Hey,

du hast Angst, aber Angst hat jeder, nur vielleicht nicht so ausgeprägt. Soll ich dir sagen was dir Angst manchen müsste.
Wenn du wie ich psychische Störungen hast, du nicht weisst wohin mit den ganzen Gefühlen. Dann mal einfach ne Rasierklinge schluckst, das aber 2 Tage verschweigst.
Ich bin kein Vorbild, ich hab nichts vorzuzeigen nur meine Narben.
Lass dich auf deine Therapie ein, finde die Ursache deiner Angst und bekämpfe sie.

Wie die Ärzte sagen, Null Vorgeschichte null Anzeichen null Risiko.
du bist jung, du wirst leben ohne das im jungen Alter dir so was schreckliches passiert, ich hatte was so in der Art und mein Lebensstil ist schrecklich, du nichts davon also geh durch das Leben und geniesse es.

lg

Youareme

...zur Antwort

Du bist super im Normalgewicht. Zwar in der oberen Hälfte für dein Alter, aber tip-top so wie es ist. Wärst du 5 Jahre älter lägst du ideal in der Mitte. Du brauchst nicht abnehmen und nicht zunehmen. In deinem Alter wächst man noch. Nehmen wir mal an, bis 22 wächst du noch 5-6cm dann wärst du mit dem Gewicht im unteren Normalgewicht und dann wärst du froh nicht abzunehmen. Dann müsstest du eher 1-2 kg zunehmen.

Du bist perfekt wie du bist.

lg

Youareme

...zur Antwort
Ja

Mein Zimmer mit meiner Schwester ist ca.28 qm gross, entspricht also fast deinen Angaben, auch wenn wir Tische, Bett, und Schränke raus räumen würden, wäre es unmöglich so viele Leute bei normaler Zimmerdecken Höhe mit 1.5m Abstand unterzubringen ohne diese Bedingungen zunichte zu machen. Bei normaler Höhe sähe ich vielleicht 5 oder 6 Personen, die da rein könnten, und dann noch Abstand halten. Wenn also nicht der Raum einer Grösse von 10m Höhe und Möglichkeiten zwischen Etagen anzubringen, die den Raum nicht komplett in mehrere Räume zertrennt, wäre dies also auch ohne Abstand im selben Raum nur eng und unmenschlich rein quetschen können.

Ich würde es erfahrungsgemäss mit einer mir bekannten Situation vergleichen.

Ich sass im Personentransportwagen der Polizei, die Polizei sass vorne abgetrennt zu mir. Ich hatte vielleicht eine Höhe von 1.7m. Die Sitzgelegenheit war unbequem und ich in Handschellen, was mir zum mich bewegen etwa 2.5m bot. Wenn man eng zusammen sässe, hätte man zwei weitere von meiner Körperstatur rein gebracht. Der Teil in dem ich sass, war Luft dicht und die Klimaanlage klar kaputt, das spürte ich weil ich schwer atmete. Ich sass gut 30-45 Minuten in dem Transporter und als ich raus konnte, bin ich beim aussteigen vorwärts hinabgestürzt.

stell dir das mal auf den Raum vor, da würde bestimmt einer wenn nicht mehrere nach den Bedingungen, vielleicht weg sein und paar krank. Falls einer davon gesund bleibt.

lg

Youareme

...zur Antwort

Hirninfarkt> Verstopftes Gefäss im Hirn.

Hirnblutung> Blutung im Gehirn.

beim Infarkt muss das Gerinnsel gelöst werden, bei der Hirnblutung würde die Therapie vom Hirninfarkt das Todesurteil für den Patienten bedeuten.

lg

Youareme

...zur Antwort

Das ist deine Nummer und deine Daten, das ist normal im Krankenhaus, schliesslich soll ja der richtige Patient richtig behandelt werden.

lg

Youareme

...zur Antwort

Was ist so schlimm an Psychiatrie?

