Ist nervig, aber wichtig!

Bislang heißt es nur, dass sich das Bundesverfassungsgericht zur Bundesnotbremse äußert.

Sinnvoll ist es zumindest zum Teil, aber auch sehr nervig und auch nicht alles ist gut. Von Ausgangsbeschränkungen halte ich gar nichts. Das ist Schwachsinn pur, denn die Gefahr lauert innen und nicht draußen.

Aber anscheinend kapiert die Politik das nicht.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Es wäre zumindest sehr sinnvoll und eigentlich ein Muss, weil zum Einen die höchste Inzidenz nach Altersgruppen nunmal bei den 0 bis 18jährigen liegt und zum Anderen man sich in Schulen nunmal in jahreszeitbedingt ungelüfteten Innenräumen aufhält. Es ist generell überhaupt nicht verständlich, weshalb z.B. Weihnachtsmärkte, die größtenteils im Freien stattfinden, komplett verboten werden, anstatt diese unter strengen Hygienemaßnahmen stattfinden zu lassen, während Schulen geöffnet bleiben dürfen. Anscheinend haben viele Politiker keine Ahnung von der Ansteckung von Corona.

Die Ansteckungsgefahr erfolgt nunmal kaum über die frische Luft im Freien, sondern über dreckige Luft in Innenräumen.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Neuseeland

Von den hier genannten Ländern fände ich Neuseeland am interessantesten.
Ansonsten aber reizen mich auch Inseln im Pazifik wie z.B. Hawaii sehr.

Island wäre sich nicht schlecht, aber recht kühl.

Japan finde ich ebenfalls sehr interessant. Das Gleiche gilt auch für Brasilien.

Schottland ist mir zu kühl. Muss vielleicht nicht unbedingt sein und Ägypten ist mir aufgrund der politischen Lage dort nicht so ganz geheuer.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Hallo Timilein45,

von den folgenden Punkten finde ich folgendes gut:

  1. Ausbau der erneuerbaren Energien und Kohleausstieg 2030
  2. Mindestlohn von 12,00 €
  3. Größere Unterstützungen von psychischen Krankheiten (gerade in der heutigen Zeit, wo man so und so viel mit der Angst zu tun hat, ist das wichtig)

Was ich nicht gut finde:

  1. Beschaffung bewaffneter Drohnen (bin überzeugter Gegner von allem was mit Krieg zu tun hat)
  2. Abschaffung Werbeverbot für Abtreibungen (Auch ein im Bauch frisch entstandenes Kind ist schon Leben)

Neutral bzw. zwiegespalten sehe ich wiederum die anderen drei Punkte. Digitalisierung ist gut, aber man sollte dennoch auch nicht zu abhängig davon werden.

Aber immerhin scheint das eine Regierung zu werden, die nicht konsequent gegen das Volk regieren wird, sondern auch gute Punkte hat.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Sozialistischer Volksstaat

Sozialistischer Volksstaat und zwar aber mit allen Reisefreiheiten u.a.

Diktaturen lehne ich ab und zwar aller Art.

Kapitalismus aber sehe ich auch immer kritischer, vorallem wenn man sich die Wuchermieten und die generellen regelmäßigen Teuerungen und Inflationen anschaut. Am allerschlimmsten finde ich eine kapitalistische Diktatur.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Ja

Möglich ist es, aber dafür bräuchten wir eine komplett neue Regierung, die sich auch für das Volk einsetzt und nicht wie Merkel komplett und konsequent gegen die Interessen der Bevölkerung.

Mal schauen, was die Ampelkoalition so bringt.

