Es ist ein DLC was im Spiel integriert ist.

Entsprechend der Angaben ist es dir Möglich nach dem Kauf über den Flughafen zum Arbeiten zu fliegen. Wo du wie in Happy Home Designer die Räume von zufälligen Charakteren gestaltest. Wobei du auch neue Fähigkeiten erhälst. Bspw. Raumteiler.

Nach einem gewissen Level soll es auch möglich sein auf der eigenen Insel gefragt zu werden die Wohnungen deiner Bewohner zu gestalten.

Das DLC lohnt sich also für alle die gern Designen und sich dabei austoben wollen.

Man kann die neuen Fähigkeiten auch im Hauptspiel nutzen.

Ich bin mir nicht sicher ob das Polieren von bestimmten Updates zum DLC gehört oder generellen Update.

Meine Meinung lohnt es sich...

59.99 EUR Basisspiel

25.99 EUR DLC

-----‐-----

85.98 EUR

Nachdem ich bereits jetzt über 200 Stunden ohne das DLC habe, behaupte ich es lohnt sich. ;-)

...zur Antwort

Eine Kleiderordnung ist NICHT frauenfeindlich.

Es ist eher traurig, dass man eine Grundordnung eher einführen muss um zu verhindern, dass manche frühreifen Kinder auf die Idee kommen im Bikini in der Achule zu erscheinen bzw. die Jungen im Winter mit freien Oberkörper.

Bei 30 Grad im Sommer ist übrigens eh meist Hitzefrei.

Eine Kleiderordnung schützt zudem nicht nur dem Träger sondern auch andere!

Wenn eine Göre anfängt Bauchfrei zu tragen dann folgen schnell weitere Gören die dem Folgen. Das Problem nicht jedes Mädchen fühlt sich wohl in ihrem Körper oder würde überhaupt auf die Idee kommeb Bauchfrei zu tragen. Dazu kommen die Extremen... bei der einen guckt ab und zu der Bauch raus da das Shirt zu kurz ist, vei der nächsten geht es über dem Bauchnaben und bei einer anderen ist man sich fast nicht mehr sicher ob es noch ein Oberteil ist oder nicht eher ein BH, da er nur die Oberweite bedeckt.

Es gibt TShirts in ewig vielen Schnittrichtungen und Stoffen. Es ist Blödsinn zu sagen, dass sie alle soooo scheiße sind.

Zudem kannst du natürlich eine Lederhose im Hochsommer tragen. Ich gehe aver savon aus, dass eine Jeans, Jeggins, Stoffhose oder Leggins oft auch akzeptiert wird mit entsprechneder Beinlänge.

In einer Schule sollte man sich nicht so anziehen wie zu einer Party. In der Arbeit später darf man das auch nicht.

Hosen und Röcke sollten zumindest bis zum Knie gehen. Einfach um zu vermeiden, dass Neunmalkluge Gören auf die Idee kommen Kleidung anzuziehen die nicht mal den Hintern bedecken.

Eine Kleiderordnung ist nicht frauenfeindlich. Denn sie gilt regulär für alle.

Wenn dir das zu streng ist gucke mal nach Japan...

Dort heißt Kleiderordnung:

  • Schuluniform
  • Rock muss über das Knie gehen
  • es werden bestimmte Socken/Schuhe vorgeschrieben
  • Mädchen mit langen Haar müssen sie mit einfachen Haargummi zubinden. Keine ausgefeilten Hochsteckfrisuren
  • Jungen dürfen nur bestimmte Haarlängen haben
  • Haarfarben anders als schwarz - dunkelbraun werden aufgefordert sie zu färben

Das man in Deutschland eine Kleiderordnung an Schulen braucht liegt daran, da es Kinder gibt die immer auf extreme gehen und das will man vermeiden. Es ist eine Erziehung und im Übrigen sollte man auch im Beruf später kein Bauchfrei/Rückenfrei tragen ... außer man ist in bestimmten Gewerben tätig.

...zur Antwort

Gehe zur Schule, wende dich dort an deinen Lehrer, dass es dir nicht gut geht.

Schon allein durch Corona gibt es die klare Meldung das man krank nicht in die Schule soll.

Jemand dem schwarz vor Augen wird gehört nicht mal in den Straßenverkehr.

Gebe auch deine Sorgen bzgl. Der Reaktion deiner Eltern an.

Die Schule muss u.a. deine Eltern kontaktieren um dich abholen zu lassen. Allein geht da gar nichts. Das dürften sie nicht einmal. Solltes du akut Probleme haben können sie auch einen Krankenwagen rufen.