Hallo ihr alle,

in letzter Zeit beschäftigt mich eine Frage (kurz zur Erklärung, es ist nur aus Interesse, bei mir selbst stellt sich die Frage nicht, ob ich dorthin sollte/ müsste) Und zwar höre ich immer wieder Leute negativ über Menschen reden, die in einer Psychiatrie waren oder sind. In meinem Alter (bin 15) wird auch sehr oft negativ darüber geredet, und wenn man anderen von seinen Problemen oder so erzählt hört man oft sowas wie "Erzähl das aber bloss keinem Arzt, der weist dich ein!", immer begleitet von einem Lachen. Ich kenne auch jemanden, der Depressionen hatte oder hat, er war zwei Wochen nicht in der Schule und es hat sich sehr schnell rumgesprochen. Danach wusste die ganze Schule von ihm und man hat überall jemanden reden gehört.

Meine Frage jetzt: Ist das berechtigt? Ist es wirklich so schlimm da? Sollte man sich wirklich schämen, wegen einem Aufenthalt in einer Psychiatrie? Für mich ist das nämlich eigentlich kein schlimmer Ort. Ich habe auch schon viel positives über das Internet gehört, von Leuten denen da wirklich geholfen wurde. Klar hört man auch immer Sachen, dass zum Beispiel Medikamente zu hoch dosiert wurden oder ähnliches. Aber mein allgemeines Bild ist eigentlich positiv.

Und was mich auch interessieren würde, falls das ganze negative Gerede nicht berechtigt ist: Warum denken die Menschen das dann? Weil sie keine Ahnung haben? Einfach weil es etwas Unbekanntes ist?

Ich würde mich jedenfalls über Antworten von Leuten freuen, die da Erfahrung haben! :D

...zur Frage

Die Menschen, die negativ über die Psychiatrie reden haben oft entweder schlechte Erfahrungen gemacht, oder von 3 Stelle schlechtes erfahren. Natürlich bist du nicht gerne drin, wenn du per Zwangseinweisung dahin kommst, wer wird gerne auf Zwang weggesperrt. Aber natürlich ist die Psychiatrie nicht von Grund auf schlecht. Genauso wie es schlechte Psychiatrien gibt, gibt es gute. Das Bild von einigen Jahrzehnten und mehr davor war auch kein Vorzeige Beispiel im guten Sinne.

Ich selbst war schon mehrfach in Psychiatrien auch wenn erst ab 18 und kann sagen, es gab gute und auch schlechte Erfahrungen, auch wenn das in manchen Dingen auch nur subjektiv zu betrachten ist.

lg

Youareme

...zur Antwort

Viel auf Toilette rennen kann ich mir vorstellen, aber zuerst 4 Liter in einer Stunde, krass. Ich hatte schon mal über 6 Liter in weniger als 2h und Ähm ich lebe noch. Du kannst vielleicht ein wenig Kreislauf spüren bekommen und geschwollene Füsse, aber mehr sollte nicht.

Warum willst du bitte dich mit Wasser umbringen?

lg

Youareme

...zur Antwort

Ich hatte auch schon mal einen Zigaretten Entzug mitgemacht, aber weniger weil ich Lust hatte, sondern weil ich damals mach schwerer Lungenentzündung bei jedem Zug an der Zigarette das Gefühl hatte keine Luft zu haben und kollabiert bin.
Ich hatte da aber keine Gewichtszunahme, wahrscheinlich weil ich vorher schon nie Probleme mit Gewicht halten oder reduzieren hatte. Ich hatte in den ersten 4 Wochen damit sogar 2kg verloren, was ich aber da ich schon stark Untergewicht durch Vorfall von 39.2 hatte, musste ich dringend wieder hoch. Ich hab es nach Mühe irgendwann geschafft mich hochzuarbeiten und Ca, 9/10 kg hoch zu kommen, damit es meinem Körper besser ging. Zu der Zeit war unter Menschen sein und sich nicht einkochen verständigen zu können, auch eine Folge von dem Vorfall das ursächliche warum ich die Küche und Aufenthaltsräume mied, weil Menschen immer da waren wenn ich wach war und ihre Unterhaltungen nicht ertrug, deswegen ich auch zu Beginn eher ab als zu nahm. Ich hatte in dieser Situation in der Klinik mich da auch unbeachtet das ich nicht dauernd Kreislauf Probleme haben wollte, mich auf Entzug gesetzt.

