Malen, Atemübungen,Stopp sagen wenn zu viele Gedanken da sind, Ablenkung,frische Luft,Ernährung.

Manches brauch Übung und Geduld...je nachdem welcher Stress es ist.

Manchmal ist der Wille nicht stark genug und man bleibt in der Situation drin oder dämpft sie lieber mit Mitteln...was ich nicht empfehlen kann.

...zur Antwort

Ich halte Homosexualität nicht für eine Krankheit oder hältst du Heterosexualität auch für eine Krankheit? Somit...da gibt es nichts zu heilen.

Wenn 2 Menschen sich verlieben dann ist doch egal ob Mann Frau, Mann Mann oder Frau Frau. Auch darf ein Mann sich zu einem anderen Mann hingezogen fühlen wie Frau zu Frau. Ich finde das völlig normal.

Was Religionen oder sonst wer sagen...ist oft unfair und unmenschlich. Homosexualität gibt es schon sehr sehr sehr lange...wahrscheinlich schon immer.

...zur Antwort

Du willst ja auf raffinierten Zucker verzichten auch nicht auf Fructose. Fructose ist auch Zucker und sollte nur in Maßen gegessen werden aber ein Apfel schadet dir nicht wenn der noch Nährstoffreich ist.

...zur Antwort

https://www-leben--mit--ohne-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.leben-mit-ohne.de/panikattacken-und-histamin/amp/?amp_js_v=a3&amp_gsa=1&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#aoh=15889892274100&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.leben-mit-ohne.de%2Fpanikattacken-und-histamin%2F

Ängste haben eine Ursache und zwar zu viele Stresshormone und daraus folgt ein Ungleichgewicht der Botenstoffe...auch Schilddrüse usw. Künstliche Hormone sind Symptombehandlung und nicht Ursachenbehandlung.

Dein Immunsystem spielt verrückt...keine Ahnung warum. Die Ursachen sind vielfältig. Von ungesunder Ernährung mit Zusatzstoffen, emotionaler oder sonstiger Stress wie Toxine usw aber auch natürliche Hormonschwankungen wie Wechseljahre können vorübergehend zu Ängsten führen. Man kann das alles in Griff bekommen auf gesunde Weise. Ich habe das so geschafft. Ich bin krank geworden durch Toxine, mein Körper Darm verträgt nicht alles und ich muss einiges beachten aber ich habe keine Schilddrüsenprobleme mehr und Ängste nur wenn ich was falsches esse wie zu viel Fruktose oder so, weil ich das nicht vertrage und dann erhöht sich mein Stresslevel, weil dadurch der Körper unter Stress gerät und Entzündungen entstehen auf Dauer durch entzündungsfördernde Botenstoffe.

...zur Antwort

Hier mal ne gesunde Alternative.

https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/histaminintoleranz/mastzelle/

https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/ueber-mich/meine-geschichte/

Neurodermitis kann man in Griff bekommen ohne sein Körper weiter zu schädigen und sein Immunsystem zu dämpfen. Du brauchst ein Immunsystem aber dein kocht über und da muss man die Ursache für finden und nicht einfach ein Symptome behandeln. Damit geht das Problem nicht weg.

Versuche dich zu informieren und lerne dein Körper zu schützen.

Achte gut auf dich

...zur Antwort

Gibt Dinge, die zu Haarausfall führen, der nicht erblich bedingt ist, weil sie den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Das kann zb emotionaler Stress sein, Medikamente, Toxine, Allergien, Alkohol, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und so weiter.

Bei erblich bedingten Haarausfall ist es eine hormonelle Zusammenstellung, die weiter gegeben wird. Man kann versuchen mit einer gesunden Lebensweise Haarausfall zu verlangsamen.

...zur Antwort
Ja, ich habe Erfahrungen mit Medivere ...

Allergietest bei mir nicht aber ich habe Erfahrung mit den und ich halte davon nichts tropfen Blut zu verschicken. Das kann keine genauen Ergebnisse ergeben.

Eine Freundin hat da so ein Test gemacht und angeblich konnte sie nix mehr essen...was völlig falsch ist. Der Test beim Arzt war passend.

Gehe lieber zum Arzt ein Test machen.

