Die schriftliche Prüfung ist die eigentliche IHK-Prüfung, die zählt zu 70% in die Abschlussnote.

Die mündliche Prüfung macht nur 30% aus.

...zur Antwort

Wenn du morgen frei hast, hast du doch genug Zeit um zur ihk zu fahren und das zu klären. :D

...zur Antwort

Die wollen wahrscheinlich mit euch sprechen, um herauszufinden, ob ihr mit einem Kind zurecht kommt.

Geh einfach hin, das Stündchen kann man mal opfern. Bei Nicht-Erscheinen würde wohl der Eindruck entstehen, dass ihr nicht selbstständig genug für ein Kind seid.

...zur Antwort

Aktien verschwinden nicht einfach so.
Von welcher Aktie sprichst du denn?

...zur Antwort

Jemand mit einigermaßen Verstand und ein bisschen Engagement sollte zu 99% bestehen (außer natürlich bei privaten Problemen etc.).

Die meisten, die nicht bestehen, sind einfach zu faul...

...zur Antwort

„Ich sagte ich bekomme doch das Geld geschenkt es ist ja dann meins und ich kann dann selber bestimmen was ich damit machen will [...]“

- Das ist so nicht richtig, denn Rechtsgeschäfte, die ein unter 18 jährige schließt, müssen von den Eltern genehmigt werden (Paragraph 108 BGB).

Stellt sich die Frage, ob der Taschengeldparagraph (Paragraph 110 BGB) greift. Antwort: Nein, da der Preis von einem iPhone viel zu hoch ist (meistens wird hier ca. 150% eines Taschengeldes als Grenze genommen).

Bleibt noch die letzte Option - ein lediglich rechtlicher Vorteil (Paragraph 107 BGB).
Auch dieser liegt nicht vor, weil ein Handy mit Folgekosten (für Internet...) verbunden ist.

Fazit: Deine Eltern bestimmen ob du ein neues Handy bekommst.

...zur Antwort

Innerhalb der Fristen darf man jedem Arbeitnehmer jederzeit kündigen.

...zur Antwort

Merkst du nicht selbst, wenn du so Piloten und Flugzeugtechniker aufzählst, dass das anspruchsvolle Berufe sind für die man etwas können MUSS?

...zur Antwort

Frag einen Klassenkameraden was ihr gemacht habt und lies die Themen dann in deinem Geschichtsbuch nach.
Und in Zukunft vielleicht nicht mehr schwänzen...

...zur Antwort

Privat studieren heißt, an einer Hochschule mit privater (nicht staatlicher) Trägerschaft zu studieren.

Vorteile an privaten Hochschulen sind:
- Kleinere Gruppen
- Bessere Betreuung durch Dozenten etc.
- Bessere Räumlichkeiten
- Gute Organisation des Studiums
- Skripte sind oft besser aufbereitet
- ...

...zur Antwort

Ich kann dort keine Aufgaben erkennen.

...zur Antwort

Dir muss klar sein, dass du dann dein Leben lang keinen gut bezahlten Job finden wirst.
Wenn dir das reicht, mach das.

...zur Antwort