit-rechnet-mit-jamaika-koalition-100.html

Aus meiner Sicht ein Zeichen, dass mehr Leute pro Einwanderung sind, als die lauten Stimmen es vor den Dächern schreien. Schweigende Mehrheit.

...zur Antwort

Hängt natürlich auch immer vom Bundesland ab. Ich habe in NRW Abitur gemacht. Dort war es so, dass die schriftlichen Noten und die mündliche Note jeweils zu 50% bewertet wurden. Hast Du also drei Klausuren geschrieben dann zählst Du diese zusammen und teilst sie durch drei. Als Beispiel: Du hast eine sehr gut, eine befriedigend und eine mangelhaft geschrieben, dann wäre die Rechnung: 

1+3+5=9

9/3=3

Die schriftliche Note wäre also eine 3.

Jetzt hast Du mündlich über das komplette Schuljahr eine 5 bekommen.

Dann rechnest Du 5+5=8

8/2=4

Du würdest also eine 4 bzw. ein ausreichend im Zeugnis bekommen.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. 

...zur Antwort

Meine Meinung. Du wärst einfach gerne wie er. Er fasziniert dich. Du wärst gerne wie er. Würdest gerne bewundert werden, würdest gerne, dass Dich die Mädels so toll finden wie ihn. Du siehst zu ihm hinauf. Und das ist völlig okay.

Und selbst wenn Du bisexuell bist, das wäre überhaupt nicht schlimm und gar kein Problem.

...zur Antwort