Meine Mutter ist kontrollsüchtig und zwingt mich zur Religion + erlaubt mir wenig?

Hallo. Ich fühl mich in letzter Zeit alleine und abgeschottet. Ich sitze nur zu Hause am Handy, weil ich eh nichts anderes bzw. nicht mal das machen darf. Meine Mutter ist absolut kontrollsüchtig. Manchmal sehe ich sie sogar wie sie ins Zimmer meiner Schwester geht und ihre Sachen durchwühlt, in Bücher liest (z.b Tagebuch). Ich habe sogar schon miterlebt, wie sie zu meinem Vater sagte er soll zu dem Ort fahren, wo sich meine Schwester mit ihrer Freundin verabredet hatte um zu gucken, was sie da machen. Ich weiß, dass es auch bei mir so ist. Außerdem darf ich bei Freunden nicht übernachten oder ALLEINE in eine andere Stadt fahren um z.b mit Freunden was zu machen. Ich würde so gerne mal z.B in eine Eissporthalle ALLEINE. Aber meine Mutter macht sich viel zu viele Sorgen. Außerdem zwingt sie mich 5 mal am Tag zu beten und ich darf so viele Sachen nicht, die alle meine Freunde dürfen. Ich fühl mich einfach so unfair behandelt. Ich habe auch dadurch garkeine Lust mehr mich mit meinen Freunden zu verabreden. Mit meiner Mutter über diese Dinge zu reden geht 100 % nicht und außerdem kommt sie jeden Tag gefühlt 100 mal in meinem Zimmer, um zu gucken was ich mache. Ich bin immer mit meinen Eltern und habe garkeine Zeit für mich alleine, da ich auch sowieso nie lange rausdarf, abgesehen davon ja nichtmal aus der Stadt und unsere Stadt ist sehr klein. Ich habe die Schnauze voll und ich darf einfach nicht sein was ich sein möchte. Ich darf nichts erkunden. Ich darf das nicht, ich darf dies nicht. Sie guckt glaub ich zuviele Krimifilme. Sie hat so übertriebene Angst, dass mir was passiert. Was kann ich tun? Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe keine Lust mehr auf das Leben in Gefängnis.

Religion, Mutter, Familie, Angst, Erziehung, Menschen, Recht, Eltern, Freiheit, Kontrollzwang
9 Antworten