Du kannst dir die Haare waschen lassen wenn du beim Friseur bist, kannst aber auch davor zuhause waschen. Ich persönlich würde eh nach dem Friseurbesuch noch mal duschen wegen den Haaren.

Schämen musst dich ebenfalls nicht. Friseure machen ihre Arbeit schon ziemlich oft und ihnen ist es sicherlich egal, wie du's haben möchtest. Mach's einfach wie du willst, denn danach wirst du auch merken wie einfach und vorallem schnell das war.

...zur Antwort

Muss man sich glaube ich selbst ein bisschen definieren.
Für mich z.B. ist bisexuell wenn man wirklich sich in beide Geschlechtern verlieben kann und sich bei beiden eine Beziehung zusammen vorstellen könnte. Aber eigentlich ist es wichtig wie du das hälst. Nur du weißt es was du bist und da gibt es glaub ich nicht bestimmte "Regeln" dafür, ab wann man bisexuell ist, denke ich so zumindestens.


...zur Antwort

Wenn es um einer Beziehung geht würde ich etwas aus "in a relationship" machen, also "in einer Beziehung mit.." oder so ähnlich.

Ansonsten würde ich zu "Taken by.." tendieren, obwohl das für mich komisch anhört wenn sie beziehungstechnisch vergeben ist. Vielleicht gibt es noch andere Alternativen.

...zur Antwort

Tut mir leid, aber ich glaube da gibt es keine andere Möglichkeit als es rauszuwaschen. Ich denke so schlafen zu gehen.. wäre keine gute Idee. Man bereitet sich doch eigentlich immer für den Tag/ fürs Schlafengehen vor. Woran liegt das Problem dafür ein paar Minuten zu spenden? ^^

...zur Antwort

Kann schon sein, dass derjenige schütern ist/allgemein Probleme mit Kommunizieren hat/hat vielleicht schon die Hoffnung aufgegeben mit der Überzeugung, das er glaubt dass du kein Interesse hast/vielleicht hat er weniger Interesse an dir.. Naja ich zum Beispiel wäre auch selbst schüchtern bei einem Smalltalk.


...zur Antwort

Kann aufgrund meines Asperger's kein Mitleid fühlen. Was tun?

Hallo,

Vor einigen Jahren wurde bei mir Asperger diagnostiziert und seitdem komme ich damit eigentlich im großen und ganzen klar. Die meisten Personen in meinem Umfeld wissen darüber Bescheid und nehmen auch Rücksicht darauf. Eine Sache jedoch hat mir jetzt schon öfters Probleme beschert und ich finde, nicht wie bei den anderen Symptomen, einfach keine Lösung.

Ich kann einfach kein Miteid fühlen... Es kommt manchmal vor, dass Personen in Krisensituationen zu mir kommen und sich dann über dies und jenes ausheulen. Ich war dann meistens verwirrt darüber, was die Person denn von mir will...sie hat mich nichts gefragt und sonst sehe ich auch keinen Sinn hinter dem, was sie gerade macht (heute weiß ich, dass die Personen dann in der Regel einfach Mitgefühl wollen). Meistens habe ich mich dann daneben benommen und Dinge gesagt, wie z.B. " und warum interessiert mich das jetzt?". Und ich habe nie verstanden warum die Leute danach sauer auf mich waren :/ .

Als ich älter wurde habe ich dann eher den Sinn verstanden, aber wirklich mit der Person fühlen kann ich trotzdem nicht, egal wie sehr ich versuche mich in ihre Lage zu versetzen. Meistens spiele ich dann Mitleid vor...aber da ich kein wirklich guter Schauspieler bin gelingt mir das selten gut...das wird dann von einigen falsch aufgefasst, was sie dann wieder wütend auf mich macht.

Dabei handelt es sich meistens um Personen die ich nur oberflächlich kenne, weil die (wenigen) Personen zu denen ich wirklich Kontakt habe ohnehin wissen, dass ich der falsche bin zum "ausheulen"...

Was soll ich in diesen Situationen machen? (außer irgendein Gefühl (schlecht) vorzuspielen)

...zur Frage

Ich denke, dass manchmal sogar einfach kein Mitleid haben möchte, sondern einfach nur jemanden habe möchte um sich auszusprechen, damit man sich  "befreiender" fühlt. Ist aber nicht immer so.

Versuche doch mal Ratschläge im bezug auf deren Probleme zu finden, also ein bisschen "Brainstorming". Musst nicht umbedingt Mitgefühl zeigen, aber somit zeigst du, denke ich, mehr Interesse. Das könnte ich so als Tipp sagen, aber ich habe nicht das selbe Problem wie du und kann auch deswegen nicht viel weiter helfen außer diesen kleinen Tipp zu geben.

Sonst noch viel Glück und hoffe weiterhin für dich, dass du damit noch weiterhin klar kommst.

...zur Antwort

Hmm. Ich würde sagen, dass du vielleicht erstmal die anderen ausreden lässt, bevor du aggressiv wirst. Aber ich kann auch deine Wut ein bisschen nachvollziehen, wenn es um Personen geht, die dir wichtig sind. Denn das zeigt ja auch, dass es dir wichtig ist. Vielleicht solltest bei denen deine Wut auch begründen, dass sie dir wichtig in deinen Leben sind.

...zur Antwort

Kommt glaube ich drauf an. Natürlich gefällt es mir wenn eine Person ehrlich und vernünftige Kritik mir gibt, aber nicht wenn derjenige nur noch seine negative Gedanken mir zuballert.

...zur Antwort

Ich würde wirklich nicht vergessen, dass sie ein Freund hat. Wenn sie mit ihm glücklich ist (und das ist völlig egal ob er deiner Meinung nach hässlich ist oder nicht), dann würde ich an deiner Stelle doch eher Abstand halten. Aber selbst wenn es nicht funktioniert: eine Freundschaft steht doch nichts in Weg, oder?

...zur Antwort

Meine Meinung ist, dass ein Angucken für mich persönlich kein Zeichen ist. Selbst ein angrinsen. Ich bin halt einer, der meist fremde Menschen in die Augen schaut, obwohl ich selbst schüchtern bin. Und damit meine ich jede Person. Kann es mir nicht selber erklären. Meistens schauen sie auch wieder weg. Beim angrinsen glaube sehe ich es manchmal auch als Zeichen von sympathie, wie als wenn man sich einfach nur begrüßt. Das ist nur meine Meinung. Ich möchte aber kein Verderber sein. Vielleicht liegt's auch nur an mir. Trotzdem viel glück.

...zur Antwort