Absolut nicht.
Mit unendlich kannst du nicht rechnen, da unendlich auch das dreifache von einem anderen unendlich sein kann und so weiter.

Beispiel: die Folgen n und 3n sind beide nicht konvergent und gehen gegen unendlich, auch wenn bei der 2. jeder Wert dreimal so groß ist.

Unendlich ist auf jeden Fall absolut keine Konstante.

...zur Antwort

Wieso willst du dich denn dann überhaupt zum Sommersemester um einen Studienplatz bemühen?

...zur Antwort

So sind MINT Fächer.
Die sind immer arbeitsintensiv und wenn du nicht bereit bist, zu arbeiten, bekommst du entweder gar nicht erst die Prüfungszulassung oder bestehst die Klausur nicht.

...zur Antwort

Ist jetzt nicht so als ob das Abi (in den meisten Bundesländern) so schwierig wäre, dass das keiner schafft :D
Ob man ein sehr gutes Abi schafft oder nicht kommt drauf an, aber eigentlich sollte man als Realschüler sein Abi schon schaffen.

...zur Antwort

Hast du schon Leute, die für dich mitschreiben und dir alle wichtigen Infos geben?
Wenn nicht, kannst du auch nicht fehlen.
Und zu dem Geburtstag deiner offensichtlich erwachsenen Schwester kannst du auch ruhig erst abends kommen.
Da hat die Uni Priorität, auch wenn du lieber mit deiner Schwester feiern würdest.

...zur Antwort

Meinst du dein Bruder macht das? Das ist glaube ich ein größeres Problem, als sich in Vorlesungen zu setzen :D

...zur Antwort

Das sind die größten Gruppen.
Vollzeitstudium bedeutet, dass man etwa 40 Stunden die Woche für die Uni aufbringen sollte (incl. Lernen - kann bei manchen Studiengang auch deutlich drüber oder drunter liegen), ein Teilzeitstudium ist eben kein Vollzeitstudium und wird 'nebenbei' gemacht, d.h. man hat zusätzlich andere Verpflichtungen wie Kinder, einen Job usw. (Ich bin mir nicht sicher ob ein Teilzeitstudium neben einem Job ein berufsbegleitenes Studium ist. Kommt auf Job und Studium an).
Ein duales Studium ist eine Mischung aus Studium und Ausbildung, Man hat entweder im Wechsel 3 Monate arbeiten im Betrieb (wie bei einer Ausbildung) und 3 Monate in der Uni oder jede Woche beides. Da gibt es aber auch unterschiede zwischen 2 Tagen Uni und 3 Tagen Betrieb, was vollkommen im Rahmen ist (obwohl das auch teilweise 12 Stunden Tage sind) und 5 Tagen voll arbeiten, Freitag abend und Samstag Uni.
Dabei sollte man nie vergessen: Man rechnet bei einem Vollzeitstudium immer die Zeit in der Uni plus nochmal die gleiche Zeit zuhause. Wohin das bei dem letzten Modell führt, muss ich wahrscheinlich nicht erklären.
LG

...zur Antwort

Mach den Vorkurs mit! Wenn er dir nach ein paar Tagen nicht nötig erscheint, kannst du dich immer noch dem Umzug zuwenden.

Aber Vorkurse sollte man doch am besten immer mitmachen! :)

...zur Antwort

Theoretisch kann mans immer versuchen, jetzt bist du aber definitv zu spät.

...zur Antwort

Jetzt Schule abbrechen bringt erstmal gar nichts, da du frühstens nächsten August/September (je nach Bundesland) mit der Ausbildung anfangen kannst.
Es kann aber sehr gut sein, dass die Fristen für den Ausbildungsbeginn 2017 schon abgelaufen sind!
Außerdem sollte man bei der Bank eigentlich schon mindestens Fachabitur haben.

...zur Antwort

Manche Sachen schmeiße ich weg, manche gebe ich kleinen Nachbarn/ Verwandten/ Bekannten und manches behalte ich auch.
Ich glaube da gibt's keine allgemeine Antwort, was richtig und was falsch ist 🙈

...zur Antwort

3 Studienplatzbewerbungen wären selbst pünktlich nicht besonders viel. Such dir lieber was zulassungsfreies, schreib dich ein, und wenns dir nicht gefällt, wechselst du nach einem Jahr. Oder einem Semester. Was willst du denn studieren? Vielleicht gibt es was ähnliches ja zulassungsfrei ;)

...zur Antwort

Für Lehramt braucht man Abitur und neben Kunst auch noch ein Kernfach.
Ist aber wirklich leicht zu googlen.

...zur Antwort

Kannst du nicht Bafög beantragen? Oder einen Studienkredit?
4h pendeln ist nämlich verdammt anstrengend. Vielleicht steckst du es besser weg als ich, aber ich könnte es definitiv nicht. Da würde ich eher in die Stadt ziehen. Wenn du dann auf 450€ Basis arbeitest dürfte das schon weniger als 4 Stunden täglich sein und wenn du dann einen Studienkredit aufnimmst (falls du kein Bafög bekommst) dürftest du das doch bezahlen können, oder?

...zur Antwort

- es gibt unendlich viele Zahlen
- irrationale Zahlen + Zahlen mit periodischen Brüchen haben unendlich viele Nachkommastellen

- Universum, es muss ja immer weiter gehen, selbst wenn das Universum irgendwo vorbei wäre, müsste ja irgendwas dahinter sein

...zur Antwort

Das ist wirklich nicht tragisch. Zur Not sagst du es war eine Doppelstunde und du dachtest sie fällt aus. Aber 2 unentschuldigte Fehlstunden sind wirklich kein Problem.
(Mal abgesehen davon, dass Arbeitgeber deine Fehlstunden nicht unbedingt zu Gesicht bekommen).

...zur Antwort