Warte doch einfach ab, das Geld wird schon noch abgebucht und wenn nicht ist es schließlich auch gut für dich. Ich habe noch nie jemanden sich beschweren gehört, weil das Geld nicht schnell genug vom Konto abgebucht wird…

...zur Antwort

Den Finger in den Hals, hinten an den Gaumen, immer weiter dort ein bisschen den Finger bewegen, dann kommt immer mal wieder ein Würgen, das Würgen wird dann immer länger bis du irgendwann erbrichst.

...zur Antwort

y = x^2 + 2

und

y = (x+2)^2

mit x € R

Das sind die Gleichungen. Wenn du diese Funktionen jetzt zeichnest hast du auch deine grafische Darstellung.

...zur Antwort

Mal minus 1

...zur Antwort

Warum unbedingt in der Schule? Geht doch einfach nach der Schule zu dir oder zu ihr. Risiko einer peinlichen Begegnung ist da deutlich überschaubarer.

...zur Antwort

v = at proportional zur Zeit t mit Proportionalitätsfaktor a

s = 0,5 at^2 proportional zum Quadrat der Zeit (t^2) mit Proportionalitätsfaktor 0,5a

Liegt daran, dass ds/dt = v ist.

dv/dt wäre dann a also proportional zu t^0

...zur Antwort
Weniger

Weniger natürlich. Kommt aber auch auf den Studiengang an. Außerhalb der Klausurphase wird das wahrscheinlich gehen mit 1-2 Std. Fitness/Tag, in der Klausurphase wird das, natürlich auch wieder je nach Studiengang, sehr knapp.

...zur Antwort

c = 0,1 mol/L

n = 0,4 mol HCL

v = ?

c = n/v —> v = n/c

v = 0,4/0,1 = 4

Das Volumen der Lösung muss 4 Liter betragen. Da Wasser jedoch pro Liter ca. 55 Mol sind wenn ich mich richtig erinnere wären das hier ca. 220 Mol Wasser zu 0,4 Mol HCL. Daher denke ich kann hier vereinfacht das Volumen der Lösung als Volumen des Lösungsmittels (Wasser) angenommen werden. Die Antwort ist also 4 Liter Wasser.

...zur Antwort

An einer Fachhochschule müsste das gehen

...zur Antwort