Dazu muß man erstmal deffinieren was Du als Nachbaufirma meinst. Oft sind es die Zulieferer die auch die Teile ans Herstellerwerk liefern. Deren Preise mit Margen von 40 -80 Tausend Teilen als Liefermengen im Jahr sind daher für die Kostendeckung des Zulieferers entscheidend und wichtig.

Erstauausrüsterqualität heist das Zauberwort. Klar das der Hersteller mehr verlangt denn er hat zum einen diegesamte Logistig mit Transportkosten die lagerung und die Versandkosten zum Endverbraucher oder Groß / Zwischenhändler wie Autohaus usw zu tragen was auf die Teile draufgeschlagen wird unddie lageristenkosten des Autohauses plus x = dem Verdienst den alle haben wollen .

Dazu noch vieles andere auch oft genug die Entwicklungsarbeit dafür geleistet und er will schließlich was verdienen. Des weiteren garantiert der auch für die Qualität des Produktes was viele der Chinanachproduktionen zwar auch theoretoisch müßten aber oft genug nicht tun.

Versuch mal ein Chinaprodukt aus dem Netz zu reklamieren. Da lacht dann sogar der Reissack der umgefallen ist. der versuch alleine kannbestenfalls bei einem Zwischenhändler funktonieren aber selten genug .

Wenn du wüstest was der fahrzeughersteller wirklich für das jeweilige Teil vom Zuklieferer bezahlt würdest du vermutlich durchdrehen ich kann aus dem Nähkästchen sagen das es zw 500 % und locker auch mal 2500 % und mehr sind sind was der Hersteller oft genug draufhaut. ein Fahrzeugsitz der zum beispiel für etwas um die 135 Euro vom Hersteller gekauft wird kostet schnell mal 2500 bis 3500 Euros als Ersatzteil.

Dadurch werden die Millionen erwirtschaftet die zB die Entwiklungen von produkten deren Erprobungen bis zur Serienreife und die zum Teil vom gesetzgeber vorgegebenen Betriebsfestigkeitsüberprüfungen kosten .

Diese kosten hat ein Zulieferer für die Nachbauproukte oft nicht oder zumindest nicht in diesem Umfang und kann diese somit auch billiger anbieten wobei die noch immer einen erheblichen Gewinnbónus einfahren.

...zur Antwort

zuerst mal sollte man die felge genauer prüfen dazu den Reifen Runterziehen den an dem Felgenhorn walkt der Reifen im Fahrbetrieb nicht unerheblich und das Über die Kannte die schon recht scharf sein kann. Das wird zu erheblichen Risiken und weiteren Beschädigungen des Reifens auch des neuen Reifens führt.

Der Gummilappen sieht zwar nicht schlimm aus, sollte aber da man als Normaler Mensch keine Vulkanisermöglichkeit hat trotzdem getauscht werden , kurzfristig könnte Fahrradvulkanisierkleber helfen aber die nicht ohne Grund doch relativ dicke Giummischicht wird weiteren Einwirkungen von Fremdkörpern oder Randsteinen wenig Wiederstand zu bieten haben und daher ist es eine Sicherheitsrelevannte Geschichte den Reifen zu erneuern.

Du könntest ja mal beim Fahrzeugverwerter nach dem Passenden Reifen suchen , da gibts auchmal Einzelstücke zum Fairen Preis. Achtung Laufrichtungsgebundener Reifen !!!!!

...zur Antwort

Im Normalfalle wenn es ein Dorf oder kleine Stadt betrifft hat die Verwaltung ein Stadtarchiv / Heimatmuseum . Die interessieren sich sehr häuffig dafür zumal ein eine recht Große detailierte Sammlung ist wie du schreibst .

Einige Seiten einscannen und an die jeweiligen Stellen Schicken mit der Anfrage ob interesse besteht.

Man könnte auch recherchieren ob es noch Nachkommen der Personen ( Arztbriefe usw. ) gibt und die fragen ob sie interesse haben..

...zur Antwort

Ist ein eigenes KFZ Gutachten Anfechtbar?

