Ja

wenn der rest stimmt dann ja.

weil ich hab mirs früher schon mal selbst besorgt

wenn dser kerl aber weil er wegen einer krankheit keinen hoch bekommt, aber trotzdem romantisch ist.

ist doch menschlich

...zur Antwort

stell dich von anfang auf die seite deiner klassenkameraden, damit du nicht alleine da stehst. gerade das macht dich sonst angreifbar. und die aus deiner schulzeit wissen zu viel über dich

...zur Antwort
Land in Nordamerika

ich suche einen ort, wo es 20 bis 30 grad. sommer wie winter gibt

...zur Antwort

im bett gibt die matraze nach und du kippst.

ich würde dir empfehlen es auf der couch oder sessel zu machen.

und da kannst du alles machen.

kreisen, in tief reinrammen. nur reiten.

pass auf das seine beine nicht gestreckt sind - dann dauert es länger bis er kommt

...zur Antwort

Streng religiöse Eltern verbieten Sex?

Hi,

Wie ihr schon an meiner Frage ablesen konntet, sind meine Eltern sehr gläubig - und zwar so gläubig, dass außerehelicher Sex für sie eine Todsünde ist. Sie sind nicht normale Christen, sondern gehören einer noch strengeren Organisation an. Geschlechtsverkehr gehört halt einfach in die Ehe und alles andere ist das Schlimmste, was es gibt.

Problem: Ich bin jetzt 18 und hätte einfach nur gerne meine Mutter, um mit ihr darüber zu reden. Ich habe keinen Plan von der Verhütungsmethode, die persönlich zu mir passt und kann mich nicht mit ihr darüber austauschen, weil sie sofort zu weinen anfangen würde, wenn ich ihr davon erzähle, dass ich mit meinem Freund schlafe.

Aber ich will mit ihr darüber reden. Ich hätte einfach nur gerne, dass meine Mum für mich da ist, wie es eigentlich ihre Aufgabe ist. Wir hatten nie ein Aufklärungsgespräch aber das wäre ja eigentlich so wichtig.

Ich kann mit meiner Mutter auch nicht darüber reden, ob ich mir jetzt die Pille verschreiben lassen sollte oder nicht. Ich weiß ja nicht mal, wie sie verhütet. Sie kann mir keinen Rat geben, weil sie es gar nicht wollen würde. Woher soll ich denn dann wissen, was gut für mich ist? Meine Frauenärztin hat mir die Pille empfohlen aber man hört immer, dass sie so schlimm sei. Nicht mal darüber kann ich mit meiner Mutter reden.

Dass das alles so tabuisiert wird, macht mich fertig. Würde ich mit meinem Freund zusammenziehen, bevor wir verheiratet sind, gäbe es extremen Krach und ich würde vorgehalten bekommen, dass ich alles Gute, das sie mir je beigebracht haben, über Bord werfen würde. Ich trete ja ihre Glaubenssätze mit Füßen usw.

Wisst ihr, wie ich vielleicht trotzdem mit ihr darüber reden kann oder sollte ich es lieber ganz lassen?

Und was sind eure Erfahrungen mit der Pille? Ist sie wirklich so übel, sie auf Social Media dargestellt wird?

Danke, dass ihr es euch durchgelesen habt!

...zur Frage

so lange du bei deinen eltern wohnst ist es besser u läßt keine pille herum liegen.

es gibt das stäbchen in den oberarm. das verhindert 2 jahre die schwangerschaft.

sonst einfach nur sex nach dem 16 tag der periode

...zur Antwort

je kleiner die frau desto kleiner die vagina.

übrigens die ist 7 bis 11 cm tief und dann kommt der muttermund und dann die gebärmutter.

du kannst mit deiner länge auch kraftvoll schwangere vögeln. da du den muttermund nicht erreichst

...zur Antwort

wo kein kläger - kein richter

...zur Antwort

weil jeder versucht den weg des geringsten widerstandes zu gehen und damit wegsehen leichter als zu helfen ist

...zur Antwort

früher hat man mehr bilder getauscht.

aber ein porno ist was feineres.

nimm beides um dein horn weich zu machen.

nur eines merke dir.

oranie - schärft das auge, schwächt die knie

...zur Antwort

du bist erst noch durch die mutterbrust auf frauen fixiert. aber mit der zeit entwickelt mann sich weiter.

meist ist der sexpartner das gegenteil der mutter. also meistens die haarfarbe. es kann aber noch mehr abstossende punkte geben

...zur Antwort