Wie würdet ihr reagieren??

In der Straße?

Gar nicht. Da kommt alle Schaltjahr mal ein Auto vorbei, was solls dennn auch, schieb ich halt kurz den Wagen die Fahrbahn entlang.

Ja oder links auf die Wiese? Ist das nicht idyllisch?

In einer befahrenen Straße?

Mich ärgern, aber keinesfalls werde ich zum Denunziant und ruf wegen solch Pippifax jemanden an, denn ein Denunziant ist..... https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_august_heinrich_hoffmann_von_fallersleben_thema_verrat_zitat_21298.html

Jetzt mussten wir wegen dem Herrn extra auf die Straße ausweichen

Meiner Erfahrung nach parken jedoch eher weibliche Wesen solch einen Unsinn zusammen, warum also immer gleich auf Männern herumhacken?

extra auf die Straße ausweichen

Au ja, welch Aufwand, dort an diesem Ort. Uiuiu, da hat man Stunden verloren und geschwitzt, bis man mal um dieses kilometerlange Hindernis rum ist......

...zur Antwort

Oder hat das momentan irgendwie Hochkonjunktur? 

Jap. Kirche ist Out, Dummheit jedoch immer noch nicht, draum wird aller möglicher anderer Scheibeisendreck vor sich hin geglaubt und das Jesusmärchen gegen ähnlich obskure Lächerlichkeitsgeschichten getauscht.

Ein Märchentausch macht die Leute dennoch nicht schlauer.

Und ja, Du scheinst da einen Lauf zu haben.

Das kommt aber daher, dass Du da immer Leute kennenlernst, die aus der gleichen Blase stammen und miteinander Kontakt haben. Über den verrückten A lenst Du den B kennen, etc. So wird das halt nix mit ausbrechen aus dem Traumland.

Und das sage ich Dir in meiner Eigenschaft als Chemtrailpilot......... *LACH*

...zur Antwort

Dann sag ich mal, dass eine H***e Kohle fürs mhm mhm mhm bekommt und eine Schl***e dauernd andere hat.

Du hast hingegen nur einen die ganze Zeit und zudem bekommst Du keine Kohle dafür.

Vergiss nur bitte eines Tages bei deinen Kindern bitte nicht, was mit Dir jetzt alles falsch gemacht wird, damit wenigstens die nicht zu leiden haben.

Deine Situation wirst Du jedoch wohl kaum nennenswert verändern, da Du leider von zwei religiösen Fanatikern großgezogen wirst, einer mehr, die andere weniger aber immernoch und immerhin.

Du kannst religiösen Fanatikren weder mit Liebe noch mit Logik und schon gar nicht mit Recht kommen, das checken die nicht.

Du wirst also leider nicht umhinkommen, es auszuhalten, bis Du alleine einen Hausstand gründen kannst.

...zur Antwort

Klar sollte man das tun.

Endlich mal ein gescheiter Flüchtling mit richtigem Grund, nicht weils hier mehr Schotter gibt zu ernten, sondern weil sie echt in Gefahr ist.

Klar, soll herkommen.

...zur Antwort

Hunderte, wenns reicht.

Man hat ein Gottdingsbums, ein Gesistesteil und dann noch den Zimmermmanssohnzombie.

Aber, jetzt kommts, dazu hüpfen noch ein Haufen andere Götterschen umeinander, sogenannte Heilige.

Die sind untot, was ja schon übernatürlich ist, aber wenn man sie fein anbettelt, dann bewirken die auch Wunder. Heilungen, Schutz vor Feuer und dergleichen, munter biegen auch die am Universum rum, aus nichtigem Anlass und stehen ihrem dreigeteilten Oberdingsbums in nichts nach dabei.

Übersetzt man das in ein älteres Märchengottsystem, der griechischen Mythologie, da gabs einen Obergott und dann haufenweise Götter und Untergötter und Teilweisegöter, die alle munter am Kontiuum herumgebogen haben sollen.

Das Christuisdingsbums ist nichts anderes, nur hat man die Darsteller umbenannt, vom Obergott zum Gott und den Rest einfach von Göttern zu Heiligen und schon klappt das mit nur einem Gotteil (aus drei Teilen).