Hey liebe Gutfrage Community,

Ich hatte einen Unverschuldeten Unfall gehabt mit einem ca. 10 Jahre altem Auto(Jemand hat mir eine Türe reingedrückt) Gott sei Dank ist niemandem etwas passiert, ich war zwar geschockt an dem Tag, aber ansonsten hatte der Unfallgegner auch nichts, und dazu war er auch ziemlich nett, und hat direkt alles gestanden, und sich mehrfach nach meinem Status erkundigt.

Durch den Unfall ist Jetzt der Kotflügel Rechts,Seitenspiegel Rechts, sowie kleine Rechte Ecke der Motorhaube hinüber, und dazu hatte die andere Türe (des anderen PKW's) auch noch meine Türen angekratzt (beide).

Ich hab noch nie einen Unfall gehabt und war natürlich überfordert mit der Abwicklung, als die Polizei dann weg war. Die Polizei hat gesagt, dass das Auto nicht mehr fahrbereit ist, und es abgeschleppt werden müsse, auch wenn es ganz normal fahrbar war. Dann hab ich den ADAC angerufen, und die haben das Auto leider nur in die Nächst gelegene Ford Werkstatt bringen wollen. Damit fing das Chaos an. Als ich am Tag darauf dann in der der Ford Werkstatt war, würde erstmal alles gut geredet mit,, Ach ja das werden wir schon repariert bekommen, es gibt da die sogenannte 130% Regel, und der Schaden sieht okay aus"

Ich hab mich natürlich als Idiot auf die Mündlichen Worte der Werkstatt verlassen, und noch vor Ort einen Gutachter und Anwalt von der Werkstatt beauftragt mit meiner Unterschrift.

Nun ca. 2 Wochen Später halte ich das Gutachten mit Totalschaden von 8000€ in der Hand, obwohl das Auto nur 4000€ Wert war, und damit deutlich überhalb der 130% Grenze liegt. Von den 8000€ sind über 4000€ ,, Personalkosten" und ansonsten sollen laut Gutachten die zerkratzten Türen ausgetauscht werden, was ich nicht nachvollziehen kann, weil es nur Kratzer und leichte Einkerbungen sind.

Heute musste ich das Auto abholen lassen, sonst hätte ich Standgebühren zahlen müssen, und der Abschleppfahrer hat schon gesagt, dass seien keine 8000€ Schaden, und als ich dann in einer anderen Werkstatt war, haben die das selbe gesagt.

Nun nach so einer langen Geschichte, die kurze Frage, kann ich mein eigenes beauftragtes Gutachten anfechten, wenn ich ein neues dazu machen müsste, zahle ich das natürlich auch gerne selber, wenn der Schaden übernommen werden würde. Leider ist das Gutachten schon bei der gegnerischen Versicherung, diese hat jedoch noch keine Hebel in Bewegung gesetzt. Und zahlt wenn dann maximal den Wiederbeschaffungswert ca (4000€) minus den Restwert des Autos (2100€) = 1900€

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Bevor eine Kostenübernahmeerklärung des Versicherers vorliegt darfst du keinen Reparaturauftrag erteilen. Das sollte auch die Werkstatt und der Anwalt wissen und Dir sagen.

Bei Übergabe des gesamten Vorgangs genannt Werkstattabwicklung regelt das die Werkstatt mit der versicherung und zahlt die Rechnung auch direkt an die Werkstatt .

Da solltest du jedoch mal genau durchlesen was Du da unterschrieben hast und werkstätten haben keine eigenen Anwälte sondern kennen bestenfalls einen den die Vorschlagen würden..

Der Anwalt hat Dich nach deinen Angaben somit falsch beraten und den würde ich mal richtig zur Rede stellen. Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast könnte man überlegen über einen anderen Anwalt diesen in Regress zunehmen aber das muß man genau prüfen was da möglich und erreichbar ist.

Hast du die Reparatur beauftragt oder hat das der Anwalt in deinem Namen durchgeführt ?