In jeder Hinsicht wäre es sinnvoll wenn ein Arzt drüber guckt. Egal ob der Hausarzt oder das Krankenhaus.

...zur Antwort

Arbeiten neben der Schule ist möglich. Ab 15 Jahren darf man einen Nebenjob starten, reich wird man damit natürlich nicht.

Die Aufgaben die man macht sind eher Aushilfstätigkeiten.

Du kannst da keinen Stundenlohn von 15 Euro erwarten.

Die Arbeitszeiten selbst sollten für dich akzeptabel sein und dich nicht in der Schule stören. Sowie deine Leistungen in der Schule schlechter werden oder es sich nicht vereinbaren lässt, dass musst du Alternativen suchen. Die Schule oder später ein mögliches Studium sollte immer vorgehen!

Btw ich habe mit 14 über Jahre Zeitung ausgetragen und bezahlt wurde ich mit 10 ct/Zeitung. Da war ich noch gut, denn es waren Bunte Zeitschriften. Für normale Werbung hatte man viel weniger verdient. Ich war dabei über Stunden 2x die Woche beschäftigt, einmal die richtigen Adressen auf die richtige Zeitung zu kleben, meinen Weg zu diesen zu ordnen und natürlich 2 Orte zu befahren.

Später habe ich für 450 Eur als Aushilfe in der Gastronomie gearbeitet. Da war aber bon Mindestlohn noch keine Rede... ich glaube einmal waren es 7 oder 8 Eur und vei einer anderen Stelle dann um die 10 Eur.

...zur Antwort

Was soll man von Frau Mahlzahn auch erwarten?

Lernen ist wichtig, aber was dort betont wird ist eher stures Auswendiglernen. Und seien wir ehrlich, die wenigsten mögen auswendig lernen.

Besser ist Unterricht in dem den Schülern klar ist was sie lernen sollen und die möglich so vermittelt wird, dass sie es ggf. selbst herausfinden.

Bspw. In dem sie Versuche machen und zum Mitdenken animiert werden.

Zudem verlangt Frau Mahlzahn absoluten gehorsam und eher Roboter als Kinder. Wer hat schon mal Kinder gesehen die immer still sitzen und lernen bzw. aufpassen. 😅😉

Es dürfte manchen Schüler zwar nicht schaden etwas mehr aufzupassen. Wichtiger wäre mir aber das sie einen höfflichen Respekt gegenüber den Lehrkräften haben bzw. gegenüber Erwachsenen. Dies gilt aver auf beiden Seiten. Wo die Kinder aufmerksam sein sollten (bspw. durch Mitdenken) sollte auch der Lehrer Respekt vor den Kindern haben und sie nicht als lästiges Übels seines Berufs sehen. 😉

Gewalt ("Hiebe") sind natürlich nie das Mittel der Wahl...

...zur Antwort

Fertig PCs haben nicht umbedingt die neueste Technik verbaut.

Eine Grafikkarte kostet immer viel Geld, aber wie oft kaufst du sie dir? Zudem wette ich mit dir, dass die Grafikkarte die du im Kopf hast besser ist als die in einem Fertig PC.

Nichts für ungut ab wer sich die PCs selbst zusammenstellt hat öfters mehr unter der Haube als jeder Fertig PCs. Den die sind für die große Masse und nicht für Zocker ausgelegt. 😅

Aber das ist meine Meinung. Sicher mit nem neuen PC kann man auch neue Spiele spielen, aber nicht unbedingt auf Bestleistung. 😘

Hm... bildlich würde ich es vergleichen mit jemanden der erwartet das eine Switch die Fähigkeiten einer PS5 hat.

...zur Antwort

Wow Physik Technik Informatik ... ich bin mir nicht sicher wo du hin willst.

Ich meine für Physik sollte es im Internet sicher 100'000 Versuche geben die in irgend einer Form mal in den Schulen gezeigt werden.

Informatik ... ist sehr umgreifend...

Wobei "Experiment" eher ein laufendes Programm oder eine Website ist.

Wobei man für für Informatik auch Themen ansprechen könnte wie Social Media, Cyber Mobbing ... wie könnte man es testen?

Vielleicht bei einer "geheimen" Umfrage die gemeinsam ausgewertet wird.

Bspw. Bilder oder Szenen aus typischen Postings nutzen. Was denkt ihr wird den Usern häufiger gezeigt? "Bild mit Essen" vs. "Streitaussage / Hassthema"

Oder auch unter welchem Posting würdet ihr Kommentieren?

