Wie sind die Chancen mit Abitur auf eine Ausbildung zum Lokführer bei der DB?

Guten Morgen :)

Ich bin 19 Jahre alt und studiere im Moment Lehramt und bin vollstens unzufrieden. Ich hasse das Studium ohne Aussicht auf Besserung und ich bin mal grad in Woche 2. Aber der „gesellschaftliche Druck“ in meiner Familie hat mich leider in diese Richtung gelenkt. Ich wollte schon immer Lokführer werden. Aber dann wurde seitens meiner Familie immer gesagt: „Du hast doch Abitur du solltest studieren“, „mit Abitur lasse ich nicht zu dass du als Lokführer endest“ oder „du MUSST etwas im höheren Wesen machen“. Die Leute denken nur weil man Abi hat soll man keine Ausbildungen ansteuern die man auch mit nem Hauptschulabschluss machen kann. Aber ich will. Ich liebe das Bahnfahren und die Atmosphäre in Zügen. Nachts sowie tagsüber das zu machen was ich mag, erscheint mir sinnvoller als 7 Jahre elendig zu studieren um am Ende als unzufrieden Lehrer durch irgendwelche Schulen rumzugeistern oder an Stoff zu krepieren.

Mir ist es sowas von egal ob ich Abi hab oder nicht, ich will unbedingt die Laufbahn als Lokführer bei der DB einschlagen. Müsste aber noch 2 Semester in der Uni bleiben weil Ausbildugsbeginn im September wäre. Wie sind die Chancen als Studiumabbrecher bei der Bahn? Freue mich auf eure Antworten :)

Beruf, Studium, Schule, DB, Ausbildung, Bahn, Deutsche Bahn, Lokführer, Universität, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten
Ist das ein normales pubertierendes Verhalten oder schon extrem grenzwertig?

Hi

also mit macht in letzter Zeit das Verhalten meines kleinen Cousins ein wenig sorgen. Und ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll, deshalb folgt nun eine detaillierte Frage, da ich mir hier eventuell ein wenig anonym ein paar Antworten erhoffe. Die Geschichte könnte eventuell etwas länger werden: 

Also ich bin m/19 und mein Cousin ist m/12, und wir verstehen uns mit ihm seitdem er geboren ist sehr gut miteinander. Wir sind mehr wie Brüder als wie Cousins. Und seitdem reden wir auch immer über alles mit ihm (Liebe, Schule, leben, einfach alles), er vertraut sich mir an und ich mich ihm. Aber in letzter Zeit ist er einfach so komisch geworden. Ich weiß es liegt sicherlich an der Pubertät, in der er jetzt steckt aber trotzdem ist dieses Verhalten in letzter Zeit sehr, ich sag mal „gewöhnungsbedüftig“... Mir fällt immer öfter auf, wie er über Sex, seinen Penis und übers runterholten spricht. 

Ja ich weiß das ist ja auch noch einigermaßen normal aber die Sache wird sich noch zuspitzen. 

Er redet immer und schreibt davon, wie er sich manchmal bis zu 3x am Tag einen runterholt und manchmal da schreibt er mir sogar vorher solche Nachrichten wie „In 10 Minuten wird wieder...🍆💦“und ich antworte da nicht drauf in der Hoffnung er hört von selber auf damit aber er macht’s nicht. Dann fragt er mich ob wir denn nicht mal gleichzeitig um die gleiche Uhrzeit damit anfangen können und solche Sachen (Da sage ich selbstverständlich nein) Er hat inzwischen ein “Code“ dafür wenn er einen Steifen hat (Jetzt schon wieder) damit er mir das immer und überall mitteilen kann ohne das es jemand versteht.

Dann passierte gestern das, was mich irgendwie vollkommen unter Schock gesetzt hat. Als ich bei ihm war (ich musste über Nacht „Babysitten“) wollte er mir unbedingt seinen Penis zeigen, aber ich sagte immer wieder dass er damit aufhören soll. Dann sagte er sehr sehr enttäuscht „ok dann eben nicht“ und ging in sein Zimmer. Als ich dann 5 Minuten später in sein Zimmer ging um mit ihm drüber zu sprechen, sah ich (er hat die Tür seines Zimmer komplett offen gelassen) wie er masturbierte dabei noch ganz unbeschwert. Ich war irgendwie so schockiert, dass ich nur noch leise sagte er solle sich zudecken und schlafen. Er sagte dann ganz locker „jetzt hast du meine penis ja doch gesehen hahahah. wenn ich fertig bin, mach ich’s ok?“. Ich sagte nix mehr und ging einfach wieder ins Wohnzimmer und fühlte mich einfach nur komisch

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ist dieses extreme Verhalten normal? Ich möchte ihn auch nicht verletzen oder sowas, er ist mein Cousin. Er ist wie ein kleiner Bruder für mich aber ich komme hiermit irgendwie nicht klar. Soll ich eventuell mit seinen Eltern drüber sprechen oder mit ihm? Ich weiß einfach nicht, ich bin verwirrt. Bitte gebt mir ein paar gute Tipps, wie ich hiermit umgehen kann. Ich danke allen, die sich die Mühe bis hierhin gemacht habe und mir ernste Antworten geben.

Leben, Kinder, Familie, Freundschaft, Teenager, Jugendliche, Sex, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, Cousin
11 Antworten
Darf ich mit meinem türkischen Pass + eAT für die BRD in die Schweiz einreisen?

Ich habe im Internet viele Seiten gefunden die meinen es sei kein Problem, da ich ja den eAT für Deutschland habe. Jedoch habe ich auch diese Aussage gefunden: "Visa:
Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für Urlaubs- und Geschäftsreisen von bis zu 3 Monaten:

(a) EU-Länder.

(b) [2] U.a. türkische Staatsbürger mit gültigem Reiseausweis für Ausländer (Alien’s travel document) eines Schengen-Landes in Verbindung mit einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung für ein Schengen-Land oder Monaco oder mit einem gültigen D-Visum. Türkische Schülerinnen und Schüler deutscher Schulen im Rahmen von Klassenfahrten und mit Bescheinigung der Schulleitung sind ebenfalls von der Visumpflicht ausgenommen."

Was soll dieses Alien's Travel Document" sein? Ein ganz normaler Pass? Oder etwas anderes? Irgendwie finde ich im Netz keine schlüssige Antwort auf diese Frage.

Bitte nur Antworten, wenn man sich 110% sicher ist, da das gerade echt wichtig ist, und darüber entschiedet, ob ich mir gleich ein Flugticket in die Schweiz kaufe. Beim Ausländeramt hier will ich momentan nicht anrufen um zu fragen, da am Telefon immer komischerweise 18 andere vor mir sind, und ich schon gerade 1 Stunde am Telefon gewartet habe, ohne Erfolg. Wenn es keiner weiß, dann muss ich mal ewig am Telefon warten. Aber trotzdem wäre ich sehr sehr dankbar für Antworten, die mir weiterhelfen! :)

LG

Reise, Flugzeug, Flughafen, Polizei, Deutschland, Schweiz, Zoll, gesetzt, Grenze, Pass
2 Antworten