Ebenso keimt mir der Verdacht auf das sowohl die Werkstatt als auch der Anwalt sich nicht Standeskonform verhalten haben und somit Dir eine eigendlich nicht rentable teure Reparatur verkauft haben um sich zu bereichern

Das könnte man als Mauschelei und unredliches Verhalten ev sogar einen Straftatbestand werten aber was letztlich der Richter dazu sagt ist was anderes.

Du solltest dir einen Anwalt suchen und Dich nochmals unter Vorlage aller Dokumente beraten lassen und sehr genau Überlegen was du entscheidest..

...zur Antwort

Wenn du Reinen Kurzstreckenverkehr fährst dann kann das schonmal Sinn machen aber mit bedacht .. fangen wir mal mit den Bremsen an..

Heist den Wagen erstmal gemütlich warmfahren und auf einer freieren Industriestrasse wenn nix von hinten kommt auchmal Freibremsen . So nennt man das wenn Rost auf den Reibflächen ist und der Wagen länger gestanden hat.

Danach sollte man wenn die Brems-Scheíben wieder sauber sind auchmal die Felgen undBremsen von innen mit einem Hochdruckreiniger durch die felgenlöcher rausdampfen. anschließend wieder warmbremsen heist erst auf dem Waschanlagengelände mit langsammer fahrt und getretener Bremse eine Runde drehen oder langsam auf die Strecke gehen und häuffiger Bremsen / bzw die geschwindigkeit redizieren um die Scheiben Warm / Heis zu bekommen was das verdampfen der Feuchtigkeit bewirkt. Da reichen wenige Bremsungen aber wieder den Rückwärtigen Verkehr beachten das mankeinen behindert oder gefährdet. Das es besser wird merkt man auch an der Bremswirkung .. die erheblich kräftiger werden müßte.

Freifahren auf der Autobahn : erst wenn dein wägelchen die betriebstempertur erreicht hat kann man auf freien Autobahnstrecken auch mal Gas geben.. dazu muß es aber keine volle Geschwindigkeit sein sonderen es geht darum drehzahlen zu bringen um den Motor ev frei zu fahren. Das heist bei einem Fünfgang oder Sechsgang-getriebe kann man das auch mit 80-100 in dritten oder vierten Gang machen.

Wer viele oder überwiegende Kurze Strecken fährt sollte nach erreichen der Betriebstemperatur auch mal Gas geben ( Benziner ) damit Katalysator oder DPF beim Diesel richtig Temperatur bekommen..

Sonst könnten die sich zusetzen und das bringt Ärger bei der Abgasuntersuchung zum Tüv oder auch Leistungsverluste im Normalen Fahrbetrieb. das lässt man sich am besten von der Werkstatt oder dem Schrauber deines Vertrauens nochmal erklären.

...zur Antwort

Gegen Jugendliche Neuguier kann man nix machen und solange der Parkplatzwenn auch angemietet im öffendlichen Verkehrsraum steht schon garnicht. Die Gute Beleuchtung ich hab zwei 500 Watt Strahler für meine Strellplätze ( da wird Taghell ) reichen auch aus um die zu vertreiben wenn sie böses im Sinn haben sollten.

...zur Antwort

Nachdem ich Die werkstätten durchgesehen habe an die ich mich zu halten hätte bezahle ich gerne die 80 Euro Mehrkosten im Jah für meine Kaskoversicherung. AT Unglaublich belkommt maine Karre bestimmt nicht auf den Hof.

Das sind Werkstätten die mit dem Versicherer einen Vetrtrag abschließen und gewisse Rabatt-Konditionen anbieten die dann anteilig dem Kunden wieder als Preisminderung angeboten werden können.

Im Karrosseriebereich hatte ich einen Vollkaskoschaden und der Wagen wurde von der Werkstatt abgeholt ( 80 km Anfahrt ) ein Ersatzfahrzeug gebracht und nach erfolgter Instandsetzung wieder gebracht.. Die Ausführung war durchaus akzeptabel aber die freie Werkstattwahl hab ich mir offen gelassen. Wegen 20 Euro währe das für mich kein Argument eine Bindung einzugehen , auch nicht für 100 Euro. .

...zur Antwort

Unruhige Drehzahl oder Schwankungen könnten auf eine thermisch bedingte Undichtigkeit im Ansaugbereich hindeuten . Heist wenn die Luftansaugung warm wird kann durch Materialausdehnung oder andere ursachen diese undicht werden.