...zur Antwort

Ich bin mir nicht sicher ob du ein geschwächtes Immunsystem hast oder eher ein Immunsystem, das völlig verrückt spielt.

Bei Allergien hat man einen überaktives Immunsystem.

Wichtig ist gesunde Lebensweise wie Bewegung an der frischen Luft, ausgewogene und frische Ernährung ohne Zusatzstoffe und andere künstliche Sachen, Meditation und schöne Dinge machen.

...zur Antwort

Meditation. Kann man auch einiges zu bei Google finden zb YouTube.

Suche die aus, was dir gut tut. Es sind die Stresshormone, die dich vom Einschlafen abhalten.

Abends nichts essen was Körper stresst...und vor allem nicht spät essen sonst hat der Körper im Schlaf mit Verdauung zu tun und eigentlich sollte er mit entgiften reinigung der alltäglichen Stoffe zu tun haben. Das stört auch schlaf.

Am besten alles machen was kein STRESS verursacht und den Körper entspannt.

...zur Antwort

Schaue mal bei Instagram haut.gefluester. Ist zwar nicht häufig aber kommt vor. Hormonell völlig durcheinander dank Pille. Das brauch Zeit bis der Körper sein Gleichgewicht findet und wenn du Probleme mit Haut hast dann schaue bei der Ernährung und meide andere stressfaktoren...es gibt nicht nur emotionalen Stress.

Setze die Pille ab wenn du wenig Stress hast. Die Pille ist schon stress für den Körper und absetzen dann auch zusätzlich.

Achte dann auf viel entspannung, ausgewogene und frische Ernährung,viel Schönes machen, Meditation usw. Alles was gut tut und entspannt.

...zur Antwort

Geht wohl nur um Wählerstimmen?!

Es sterben mehr Tiere durch Autos, Pestiziden usw aber sicher nicht durch einmal im Jahr Knaller.

Wenn es wirklich um Umwelt geht dann muss man ganz woanders anfangen zu verbieten wie beim Regenwald abholzen, Autos, Flugzeuge, Kreuzfahrtschiffe....usw.

...zur Antwort

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F351883315991

Mit einer Naht und hoher Baumwollanteil.

...zur Antwort

Ausgewogen. Frisch kochen. Gesunde Fette wie bio Olivenöl oder Hanföl usw nutzen und finde für dich das raus was dir schmeckt. Mache deine Rezepte. Ansonsten kein raffinierter Zucker...auch wenig Fruktose, weil dies ist auch Zucker...und sonst alles ohne Zusatzstoffe...die machen auch dick.

Ganz wichtig aber....

STRESS meiden sonst bringt keine einzige Diät irgendwas. Meditieren, tief atmen zum entspannen, lächeln und mit sich liebevoll umgehen.

Bewusst spazieren gehen und sich nicht verrückt machen und krasse Diäten austesten, welche zu Stress führen.

Genieße dein leben, habe Spaß am kochen, meide Stress, bewege dich ohne MUSS dabei, meide alles was soweit was Körper schadet wie rauchen, Alkohol, Medikamente wenn nicht absolut nötig, Toxine und so weiter.

Alles was du versucht zu erzwingen, bedeutet auch Stress für Deinen Körper.

...zur Antwort
Stress

Alles was du genannt ist Stress für den Körper.

Wenn jemand stirbt den du kennst, hast du Stress.

Wenn du Heimweh hast dann ist dein Körper unter Stress.

Usw. Es gibt noch ganz viele andere Stressfaktoren. Auch schlechte Ernährung ist Stress aber wird oft lange nicht oder irgendwann wahrgenommen mit Symptomen die man dann nicht da drauf bezieht. Bei jeden ist ist Wahrnehmung anders. Der eine empfindet das schlimmer...der andere was anderes und das stresst dann denjenigen mehr.

Die Auswahl STRESS ist der Oberbegriff nur vieles.

Diese Seite finde ich gut

https://www.philosophie-des-gesundwerdens.de/2017/10/20/die-12-arten-von-stress/

Je weniger Stress der Körper hat umso gesünder.

...zur Antwort

Ich sehe da nichts.

Wenn du Panik hast dann gehe zum Arzt. Wenn du hypochondrisch bist dann mache eine Therapie.

Ernähre dich gesund und gehe spazieren.

...zur Antwort