Das ganze Ding ist Polytheistisch angelegt, nur dem Namen nach Monotheistisch.

...zur Antwort
Muß ich bei der Personenkontrollen durch die Polizei meinen Beruf angeben?

Ja, § 111 OWiG. Musst Du sagen tun, wenn der Dich fragt. Machst Du es nicht, winken bis zu 1000 Ocken Bußgeld.

Warum, es ist doch Privatsache.

Ach ja?

Dass das Finanzamt längst weiß, was Du für einer Beschäftigung nachgehst, die Sozialeinzugsstellen, Deine Krankenkasse, Rentenkasse, Sozialbehörde, Arbeitsämter......... und die alle untereinander munter ihre jeweiligen Infos einfach so ohne Deine Kenntnis und/oder Zustimmung austauschen, wow, welch unglaublich private Privatsache.

Der letzte Typ, der es nicht weiß, ich genau der Pozelanterich, der gerade dann vor Dir steht und wenn der es wirklich wissen will, ruft der einfach mal die anderen an, die es wissen und weiß es dann auch.

Und wenn ich gar nicht Berufstätig bin, will ich nichts sagen.

Dann weiß das jedoch das Arbeitsamt, die Sozialbehörde, die Ortspolizeibehörde mitunter......

Es ist demnach ein unglaublich geheimes Privatgeheimnis.........

Darf ich die Polizei anlügen?

Macht doch sowieso jeder.

Herr Schutzmann, ich wars nicht......, ich bin unschuldig......, ich hab nur 2 Bier getrunken......., isch schwör alder........

Niemand wird so oft angelogen wir der Pfarrer oder der Pozelant.

Das ist ja auch der Grund, warum ein Pozelanterich niemandem mehr was glaubt, mir nicht, Dir nicht, oftmals nicht mal sich selbst.

Du kannst dem noch so oft sagen, dass Du total unschuldig bist, selbst wenn Du es bist, der letzte, der Dir das glaubt, ist der Polizist.

...zur Antwort

Weil sie lieber an kindliche Geschichtchen mit sprechenden Schlangen glauben. Für die muss man sich auch weniger bilden, es reicht bereits aus, ein Märchenbuch zu lesen und naiv genug zu sein.

...zur Antwort

Mir ist kein Gesetz in D bekannt, erlassen von einem demokratisch legitimierten Gesetzgebungsorgan, welches dies untersagt.

Es ist also anzunehmen, dass es ok ist, wenn man es sich gemütlich macht.

...zur Antwort

Nein, denn einen Dienstausweiß gibt es nicht.

Es gibt vielleicht einen Dienstausweis, aber bei uniformierten Kräften hast Du kein Recht, diesen zu sehen.

Wenn Du nett und höflich danach fragst, wird man dieser Bitte sicherlich entsprechen, wenn Du jedoch blöd babei wirst, nach dem Motto:".... und sie zeigen erstmal ihren Dienstausweis....." wird man Deiner Bitte nicht entsprechen.

Und zeigt man ihn Dir, wird man ihn Dir nicht in die Hand geben. Du darfst ihn kurz aus der Entfernung sehen, ohne ihn anzufassen.

Zudem hat es überhaupt gar keinen Zweck, dass Du den sehen willst, Du weißt (diesmal dann mit ß) nicht, wie der überhaupt auszusehen hätte. Selbst wenn Dir jemand was Selbstgebasteltes zeigen würde, Du würdest den Untertschied gar nicht bemerken.

Aus diesem Grund ist es sowieso kompletter Unfug, den Dienstausweis sehen zu wollen.

...zur Antwort
Halloween ist nachweislich ein heidnisches Fest

Weihnachten auch, Ostern auch, Pfingsten auch...........

Das sind alles durch die Christensekte geklaute Feiertage, die längst vor der Vatikanibalisierung Europas Bestand hatten.

diesem Brauch sind Totenverehrung,

Jesus ist tot..... nur mal so am Rande. Man verherrlicht einen Toten. Alle Heiligen sind sowas von über dem Joirdan, aber man betet ihnen hinterher......

