Träume haben nicht soo viel zu sagen. Schlechte Träume kommen von Shaytan, gute von Allah.

Manchmal denken welche, dass Ihnen beispielsweise Isa (Jesus) erschienen ist, jedoch ist es meistens der Satan, der diese Menschen täuscht.

...zur Antwort

(Religiöse) Eltern haben mich mit Freundin gesehen, was nun?

Bevor ihr hier antwortet es geht um RELIGIÖSE eltern, also bringt es nichts zu sagen „Du bist 18, kannst tun was du willst etc.“ Ich darf keine Freundin haben von meiner familie aus und Punkt.
Ich möchte ausziehen sobald ich meinen abi- abschluss habe, bin kurz davor und sobald ich genug geld habe, aber bis dahin muss ich mit meiner Familie leben.

Zur lage:

Ich und meine Freundin sind beide 18 und seit 1 monat zusammen, es ist wirklich eine tolle Beziehung und wir lieben und sie versteht mich und meine lage voll und hat kein Problem damit etc.

Ich war mit meiner Freundin spazieren händchen haltend, da sah ich wie jemand mich ansah, es war meine Mutter. Ich lief etwas weiter nach vorne mit meiner Freundin und lies ihre Hand sofort los.
Wir stiegen in den nächsten bus und waren weg. Ich kam nachhause, meine Mutter redet nicht wirklich mit mir und ignoriert bisschen. Ich weis das sie mich darauf ansprechen wird und zwar in den nächsten Tagen, was kann ich tun? Soll ich es verleugnen und sagen dass es zB meine beste Freundin war oder ähnliches? Wenn ich sage dass es meine Freundin war wird meine Familie eskalieren und mir drohen, im schlimmsten fall dass sie mich rausschmeißen wenn ich nicht schluss mache oder so da es „haram“ ist.
Ich bin am verzweifeln, bitte versteht dass es bei muslimen anders ist also antwortet bitte nicht mit anti-islamischen dingen weil es hilft mir nicht, seine Familie kann man sich nicht aussuchen, ich selbst bin nicht wirklich religiös aber den glauben will ich auch nicht aufgeben.

Danke im vorraus

...zur Frage

Ich frage mich immer, was für Antworten Ihr bei solchen Fragen erwartet.

Woher sollen wir wissen, was Du machen sollst?

Du wusstest im Vorfeld, dass deine Familie das nicht möchte & akzeptiert.

Dir war es egal, hast darauf "geschissen" und das gemacht was du willst.

Jetzt wissen Sie es und du fragst uns was du machen sollst?

Sonst hörst du scheinbar auch auf niemanden, also finde selbst eine Lösung, statt wildfremde Menschen zu fragen.

...zur Antwort

Kindergeld bekommst du. Mehr nicht.

...zur Antwort

Sowas ist schwer zu finden.

Wenn es dir sehr wichtig ist, dann dürftest du dir nicht zu schade sein, auch mal ein Buch zu öffnen.

...zur Antwort

Hey an alle Die das lesen es geht um meine Mutter ...?

