Trump hat genügend rassistische faschistische Hinterwäldler als Anhänger.

...zur Antwort

Versteh ich auch nicht. Die meisten Männer sind doch als verwöhnte Muttersöhnchen zu Machos erzogen worden, die nur bedient werden wollen und weinen, wenn Mammiersatz Frau/Freundin sie alleine lässt.

...zur Antwort

Völkerverständigung. Ist doch cool. Ob sich die Soldaten persönlich kennenlernen? Das wäre doch schön.

...zur Antwort
Es gibt immer mehr Hitze und weniger Regen als früher.

Leider auch bald kein Strom mehr aus Atomkraftwerken und kein Kohletransport mit Binnenschifffahrt.

...zur Antwort
Das lastet immer noch auf Deutschland ..viele haben Vorurteile

Natürlich. Auf der ganzen Welt. Die komplexe geschichtliche Aufbereitung der Zeit des zweiten Weltkrieges hat es doch nur in gebildeten europäischen Ländern gegeben wie in Deutschland, Frankreich und skandinavischen Ländern (zuletzt ein bißchen in Österreich). Auf der ganzen Welt mit Hinterwäldler-Bildungssystem ist der deutsche Nazi dick in den Köpfen gefolgt vom Mercedes-, BMW-, Audi-, VW, Porsche-, Autobahndeutschen.

...zur Antwort

Wenn ich blass aussehe, bezeichnen mich manche als krank. Wenn ich braun aussehe, bezeichnen mich manche als Urlauber.

...zur Antwort

Ja, das ist gesund und entspricht dem Stoffwechsel des "Steinzeitmenschen", der noch in uns steckt. Es gibt Ausnahmen bei Extremsportler und Schwerarbeiter. Der Wissenschaftler Frank Madeo unternimmt mit der einmaligen Mahlzeit Forschungen und untersucht die Autophagie und die Spermiziden als lebensverlängernde Tatsachen. Die kranken Magersüchtigen holen sich leider auch hieraus ihre verblödeten Ausreden nichts zu essen.

https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/intervallfasten-nach-zwei-wochen-ist-der-hunger-weg-a-1136191.html

...zur Antwort

Im russischen Unterhaltungs-TV wird das immer wieder ausposaunt wie zB "mit der neuen Interkontintalrakete können wir NY mit einem Schlag ausradieren, höhöhö. Oder auch die Zerstörung der Britischen Insel wurde mit Karten vorgeführt. Es wird dazu kommen, leider.

...zur Antwort