Islamisches wissen lernen?

5 Antworten

Ich finde deine Idee ansich nicht schlecht, aber bedenke bitte, dass studierte Menschen, wie auch Imame und Sheikhs auch nur Menschen sind mit ihren Interpretationen.

Der Quran begann mit dem Wort "Lies", was für jeden einzelnen bedeutet, dass man in erster Linie eigenständig den Verstand gebrauchen und die Zeichen Allahs entdecken und erlernen soll, so gut wie möglich.

Gegen einen Lehrer, Sheikh oder Imam spricht nichts, aber vergiss deinen eigenen Kopf nicht :)

Du könntest auch versuchen in einer Moschee fündig zu werden, oder an einem Koranunterricht teil nehmen. Pass nur auf, dass du nicht an falsche Leute gelangst, insbesondere im Internet. Da du von einer Bezahlung sprichst, könnte das eben auch Scharlatane anlocken.

Wende dich an einen Sheikh. Ich kann dir die Nummer von zweien geben. Sowas wirst du aber wohl kaum finden, Privatunterricht via Skype. Die haben genug zu tun. Manche haben nach der Arbeit noch täglich Vorträge in der Moschee. Und auch noch Familie.

Falls du Interesse hast, hinterlasse mir eine Nachricht.

Aber deine Arroganz Diktat solltest du stecken lassen, von wegen: mit dem will ich nicht und dem will ich nicht. Der ist dies und der ist jenes. Kannst du in die Herzen anderer sehen? Wieso behauptest du Dinge ohne Beweise und nimmst an der Spaltung der Muslime teil? Das ist kein islamisches Benehmen und kein guter Anfang.

Wie kannst du Brüder in Gruppen einfach nach Lust und Laune einteilen, zu denen sie sich selber nie zugeschrieben haben und diese Zuordnung ablehnen? Mit scheint, du musst in der Tat noch vieles lernen. Und vor allem Demut. Allah hasst arrogantes Getue.

Bruder, der andere bruder sagte ich solle diese videos im yt anschauen, ich ha mir das angeschaut und es stellte sich heraus das diese personen im video die Ahmadiyah sind, also jene welche behaubten das dieser ghulam ahmad ein Prophet wäre. Und natürlich möchte ich nicht von diesen leuten lernen, den du würdest auch keinen honig essen wen du weisst das er vergiftet ist. Das ist kein hochmut sondern nur vorsicht den ich möchte nicht das mein herz vergiftet wird. Und klar will ich auch nicht von pierre vogel und co anhängern lernen, ich möchte nicht jemanden der mich unterrichtet das Allah den geschöpfen gleicht. Das ist reine vorsicht und ich meine es gegenüber niemandem böse. Aber ich melde mich gerne bei dir

0
@Sandzakliy

Also da musst du dich nochmal informieren:

Sie glauben nicht, dass Mirza Ghulam Ahmad ein Prophet ist, sondern der Verheißene Messias. Ich könnte jetzt anfangen diverse Prophezeiungen zu erwähnen, aber dafür reicht die Zeit nicht. Wenn du interessiert bist, WIRKLICH etwas zu lernen über den Islam, dann schlage ich vor, du machst erst den Heiligen Quran auf und verstehst ihn. Falls dann noch Fragen vorhanden sind, wende dich an mehrere Moscheen (DITIP, Ahmadiyya, etc.) in deinem Umfeld, sammel deren Aussagen und vergleiche sie.

Ich bin mir sicher, so lernst du mehr!

0

Also ich kenne nicht so jemanden, aber Sendungen, wo man seine Fragen beantwortet bekommt, oder Hotlines, wo Gelehrte Fragen beantworten.

Geh mal in YT auf den Kanal von mtagermanervice

Da gibt es zwei Sendungen: Glaubensfragen und Islam Verstehen

Das sind die Ahmediyah, eine abspaltung. Ich habe da eher nicht an youtube gedacht sondern an einer person die studiert hat und mich live via skype unterrichtet

0
@Sandzakliy

Kannst ja mal einen Imam fragen. In Deutschland gibt es, soweit ich weiß, nur ein theologisches Insitut - hier die Webseite. http://jamia.de/kontakt/

Da kannst du ja Kontakt aufnehmen, ob sie sowas machen

0

Kuran auf arabisch lesen lernen online?! aber wie?