Also ich bin ein Mädchen ich bin 19 Jahre alt und wohne noch zuhause ich wohne alleine mit meiner Mama. Ich bin ein ruhiger Mensch bei mir lief nicht immer alles rund aber ich denke in der Jugend ist das normal aber ich war nie ein Problem Kind was e gebaut hat. Ich brauche unbedingt Hilfe weil ich einfach nicht mehr weiter weiß meine Mama setzt mich emotional unter Druck jedes Mal wenn sie nachhause kommt und sieht das ich mal nix gemacht habe also nix im Haushalt fängt sie direkt an mich zu provozieren sie redet mit mir ich sag jetzt mal ziemlich lieblos und frech und bringt immer ihre Kommentare um die Ecke die mich ziemlich belasten vor allem ihrer seufzer gehen mir tierisch auf den Nerv und jedes Mal muss ich ein schlechtes Gewissen haben beziehungsweise sie macht mir eins. Ich versteh ja das man Zuhause mit anpacken muss und das tue ich auch aber es gibt auch mal ein Tag wo es mir nicht besonders psychisch geht insbesondere ich einfach mal nix zuhause mache und ich weiß dann schon im Voraus das wenn sie nachhause kommt der Spaß los geht insbesondere mittlerweile kann ich auch garnicht mehr mit ihr reden wenn ich versuche ihr zu sagen das es mich belastet aber daraufhin hört sie nicht sie nimmt das nicht ernst und denkt ich sag das nur so ich habe mich mit Freunden unterhaltend und gefragt Sieb es mit ihren Eltern so zuhazue abläuft und von ihnen wird Nicht jedes Mal ein Vorwurf gemacht von wegen sie würden nie zuhause helfen und faul sein sie kümmern sich um ihr eigens leben und ich kann es einfach nicht weil sie mich so meag unter Druck setzen ich könnte nich viel viel mehr schreiben aber das lass ich mal lieber ich will auch ausziehen aber so einfach ist das nicht dafür braucht Mann auch Geld was ich momentan Nicht habe also wer kann mir sagen oder helfen was ich tun soll ?

...zur Frage

Wie wärs wenn du dann einfach mal was machst, statt irgendwelche "Lösungen" zu suchen, die sowieso nicht klappen.

Wenn es dir zu blöd wird, zieh aus!

Wenn du nicht ausziehen willst/kannst, dann höre auf deine Mutter und helfe im Haushalt mit!

...zur Antwort

https://youtu.be/j6Z_amzvtv8

...zur Antwort

Was haben solche Leute mit dem Islam zu tun? Nichts.

Diese Gruppierung oder wie auch immer Sie sich bezeichnen, sind weder Muslime noch haben Sie mit dem Islam Gemeinsamkeiten und wurden 1871 gegründet.

Du brauchst gar nicht verwirrt oder irritiert sein. Wenn morgen jemand irgendeine Gruppierung gründet und die Tora zu seinen Bräuchen nimmt, warum sollte dann irgendwas mit dem Judentum, aufgrund dessen, nicht stimmen?

...zur Antwort

Vielleicht aus dem ganz einfach Grund, da er nie existiert hat.

Das wäre, glaube ich, ein ganz guter und nachvollziehbarer Grund.

Eine Frechheit ist es allerdings, warum nicht über die Genozide von den Serben an die Muslime in Bosnien und Kosovo berichtet wird.

Warum die Massenmorde von Stalin nicht berichtet werden.

Die Genozide der Briten und Spanier an die Indianer.

Die Massenmorde an die Afrikaner durch die Europäer.

Das ist echt eine Frechheit!

...zur Antwort

Wie alt?

...zur Antwort

Ich will einfach nur weinen.. Welche Religion ist Gottes Wort und welcher soll ich mich hingeben?

Ich kann einfach nicht mehr, dieses Thema macht mich fertig. Ich verfalle in Trauer und Stress. Mein Kopf explodiert förmlich und will das nicht mehr mitmachen. Es macht mich krank. Moslems sagen, der Koran ist der einzige Schlüssel für ein wunderbares, ewiges jenseitiges Leben an Gottes Seite. Christen sagen, es ist die Bibel. Das geht immer so weiter. Und immer haben alle Seiten "Beweise" parat, dass deren Religion die wahre Religion ist und alles andere falsch ist und wiedersprechen sich demnach PERMANENT. Was soll ich nur tun? Am liebsten würde ich nur an meinen Gott (Schöpfer), den ich über alles liebe, glauben und als gutherziger Mensch sterben. Aber laut diesen ganzen Religionen reicht das wohl nicht und es macht mir Sorgen, dass Gott mich deswegen nicht zurück liebt bzw. bei sich haben möchte. Gottes Liebe zu spüren und von ihm gewollt zu werden nach dem Tod ist alles für mich, ich wünsche mir nichts anderes als meine Ewigkeit an seiner Seite verbringen zu dürfen und zu wissen, dass er mich so sehr schätzt und liebt, wie ich das tue. Laut den ganzen Religionen will Gott mich aber nicht bzw. das, was ich tue nicht reicht und ich würde demnach nie seine Liebe und Wärme spüren und ewig in der Hölle landen. Diese Höllen-Sache macht mein Gottesbild übrigens irgendwie kaputt. Wie könnte ein liebevoller Gott ca. 5-6 von 7 Milliarden seiner Geschöpfe für immer und ewig quälen? Ich würde unfassbar gerne an eine Religion glauben, aber wenn dann wirklich nur an DIE wahre Religion. Die, die WIRKLICH Gottes Wort ist, aber es ist sooo verdammt unmöglich sich 100% sicher zu sein, weil jeder immer etwas anderes behauptet und das einen unsicher und verrückt macht. (Ich bin übrigens volljährig)

