Wenn ich mich richtig erinnere war die Situation wiefolgt (Palpatine / Sidious ignoriere ich hier einmal)

Die Republik wollte ein gemeinsames Galaxis haben wo alle gleich gut behandelt werden und niemand unterdrückt wird, allerdings wurde die Republik bzw genauer gesagt der Kanzler und viele Senatoren (Diplomaten der einzelnen Planeten) immer korrupter und bestechlicher. Auf Dauer gefiel das immer mehr Planeten nicht und wieder andere wurden dadurch finanziell und wirtschaftlich sehr geschädigt. Aus all denen bildeten sich die Konföderation Unabhängiger Systeme = KUS. Die Separatisten waren nur eine von mehreren Großmächten darin genauso wie der Bankenclan.

Unter Dooku planten sie geheim die Republik zu stürzen und bauten daher ihre Droidenarmee. ABER der eigentliche (verfrühte) Kriegsbeginn wurde dadurch ausgelöst, dass Obi Wan, Anakin und Padme (alle gleichbedeutend wie Diplomaten) gefangen genommen wurden und hingerichtet werden sollten. Obwohl diese sich unerlaubt Zutritt zu einer Fabrik verschafft haben, dort Sachschaden verursacht haben und auch die KUS ausspioniert haben, aber Hinrichten war hier wohl der große Fehler.

...zur Antwort

Wieso tun sich manche Leute in Englisch so schwer?

Für mich ist Englisch das einfachste Fach. Solch eine Aussage würde man nicht von mir erwarten, aber das liegt tatsächlich nicht am Lehrer, das Fach ist einfach extrem einfach. Ich bin in keinem Fach so unterfordert, wie in Englisch, ich habe absolut gar keine Probleme und kann ohne lernen auf jeden Fall mindestens eine 2 in einem Test schreiben.

Also, ich kann Englisch.

Aber so viele, ich würde sogar sagen alle meiner Schulfreunde können das nicht. Zumindest nicht aus meiner Klasse. Ich verstehe das nicht, wir sind im 10. Jahrgang, haben das also seit knapp 7 Jahren und viel Neues lernt man ja nicht, im Gegensatz zu zum Beispiel Mathe.

Seit 7 Jahren und meine Mitschüler kommen im Englisch Unterricht zu mir und fragen mich, was house auf deutsch bedeutet. Das ist mit Absicht überspitzt dargestellt aber so in etwa ist das. Wirklich Wörter, für die man nicht mal richtig Englisch können muss.

Und wie die immer rum jammern, die Englischabschlussprüfung wird die Schwierigste, die haben so sehr Angst davor. Nein… Ich hatte bei der Probepruefung ohnr zu lernen eine 2+, hätte locker ne 1 sein können aber man will sich ja nicht überanstrengen. :)

Und bei denen ist das das Gegenteil, während ich mir denke, wie man nur kein Englisch in meiner Generation kann, fragen die mich, was sie lernen sollen. Bzw. lernen nicht, weil sie nicht wissen, was sie lernen sollen. Die raffen so überhaupt nix.

Ich komme nicht dahinter, es beschäftigt mich seit Tagen. Wie können alle nur so schlecht in Englisch sein? Die Lehrerin ist meiner Meinung nach einer der besten! Die erklärt das soooo simple, dass ich wirklich teilweise abwesend bin, weil mich das so langweilt. Und meine Mitschüler meinen, das seie einer der schlimmsten Lehrer!

Wenn selbst der Streber eine 4 in der Probepruefung hat!!! Was ist denn das für ein Zustand?

...zur Frage

ich hatte in meinem Leben auch sicher schon 14 Jahre lang Englisch Unterricht in Schulen, Kursen ect und tue mir heute immer noch schwer, irgendwie bleibt das alles nicht hängen und so ging es 95 % aller meiner Klassenkammeraden.

Auch hatte ich immer die schlimmsten Lehrer die uns bei jeden Fehler sofort bloß stellten, und anschrien usw. Nicht selten haben wir den Unterricht mit Tränen beendet. Das hat sich wohl in mein Gehirn eingebrannt und hab wohl deshalb solche Probleme damit.

