Nein, wir sind keine Sklaven unseres Körpers

Nein, wir sind nicht Sklaven, sondern wir haben die Verantwortung auf unseren Körper zu achten. Der Mensch ist auch in der Lage aufgrund seines Verstandes, Willens auch mit den Grundbedürfnissen des Körpers zu steuern und ist ihm nicht willenlos ausgeliefert, z.B. den sexuellen Trieb nicht hemmungslos ausleben, sondern ihn zu lenken oder gar zu sublimieren (S. Freud).
Hunger ist ein Überlebenstrieb, d.h. wenn wir nicht ausreichend Nahrung dem Körper zuführen, stirbt er. Aber Essens-Trieb, wie du es nennst, ist nur in einer Gesellschaft möglich, in dem ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung stehen und vielleicht noch durch künstliche Zusatzmittel der Lebensmittelindustrie gefördert wird.

...zur Antwort

Auf keinen Fall das 1.Date bei dem Mann zu Hause, auch wenn du Erfahrungen sammeln möchtest, aber doch nicht unter Umständen schlechte.
Du weißt beim Treffen doch noch nicht, ob die Chemie stimmt. Wie willst du dich dann aus der Affäre ziehen, wenn du bei ihm zu Hause bist und es für dich nicht passt?
Vereinbare ein Treffen in der Öffentlichkeit, es gibt genug komische und gefährliche Typen, achte auf deine Sicherheit.

...zur Antwort

Je mehr du gespart hast, umso besser, aber mindestens 1-3 Monatsgehälter.
Schau dir auf you tube Bodo Schäfer an, der erzählt, wie er nur Schulden hatte und sich einen Coach genommen hat und gelernt hat zu sparen.
In etwa: 10% deines Gehalts auf ein Sparkonto legen und von jeder Gehaltserhöhung 50% (angenommen du hast eine Erhöhung um 100€, legst du 50€ zusätzlich auf dein Sparkonto).
Außerdem sind 10% vom Gehalt dein Spaßkonto, schließlich soll das Leben auch Spaß machen.

...zur Antwort

Wenn du nicht willst, besonders wenn es dich ekelt (Ekel ist subjektiv und bedarf keiner Begründung!!!!), dann mach es nicht.
Die Frage ist, was es für ihn bedeutet, wenn du sein Sperma schluckst, was ihn sauer macht..??? Ist das für ihn der Inbegriff von Liebe? Dann hat er meiner Meinung nach eine falsche Vorstellung von Liebe.
Wenn er dich liebt, dann verlangt er nichts von dir, was für dich gar nicht geht.

...zur Antwort

Zwangsstörung Homosexualität. Was soll ich dagegen tun?

Hey, ich hab eine Zwangsstörung bei der ich mir selber einrede, dass ich homosexuell bin. Manche hier werden sagen: Vlt bist du es, probier es aus. Ich will aber nicht mit Männern schlafen und auch keine romantische Beziehung haben, weil ich daran keine Lust empfinde. Jetzt ist es so, dass dieses Gefühl 4 Tage weg war, ich also 100% sicher war, dass ich heterosexuell war. Danach nach Pornos gucken, kam es wieder. Dieser Gedanke fühlt meinen ganzen Tag, von morgens bis abends. Gestern an Silvester wollte sich eine Freundin an mich ranmachen und hat sich auf mein Schoß gesetzt, da ich keine sexuelle Lust dadurch bekam, dachte ich, ich wäre homosexuell. Dann als sie im Bett lag, hab ich so viel Lust bekommen, dass ich fast 4 Stunden mit einem Ständer da lag, während ich ihren Hintern, den man unterm Rock sehen konnte, anstarrte. Sie war besoffen und es kam nicht zum Sex, doch in dieser Situation war ich mir sicher, dass ich nicht homosexuell sein kann. Als ich aufwachte, war das Gefühl aber wieder da und alles andere irgendwie als "Traum" wahrnehmbar. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte? Ich war in einer Klinik und die meinten in hätte Zwangsgedanken, meine Therapeutin meinte, es wäre, weil ich mich mit einem Mädchen, was ich sehr mag treffen will zum ersten Mal (Haben 2 Jahre geschrieben) und ich richtig aufgeregt bin, was ich erst einmal nicht verstanden hab, aber es jetzt Sinn macht, denn davor hat die Angst vor dem Treffen mir Sorgen bereitet, nun ist es diese Angst, die die andere Angst ablöst. Die Gedanken kamen auch aus dem Nichts, es gab kein Ereignis wie "Jungs sexy finden", wobei ich sie jetzt immer ansehe und mit Frauen vergleiche. Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll

...zur Frage

Das Kennzeichen einer Zwangsstörung ist, dass sich die Gedanken aufdrängen und man weiß, dass sie unsinnig sind.
Da du in einer Klinik eine Therapie machst, ist es sinnvoll, dass du mit deiner Therapeutin deine Sorgen und Ängste besprichst und bearbeitest.

