Erziehung und dann Gewöhnung.

Manche oder viele rel. Gläubige sagen, Allah aus Koran und JHWH aus Bibel wären ein und der selbe Gott. Das stimmt aber nicht. Beides sind unterschiedliches Gottesbild.

...zur Antwort
Andere Antwort

Beim Menschen gibt es keine unbedingte Werterkennung, jedenfalls ist das bei mir nicht so, dass ich ein grundlegend stabiles und somit unabhängiges Selbstwertgefühl habe.

Der eigene Seinswert, den man sich gibt oder hat, ergibt sich somit aus dem Nutzwert per Wertbeibemessung.

...zur Antwort

Wie findet ihr mein Text über keine Willensfreiheit:

Freiheit ist bedingungslos, der menschliche Wille aber ist durch Ursachen bedingt, die sich der Mensch nicht frei, also aus dem Nichts erschaffen kann, damit der Wille freiheitlich bedingt ist. Da unbedingtes nichts bewirken kann, benötigt der Wille Bedingungen (Ursachen), damit er als Wille wirken kann. Die Ursachen, die den menschlichen Willen bedingen, hat der Mensch in sich, die nach Stärke und Gewichtung seinen Willen und somit Handlung bestimmen. Alle menschlichen Entscheidungen sind nicht vom Menschen und frei, sondern aus dem Menschen und bedingt.

Der Mensch ist der beobachtende, in Ursache und Wirkung ausführende, nicht aber der in der Ursache urheberschaftlich ausführende.

Man entscheidet sich nur für etwas, weil man es will. Man hat sich aber nicht dafür entschieden es zu wollen.

...zur Antwort

Gibt keine Beweise für, oder gegen, daher ja: Könnte es geben.

...zur Antwort

Dass die Bibel so sehr ausgelegt werden kann, und nicht unmittelbar eindeutig zu verstehen ist, und sich so unzählige Konfessionen im Christentum bildeten, ist nur ein weiteres Indiz, dass es sich hierbei nicht um die Inspiration eines Gottes handelt. Zudem ist auch fraglich, wie ein Allgütiger Gott der Liebe Menschen ewig foltern lassen könnte.

...zur Antwort

Ein konkretes Gottesbild ist z.B. das:

Gott ist allmächtig, allgütig, allwissend.

Ein abstraktes Gottesbild ergibt sich aus Eigenschaften, Merkmalen oder Handlungen:

Gott lässt Menschen in Not Mana (Speise) vom Himmel regnen, dieser Gott kann also gütig sein.

____________________________

Definition konkret: deutlich formuliert, sachlich, bestimmt, genau.

Definition abstrakt: aus konkretem, sinnlich wahrnehmbarem ableitbar.

...zur Antwort

Schwierig. Kommt auf seine Krankheitseinsicht an. Wenn er diese hat, wird ihm leichter fallen, dass ihr um ihn besorgt seid.

...zur Antwort

Ein gutes Immunsystem kommt damit klar, bei bisschen Vergammelten kein Problem. Nur wenn es zu viel ist, gehts dann mit Übelkeit los. Die kann man noch unterdrücken, das die Übelkeit weggeht. Wenn nicht, wird man sich ohne es aufhalten zu können, übergeben müssen (Zeit für die Toilettenschüssel ist aber noch da).

...zur Antwort

Meine Erfahrung: Oberflächliche Gespräche mit Psychiatern. Kaum Therapeuten. Medikation. Bisschen Ergotherapie (Basteln) und spazieren gehen. Entlassung.

...zur Antwort

Naja, Braut und Bräutigam sind Veranstalter der Hochzeit, also können sie entscheiden, wer eingeladen werden soll, bzw. aber auch, wer mitentscheiden darf :)

...zur Antwort