Englisch lesen fällt mir besonders leicht, schreiben geht gerade so je nach Situation aber sprechen ist bei mir das größte Problem. Wenn ich alleine übe geht es aber wenn mich jemand auf englisch anspricht bekomme ich gerade mal 3 - 4 Wörter raus wie ein kompletter Anfänger.

Andererseits war ich in Mathe sehr talentiert und hatte da sehr viel spaß obwohl andere da auch große Probleme hatten

...zur Antwort

Schwiegermutters neuer Freund ist Ausländer feindlich (ist er ein Nazi)?

Ich bin schon seid 7 Jahren mit meiner Freundin zusammen, ihr Vater und ihre Mutter haben sich getrennt nachdem sie ihn betrogen hatte. Das war 2017 und seitdem ist sie mit dem neuen zusammen, es war immer zwischen denen eine fern Beziehung, wir oder niemand wusste überhaupt etwas von ihm nur seinen Namen Michael. Sie hat täglich mit ihm telefoniert immer zu festen Zeiten und gefüllt 24 Stunden mit ihm geschrieben. Bis dahin wussten wir halt außer ihr Hintergrund Bild nichts was sie hatten, jedenfalls sagte sie Anfang des Jahres das er hierhin ziehen wird, und die beide zusammen ziehen. Ich hatte mit der Mutter immer einen sehr guten Kontakt, wir besuchten die Mutter manchmal 2 mal in der Woche. Jedoch war er mir nie freundlich, eher unfreundlich bei feiern Geburtstagen war er zu jedem nett begrüßte alle herzlich stellt sich vor, aber mir schüttelte er nicht die Hand und ging zum nächsten und stellte sich vor, ich machte mir nichts draus, dann aber schaute er mich manchmal erwidert an, und wenn ich mit ihm ein Gespräch aufbauen wollte antworte er mir nicht als wäre ich garnicht da gewesenen, das machte mich einerseits traurig und doch fragte mich weshalb, dann nutzte ich die Gelegenheit, als er Rauchen ging und rauchte auch eine wollte mit ihm sprechen und sein Ausdruck änderte sich Schlagartig, er sagte mir ‚‘ hör zu du dreckiger Asylant verpiss dich von den feiern wenn ich hier bin, und wag es nicht nochmal mit mir zu reden ‘, ich erzählte es sofort meiner Freundin mit und sagte, der Michael beleidigte mich grade, erzählte ich vor allen in der Feier, die Schwiegermutter verteidigte ihn bis aufs Blut und sagte das stimmt doch garnicht das hast du falsch aufgenommen, so das schaute ich sein Facebook Profil an und mir wurde einiges klar, er folgt Seiten wie mehrere Afd Accounts, Asylanten wo news sind z.b Syrer Sticht, vergewaltigt und sowas, das befürworte ich auch nicht jeder der sowas tut ist in meinen Augen Dreck und gehört in den Knast und das gleiche soll denen die das tuen widerfahren. So meine Freundin hatte auch keinen Kontakt zu ihm, aber er spielte sich auf als hätte er ihre Vaterrolle, obwohl sie schon 26 ist, sie machte ihn jedoch schnell klar das er sich nichts einbilden soll und nur der Typ für sie ist, wegen dem seine Eltern sich getrennt haben. So zu meinem Geburtstag habe ich sie eingeladen sie kommt nicht, und antworte mir nur auf WhatsApp das sie eine schwere Grippe hat, der Kontakt zu ihr ist auch weg dieser Mann, verbreitet nur Hass alles war viel besser, als er noch weg war, jedoch wissen alle Bescheid was er mir gesagt hat und dementsprechend hat er sich sehr unbeliebt gemacht. Ihre Großeltern wollte auch nie das er mitkommt zu feiern bis heute wurde er keinmal eingeladen, sie begründete es mit er hatte eine schwere Vergangenheit und das soll ich akzeptieren? Kann er das mir nicht sagen? Ich bin weder ein Asylant noch waren meine Eltern welche, meine Mutter ist Spanierin und mein Vater ist Deutscher so wie seine Vorfahren.

...zur Frage

ich gebe dir zu 100 % Recht, er ist ein Rass.

