Hausfriedensbruch wäre ggf. erfüllt, wenn ihr dort nicht parkt. Der Betreiber erlaubt den Zugang ja zu einem bestimmten Zweck, nicht um dort in der Freizeit zu verweilen, das deutsche Recht sieht deshalb hier auch erfüllte Voraussetzungen für Hausfriedensbruch, wenn man Grundstücke nicht zur eigentlich angedachten Nutzung betritt. Aber dieses Thema wird von Gerichten sehr unterschiedlich behandelt, weshalb auch keine Pauschalaussage zu treffen ist.

...zur Antwort

Sicher, dass der "versifft" ist? Sieht mir nach nem normalen Tongefäß aus, eben ohne Glasur.

...zur Antwort

Wenn ein Mailserver eine Mail ablehnt, sendet der dort laufende Dienst "Mail Daemon" (kann auch einen ähnlichen Namen haben) eine Fehlermeldung (in der Regel auf Englisch).
Solange du also keine Fehlermail zurückerhältst, hat der Mailserver die Mail akzeptiert und zugestellt.

...zur Antwort
  1. Wieso speicherst du alles auf C? Das ist ne Einstellung, die du entweder manuell bei jedem Download setzt, oder in den Einstellungen des Browsers setzen kannst.
  2. Wieso löschst du fertige Downloads, die du nicht mehr benötigst, nicht einfach? Oder hast du das schon und trotzdem ist C: voll?
  3. Wenn C: voll ist, kann Windows Probleme bekommen, deine Betriebssystemplatte (OS = Operating System) sollte NIE voll sein. Niemals nie.
  4. Einfach mit Copy und Paste Dateien von C: auf D: kopieren, ist ganz easy. Natürlich geht das mit Programmen nicht so einfach, da die Pfade in der Windows Registry alle auf das alte Verzeichnis zeigen würden, aber wenn du jetzt ein Programm hast, was du auch problemlos einfach neu installieren kannst, würde ich das Programm deinstallieren und auf D: wieder installieren. Ansonsten kannst du große Dateien auch einfach verschieben. Datei markieren, Rechtsklick Ausschneiden, Auf D: und im gewünschten Pfad einfügen. Sicherer ist die Methode mit Rechtsklick Kopieren, auf D: einfügen und dann das Original auf C: löschen.
  5. Auf deinem Desktop liegen in der Regel nur Verknüpfungen, aber natürlich müssen die dann auch wieder auf den dann neuen Pfad zeigen. Im Zweifel musst du einfach nen Rechtsklick auf die Verknüpfung machen und den neuen Pfad selbst reinkopieren, wie gesagt muss man Programme aber z.B. meist so oder so neu installieren, dabei wird dann auch eine neue Verknüpfung angelegt.
...zur Antwort

Ähm.
Beide Studiengänge sind anspruchsvoll, "einfach" ist vergleichsweise nur BWL. Aber auch das ist abhängig vom Studierenden.
Uniform? Ich denke das war die Autokorrektur, Uni oder FH (es gibt keine FHs mehr, die heißen jetzt Hochschulen) ist auch egal, es kommt auf den Abschluss bzw. das Studium an.
Und nein, braucht man nicht, bei beiden geht es um Wissenschaften und daher Theoriestudiengänge.

Man muss im IT-Studium zwar auch mal programmieren, aber das sind eher Arbeiten, die auf Theorie basieren, das hängt immer ganz vom Verlauf des Studiums ab. Manche müssen große Hausarbeiten oder Projekte programmieren, andere nicht.

Was man aber können muss, ist lernen und man muss schnell verstehen können. Man spart sich viel Lernerei durch aufmerksames Zuhören bei Vorlesungen.
Ich würde dir ein Fernstudium empfehlen, wenn du nebenher arbeiten möchtest. Du könntest zB recht entspannt 20-25 Stunden für deinen Lebensunterhalt arbeiten und die restliche Zeit über im Fernstudium sein. Je nach Fernhochschule oder Fernuni musst du nur zu einer Präsenz (Vorlesung) mit Prüfung (im Anschluss) erscheinen und kannst dir einige Fächer vermutlich mit wenig Aufwand aneignen.

Aber das liegt an dir. Fernstudiengänge kosten jedenfalls Geld, dafür sind sie in manchen Abschnitten etwas "leichter".

...zur Antwort

Ganz easy, die Karte liegt in Velen nordwestlich der Teufelsgrube am Galgenhügel. Hinterm Baum liegt n Beutel mit der Karte drin.