Geistervertreibung

Au ja, bei der Taufe wird keine Geistervertreibung gefeiert?

und Wahrsagerei

Die Offenbarung in eurem Christusmärchen, ist das keine Wahrsagerei? (so lächerlich die Offenbarung auch ist und so viel Einblick in die tief gestörte Persönlichkeit des Autors einem schauderr lässt......)

alles Dinge, die Gott hasst.

Ja doch, genau! Und dieses Gottdingsbumsphantomzombieteil kommt jeden Montag bei Dir persönlich vorbei und hat Dir das beim Wochenbriefing erzählt, gell? Woher sollte man das auch sonst so genau wissen, wenn der Geier das nicht persönlich abgelassen hätte........

Warum feiert ihr es trotzdem?

Ein Anlass, sich ein paar Weizenbier einzupfeifen. Da ist jeder Anlass Recht, selbst wenn man den Geburtstag eines rechtskräftig verurteilten Verbrechers feiert, genannt Weihnachten.

...zur Antwort

Ja. Du darfst bei durchgezogenen Linien nicht nur nicht diese überqueren sondern auch nicht links von dieser fahren.

...zur Antwort

Dafür, dass der Täter in Kauf nimmt, wenn er einer älteren Dame eine Handtasche entreißt, dass diese stürzt, sich verletzt, in Folge des Alters vielleicht so schwer verletzt, dass sie ein Pflegefall wird, ist ein Jahr eine dermaßen gutmenschliche Weicheisache, das alles zu spät ist. 5 Jahre fände ich als Minimum hierbei bereits angebracht plus Zwangsarbeit, dessen Erlös dem Opfer zu gute kommt.Und wer mit Schußwaffe betteln geht, wenn ich was zu melden hätte, würde der seine Zelle nur noch mit den Füßen voraus verlassen, in einer Kiste, leblos.

...zur Antwort

Weil man ein paar vereitelt hat und doch ist was passiert.

Berlin Weihnachtsmarkt ein Begriff? Und was ist mit den zwei toten Pozelanten, die diese beknackte Tuss hinterrücks abgestochen hat? Das gespannte Drahtseil auf der ICE Strecke in Bayern, was den ICE jedoch nicht weiter interessierte, der ist da drübergebügelt und gut.

Alles Terroranschläge.

...zur Antwort

Ja, das ist völlig ok. Die Polizei ist jederzeit berechtigt, jeden Verkehrsteilnehmer zu überprüfen.

§36 StVO - (5) Polizeibeamte dürfen Verkehrsteilnehmer zur Verkehrskontrolle einschließlich der Kontrolle der Verkehrstüchtigkeit und zu Verkehrserhebungen anhalten.

Also jeden und immer und einfach so.

...zur Antwort
Hallo habe meiner Freundin mein Zweithandy geliehen.

Nett von Dir.

Sie war mit zwei anderen Frauen unterwegs und wurde einfach mal so verhaftet.

Nö, nicht einfach mal so. Da war was und sie war dabei. Die soll keinen Stuß erzählen von wegen einfach so.

Sie wurde nach 24 Stunden wieder entlassen,

Passiert. Aber 24h festgehalten zu werden passiert nicht grundlos.

da gegen sie nichts vorlag.

Achja? Sagt sie, ja? Pustekuchen. Es bestehen keine Haftgründe. Irgendwas ist da immernoch, nur muss man deswegen nicht weiter im Knast bleiben.

Keine Straftat oder Haftbefehl noch ähnliches.

Kein Haftbefehl bedeutet noch nicht, das keine Straftat vorliegt.

Nur haben die das Handy trotzdem behalten.

Es scheint ja irgendwie Beweismittel zu sein. Wie gesagt, irgendwas war, einfach s passiert sowas nicht und irgendwas ist immernoch, nur bleibt man deswegen nicht im Knast.

Was kann ich tun?

Du kannst der Tante beibiegen, dass sie Dir entweder Dein Handy zurückgibt - wie die das anstellt, kann Dir völlig egal sein - oder den Gegenwert bezahlt.

...zur Antwort