Fakt ist, dass es ein sehr schwieriger Weg wird, in Sachen Spaltung wieder was zu reparieren, aber unmöglich ist es nicht.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Ja

Ich bin total froh, dass Merkel endlich keine Kanzlerin mehr ist und was Neues kommt. Unter Merkel wurde so konsequent gegen das Volk regiert, wie unter keinem anderen Kanzler vorher. Ich mag da nur einige Beispiele von 2005 bis heute nennen:

  • Mehrwertsteuererhöhung von 16 auf 19%
  • Gesundheitsfond
  • Kürzung der Solarförderung (2009/10)
  • EEG-Umlage mit Vergütungen für Großkonzerne zulasten der Privatstromkunden
  • Mitverantwortung der Wuchermieten
  • Bankenrettung zulasten des Steuerzahlers
  • Merkels Satz "Der Islam gehört zu Deutschland"
  • Unkontrollierte Flüchtlingspolitik 2015
  • CETA
  • Beteiligungen an Militäreinsätzen im Ausland
  • Genehmigungen von Waffen- und Rüstungsexporten u.a. auch in Krisenregionen (Fluchtursache)
  • Artikel 13
  • Verlängerung der Zulassung des Giftstoffs Glyphosat durch Klöckner
  • CO2-Steuer
  • Verknappung des Impfstoffs Biontech (von Spahn)
  • Viele weitere Fehler in der Corona-Politik. Hierzu genauere Ausführungen: System Merkel und auch die EU-Politik und nicht nur dieses Mal, sondern schon seit Beginn der Pandemie, seit bekannt war, dass in Wuhan ein hochansteckendes und gefährliches Virus ausgebrochen war. Es hätten damals schon Einreisestops und Ausreisestops ausnahmslos von und nach China gemacht werden müssen, wurde aber nicht. Hier hat die gesamte EU versagt. Gelernt aber hat keiner was draus. Ganz im Gegenteil. Obwohl im Spätherbst 2020 bekannt war, dass in Großbritannien die deutlich ansteckendere B.1.1.7-Mutation sich immer mehr verbreitete, wurden keine Ein- und Ausreiseverbote von und nach Großbritannien verhängt. Auch daraus hat niemand gelernt als dann hinterher im Frühjahr 2021 die ebolaartige Delta-Variante in Großbritannien sich extrem schnell ausbreitete, während sonst überall sich die Lage beruhigte. Es war im Mai 2021 ersichtlich, dass das in Großbritannien geschah. Trotzdem durfte jeder ein und ausreisen von und nach Großbritannien. Es fand die Fußball-EM mit voll besetzten Stadien statt, auch in Großbritannien ohne irgendwelche Hygiene- und Abstands-Maßnahmen. Es durfte jeder ein- und ausreisen von und nach Großbritannien. Kein Wunder, dass nicht nur der Fortschritt vom Frühjahr komplett zunichte war, sondern auch die Lage jetzt so schlimm ist, wie noch nie. Hier hat natürlich auch die gesamte EU zum Teil versagt, aber...(!) System Merkel hat in der Vergangenheit schon so oft konsequent gegen das Volk regiert, dass nun auch als Konsequent jetzt das Vertrauen in die Impfkampagne nicht wirklich da ist. In anderen Ländern, in Südeuropa sieht hier die Sache ganz anders aus. Dort sind die Inzidenzen verbreitet unter 100, weil dort 80% geimpft sind. Deutschland hat weit über 200. Hinzu kommt, dass sämtliche Maßnahmen nur im Freizeitbereich gelten, aber nicht in der Wirtschaft. Schulen z.B., welche ein großer Ansteckungsherd sind, dürfen weiterhin öffnen. Schüler müssen weiterhin in den Präsenzunterricht, während Weihnachtsmärkte, die im Freien stattfinden, abgesagt werden. Ja, unsere Regierung unter Merkel hat entweder viel verschlafen oder aber absichtlich nicht gehandelt. An einigen hat die gesamte EU versagt, aber an vielem ist auch System Merkel alleine schuld.

Zudem war mir Merkel neben den hier genannten Punkten auch persönlich sehr unsympathisch.

Hoffen wir mal, dass sich die Ampelkoalition deutlich mehr für das Volk einsetzt.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Die Impfung hilft

Hallo Boris96,

ich glaube durchaus, dass die Impfung hilft und gut ist, aber ich glaube auch, dass ansonsten in der Politik so einiges nicht mit rechten Dingen zugeht und halte durchaus auch zumindest einige der sogenannten Verschwörungstheorien für denkbar. Auch die Möglichkeit, dass Corona-SARS-Cov-2 aus dem Labor kommt, halte ich für denkbar.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Nicht viel.