Aber anscheinend gibts wie dich auch Leute die vom Rauchen abgewöhnen nicht zu nehmen.

lg

Youareme

...zur Antwort

Du besorgst dir online ein Ticket, danach kannst bei deiner zuständigen Stelle ein Monatsticket besorgen für Schüler.

Ich komme nicht aus Deutschland aber auch ich weiss das, da ich schon Freunde hatte, die das so erledigt haben.

lg

Youareme

...zur Antwort

hello von Adele

Hello, it's me
I was wondering if after all these years you'd like to meet
To go over everything
They say that time's supposed to heal ya
But I ain't done much healing
Hello, can you hear me?
I'm in California dreaming about who we used to be
When we were younger and free
I've forgotten how it felt before the world fell at our feet
There's such a difference between us
And a million miles
Hello from the other side
I must've called a thousand times
To tell you I'm sorry for everything that I've done
But when I call, you never seem to be home
Hello from the outside
At least I can say that I've tried
To tell you I'm sorry for breaking your heart
But it don't matter, it clearly doesn't tear you apart anymore
Hello, how are you?
It's so typical of me to talk about myself, I'm sorry
I hope that you're well
Did you ever make it out of that town where nothing ever happened?
It's no secret that the both of us are running out of time
So hello from the other side
I must've called a thousand times
To tell you I'm sorry for everything that I've done
But when I call, you never seem to be home
Hello from the outside
At least I can say that I've tried
To tell you I'm sorry for breaking your heart
But it don't matter, it clearly doesn't tear you apart anymore
Oooooh, anymore
Oooooh, anymore
Oooooh, anymore
Anymore
Hello from the other side
I must've called a thousand times
To tell you I'm sorry for everything that I've done
But when I call, you never seem to be home
Hello from the outside
At least I can say that I've tried
To tell you I'm sorry for breaking your heart
But it don't matter, it clearly doesn't tear you apart anymore

Leicht zu finden auf Songtexte.com

lg

Youareme

...zur Antwort

Ja, es gibt akustische Halluzinationen und nicht nur visuelle.
Ich hab schon visuelle und akustische Halluzinationen mal erlebt und es ist beides verängstigend.
Bei akustischen war ein Vorfall, da lief ich den Rheinfall entlang, unten wo man normalerweise nur den Wind rauschen hören sollte. Ich hingegen lief an einem Boot vorbei, ich hörte wie jmd mich rief, es war beängstigend und ich hab sogar auf das Boot mich rüber gelehnt und gesucht nach einer Person, aber nichts und niemand war da. Ich bin bei 2 weiteren Booten nur noch eines mit dem selben Vorfall konfrontiert worden.
Seltsamerweise ist es nach meiner ersten Zigarette nach einer Lungenentzündung passiert, ich nehme also an, es hat damit was zu tun.

lg

Youareme

...zur Antwort

Verliebt in Oberarzt, was tun?

Ich vermute mal, ich habe mich in ihn verliebt. Vor vier Jahren war ich für ein halbes Jahr in der Psychiatrie, wegen lebensbedrohlicher Magersucht. Das ist therapeutisch für eine Behandlung, in der es wie bei mir, ganz offensichtlich ums Überleben ging, gar nicht von Nachteil. Im Gegenteil, oder? Man liest das ja oft. Er war mein behandelnder Oberarzt, ich habe ihn nur ein- bis zweimal pro Woche für ein paar Minuten in der Visite gesehen.

Ich denke mal, dass gerade in Psychiatrien, insbesondere den geschlossenen Stationen, die wenigsten Patienten positive Gefühle für ihre 'Betreuer' entwickeln. Die wenigsten Patienten werden sich dort wohlfühlen, geschweige denn, bereit dazu sein, mitzuarbeiten. Es ist nicht umsonst eine geschlossene Station, da kommen nur Schwerstfälle hin. Der war ich. Leider. Na ja, wie seht ihr das?

Dementsprechend könnte ich mir vorstellen, denn Ärzte und Krankenpfleger sind auch nur Menschen, lechzte man bei mir vielleicht nach der Wertschätzung, die sie sonst nicht allzu häufig durch ihre Patienten erhalten? Und freut es einen Behandler, wenn er sieht wie man aus dem tiefsten Loch wieder herausfindest und die Compliance da ist, wo man sie bei anderen Patienten in der Regel nicht findet?

