Meine Beste Freundin hat ein Riesen Problem und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll?

Guten Tag zusammen,

es geht um meine Beste Freundin (40), die mir seit gestern Abend gesagt hat, dass sie Krebs hat und seit 2 Jahren.

Das Problem: Sie hat 2 Kinder (10&14 Jahre Jung) und einen Partner, den sie bald heiraten wird.

Es läuft alles einwandfrei in der Familie, doch meine Freundin hat riesen Angst, dass wenn Sie Ihren Partner was davon erzählt, dass er sich von Ihr trennt. Und auch die Kinder, wo sie damit nicht belasten möchte.

Das hat sie bislang laut Aussage nicht getan und wollte es verschweigen und bat mich um Hilfe, aber Ich wusste selber nicht, was ich Ihr sagen sollte, daher hoffe ich, dass IHR mir sagen könnt, wie man sich am besten verhalten sollte oder ob man das weiter verschweigen sollte oder doch sagen sollte.

Ihre Eltern sind bereits vor langer Zeit (jeweils an Krebs) verstorben und sie war im Kinderheim gewesen, bis sie einen Partner fand und geheiratet hat und sich dann nach 7 Jahre Scheiden lassen hat.

Seit 3 Jahren hat sie einen neuen kennen gelernt.

Bis jetzt, wie gesagt läuft alles einwandfrei, was Arbeiten und Familie angeht, doch das mit Krebs macht Ihr momentan zu schaffen.

Sie ist momentan am Rätseln und weiß nicht, wie die Familie reagieren wird, wenn die was davon wissen sollten. Vor allem möchte sie nicht, dass sich der Partner von Ihr trennt und auch die Kinder nichts falsches machen.

Ich wäre euch für Eure Hilfe sehr dankbar.

Freundschaft, beste Freundin, Gesundheit und Medizin, Krebs, Krebserkrankung, Liebe und Beziehung