Ich finde es vorallem auch nicht gut und nicht nachvollziehbar, dass schöne Dinge wie Weihnachtsmärkte, die im Freien stattfinden komplett verboten sind, aber Schulen u.a. weiter aufhaben dürfen.

Wenn Schulen weiterhin auf haben können, wo sich viele Menschen in nunmehr jahreszeitlich bedingt größtenteils ungelüfteten Räumen über einen längeren Zeitraum aufhalten, Bosse von Unternehmen ihre Mitarbeiter trotz der momentan hohen Inzidenzen weiterhin, auch wenn eigentlich Homeoffice möglich wäre, ihre Mitarbeiter weiterhin in den Betrieb und u.a. in die Großraumbüros bestellen dürfen, wo sich ebenfalls mehrere Menschen in geschlossenen Innenräumen aufhalten, unter den Umständen, wenn es ja angeblich doch nicht so gefährlich ist, da ja solche Sachen immer noch gemacht werden dürfen (und müssen), können auch die Weihnachtsmärkte, die wohlbemerkt im Freien sind, stattfinden. Natürlich unter den strengen Hygienemaßnahmen.

Ich kann nur sagen, dass msn hier anders vorgehen sollte, in der Wirtschaft strenger und vielleicht aber auch bei einigen schönen Dingen, die im Freien stattfinden etwas nachgeben sollte und diese, natürlich unter strengen Hygienemaßnahmen, stattfinden lassen sollte.

Wir brauchen dringend was komplett Neues. Söder gehört ausgetauscht.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Soziale Kontakte meiden, ebenso Innenräume mit mehreren Menschen und Menschenansammlungen meiden. Viel an die frische Luft gehen, in die Natur aber.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Ich würde es schlecht finden, weil...

Wenn man danach geht, müsste man auch alle Feiertage von allen anderen Religionen weltweit in Deutschland einführen. Dann wäre ich definitiv einverstanden, aber nicht so. Das zeigt aus meiner Sicht, dass wieder mal der Islam, eine aus meiner Sicht brutale, intolerante, machtgierige und kriegerische Religion, vor sämtlichen anderen Religionen bevorzugt wird und da bin ich eindeutig dagegen.

Entweder sollten alle Feiertage von allen Religionen eingeführt werden oder aber es bleibt wie bisher, dass wie bislang nur christliche und deutschlandkulturelle Feiertage (z.B. Tag der Deutschen Einheit) stattfinden.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Sie fürchten die Impfung, weil sie den Impfstoffen misstrauen und Angst haben vor gewissen Nebenwirkungen u.a. Das liegt aber nicht an den Impfstoffen, sondern eindeutig an der Politik unserer Bundesregierung, die schon von Anfang an viel falsch gemacht hat. So wurde z.B. zu Beginn der Pandemie von vorn herein eine Behandlung von Corona durch Heilpraktiker verboten. Schon das hat Misstrauen entzürnt. Dann kommen hinzu noch viele andere Vorgehensweisen wie z.B. dass nur die schönen Dinge verboten wurden, aber in der Wirtschaft so ziemlich alles erlaubt blieb. Dann z.B. als im vergangenen Frühjahr sich die Lage so schön beruhigte kam der Leichtsinn der Fußball-EM und jetzt schließlich Spahns Verknappung des Biontech-Impfstoffs, was letztendlich auch wieder dafür sorgt, dass die kürzlich wieder in Fahrt genommene Impfkampagne möglicherweise bald wieder ins Stocken gerät und die Leute tatsächlich sogar an Flucht aus der BRD denken. "Tolles Deutschland". Andere Länder haben dieses Problem nicht. Dort läuft die Impfkampagne super, die Leute haben Vertrauen, die Impfquote wurde erreicht und die Inzidenzen dort sind verbreitet unter 100.