Ölverbrauch ? ich würde mal die kurbelgehäuseentlüftung prüfen ob die ev Verdreckt oder verstopft ist,.. ölkohle entfernen und das öl kann wieder in den Motor zurückfließen , wenn verdreckt wird die vom unterdruck in den Verbremnnungsraum gesaugt.. das verursacht aúch Gestank.

lenkgeräusche könnten auf Riemen zurückzuführen sein , Verschlissener Keilrippenriemen ev schwergängige lenkpumpe müßte man genauer prüfen..

...zur Antwort

Ohne die Haube gesehen zu haben kann man das nicht bewerten. wenn aber klar ist das die Substanz der Haube incl unbekannter Lackmaterialien vorhanden sind würde ich das auch ablehnen den du willst ja eine Duerhafte gute Qualität und wenn das nicht zu gewährleisten ist dann lässt man besser die finger weg,.,.

Wenn das andere Wettbewerber anderst sehen mag deren Problem sein oder werden.

Ich habs schon erlebt das Farbschichten komplett abgeschliffen werden mußten bis die richtige Lackierung gehalten hat weil eben unbekannte Schichten minderwertiger Lacke ( US Effektlacke übrigends ) waren und erst nach einigen Wochen und den ersten termischen Belastungen durch Sonnenerinstrahlung haben sich blasen gebildet bzw Lackpartikel abgelöst.

Wenn andere Zubehörteile wie Hutzen oder änderungen des Serienstandes montiert sind wirds nochmal übler den so mancher Kunststoff kann nicht mit den aktuell Vorgegebenen Wasserlacken. Mir ist ein Lackierer lieber der ablehnt als einer der pfusch abliefert und dafür noch eine menge Kohle haben will.

Was es letztlich kostet weis man erst wenndoe rechnung bezahlt ist und ohne Mägewl mal einige monate Sonnerhitze vergangen ist. bei einer standarthaube id e serie ist könnte man auch eine vom Autoverwerter holen und die in aller Ruhe ohne zeitlichen Druck lackieren lassen..

Mach dir doch mal den Aufwand und schleiffe so eine haube an oder ab dann weist du erst was das für eine arbeit ist.. Joachim

...zur Antwort

Zwischen Dreck im Sprit deffiniert als Verunreinigung durch Fremdstoffe und Minderwertiger Kraftstoffqualität ist ein riesiger Unterschied. Die Toleranzen bei den Kraftstoffqualitäten sind schon Groß.. Größer als so mancher denken oder sich Vorstellen mag.

Dann kommen noch die zusätzlich in einer Software Hinterlegten zusätzlichen Werte dazu die einer Möglichen Minderwertigen Kraftstoffqualität zuzuschreiben währen. Das man Einschränkungen in Leistung und Verbrauchswerten feststellen kann ist völlig normal , das kann schon bei Nutzung so mancher freien Tankstelle Passieren.

Mit einem Hochleistungsmotor vieleicht noch Chipgetunt werden die Auswirkungen wohl etwas Massiver sein und bei Wettbewerbsmotoren sind diese Kraftstoffe sowieso ein No Go.

Da man jedoch mit Zusätzen sehr viel bewegen und erreichen kann werden in Motorsportwettbewerben alle Teilnehmenden Fahrzeuge mit dem Gleichen Kraftstoff versorgt bzw Betankt ..öl dachte das solltet Ihr wissen.

...zur Antwort

Mal die Motorhaube aufgemacht ? Könne zur Antworfindung durchaus Hilfreich sein . sowas kann zB von losen Keilrippenriemen kommen, einer festsitzenden Laufrolle od Spannrolle.. mit möglichen Folgeschäden die erheblich teurer werden können oder einem Bauteil das an einem Drehenden streift.. Deine Werkstatt ist da der beste Ansprechpartner den die sind für sowas ausgebildet und leben auch davon.