...zur Antwort

Die Touristensteuer wird bei jeder bezahlten Übernachtung automatisch eingehoben.
In deinem Fall würde ich bei der Gemeinde nachfragen, nehme an, dass es keine Ausnahme gibt.
Die Kommunen verlieren durch airnb diese Touristensteuer, ist also schon ein heißes Thema.

...zur Antwort

Diese Frage wird dir nur ein Arzt beantworten können.

...zur Antwort

Üblicherweise wird die Prämie von der nächsten Rechnung abgezogen. D.h. der nächste Versicherungsbeitrag ist etwas geringer.

...zur Antwort

Sollte eine weltweite Geburtenkontrolle eingeführt werden?

Meiner Meinung nach könnte eine weltweite Geburtenkontrolle gleich zwei Probleme lösen.

Der Menschheit geht der Platz zum leben aus. Wir vermehren uns zu schnell. Allein in den letzten 600 Jahren hat sich die Weltbevölkerung verzwölffacht, und es geht exponentiell weiter.

Und wenn das mit der Klimaerwärmung so weiter geht, verlieren wir auch noch Platz zum leben!

Außerdem gibt es viel zu viele, nennen wir sie beim Namen, dumme Menschen und asoziale Jugendliche. Das ist darauf zurückzuführen, dass jeder einfach so Kinder kriegen kann. Wenn Eltern erst eine Erziehungskurs bestehen müssten, um ein Kind überhaupt aufziehen zu dürfen, und mindestens einen durchschnittlichen IQ haben müssten, um ein Kind zeugen zu dürfen.

Was, wenn man sich einfach nicht daran hält? Nunja, sollte man den Mindest-IQ-Wert erfüllen, aber den Erziehungskurs nicht bestanden hat, sollte das Kind in einem Kinderheim, oder in einer Pflegefamilie, welche die Anforderungen erfüllt verbleiben. Falls allerdings der IQ schon nicht reicht, und dennoch ein Kind bekommen sollte, könnte man in sehr frühen Stadien über eine postnatale Abtreibung nachdenken. Anderenfalls müsste man sich noch etwas zum verbleib dieser Kinder einfallen lassen.

Wenn sich die Welt an diese Regeln halten würde, würde die Weltbevölkerung bei weitem nicht mehr so exponentiell nach oben schießen, während die Zahl der Asozialen und geistig Entwaffneten stark zurückginge. Ersteres, da die Eltern dank dem Kurs gelernt haben, wie man ein Kind erzieht und Zweiteres, da dann nur noch normale Leute Kinder bekommen können. Die geistig Benachteiligten Personen werden quasi im Laufe der Zeit von selbst aussortiert, und die Menschheit wird zwangsläufig immer intelligenter werden.

Was meint ihr? Sollte so eine Geburtenkontrolle weltweit eingeführt werden? Meine Meinung: Ja!

...zur Frage

Leben wir in einer Demokratie? Gibt es bei uns die freie Entscheidung und Meinung oder leben wir in einer Diktatur.
Du kannst diese Meinung haben, aber wer entscheidet, ob du ein Kind bekommen darfst oder ein zweites oder vielleicht abtreiben musst.
Die Probleme der Welt werden nicht durch eine weltweite Geburtenkontrolle gelöst.

...zur Antwort

Nein, denn es widerspricht unseren sozialen Normen. Außerdem fehlt jede Notwendigkeit. Einerseits weil Frauen selbst für sich sorgen können (sie können arbeiten gehen und sind wirtschaftlich unabhängig), andererseits es verschiedenste Möglichkeiten gibt, falls es zu keiner Schwangerschaft der Frau kommt (künstliche Befruchtung, Adoption,...).

...zur Antwort

Das nennt man dann Versicherungsbetrug.
Außerdem stellt sich die Frage, ab wann die Haftpflichtversicherung beginnt.
Ich würde mich nicht darauf einlassen, denn kommt die Versicherung dahinter, hängst du mit drinnen.

...zur Antwort

Auch wenn du dir Sex mit ihm vorstellen kannst, ist es ein Risiko mit dem Chef Sex zu haben. Du bist in der Position der Abhängigen, der Job ist schneller verloren, als du denkst.
Flirten und damit mehr Spaß bei der Arbeit zu haben, ist langfristig gesehen vernünftiger.
Zum Sex suche dir einen anderen Mann.

...zur Antwort

Zuerst akzeptieren, dass du netto für brutto bekommst, dann aber den Arbeitgeber anzeigen.
Das dies nicht korrekt ist, wenn er keine Abgaben usf. zahlt, wissen wir alle. Aber das hättest du von Anfang an klären müssen und nicht im nachhinein den Rächer/in spielen.

...zur Antwort