Einerseits kann ich ihn verstehen, ich bin auch nicht der größte Fan von gewissen "Ausländern in Richtung Osten" weil in unseren Zeitungen und Nachrichten wird seid Jahrzehnten immer nur von Raub, Belästigung, Mord, Verge. usw berichtet und in 90-95 % sind es dann immer die 3 selben Ausländergruppen. Auch werden diese von unserem Land immens gefördert und ich als geborener Staatsbürger habe nur Hürden zu überwinden

Andererseits !!! sind viele meiner Freunde auch Ausländer und mit denen komme ich bestens klar, manchmal sogar besser als mit den Staatsbürgern. Also ja ich kann deinen "Stiefvater oder wie du ihn nennen möchtest" durchaus verstehen ABER ohne Grund dich so zu behandeln und zu beschimpfen obwohl du ihm nie etwas getan hast und sogar dich mit ihm anfreunden wolltest, das geht gar nicht.

Dann soll deine Mutter meinetwegen mit ihm glücklich werden, aber alleine ohne Bekannte, ohne Familie, nur die 2

...zur Antwort

Besonders deutlich ist das in nahezu JEDEN Horrorfilm und die meisten Katastrophen Filmen. Den dort ist immer die Frau die Heldin und überlebt, während alle Männer immer brutal sterben müssen.

Spielen dort 4, 6 oder auch 10 Männer mit und 1 Frau, na ratet mal wer am Ende IMMER und unverletzt überlebt.

Mir fällt kein einziger Film ein wo das nicht der Fall ist oder wo es keine von Minute 1 an weibliche Hauptperson gibt

...zur Antwort

in Steam gibt es ein Add-On "Österreich ohne Anschluss an Deutschland" das wäre die einzige Alternative die mir noch dazu einfallen würde

...zur Antwort

Extrem frustrierendes und verbuggtes Spiel, leider hab ich mich umsonst so lange darauf gefreut.

1. Das Spiel ist von Anfang an echt fordernd und an einigen Stellen unnötig schwer. Dazu kommen die viel zu weit entfernten Speichermöglichkeiten. Das alles wäre nur halb so schlimm wenn das Spiel nach Erfüllen eines Ziels oder benutzen eines Schalters automatisch speichern würde und man dann von dort aus es nochmal versuchen könnte aber nein.

Das ganze begann schon in der Großen Halle wo man mühsam alle Räume nach und nach durchqueren muss, Die Karten holen muss und dann entkommen muss und kurz vorm schaffen werde ich erwischt und schon muss ich das ganze von Vorne wiederholen und das 3 mal = Frust und gleich mal speichern

Dann der nächste Große Raum. Bis man mal weiß wo man hin muss und was man finden muss und dies auch schafft dauert es mal lange. Dann Zwischensequenz und anschließend 5 Generatoren starten. Nicht nur sau schwer sondern auch unfair. Kurz vor dem 5. Generator werde ich erwischt und BUMM muss ich vom letzten Speicherort ALLES nochmal neu machen also nochmal Sachen einsammeln und alle Generatoren starten = Abbruch

2. Das gesamte Spiel ruckelt alle paar Sekunden, selbst wenn man die Einstellungen runter stellt. Auch können Gegner dich wohl von weit weit entfernt und auch durch Gegenstände sehen und sofort teleportieren sie sich vor dich und du hast verloren. Auch hatte ich 2 Spielabstürze ohne Grund.

Alles in allem ein schlechtes und viel zu schweres Spiel = Rückgabe

...zur Antwort

ich war damals von dem Teil sehr enttäuscht und das wegen vieler Dinge

Die Story ergab für mich Null Sinn. Genau so die Vorgeschichte und das Ende

Viele der Missionen waren sehr schwer und mega frustrierend. Z.B. wenn man die kleinen Schrauben festziehen muss oder wenn man die sehr schlecht verstehenden Durchsagen ausführen muss.

Die Minispiele waren auch ziemlich schwierig. Besonders wenn man kurz vorm Ziel erfährt, dass man am Anfang etwas hätte erledigen sollen und nun ist es zu spät.

Die "Nächte" waren auch relativ kurz und besonders die ersten 2 oder 3 waren eher langweilig.

