Problem.. Klassenkameraden mögen mich nicht?

Hallo, ich bin jetzt seit 1 Monat in einer neuen Klasse im Gymnasium. Allgemein bin ich ein ganz anderer Typ als meine Klassenkameraden. Sie lachen über andere Witze sind viel braver, stylen sich anders und verwenden gelegentlich einen anderen Sprachstil hehe.. Nun ist mir aufgefallen, dass die meisten von denen gar nichts mit mir zu tun haben wollen. Die treffen sich alle sehr oft und ich werde nie eingeladen. Ich hab denen nie was angetan und die denken gleich das schlimmste von mir. Wenn ich jemanden Frage ob ich kurz sein Heft ausleihen kann, zweifeln sie daran, dass sie es jemals zurückbekommen. Wenn wir Gruppen machen müssen für eine Gruppenarbeit probieren alle so schnell wie möglich einen Partner zu finden und der letzte schaut dann immer so abstossend wenn er erfährt, dass er mit mir in einer Gruppe sein muss. Ich muss jetzt noch 4 Jahre mit diesen Leuten in eine Klasse gehen und ich weiss nicht ob ich das aushalte!! Bei unserer ersten Schulreise lief ich Stundenlang alleine durch die Gegend.. und beim Mittagessen gehen sie meistens irgendwo weg und keiner informiert mich und ehrlich gesagt ist es schei*se alleine in der Mensa zu essen.

Woran kann das liegen?? Daran dass ich der einzige Ausländer (Albaner) in der Klasse bin und der rest Schweizer? Ich hab denen doch garnichts getan?! Was könnte ich tun, damit sie mich akzeptieren und auch mal mit mir abhängen.. ich bin übrigens auch der jüngste der Klasse (14) der rest ist schon 15.

Schule, Klasse
3 Antworten