...zur Antwort

Vorsichtig gefragt, hast du das gleiche Kabel das original mitgeliefert wurde?
Genau das Problem hatte n Kumpel auch, bis sich rausgestellt hat, dass er einfach ein zu altes DisplayPort-Kabel verwendet hat, nachdem er das Originalkabel beim Umzug verlegt hatte. Auf die Kabellänge musst du auch achten, es sollte möglichst kurz sein, also mehr als 2 Meter werden schwierig.
Wie sieht denn dein Setup aus?

...zur Antwort

Also das klingt mir doch schon nach nem extrem hohen Verbrauch.
Aber ein paar mehr Infos wären gut, ist es ein Haus? Welche Heiztechnik wird genutzt, wie wird Warmwasser bereitgestellt, wie alt sind die Geräte wie Waschmaschine, Trockner, Fernseher, Herd, Kühlschrank, sind Klimageräte verbaut etc. etc.

Wie schon erwähnt wurde klingt das nach ner Nachtspeicherheizung. Da kann der Verbrauch pro Jahr gerne mal um einige 1000kWh steigen. Trotzdem halte ich 16.000kWh nur für ne Nachtspeicherheizung für sehr hoch.

...zur Antwort

Bei Saturn geht das nur innerhalb von 14 Tagen, allerdings würde ich ganz nett fragen und vielleicht kommt man dir dann entgegen. Gerade wenn die OVP nicht beschädigt ist.

...zur Antwort

So werden Steuern hinterzogen, man versendet die Artikel als Geschenk, weil man ja quasi nichts dafür gezahlt hat (außer einen Cent) und kassiert bei den Versandgebühren ab - egal ob durch dich oder durch Amazon überwiesen.

...zur Antwort

Am iPhone ist das integriert ins Kontrollzentrum, da gibt es einen Bildschirmaufnahme-Button. Und wenn der fehlt, kann man ihn hinzufügen.

Unter Android gibts genug Screen Recorder. AZ Screen Recorder zB.

...zur Antwort

Immerhin kennst du den Begriff RAM (Random Access Memory, das heißt man kann auf irgendeine Speicheradresse direkt ohne große Wartezeit zugreifen, statt wie bei zB einer sich drehenden Festplattenscheibe warten zu müssen, bis die Position in der Drehung erreicht ist, an der die gewünschten Daten liegen).

Das DDR4 in "8GB DDR4 Arbeitsspeicher" bedeutet Double Data Rate 4.
Einfach gesagt werden doppelt so viele Daten aus dem Arbeitsspeicher ausgelesen wie mit einer Hälfte eines Taktsignals an die CPU, also den Prozessor, weitergegeben werden können, weil die zweite Hälfte dann mit dem anderen Teil des Taktsignals ausgegeben werden, genauer gesagt mit den sogenannten Flanken.

Beispiel:

Ein Taktsignal ist ansteigend von 0 auf 1, Daten (=100%) werden beim Anstieg aus dem RAM gelesen und zu 50% übertragen. Danach fällt das Taktsignal wieder von 1 auf 0, während des Absinkens werden die restlichen 50% übertragen.

Bei RAMs ohne DDR-Technologie hätte man nur die Hälfte der Daten überhaupt aus dem RAM gelesen, da es dort keine Prefetch-Technologie gibt. Wäre ja auch unnötig, da dort nur beim ansteigenden Signal Daten übertragen werden können.
Die DDR-Technologie nutzt also diese beiden Flanken, während ohne DDR nur die ansteigende Flanke genutzt wurde.

Vielleicht kannst du dir dieses Wissen irgendwo im Hinterkopf abspeichern. ;)

...zur Antwort

Was bei Minecraft hilfreich sein kann sind die Cache-Größen der CPU, also L1, L2 und L3 Cache.

Diese Caches sind deutlich schneller als RAM (weil direkt an der CPU und dedizierte Speicher) und bereiten Daten für die CPU-Verarbeitung vor, damit die CPU direkt berechnen kann statt erst Datenaufbereitung betreiben zu müssen.

Und da unterscheiden sich die beiden Prozessoren sehr.
ABER - und da liegst du mit deiner Frage nicht so falsch - auf die Caches wird in der Taktfrequenz der CPU zugegriffen, das ist insofern richtig. Allerdings ist die reine Cache-Größe entscheidender und wichtiger.

...zur Antwort

Video zu einem der großen GIF-Hoster hochladen (Findest du bei Google sehr schnell) und dann das GIF in der Galerie speichern.

Auch das wird aber je nach Smartphone nicht unendlich abgespielt.

...zur Antwort