Die Steuerung ist an manchen Stellen auch ziemlich verbuggt oder funktioniert nicht richtig

...zur Antwort
Overrated

Ich bin jetzt bei Episode 5 und muss leider sagen, dass ich mir mehr von der Serie erwartet habe. JA die ersten 2 / 3 Episoden waren super spannend und fesselnd aber dann wird es sehr schnell sehr langweilig.

Das 1. Spiel war noch super toll / aufregend aber das 2. war schon eher Mittelmäßig aber zu einen gewissen Teil dennoch interessant. Das 3. war dann schon langweilig.

Anfangs als jeder um sein eigenes Überleben kämpfen musste, hab ich es viel besser gefunden aber als dann die Teams gegründet wurden und man mehr von den Charakteren erfahren hat war die Luft endgültig raus bei mir.

Der Spion war anfangs auch recht gut und brachte etwas neue Spannung hinein aber auch das wurde schnell eher nervig. Was meiner Meinung auch sehr schlecht ist, ist das die Anzahl der Spieler zu schnell absinkt. Anfangs noch über 570 sind es am Ende von Folge 3 nur noch 40, das ist viel zu wenig um jetzt noch zu unterhalten

Mal schauen ob die nächsten 4 Episoden mich noch überzeugen können

...zur Antwort

Nach stundenlanger Arbeit und Recherche, konnte ich das Problem lösen. Und zwar musste ich mein "neues" Ladekabel welches ich seid einigen Monaten benutze gegen mein altes austauschen (obwohl es früher mit dem Neuen funktioniert hat).

Dann musste ich im Handy-Ordner nach DCIM suchen, welchen ich dann auch durch die Suchleiste fand. ABER ich konnte ihn NUR so finden und nicht manuell.

...zur Antwort

ich beantworte die Frage als Vergleich zur Todesstrafe

Gefängnis:

Vorteile: langes bis lebenslanges einsperren des Täters sodass er keine Zukunft mehr hat bzw viel seiner Lebenszeit verbraucht

Nachteile: hohe Kosten ( Verpflegung, Strom, Wachen, Luxus), Entlassung und erneute Straftat oder Mord

Todesstrafe:

Vorteile: sofortige Lösung des Problems, billig

Nachteile: zu sanfte Strafe (kein Leid und Reue)

...zur Antwort

Auch wenn dich das Problem wohl nicht mehr betrifft, aber vielleicht hilft es anderen Spielern mit dem selben Problem 🙂

Bei mir funktionierte die Alarmanlage auch nie, aber es gibt eine Lösung:

du baust links und rechts neben der Tür die Quadratische Alarmanlage (nicht die Runde) und das Innen und außen also das du pro Tür 4 hast, dann sollte es meistens funktionieren.

Die Polizei ist aber dennoch ziemlich dumm. Manchmal nehmen sie den Dieb fest und manchmal schauen die nur zu.

Ich hatte mal einen echt komischen Fall: Der Dieb spawnt und ich rufe sofort die Polizei welche auch sofort da war. Aber anstatt ihn zu verhaften, schauen sie nur zu wie er meine Wohnung ausräumt und dann ganz gemütlich an ihnen vorbei rennt UND meinem Sim haben sie einen Strafzettel geschrieben den ich bezahlen musste weil er die Polizei grundlos gerufen hatte 🤣🤣

...zur Antwort
Disney ruiniert Star Wars vollkommen

ein klares JA

Die Filme sind totaller Schrott und kommen trotz moderner Drehtechnik und mehr als genug Geld nicht mal ansatzweise an die vorherigen Teile ran. Einige Teile wie Solo, Star Wars 8 und Rogue One sind echt zum kotzen.

Auch geht es Disney nur darum VIEL Geld zu verdienen und das machen sie nicht durch die Filme sondern durch Spielzeug. Von alles und jedem gibt es haufenweise Müll und besonders beliebt sind kleine Wesen mit GROßEN, RUNDEN AUGEN so wie diese Pinguinwesen aus Teil 8 und Baby Yoda (kotz) kein wunder das es von beiden etliche Plüschtiere, Figuren, Modelle usw usw usw gibt, da klingelt schön die Kasse.