...zur Antwort

Wenn du genauer deffinierts was du haben willst und welchen Sibnn das haben soll ev eine Skitze von deinen Vorstellungen anfertigst dann wird das scho einfacher. Sowas macht ein Möbelschreiner oder Schreinereibetrieb. wenn du das Passende Kleingeld dafür hast.

Zielführender währe vermutlich wenn du einen handelsüblichen Schrank kaufst und der wird entsprechend so umgebaut das man das im Normalzustand nicht sehen kann und durch öffnen von Türen oder Klappen , eventuellem Ausziehen einer Tisch oder Arbeitsplatte deinen Anforderungen gerecht wird.

Diese kann man ev auch Versteckt anbringen das im Ruhe - unbenutzen Zustand das Möbel völlig normal aussieht.

...zur Antwort

Der neuere Meister, ja die Lehrpläne haben sich erheblich verändert kreieren noch immer im Handwerkskammerbereich Stuttgart mit sehr hohen Durchfallquoten.

Heutzutage geht es mehr um Teambildung, Menschenführung / Werkstattführung und die gesammten dazu erforderlichen Geschichten wie Kundengespräch usw..

Wenn du jedoch lernen kannst dann mach das.. Setzt Dich auf den Hosenboden und vergiss für die Dauer des Meisterschule jegliche sozialen Kontakte sondern konzentriere Dich wirklich nur darauf.. Es ist zu schaffen aber man muß wirklich was dafür Tun.

Als ich noch den alten Meister gemacht habe war der Schwerpunkt eher die technische Seite , heute ist es mehr die Büroseite mit Verwaltungs- Rechstsituationen -Vertragsabrechnungen und kalkulation einer reparaturmassnahme. Wer heute die Meisterschule besucht lernt auch wie man einen Kleinen Betrieb leitet und was alles dazugehört was ich für Viel wichtiger halte.

...zur Antwort

Metalliklacke waren schon immer Zweischichtlacke. Die erfordern eine sehr gute Grundierung , vorspritzen mit Spritzfiller , eine noch bessere vorbereitung anschleifen mit 600er körnung Nass und nochmals mit 1000 Körnung ebenfalls Nass .

Dann erst wird der Basislack aufgebracht. Das bedeutet eine Grundfarbe aufzubringen der nach antrocknung eher matt wird. Sinvoller weise istdiese nochmals zu prüfen den eventeuelle Fehler kann man dann nochmals beseitigen.

Bei Effektlacken wird das Effektmaterial dann in eine Klarlacklösung eingemischt / eingebettet und gleichmäßig auf dem Wagen lackiert . dafür gibt es spezielle Lackierpistolen die zum einen Farbnebelfreien Farbaustritt sicherstellen zum anderen ein Rührgerät im Becher der Pistole haben um Partikel immer Gleichmässig im Lack zu Verteilen / Beizumischen. das sich keine Klümpchem oder ähnliches Bilden.

Als Schlussschicht wird nochmals Klarlack aufgebracht und meine erfahrungen sind hierbei umso Mehr Schichten aufgebracht wrden umso Höher ist der Glanzeffekt . ich war in der Scene so vor bis zu 30 jahren etwas aktiver seither habich da nicht mehr viel gemacht da meine privaten Prioritäten andere wurden..

Bei Perluttlackierungen waren bis zu 16 Schichten notwendig um zum einen das Material sauber einzuschließen zum anderen eine optimale Oberfläche sicherzustellen.. den da sieht man wirklich jedes Staubkorn.

In den Zeiten so vor 30 Jahren was das der Oberhammer und galt als Non plus Ultra in der Scene.. Ob und in wieweit das mit den Heutigen Wasserlacken noch möglich ist kann ich nicht sagen aber so war immer der Ablauf mit Lösungsmittelhaltigen Lacken

...zur Antwort

zum laden muß der Motor lauffen bzw der Motorlauf über einen sensor festgestellt werden das er läuft.. da die Starterbatterie sonst leergezogen wird.. ist also eine Sicherungsfunktion das es nicht aus der Batterie reicht..