Wie würde kommentiert werden: Positiver Kommentar, Kritischer Kommentar, Wut/Hass auf die Streitaussage (1 ... 10)

Oder würdet ihr auf Kommentar die unter die Gürtellinie gehen reagieren?

Hier könnte man mal in Social Media schlicht Kommentare rauskopieren und die Leute bewerten lassen, was das für ein Kommentar ist. Ist es positiv, neutral, kritisch oder läuft es gar schon unter Hass oder Mobbing? Warum?

Hm... bei dem Thema ggf. mit dem Lehrer abklären, ob es akzeptiert wird. Da es sich schlecht Testen lässt. Da diese Umfrage eher dafür ist um zu testen wie man gesteuert wird bzw. wie Konzerne wie Metro (formals Facebook), Twitter und Co uns Lenken.

Solltest du Netflix haben gucke dir mal die Doku "Das Dilemma mit den sozialen Medien" an. Vielleicht gibt es dir eine Idee.

Ansonsten hinsichtlich Informatik könnte man auch eine Programmiersprache vorstellen und hier einen Code produzieren den man laufen lässt.

Oder mittels Skriptsprache ... das hängt aber davon ab ob dir Programmieren bekannt ist. "Leicht" zu erlernen und mit Übungen ist bspw. Python.

Technik umfasst eigentlich so ziemlich alles was Physik und Informatik auch beinhaltet. 😅... würde ich sofar als Oberbegriff sehen.

...zur Antwort

Ausgehend von den AGBs ist es nicht zulässig Prime Video mit anderen zu teilen.

Stellenweise wird versucht dies auch zu verhindern. Bspw. durch Prüfung von IPs und Zuordnung vom Standort.

Innerhalb von Familien eines Haushaltes wird das Teilen zugelassen. Wobei offiziell auch hier nur der eine Haushalt zählt damit die Eltern und Kinder ihre eigenen Speicher haben.

Sowie du einen fremden auf dein Konto zugreifen lässt übergibst du ihm dein Konto. Wenn du deinen Freund nicht vertraust, dass er keine Channels bucht oder Filme/Serien kauft dann lass die Finger davon.

Ein solche Account Sharring (5 oder 6 sind möglich) kann nur funktionieren, indem sich alle an die Spielregeln halten. Heißt der der etwas bucht muss dem von dessen Konto es runter geht das Geld überweisen per Bank/Paypal oder dergleichen.

Die Kindersicherung ist eher dazu da das Kinder nicht oberhalb der Altersklasse gucken können. ... Nein ich glaube der einzige Schutz ist die Pin beim Kauf und da wäre ich nicht sicher, dass es eine andere ist als für die Jugendfreigabe.

...zur Antwort

Ja, dass ist möglich.

Man kann auf der Switch mehrete User anlegen. Bis auf den Hauptuser müssen diese nicht zwingend Nintendo User Accounts haben.

Die Anmeldung mit einem Nintendo User Account sorgt dafür, dass diese Konsole im Regelfall als Zweitkonsole gespeichert wird. Die Hauptkonsole ist regulär diese wo man sich zuerst eingeloggt hat.

Es wäre sinnvoll indem Moment auch die Einstellungen zu prüfen bspw. das Käufe im eShop nur mit Passwort gehen oder man ggf. zum Surfen im eShop immer das Passwort braucht. Einfach damit es keinen Streit gibt.

Hauptkonsole oder Zweitkonsole wo ist der Unterschied?

Hauptkonsole:

Aufder Hauptkonsole können mehrere Accounts genutzt werden und frei zwischen diesen gewechselt.

Download Spiele aus dem eShop oder DLCs sind für alle User verfügbar. Eine Ausnahme ist natürlich Just Dance Unlimited. Dies läuft wirklich nur über den Account von dem der es kaufte.

Zweitkonsole:

Auf der Zweitkonsole wird eine ständige Internetverbindung gefordert. Da mit jedem Start eines Spieles, auch welchen die man als Catridge hat geprüft wird, ob dieser Account DLCs gekauft hat und sie entsprechend frei sind.

Wenn du die Kartenversion nutzt sollte such dein Freund diese Version mit einem Parallel Account nutzen können. Aber in dem Moment wo du das DLC gekauft hast und er nicht hat nur dein Account dieses DLC verfügbar.

Wenn das Spiel ein Download Spiel ist wird es auf der Zweitkonsole nur für die Accounts starten, die es gekauft haben.