Genauso wie beim Imperium zerfällt Disney ohne ihren Gründer

...zur Antwort
Obelisk

Also ich bin meines Wissens für Obelisk weil er immer 4000 Angriffspunkte hat und wie lasttobi schon gesagt hat, weil er gegen Zauber, Fallen und Effekte sicher ist

Slifer hat nur so viele Angriffspunkte wie man Karten auf der Hand hat, was ein hohes Risiko ist. Durchschnittlich hat man nämlich nur 2 oder max 3 auf der Hand.

Ra da unterscheiden sich die Effekte immer von jeder Quelle, aber angeblich summieren sich seine Angriffspunkte von den 3 Monstern die man für ihn opfert. Heißt man müsste 3 sehr starke Monster rufen, wofür man schon Opfer braucht nur um sie dann für Ra wieder zu opfern und das ist alles sehr zeitaufwendig und auch ein Risiko

...zur Antwort

mir geht es genauso, ich brauche echte Stunden !!! bevor ich mal eine Sache zu essen finde. Ich ziehe von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf usw, durchsuche alle häuser und alle Bäume aber finde nie etwas. Deshalb sterbe ich schon nach spät 20 min an Hunger. Und wenn das dann 5 bis 6 mal hintereinander passiert, ist das echt frustrierend. Und mit Wasser, Waffen und Munition ist es fast das selbe

Tiere finde ich auch keine einzigen, weder Hühner, Schweine, Rinder oder sonst was

...zur Antwort

Also ich finde den eboy Style recht cool und dafür braucht man sich echt nicht schämen, besonders nicht wenn du dich darin wohl fühlst :)

Dumme Sprüche gibt es immer, egal was du trägst. Ob jetzt was außergewöhnliches oder was normales, das muss man dann einfach ignorieren auch wenn es schwer fällt

...zur Antwort

Also ich als "Unwissender ^^ " sage immer, dass man fast allen Ländern die Schuld für den 1. Weltkrieg vorwerfen kann:

Serbien : Hätten die den Attentäter ausgeliefert hätte Österreich keinen Grund gehabt denen den Krieg zu erklären.

Österreich: Andererseits hätte Franz Ferdinand trotz Warnungen und Morddrohungen von serbischen Feinden nicht dorthin reisen dürfen.

Russland, Großbritannien, Frankreich : hätten eine diplomatische Lösung versuchen sollen statt ihren kleinen und schwachen Verbündeten / Bekannten Serbien im Krieg beizustehen. Österreich hatte ja einen guten Grund dafür Serbien den Krieg zu erklären. Erst wurde ihr Thronfolger von denen ermordet und dann wollten sie den Attentäter nicht ausliefern also war es nur logisch und nachvollziehbar was Österreich gemacht hat.

...zur Antwort
teils so teils so

Schließfächer wären eine Möglichkeit aber nur wenn die Schule da auch konsequent und ernst mitmacht.

Mir wurde mal mein Handy aus meinem verschlossenen Schließfach gestohlen und das NUR weil sich mein Mobber (ein Syrer) den Ersatzschlüssel aus dem Sekretariat (passt für ALLE Schließfächer) ausgeborgt hat weil er seinen angeblich vergessen hatte. Und dann ist er alleine ohne begleitung eines Lehrers oder einer der Hausmeister zu meinem Spind und hat es geklaut.

Es gab zwar eine Liste und an diesen Tag hatte nur er den Schlüssel ausgeborgt aber er verneinte die Tat und damit war es für die Schule erledigt und ich war Handylos

...zur Antwort

So unwahrscheinlich kommt mir das Überleben gar nicht vor. Es war jetzt nicht SO hoch und wenn der Fluss tief genug ist kann man sowas ganz leicht überleben :)

Die Verletzungen hat er vielleicht vom Warg bekommen oder von den Felsen im Wasser und ebenfalls durch das Wasser hat er viel Blut verloren weshalb er so schwach und bewusstlos war

...zur Antwort

Geh zu deiner Lehrerin und sag ihr, dass du gemobbt wirst und wer dabei ist. Oder geh zum Direktor. Das ich SEHR WICHTIG dass du dagegen was unternimmst und es nicht einfach nur ignorierst sonst wird es sehr viel schlimmer.

...zur Antwort