...zur Antwort

Es gibt wenige Berufe ausser der Politik wo Soviel gelogen wird wie im KFZ Handelsgewerbe. Das ein Bremskraftverstärker pneumatisch kaputt geht ist mehr als selten und meist eine Schutzbehauptung weil die zu blöd sind die richtigen Schlüsse aus den genannten Symtomen zu ermitteln.

Rein aus der Therorie ist das schon möglich hab ich in fast 45 Jahren Berufstätigkeit nicht erlebt.. Bremskraftverstärker Rosten eher mal durch oder werden undicht.

Das Bremsen fest sind oder sich nicht komplett lösen ist allerdings bei Fahrzeugen die über Monate auf nicht geteeren trockenen Grund sondern auf gewachsenem Boden stehen oder Standen durchaus normal, sowas nennt man auch Standschaden.. . Da muß man vor einer Pprobefahrt mal die Räder runtermachen und das alles reinigen entrosten und Gängigkeit ( beweglichkeit und Funktion der Teile ) wieder herstellen.

Man sollte wenn man was Verkaufen will das zu verkaufende Material auch pflegen und in Schuss halten oder über den Preis im Schrottnieveu entsprechend würdigen. und Billiger hergeben.. Da rede ich bei einem solchen Fahrzeug von deutlich unter einem Vierstelligen Betrag als bBastlerfahrzeug aber das ist einer Werkstatt nicht würdig.. .

...zur Antwort

Sortenreiner Kraftstoff ist durchaus der bessere weg , bei freien Tankstellen bekommt man die Reste der verschiedenen Marken zusammengepanscht ..

Ich Tanke nach einem Versuch mit mehreren Marken seit mehr als 15 Jahren Jet weil da Preis und Qualitäten stimmen und meine Verbrauchswerte durchaus Gleich und niederiger sind als bei Freien tankstellen..

Wenn ich mal Fremdtanken muß suche ich möglichst eine marke aus und mach um Freie Tankstellen einen Großen Bogen aber das ist jedermanns eingene Philosophie

Ich hab die Erfahrung gemacht das man durchaus auch guten Sprit von freien bekommen kann , genauso aber auch meiner Meinung nach Kraftstoffe die sicherlich der vorgegeben DIN entsprechen aber Mehrverbrauchswerte von bis zu 20 % erzeugen..

Da ich bei einem Großen Automobilhersteller im Entwicklungsbereich arbeite sehe ich auch Auswertungen regelmässiger Kraftstoffanalysen der diversen Mineralölhersteller die Europaweit immer wieder gezogen werden.

...zur Antwort

wie wäre es wenn man den ADAC anruft und um Hilfe bittet ? Genauerer Standort währe ev auch Sinnvoll wenn einer der User hier da selbst mal drüberschauen will..

Mal schauen ob der einen Zündfunken hat , warrtungsstau ? mal unter den Zündverteilerdeckel geschaut ? Ist der Verteiller-Finger ev verkohlt oder sieht verbrannt aus ?

Es gibt wie geschrieben Viele möglichkeiten aber wenn Sprit vorhanden ist ? tritt der ev irgendwo aus Undichtigkeit ? welcher motor ? welches einspritzsysrtem ? evVergasermotor ? ist der schon auslesefähig ?

Ohne Fachkompetenz und Wrkzeuge / Prüfmittel wierdet Ihr da wenig Chancen haben

...zur Antwort

Die meisten der US Trucks hatten bis vor etwa 30 Jahren keine Servounterstüzung.. auch noch nicht zu Zeiten der Verfilmung des Legendären Convoy mit Kris Kristopherson.. Die Fahrer hatten oft Arme die Oberschenkel eines Mitteleuropähers .. das war dort völlig normal..

Das hat sich erst mit dem Einstieg und Gleichzeitigen Technolgietransfer von Daimler bei der Chrysler Group geändert zu der auch einige große Namhafte LKW Hersteller wie Frigtliner ind Peterbilt gehört haben .

Ich bin Ende der 70er auch mal mit einem Hauber auf die schwäbische Alb gefahren zwei bis dreimal zurückstoßen bis man um die Spitzkeren herum war und dann noch die relartivlangen Radstände der Sattelzugmaschinen ... Grauenhaft Dazu kam noch was ist eine Motorbremse ?