Kann man mir absprechen, dass er mich sympathisch, wenn nicht sogar mehr als sympathisch findet? Er ist schließlich auch nur ein Mensch, oder? Und kein Roboter. Gerade, wenn man gemeinsam im Team eine solche Wandlung eines Patienten erlebt, der vorher gegen jedweile Behandlung agierte, müsste man man sich doch umso mehr freuen? Kommt jemand von euch selbst aus dem Feld und kann sein Urteil dazu abgeben, ob es tatsächlich sogenannte Lieblingspatienten, gerade im psychiatrischen Bereich, gibt? Da vertraut man sich immerhin intimste Dinge an.

Mir ist klar, dass das nichts wird und er professionell bleiben muss, trotzdem würde ich es gerne wissen.

...zur Frage

Ich hab schon mit Ärzten, Pflegepersonal und das von allen Stufen Sympathisiert, aber das heisst nicht das sie sich in einen verlieben. Ich kann aus einer der vertrautesten Verhältnissen mal einen Einblick angeben.
Es war einer meiner ambulanten Behandler, ich war ja regelmässig dort, einer dem ich mich gegenüber so richtig öffnen konnte. Komischerweise hat er mir gegenüber sich sehr offen gegeben, also Infos die einen Patienten nichts angehen, aber doch irgendwie ein vertrautes inniges psychisches gemeinsam geben. Da er selbst mal mit Depression zu tun hatte in der länger zurück liegenden Vergangenheit und seine Frau anscheinend mit einer Depression zu kämpfen hat. Jedenfalls hab ich Sachen in Verantwortung übernommen, zum Therapie planen, die sonst eigentlich Sache des Therapeuten sind. Spezial Abklärung organisieren, die Kontakte aufbauen, die Überweisung Formalien auszufüllen und so weiter.
Jedenfalls hat er gesagt, ich hab extra nachgebohrt, das ich die Patientin bin, selbst wenn ich die letzte war, immer im nochmal Kraft für die restlichen Stunden des Tages und der Arbeit gebe und er sich immer freut wenn ich komme.
Wir haben auch eher philosophische Sachen besprochen und eher im kollegialen Stil unsere Sachen angegangen. Auch wenn er Probleme hatte, was mir schnell ins Auge fiel, hab ich ihn getröstet und aufgebaut, aber ich blieb, weil ich merkte wenn nicht, er nicht mehr immer die Professionalität wagten würde; im guten nie 100% persönlich.

Ich wurde mindestens 1 oder 2 mal von ihm nach Hause gefahren, was nur einmal wegen therapeutischer Notwendigkeit geschah.

Auch würde kein Psychiater der Welt, seine Patienten mit ins Krankenhaus begleiten noch sie einmal da persönlich besuchen. Mindestens nicht wenn es nicht finanziell entschädigt wird, es sei es ist mehr für den Therapeuten. So sehe ich das.

Aber das es zu der näheren Sympathie kommt; glaub ich kaum, ich hätte das nicht mit Bestätigung von ihm gegeben, wäre ich nie bei meiner Aussage.

lg

Youareme

...zur Antwort

Für deine Grösse und dein Gewicht hast du echt schöne dünne Beine. Ich weiss nicht wie du darauf kommst, aber mit deinen Massen, hab ich schon Bilder gesehen, da waren die Beine kräftiger als deine, ich seh sportlichen Körper mit 100% null zu viel.

lg

Youareme

...zur Antwort
Taub

Ich bin schon schwerhörig und das seit nicht ewig aber es ist auch nicht leicht, nur mit der Zeit weiss man damit umzugehen, weil man sich mehr auf die eigene Wahrnehmung verlassen tut. Ich glaub aber nicht, das wenn ich es nicht hätte, meine Entscheidung anders ausfallen würde. Auch wenn ich es geliebt habe und wirklich vermisse zu hören, man überhört schlechte Dinge dafür umso besser.

lg

Youareme

...zur Antwort