Schuldgefühle Hund allein gelassen,(Trauer)?

Hi erstmal... Ich bin von meiner Mutter damals abgehauen also vor zwei Jahren ca. Warum ist auch egal aber wir hatten einen Hund. Ich kenne ihn seit ich 5 War also über 8 Jahre. Mein Halbbruder hat ihn des öfteren geschlagen nur weil er gebellt hat weil mein halbbruder mich schlagen wollte. Er hatte ihn auch oft im Schwitzkasten. Ich hab ihn deshalb natürlich oft angeschrien doch gebracht hats nix. Immer muss ich an das letzte Bild denken wo ich von meinen Hund gesehen hab. Wie er mir nachgesehen hat als ich durch die Tür bin. Ich konnte ihn nicht mal streicheln zum Abschied oder so.Ausgerechnet zu dieser Zeit hatte er nen Kreuzband Riss wo ich ihn allein gelassen hab mit meiner Mutter und meinem Halbbruder. Ich hab so angst um ihn. Ich weiß nicht mal ob er noch lebt, oder sie ihn weggegeben haben. Doch ich wünsche mir die ganze Zeit ihn wieder bei mir zu haben weil ich ihn einfach vermisse. Er war immer für mich da (auch wenn er n Hund ist). Er war mein bester Freund. Und ich hab ihn allein gelassen. Ich hab solche Schuldgefühle deshalb und weine nach 2 Jahren immer noch um ihn. Ich komm einfach nicht darüber hinweg. Es tut mir so leid ihn einfach im Stich gelassen zu haben, ich konnte ihn nicht mitnehmen weil in der neuen Wohnung von meeinem Vater keine Hunde die Laut sind erlaubt waren. Das war er eben des öfteren. ICH WILL IHN EINFACH ZURÜCK! =( ich halt es auch nciht mehr aus unwissend zu sein, ob er noch lebt oder nicht, oder sie ihn weggegeben haben. Ich habe ja nicht mal die chance wenn er leben sollte ihn zu ''Besuchen'' falls er noch leben und bei denen sein sollte. Aber ich kann einfach nicht aufhören. Nach 2 Jahren muss ich noch immer um ihn weinen. Es tut mir einfach nur Weh wenn ich an ihn denken muss, oder wie es wäre ihn wieder zu sehen, oder ihn einfach nicht verlassen zu haben. ER war immer für mich da und ich? hau ab und lass ihn in der Hölle. Was kann ich machen? Ich will endlich nicht mehr diese Schuldgefühle haben müssen. Aber ich weiß nicht wie ich die losbekommen soll. Mein Vater sagt zwar ich muss keine Schuldgefühle haben, aber ich hab sie ja trotzdem. Was kann ich dagegen machen? Tierschutz will ich nicht unbegingt anrufen. Im Tierheim wäres ja fast genau so schlimm für ihn. Was soll ich tun habt ihr Ideen? Ratschläge?

Hund, Trauer, Schuldgefühle, Tierliebe
4 Antworten