Hatten die nicht sondern nur eine Anhängerstreckbremse und vieles Mehr.. Draus erklärt sich auch der Gigantische Erfolg dieser neuen nachgerüsteten LKW in den USA

...zur Antwort

Hast du einen schriftlichen Auftragsnachweis.? Kostenvoranschlag reicht leider nicht aus .. so meine Erfahrungen. Wenn nicht dann hast Du der Werkstatt einen freibrief ausgestellt die von schwarzen Schaafen gerne ausgenutzt werden.

Jetzt kommt es drauf an was defekt ist / war und was auf einer Rechnung steht. eine mündliche vereinbarung ist zwar häuffig Gängiges vorgehen aber ich will das Deiner Werkstatt nicht unterstellen ohne alle Fakten zu kennen. Prüfe zuerst ob deine Werkstatt Mitglied in der Handwerkskammer ist was am Schild Meisterbetrieb der KFZ Innung zu erkennen ist.

Du hast folgende Möglichkeiten:

Zahle die Rechnung wenn e auch weh tut unter Vorbehalt einer eventuellen Überprüfung und hole dein Fahrzeug ab. Die Werkstatt hat ein sogenanntes Rückhalterecht bis die Rechnung bezahlt ist die aufgelauffen ist. Lasse im Nachgang nix an deinem Fahrzeug machen oder jemand drann schrauben bis die Innung das Fahrzeug geprüft und bewertet hat um ev beweise zu sichern.

Kontaktiere deine Zuständige Handwerkskammer / den Innungsobermeister der idRegel die Schiedstelle führt die Streitigkeiten zwischen Werkstätten und Kunden regelt.

Für den Kunden ist das Kostenlos ( Nachfragen ) und die Werkstätten sind auf derartiges meist nicht vorbereitet oder scheuen diese Auseinandersetzung wenn die was zu verbergen haben. Die Schiedstelle wird mit der werkstatt auf Augenhöhe sprechen und sich auch entsprechend Fachlich austauschen was diezusätzlichen arbeiten oder kosten betrifft und gem dem handwerksrecht kann man nicht einfach einen rechnungsbetrag verdoppeln oder garVerdreifachen ohne deine Zustimmung einzuholen. Wenn sowas Häuffiger auftritt kann man als Werkstatt schnell die Konzession verlieren und die Kammer kann sogar den Laden schließen oder echtliche Schritte einleiten.

Die Schiedstelle wird auch dein Fahrtzeug bewerten und feststellen ob eine instandsetzung wirtschaftlich Zielführend ist oder nicht , das heist wenn dein Fahrzeugwert vor der Instandsetzung zB bei einem Betrag unter dem Rechnungsbetrag liegt gilt das wie auch bei einer Unfallbewertung als wirtschaftlicher Totalschaden und dann könnte die werkstatt ein richtiges Problem bekommen. das kannbis zur Strafrechtlichen bewertung und Einschaltung der Staatsanwaltschaft führen.. aber das sind eher seltene Extremfälle..

Nimm alle Unterlagen Rechnung und Auftragbestätigung mit die du hast erstelle ein Gedächtnis-protokoll des Gespräches mit dem Werkstattmeister / Inhaber das zur Auftragserteilung geführt hat und füge das bei. Die Schiedstelle wird dann den Vorgang zuerst anhand der von dir angelieferten Unterlagen bewerten und sehen ob da was nicht korrekt gelauffen ist und kontakt mit deiner Werkstatt aufnehmen.

Sollte es Unstimmigkeiten geben wird die Handwerkskammer entsprechend auf die werkstatt einwirken diese auszuräumen oder einen Runden Tisch mit allen beteiligten veranstallten um ev eine Regelung zu finden mit der alle gut oder zumindest leben können. Bitte berichte wie es weitergegangen ist oder was das ergebnis war den manche Handwerkskammern arbeiten unterschiedlich in Vorgehen und Ausführung nach dem Handwerksrecht das auch im BGB Nachzulesen ist .

Schau mal was da steht im umfeld von Werkvertrag Werkliefervertrag und drumherum..

...zur Antwort