...zur Frage

https://youtu.be/1ylVPKxR9_A

Schau dir diesen Kanal und dieses Video an.

Um zu wissen, welche Religion die Richtige ist, muss man auf seinen Verstand hören und schauen welche Religion am meisten Sinn macht und am ehesten von Gott kommen kann.

Beispielsweise die Erbsünde im Christentum. Die Christen glauben, dass die Menschen die Sünden von Adam und Eva usw. tragen und Jesus deshalb für Sie sterben musste. Warum soll Jesus für die Sünden der Menschen sterben?

Im Islam glaubt man allerdings, dass jeder ohne Sünden geboren wird, im Laufe seines Lebens jedoch Sünden macht, wofür er sich selbst verantworten muss. Man trägt aber nicht die Sünden von anderen Menschen.

Das ist nur ein Beispiel, man kann das alles stundenlang aufzählen, mach dir aber dein eigenes Bild.

...zur Antwort

Hallo. Habe den gleichen Schwerpunkt besucht. Ich würde sagen, wenn du bereits ein fachbezogenes Fachabitur abgeschlossen hast, dass alles kein Problem für dich sein wird.

...zur Antwort

Zwing deine Mutter dazu, es Ihm zu sagen, droh Ihr dass du es ansonsten tust.

Keiner will verarscht werden und wenn man es wird, sollte man diese Person so schnell wie möglich los werden.

...zur Antwort

Menschen ohne Religion können selbstverständlich auch Moral besitzen. Der Unterschied ist allerdings, dass er sich auf nichts fundamentales stürzen kann. Eine Person die sich einer Religion zuschreibt, kann seine Moral mit seiner Religion rechtfertigen und begründen. Ein Atheist, beispielsweise, kann das nicht, da er sich, theoretisch betrachtet, vor nichts fürchten braucht. Ein religiöser Mensch hat allerdings die Angst von Gott, für sein falsches Benehmen, bestraft zu werden.

Die Erklärung geht noch länger, ich hoffe allerdings dass man ungefähr versteht, was gemeint ist.

...zur Antwort

Da die Bibel leider keine hochentwickelte "Hadithwissenschaft" hat wie der Islam.

Das bedeutet:

Keine schriftlichen Überlieferungen, welche eindeutig zurückverfolgbar und bekannt ist vom wem sie stammen.

Da die Hadithwissenschaft des Islam eindeutig ist und klar zurückverfolgbar ist, kann man den Islam viel eindeutiger definieren und lehren.

Da das Christentum allerdings, leider, eine Bibel hat, welche von mehreren Intepreten beschrieben wurde, die nicht mal zurückverfolgbar sind und von manchen nicht mal weiß wer überhaupt der Interpret von gewissen Textstellen ist, ist die Interpretation in der Bibel gigantisch groß und daher folgt, selbstverständlich, diese komplette Meinungsverschiedenheit im Christentum, sowie verschiedene Ge- und Verbote im Christentum.

...zur Antwort

Welcher Herkunft?

...zur Antwort

Die richtige Meinung ist:

Alle Kinder werden als Muslime geboren (d.h. mit dem Glauben an Gott und die Propheten), die Eltern machen dann aus dem Kind entweder einen Christen, Juden oder was anderes.

...zur Antwort