Hoffen wir mal, dass es unsere neue Regierung besser macht und sich mehr für das Volk einsetzt.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Nicht gut. Keine andere Regierung hat bislang aus meiner Sicht so konsequent gegen das Volk regiert wie System Merkel (GroKo), die auch jetzt noch geschäftsführend tätig ist. Spahns Entscheidung, den Biontech-Impfstoff zu verknappen war so eine ganz typische gegen das Volk gerichtete Entscheidung. Aus meiner persönlichen Sicht fand ich, dass aber auch schon vorher, seit 2005 und eigentlich schon seit der Ära Schröder fast ausschließlich gegen das Volk regiert wurde.

Über die Ampelkoalition hingegen kann ich momentan noch nichts sagen. Hier muss erst mal abgewartet werden, wie die regieren werden, wenn sie denn wirklich regieren werden. Zeit wird es und zwar dringend, damit die noch aktuell geschäftsführende alte Regierung endgültig abgetreten ist.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Gute Frage. Einige würden sagen:

"Weil es den Deutschen einfach immer noch zu gut geht."

Ich persönlich glaube, dass sehr viele so sehr in ihrem Alltagstrott vertieft und ebenso auch Mainstream-Medien-verstrahlt sind, dass sie gar nicht mehr mitbekommen, was momentan in der BRD alles so abgeht und vorallem die Politik so treibt.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Impfplicht Bundesweit

Bin normalerweise kein Freund von Impfpflichten, aber in dem momentanen Fall, so, wie gerade die ebolaartige Delta-Variante sich ausbreitet, ist eine generelle bundesweite Impfpflicht der einzige Weg aus dieser Horror-Zeit und die bestmögliche Chance für eine Rückkehr in die Normalität wie vor 2019.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort
Ja, aber unter strengen Auflagen/Hygieneregeln

Wenn Schulen weiterhin auf haben können, wo sich viele Menschen in nunmehr jahreszeitlich bedingt größtenteils ungelüfteten Räumen über einen längeren Zeitraum aufhalten, Bosse von Unternehmen ihre Mitarbeiter trotz der momentan hohen Inzidenzen weiterhin, auch wenn eigentlich Homeoffice möglich wäre, ihre Mitarbeiter weiterhin in den Betrieb und u.a. in die Großraumbüros bestellen dürfen, wo sich ebenfalls mehrere Menschen in geschlossenen Innenräumen aufhalten, unter den Umständen, wenn es ja angeblich doch nicht so gefährlich ist, da ja solche Sachen immer noch gemacht werden dürfen (und müssen), können auch die Weihnachtsmärkte, die wohlbemerkt im Freien sind, stattfinden. Natürlich unter den strengen Hygienemaßnahmen.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort

Warten wir es erst mal ab. Ich bin überhaupt nicht begeistert davon, dass Die Grünen hier mit in der Regierung sein werden, aber immerhin ist es schon mal gut, dass dafür auch die CDU/CSU nicht mehr regiert bzw. mitregiert.

Der Scholz ist zwar überhaupt nicht mein Favorit und besonders sympathisch ist er mir auch nicht, aber er macht mir dennoch immer noch einen besseren Eindruck als Merkel oder andere furchtbare CDU/CSU-Politiker wie insbesondere Spahn, Klöckner u.a.

Warten wir es einfach erst mal ab, ob Ampel überhaupt regiert und was sie für eine Politik dann wirklich machen werden und dann, in einem Jahr kann man dann schon eher sagen, ob sich die Schere zwischen Arm und Reich weiter vergrößert oder nicht und ob die Ampelkoalition den Kurs gegen das Volk, den System Merkel (GroKo) bislang gemacht hat, weiter fortsetzt oder ob sie nicht vielleicht doch eine weitaus bessere Politik machen, die auch irgendwo im Interesse des Volkes ist.

Geben wir der Ampelkoalition erst mal eine faire Chance und dann sehen wir weiter.

Gruß NicoFFFan

...zur Antwort