Ich würd viel lieber einen Anzug anziehen?

Heyy, bevor irgendwas in die Richtung kommt, ich bin ein Mädchen (14) und ich bin auch gerne ein Mädchen!😂😂Das kurz am Rande 😂

Ich mache gerade einen Tanzkurs und am Ende gibt es einen Ball zu dem alle schick kommen müssen. Mein Ding ist jetzt, dass ich Kleider HASSE! Ich find sie an andrem schön, aber ich fühle mich weder schön noch wohl in ihnen, Hosenanzüge oder so jumpsuits mag ich irgendwie auch nicht so, steht mir einfach nicht.

Ich würd halt jetzt voll gerne einen Anzug jetzt zu dem Ball anziehen, ich weiß das klingt komisch aber irgendwie fühl ich mich drin wohl🤷‍♀️

Als ich das so nebenbei mal erwähnt hab sind alle richtig ausgerastet und fanden das komisch und all sowas, kann ich ja auch verstehen. Und ich achte eigentlich nicht auf die Meinung anderer aber wenn mich dann alle anstarren ist das schon komisch.

Irgendwie wird erwartet das ich ein Kleid anziehe aber ich will das eigentlich nicht. Ich würd lieber nicht gehen als ein Kleid zu tragen

Denkt ihr, dass ist wirklich sehr komisch und würdet ihr mir raten es einfach durchzuziehen und was denkt ihr würden die ändern sagen oder würdet ihr einfach ein Kleid anziehen, ist ja nur für nen Moment?

Sorry das es so lang ist, würd mich über ernste Antworten freuen.

Kleidung, Leben, tanzen, Schule, Mode, Freunde, Jugendliche, Pubertät, Psychologie, dresscode, erwartungen, Identität, Liebe und Beziehung, Norm, NORMALITÄT, Selbstfindung, Sexismus, Toleranz, Vorurteile, Klischee, stereotyp, ideal
14 Antworten
Mutter hat was gegen Lesben- kann ich was tun?

Hmmm...Ich bin wie wahrscheinlich viele Jugendliche in letzter Zeit ziemlich viel darüber am nachdenken, was meine Sexualität angeht. Und ich hab auch viel darüber nachgedacht ob es sein kann, dass ich auf Mädchen stehe. Wie dem auch sei...für mich wäre all das kein Riesen Ding. Für meine Mutter allerdings schon.

Ich dachte immer ich hab mega tolerante Eltern und so. Meine Mutter hat nix gegen Schwule, das findet sie total okay, das hat sie auch gesagt. Aber bei lesben hört ihre Toleranz auf. Lesben in der Öffentlichkeit guckt sie komisch an, wenn sie sich küssen sagt sie mir immer wie ekelhaft sie das findet und heute hat sie was gesagt was mir einfach die Sprache verschlagen hat.

Im Fernseh haben sich 2 Frauen geküsst und dann kam "Ich hab ja nix gegen Schwule, aber lesben kann ich irgendwie gar nicht ab, ich find das irgendwie so...wiederlich, das find ich echt echt ekelhaft!" Und das so richtig abwertend.

Ich weiß das sie nicht immer alles so meint weil sie generell jeden hart kritisiert aber so ne Aussage....

Es hat mich sehr verunsichert. Nicht nur wenn ich wirklich auf Mädchen stehe sondern generell...

Denkt ihr ich könnte sie davon überzeugen das es normal sei? Und wenn ja wie, denn mit ihr zu reden ist echt schwerer als mit jedem anderen.

Mutter, Freundschaft, Angst, Erziehung, Teenager, schwul, Sex, Eltern, Sexualität, Biologie, Psychologie, bisexuell, Gay, Gender, Geschlecht, Homosexualität, lesbisch, Liebe und Beziehung, Selbstfindung, Homophob, homophobie, LGBT, sexuelle orientierung, LGBTQ
10 Antworten