Beispielsweise wenn dein Freund die Switch daheim auch hat dort die Downloadversion kaufte und ggf das DLC so hat er mit dem Login es auch bei der verfügbar inkl. DLC.

Um Raubkopien zu verhindern hat Nintendo den Schutz so, dass das ein Download Spiel nur auf einer Konsole aktiv sein kann. Heißt sowie der Spieler mit der Hauptkonsole das Spiel startet hört es bei der Zweitkonsole auf.

Damit soll verhindert werden, dass bspw. dein Freund ein Download-Spiel kauft, deine Konsole als Zweitkonsole für seinen Account angibt (da er sich darauf anmeldet) und du über seinen Account das Spiel spielen könntest. (Achtung: Sollte Switch Online unterstützt werden könnte der Spielstand in der Cloud überschrieben werden) Sowie du das Spiel nicht selbst hast könntest du es nur über den Account deines Freundes spielen. Sowie er es startet hört es bei dir aber auf und bei Cloud Unterstützung könnten Probleme entstehen. (In dem Falle deaktivieren)

Beispielsweise nutze ich meine Konsole als Zweitkonsole, damit die Konsole meines Vaters als Hauptkonsole arbeitet. Da auf dieser dann mehrere Account die von mir gekauften Spiele spielen können.

...zur Antwort

Du bist zu spät gekommen und wurdest deshalb mit dem Mittel welches die Schule zur Erziehung nutzt bestraft.

Du magst es nicht? Tja was solls du wirst noch sehr viel in deinem Leben machen müssen, was du nicht magst.

Solltest du tatsächlich eine Angststörung haben, rate ich dringendst psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Man sollte keine "Panik" vor einem Lehrer haben. Dabei beziehe ich mich auf eine Angst die körperliche Reaktion hervorruft und nicht nur daraus besteht, da es ein strenger Lehrer ist. Letzteres hat fast jede Schule mindestens einmal, es ist aber auch der bei dem alle Schüler hören.

Die Ängste kann man nur selbst bekämpfen. Nachdem Ängst aber generell ein Urinstinkt sind und Teils in den blödsinnigsten Momenten auftauchen... man ist vielleicht nicht Schuld an der Angst, aber manchmal nicht Schuldlos wenn sie das Leben bestimmen.

Es ist besser und gesünder für dich, dich frühzeitig gegen die Angst zu stellen und was zu tun. Und ja ich rede aus Erfahrung.

...zur Antwort

Really?

In jedem Studiengang die sind verpflichtend. Dann gibt es welche die sind verpflichtend und freiwillig auswählbar und die Dritte Kategorie sind die Freiwilligen.

Man kann studieren und bei allem das Minimum an Fächern wählen. Komplett legitim.

Man könnte aber auch mehr Fächer wählen, bspw. da sie einem Interessieren oder sie Thematisch gut zur Ausbildung passen und ggf. Spezialwissen mit sich bringen oder auch schlicht gut auf dem Abschluss aussehen. Je nachdem könnte man auch Abschlussnoten verbessern und ausgleichen, da im Fach was zu viel war ggf. bessere Noten waren.

Überlege wo du hin willst und was du nach dem Studium machen willst. Je nachdem kannst du dich bereits im Grundstudium entscheiden ob du auf Minimum läufst oder guckst was am Besten geht.

Welche Module ihr zum Abschluss verpflichtend braucht müsste abgebildet sein. Bei uns war es auf der Website zum Studiengang aufgeführt.

Es kann durchaus sein, dass Pflichtmodule mehrfach angeboten werden. Meine Empfehlung wäre sowie möglich Basis Module so früh wie möglich zu erledigen. Mit fortschreitendem Semestern fängt die Spezalisierung an und die Anzahl der Vorlesungen wird nicht zwangsläufig weniger. Natürlich auch Zeit fürs Lernen einplanen.

Neben den freiwilligen Pflichtvorlesungeb habe ich noch 2 zusätzliche Vorlesungen absolviert und bestanden. Weil es mich die Themen interessierten.

...zur Antwort

Nein, die FOS in Bayern ist nicht machbar. Es hat noch nie ein Schüler ein Fach-Abitur an einer bayrischen Fachoberschule bestanden. Das wäre ein Novum, würde es einen Schüler geben der dies je geschafft hätte.

Sarkasmus aus

Okay es heißt es gibt keine dummen Fragen, aber wirklich diese?