Selam Alejkum Brüder und Schwestern,

Kennt jemand von euch ein Programm das man downloaden kann kostenlos wenn es geht wo man zb lernen kann wie man den kuran auf arabisch lesen kann ? wäre sehr froh wenn ich es lernen könnte da ich hier in der nähe keinen lehrer habe der mir so etwas bei bringen könnte.

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Ich möchte Bayrisch lernen...

Ich kann schon etwas bayrisch würds aber auch gerne noch bissl lernen.Wo kann man sowas lernen/üben? Vielleicht gibt es hier ja auch jemanden der sich bereit erklärt mir das beizubringen,über skype oder so.(btw Ich bin w/16) liebe Grüße June :)

...zur Frage

Sunna und hadith (Religion, Islam)?

Hi leute kann mir jemand villeicht erklären was der unterschied und die gemeinsamkeiten zwischen sunna und hadithe sind? Danke im voraus

...zur Frage

Was ist im Islam bzw. für Muslime schlimmer? Christen (und andere Religionen) oder Atheisten?

Oder wird das alles verallgemeinernd auf eine Ebene gestellt? Ich als Christ finde nämlich eigentlich Anhänger jeder Religion noch weitaus besser als Leute, die nicht religiös sind, und allerschlimmsten finde ich Atheisten. Ich denke, die meisten Kirchen würden das auch ungefähr so wiedergeben. Und auch bei den Religionen würde ich sagen, das zweitbeste ist Judentum, das drittbeste Islam, und danach kommen die anderen Religionen, so würde ich es bewerten, aus christlicher Sicht. Aber wie ist es bei Muslimen? Welche Religion finden die am zweitbesten? Christentum oder Islam? Und wie bewerten sie Atheismus? Genauso wie sie die anderen Religionen bewerten, oder besser, oder schlimmer?

...zur Frage

Zusammen wichsen? Wo?

Hi, ich bin 16 und würde gern Mal mit anderen Jungs, so in meinem Alter oder jünger/etwas älter zusammen wichsen via Cam oder irgendwo online. Wo kann ich sowas machen oder wo kann ich Kontakte dazu finden? Habe zb. Kik oder Skype.

...zur Frage

Hat Rassismus etwas mit dem Islam zutun?

Ich hatte eine Disskussion mit einem Muslim, dieser behauptete, dass schwarze und weiße im Islam nicht gleich sind und stellte folgende Behauptungen auf:

  1. eine weiße darf keinen schwarzen heiraten
  2. schwarze und weiße dürfen nicht zusammen essen oder befreundet sein
  3. schwarze dürfen nicht bei weißen ins Haus, außer als Diener
  4. Unser Gott hat Herren und Sklaven erschaffen

Was das schlimmste war ist, dass diese Person auch angebliche Hadithe gebracht hat. Und zum Beispiel, dass wenn das anders wäre Mohammed (saw) eine seiner Töchter mit einen Schwarzen verheiratet hat. Und Mohammed (saw) zwar eine schwarze geheiratet hat, aber keine Kinder mit ihr gemacht hat.

Und als ich folgende Ayat gebracht habe: "Oh ihr Menschen, Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und zu Völkern und Stämmen gemacht, auf dass ihr einander erkennen möget. Wahrlich, vor Gott ist von euch der Angesehenste, welcher der Gottesfürchtigste2 ist. Wahrlich, Gott ist allwissend, allkundig" (49:13) hat die Person nur gesagt, dass wäre egal und würde nicht zählen.

Ich glaube nicht, dass das etwas mit dem Islam zu tun hat, sondern eher mit Kultur, aber ich weiß jetzt nicht wie ich mit dieser Person reden soll und wie ich ihr klarmachen soll, was denn jetzt richtig ist.

Kann mir da jemand einen Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?