Wie großen Hund abwehren? Bzw kleinen Hund schützen?

Hi all, meine kleine Hündin wurde heute mal wieder von der selben schwarzen labbi-dame angegriffen... Bin ziemlich fertig mit den nerven... meine hündin wahrscheinlich noch mehr.. Ich hab schon gedacht die murkst sie ab. Und ich hatte sie an der flexileine und konnte sie nicht los machen... und die hündin hat die kleene durch die luft geworfen und ich hab versucht sie irgendwie von ihr weg zu bekommen... Es war wirklich horror. Ist wie aus dem Nichts auf sie zugerannt... Das ist jetzt schon das vierte mal passiert... Ich hab wirklich angst und meinen hund. Ich will mir gar nicht ausmalen wenn das passiert und ich mit dem Kinderwagen unterwegs bin...Die schwarze labbidame hasst meine kleine, wahrscheinlich aufgrund ihrer großen klappe (sie bellt sehr viel). Allerdings jagt der Labbi meinen Hund richtig..(heute hat mein hund garnicht gebellt und wollte nur weg) es macht den eindruck sie will meine kleine kalt machen... Leider ist die Hündin meist ohne leine... Heute hat sie sie auf jeden fall erwischt und ich geh gleich nachher mit ihr zum tierarzt... die pfote hat ziemlich geblutet und die Wolfskralle ist tief abgerissen) :( Mit den Besitzern hab ich geredet, die meinen das der hund sonst super friedlich ist und nur auf meine so aggro reagiert... Nur leider hilft mir dasund vor allem meinem Hund nicht viel. . Habt ihr mir einen abwehr trick... Kann ja nicht das gassi gehen aufgeben...

Hund, Hundeerziehung, gassi
31 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.