Jede Schule ist machbar, wenn man nicht gerade verdammt faul ist und sich auf den Hosenboden setzt. Sicher wird es in jeder Schule Fächer geben die einem mal mehr oder weniger liegen. Aber wer im Unterricht nicht nur körperlich sondern auch geistig anwesend ist Lernt bereits dort sehr viel. Bulimie Lernen bringt auf langer Sicht natürlich nichts.

Ob eine FOS leichter oder schwerer als das Gymnasium ist kann ich nicht sagen. Desto weniger Noten man schreibt, desto mehr Einfluss haben schlechte Noten auf die Gesamtleistung. Es erfordert, dass man bei jedem Test gut abschneidet.

Ich kenne FOS mit Wirtschaft, Technik und Sozialen Zweig. Welcher passender ist wird dir die jeweilige FOS im Umkreis sagen können.

Es ist nach meiner Erfahrung eher selten, dass jemand die FOS abbricht da sie zu schwer ist. Die Meisten ziehen es schlicht durch um das Abitur zu bekommen.

Oh und ich habe natürlich die Fachgebundene Hochschulreife an einer FOS in Bayern erworben. Die es mir ermöglichte zu Studieren.

...zur Antwort

Tja ganz einfach in dem du schreibst, was du ggf. mit deinen Freunden tun würdest.

Du weißt es gibt eine Betriebsstörung und die nächste Verbindung wird erst in X Minuten oder Stunden fahren.

Gehörst du zu dennen die am Bahnhof bleiben und warten?

Würdest du dich in ein Café setzen oder in einen Laden gehen? Wenn ja was für ein Geschäft?

Würdest du gar auf die Idee kommen ins Kino zu gehen (abhängig von der Wartezeit) oder in den Park.

Macht ihr vielleicht eure Hausarbeiten direkt vor Ort auf dem Boden? Oder würdet ihr einen Ort suchen um sie zu machen.

Die Möglichkeiten sind endlos.

...zur Antwort

Na ja ob es die beste Idee ist vor der Schule zu stehen, lassen wir mal so stehen mit Blick auf den Winter. Vor dem Klassenraum zu stehen ist aber gar nicht mal so unüblich. Es ist dann aber eher 10 min.

Strafen für das Zu spät kommen sind aber durchaus normal. Zumal es für den zu spät kommer heißt er muss die verpasste Stunde nacharbeiten. Wer das daheim machen kann hat glück, bei anderen gibt es halt sofort eine Stunde nachsitzen.

Ihr geht auf eine Berufsschule. Das heißt alle Schüler sind alt genug um zu wissen, dass mab pünktlich kommen muss! Wenn Bus und Bahn regulär zu spät kommen muss der frühere Bus genommen werden.

Auch auf Arbeit muss man pünktlich sein! Zum Schulweg / Arbeitsweg gehört es nun einmal die Zeit einzuplanen die man für den gesamten Weg braucht zzgl. Behinderungen.

Wer mit dem Auto fährt muss auch einplanen kurz im Stau zu stehen oder das er langsamer Fahren muss, durch Schneeglätte.

Na ja und euch gefällt es ja nicht auf dem Präsentierteller zu stehen. Vielleicht lernt der ein oder andere was daraus.

Man könnte natürlich auch andere Mittel nutzen. Ab n mal zu spät kommen gibt es eine 6? Oder jeder der zu spät kommt darf einen Vortrag halten bspw. über die Unhöflichkeit den Unterricht zu stören / Sinn von Pünktlichkeit. Wäre auch möglich eine Klassenkasse damit aufzubauen... jeder der zu spät kommt zahlt je 15 min 50 ct oder besser direkt 1 Eur.

Es ist eher traurig, dass Berufsschüler nicht in der Lage sind pünktlich zu kommen. Dabei bringt man es einem spätestens seit der Grundschule bei.

...zur Antwort

Das ist eine Frage, aus der Kategorie was schmeckt besser Apfel oder Birne?

Bei der Wahl des Berufes sollte man zwar nicht die Jobmöglichkeiten außer betracht lachen, dennoch sollte es nicht der Hauptpunkt für die Entscheidung sein.

Informatiker werden aktuell sehr stark gesucht und sie werden es wohl auch in der Zukunft. Doch selbst da wird es zunehmend verschiedene Richtungen geben Spezialisierungen.

