Warum sind viele Leute homosexuellen feindlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Genau genommen stehen nicht Heteros gar nicht als Gleichberechtigt im Grundgesetz (Artikel 3 Absatz 3): 

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Und dann gibt es noch die große Religion des Hasses, der Gewalt und der Unterdrückung die nach ihrem angeblich von Gott erhaltenen Gesetzten wo Homosexuelle Männer gleich mit dem Tot bestraft werden müssen wenn man sie erwischt und Homosexuelle Frauen erst nach dem sie 4 mal dabei erwischt wurden. Das die Anhänger dieser Religion wirklich Gott anbeten wagt man zu bezweifeln weil der echte Gott niemals zu Gewalt, Hass und Unterdrückung aufrufen würde, da dies die Werkzeuge und die Stimme des Teufels sind. 

Und dann gibt es eben das andere Lager die sich sehr an ein altes Buch das x mal übersetzt und neu interpretiert und modifiziert und zensiert wurde, halten, oder es zumindest glauben das sie das tuen.

Und dann gibt es eben noch die Manchen die von Vorurteilen beherrscht werden und die die verdeckt Homosexuell sind und sich so davor schützen Homosexuell zu werden.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat weniger etwas mit der Homosexualität ansich zutun. Mehr ist es so, dass sich Menschen gerne eine andere Gruppe von Menschen aussuchen, welche eine Minderheit darstellt damit sie selbst stärker wirken.

Der Mensch versucht andere auszugrenzen, um sich selbst darzustellen, dass man sagen kann, man wäre etwas besseres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Würde des Menschen ist unantastbar"

Lustig, das du damit kommst. Zumal es meiner Meinung nach nicht wirklich zum Thema passt. Wenn du richtige Nachrichten schauen würdest(nein, damit meine ich nicht RTL Aktuell). Dann wüsstest du, dass dieses Gesetz schon mehr als oft genug mit Füßen getreten wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Homophobie. Ich habe manchmal ehrlich gesagt so ein Gefühl, dass, besonders Männer, homosexuelle nur hassen, damit sie selber bloß zeigen wollen, dass sie keine sind. Das hat so eine Ähnlichkeit wenn Leute "no homo" hinter ihrem Lobsatz schreiben. Nur um zu zeigen, dass man auch wirklich hetero ist. Glaub ich zumindest. Ich finde es einfach nur blödsinnig. Naja es gibt halt Menschen die bleiben eher altmodisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
03.10.2016, 02:24

Die besten sind doch die, die auf lesben stehen aber schwule dermaßen hassen.

1
Kommentar von kunibertwahllos
03.10.2016, 02:24

und wennman sich einfach davon distanziert?

0

Sie finden sie nicht normal und es ist eben in der Natur des Menschen so das sie "unnormales" einfach verabscheuen. Es ist einfach ungewohnt für sie. Aber jetzt mal ehrlich was ist heute noch normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grippsschwipps
03.10.2016, 02:23

Homosexuell sein ist nicht normal.
Das heißt nicht das es schlecht ist, aber es ist nicht normal.

0
Kommentar von evermoreft
03.10.2016, 02:25

warum denkst du das es nicht normal ist? Die Personen können doch nicht dafür das sie auf dasselbe Geschlecht stehen.

0
Kommentar von evermoreft
03.10.2016, 02:26

ok ok nicht alle sind so aber du weißt schon was ich meine

0
Kommentar von evermoreft
03.10.2016, 02:31

Da geb ich dir recht.

0

Was hast du erwartet? Hat die Menschheit JE etwas neues, mit offenen Armen umarmt und völlig akzeptiert? NEIN! Sobald etwas neues rauskam, sobald man die Traditionen brach und sobald man anders wurde und anders gedacht hat, wurde man halt dementsprechend auch behandelt.

Ist genauso wie mit dem Vegan werden, alles ja nur ein "Trend" und Gruppenzwang .. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
03.10.2016, 02:25

Seine Kinder vegan zu erziehen steht bald zum Glück in manchen Ländern unter Strafe!

0
Kommentar von LuzifersBae2
03.10.2016, 02:29

HAHA und du denkst ernsthaft dass auf die Kinder acht gegeben wird :D

Mein lieber, da muss ich dich ganz enttäuschen, es ist wie mit den legalen GEFÄHRLICHSTEN Drogen (Zigaretten und Alk), ob es den Menschen schadet JUCKT es NIEMANDEN, es geht nur ums Geschäft! Was meinst du wieso grad nicht legal ist oder andere harmlose Drogen? Weil man damit kein Geld machen kann ;)

Und wer das nicht kapiert muss echt blind sein, öffnet eure Augen und schaut euch mal die Massentierhaltungn an, wie groß dieses bes.hissene Geschäft mittlerweile ist!

Aber ne, Vegan sein ist ja so schlimm und schadet nur der Menschheit, jap!  

0
Kommentar von LuzifersBae2
03.10.2016, 02:33

Falls du mich damit meinst;

Ich werde erst dann intoleranter wenn Lebewesen die Freiheit weggenommen wird. Wenn Lebewesen leiden, einfach so, ohne Grund. Soll jeder das tun und denken was er möchte, aber ich selbst kann bei solchen Dingen NICHT wegschauen. Ob du das tun kannst oder nicht interessiert mich nicht wirklich, ich ÄUSSERE hier nur MEINE Meinung lmao

0
Kommentar von mwbd92
03.10.2016, 02:35

Nur ist "homosexualität" nichts neues, das gab es schon immer. Wahrscheinlich auch schon in der Steinzeit. Viele Menschen sind einfach nur alles hassende ignorante Schweine. Das ist einfach so. :)

0

Zwei Männer können sich nicht fortpflanzen und eine Frau mit einer Frau auch nicht. Vielleicht denken ein paar Menschen deshalb feindselig, da Homosexualität gegen die Naturgesetzte verstößt. Die Zeiten haben sich aber geändert und heutzutage wird es mehr toleriert, vieles andere auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
03.10.2016, 02:23

Stell dir vor Sex ist auch für Spaß und gewisse Bedürfnisse da und nicht nur für Fortpflanzung..?

5
Kommentar von Garlond
03.10.2016, 06:09

Vielleicht sollten ein paar Menschen noch mal über Naturgesetze nachdenken.

1
Kommentar von Toni0708
03.10.2016, 13:07

Es gibt seit kurzem sogar hetero Pärchen die sich nicht fortpflanzen.

0
Kommentar von shadowhunter109
03.10.2016, 20:12

wo stehen denn diese Gesetze?

1

Menschen sind Idioten, deswegen. Niemand ist gezwungen im eigenen Haus mit Schwulen und Lesben zu leben, deswegen ist es absurd Menschen, die man nur vielleicht mal auf der Straße begegnet, zu hassen. Dabei sieht man den Menschen die sexuelle Orientierung nicht mal an, meisten, und wenn, was macht  das schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?