Geographie ehrlich ich weiß nicht mal welche Berufe es in dem Bereich gibt. Ich würde es zu den Naturwissenschaftlern zählen. Ggf. Spezialisierungen wie Vulkanologen oder die die über die Verschiebung der Erdplatten forschen reinzählen. Ehrlich wenn mein Gefühl richtig ist, dass Geographie Wissenschaftler zu den Natur-wissenschaften gehören, dann würde es mich nicht wundern sowie sie zukünftig hinsichtlich der Klimaforschung ebenfalls immer wichtiger werden.

Wie viel man verdient hat verschiedene Gründe. Doch nur da man bei einer Firma viel verdient muss man nicht glücklich sein. Wichtiger ist es, dass man Spass an der Arbeit hat. Das sie einen auch erfüllt und natürlich das der Lohn ausreicht um ein für sich bequemes Leben zu führen ohne auf Zuschüsse vom Staat zu hoffen.

Der Lohn dem man zum Leben braucht hängt also auch von een Lebenshaltungskosten ab. :)

...zur Antwort

Hausaufgaben sind zum Üben da.

Ja wir können die Aufgaben lösen und du wirst damit nichts lernen.

l(x) ist der LKW = 60 km/h

p(x) ist der PKW = 100 km/h

x = h

x=0 kein LKW/PKW ist gefahren

x=1

l(1) = 60

p(1) = 0, ist noch nicht losgefahren

x = 2

l(2) = 2h x 60km/h = 120 km

p(2) = (2h - 1h) × 100 km/h = 100 km

Dadurch da der PKW erst eine Stunde später losfährt musst du eine Stunde abziehen.

Den Rest solltest du alleine ausfüllen...

...zur Antwort
Ja

Wenn man es will kann man sich sogar ein Kreuz oder einen Fisch ins Zimmer hängen ohne dem christlichen Glauben anzugehören.

Die Meisten würden eh nicht glauben, dass jemand den nordischen Glauben angehört.

Ebenso wie die wenigsten dem Hindu folgen nur da sie eine Statue von Ganesha oder Shiva in der Wohbung stehen haben. Oder durch Mönche und Buddha Figuren dem Buddhismus angehören.

Es ist wahrscheinlicher, dass man mit dir auf die Marvel Filme und Comic zu sprechen kommt. Oder über Mythologie im Allgemeinen. Dürfte aber eher als Marvel Merch gewertet werden.

...zur Antwort

Der Druck kommt in erster Linie von außen.

In der Schule wird einem beigebracht, dass Fehler schlecht sind. Fehler sorgen für schlechte Noten. Schlechte Noten sorgen dafür, dass man nicht versetzt wird oder gar die gewünsche Schule und Ausbildungsstelle nicht bekommt.

Es wird einen von der Politik und dem Bildungssysten eingeredet. Von den Eltern und Umfeld auch bereits in der Grundschule verstärkt. Und nicht zu letzt durch überzogene Anforderungen der Firmen bestätigt, wenn für Ausbildungsberufe möglichst 1er Abiture verlangt werden, obwohl dies unnötig ist.

Oder warum viele Eltern so viel Druck ausüben: Wehe dem Grundschüler der in der 3. Klasse keine so guten Noten haben um überzogenen Vorstellungen vereinzelter Schulen zu entsprechen. (Nicht das erst nach der 4. In BY gewechselt wird.) Der Druck entsteht da das Bildungssystem teils schon in der 3.-4. Klasse (By) fordert zu wissen, in welche Richtung die Ausbildung gehen soll. (Ehrlich ... selbst in der 10. Klasse wusste ich es nicht zu 100%.)

Nach Jahren in dennen einen eingetrichtert wurde, dass alles unter einer 1 und 2 schlecht ist.... fängt manch einer an es zu glauben. Er fängt an sich selbst unter Druck zu setzen, wie es immer vorgemacht wurde. Wie bereits erwähnt verstärkt durch blödsinnige Ausbildungsangebote mit überzogenen Anforderungen. (Bestenfalls kann der Azu bereits alles vor der Ausbildung)

----

Es ist dringend an der Zeit das sich die Schule verändert und weg von dieser Fehler sind Schlecht Mentalität kommt zu einer Mentalität die Schülern zeigt, wie man aus Fehlern lernt.

Das man durch Ausprobieren lernen kann

...zur Antwort

Liste von Serienmörder (Wikipedia)

Ich weiß nicht ob es bei sämtlichen Serienmördern möglich ist 8 Seiten zu schreiben.

Ggf. müsstest du das Thema Serienmörder als ganzes sehen. Psychologisch bewerten was einen oder mehrere dazu bewegt hat mehr als eine Person umzubringen. Oder welche "Vorbedingungen" ähnlich waren.

...zur Antwort