Immer dieses "doch ganz einfach"! Nein, ist es nicht. Wenn ich den Treiber herunterlade erscheint er rechts oben in dem Downloadfeld. Und jetzt? Niemand hat mir gesagt das ich jetzt auf "Dokumente" gehen muß, dann "Downloads", dort den Treiber suchen, kopieren und auf dem USB-Stick einfügen. So wird ein Schuh drauß, Kruzifix nomol !

...zur Antwort

Also ich bin ja schon alt, okay, aber viele (alle) Kompressoren haben einen Überlastschutz. Den würde ich als Klixon bezeichnen, nämlich wenn der Kompressor fest ist oder ziemlich defekt dann schaltet dieser Klixon wegen zu hohem Strom den Kompressor ab. Also "Klick" deutlich vernehmbar, dann eine Pause für's Abkühlen, dann wieder "Klick" usw.. In dem Fall ruft der Wertstoffhof, denn ein Austauschen dieses Bauteiles hat bei mir zwei Mal nix gebracht. Kompressoren war hinüber. Ach ja, das gilt auch für falschen Transport und gleich eingesteckt-eingeschaltet.

...zur Antwort

Die Frage lautet doch "Sind WC-Deckel genormt?" und nicht "Sind WC-Deckel-Anschlüsse genormt?". Ja, die WC-Deckelanschlüsse sind meistens diesselben, es geht ja auch nur um den Lochabstand deutscher Toilettenschüsseln, evtl. zum hinteren Innenrand. Bloß die Deckel unterliegen keiner Norm nie nicht. Mein alter, der war halt schon da, der war zu kurz, ohne Worte. Beim neuen Deckel habe ich darauf geachtet dass das Innenmaß stimmt, ich auch draufpasse, egal wie weit der vorne übersteht. Nichts ist einfach .....

...zur Antwort
Ja, eine Reparatur lohnt sich, weil ...

Seltsame Fehlermeldung weil was für ein Fehler ist es denn? Normalerweise wird ja direkt ein Fehler ausgegeben, mit Buchstabe und Nummer, dann kann man das Problem schon mal eingrenzen.

...zur Antwort

Ja, so ist das halt mit den Ersatzteilen, und die Türmanschetten von Waschtrocknern waren schon immer unmenschlich teuer. Schau doch mal bei Ebay, vielleicht findest Du eine gebrauchte originale. Das billigere Zeug taugt nix. Viel Glück.

...zur Antwort

Ja, ich kann's nicht lassen: Grundig gibt es schon lange nicht mehr, und Trockner haben die eh noch nie produziert. Das ist Billigschrott, und Millionen Deutsche, auch in meinem Bekanntenkreis, fallem immer noch auf den Namen Grundig rein. Dasselbe gilt für AEG, Dürrkopp, ach, für allzu viele gute alte deutsche Namen. Pfaff noch und Gardena-Knorr-Landliebe-Leitz-Pelikan-Puma-Uhu-Erasco-Capri Sonne-Beck's-AEG usw.!!!

...zur Antwort

Au, ich muß mich zurückhalten: das 5/2,5 bdeutet dass Du 5 kg Wäsche waschen kannst und dann 2,5 kg Wäsche trocknen. Das 1,5 - 2,5 bedeutet dann logisch dass der Trockenvorgang mit 1,5 - 2,5 kg benutzt werden kann. Je nach Wäscheart. Das ist Gesetz bei Waschtrockner, auch bei Miele. Also keine Widerrede bitte. Ansonsten ist das eine Supermaschine auch wenn mal der Trockner den Geist aufgibt. Das Problem sind dann oft die ausgeleierten Stoßdämpfer wodurch der Kondensbehälter hinten demoliert wird - Trockner i.A.!!!

...zur Antwort

Heute bin ich zu müde um einzelne Kommentare zu schreiben. Deshalb bedanke ich mich zuerst mal für die Antworten. Eine laienhafte Meinung muß ich nicht unbedingt ernst nehmen, sie kann aber doch auf irgendeine Art (Assoziation) meinen Entschluß befördern. Manchmal fidnet ja auch ein blindes Huhn ein Korn.

Den Beipackzettel vom Nebivolol 5 mg habe ich nicht mehr, da stand drin zu einem Glas Wasser oder zum Essen. Also habe ich brav, nichts denkend, ja, stimmt, das Glas Wasser genommen. Damit ging es meinem Herzen und seinen wilden Rythmus-störtungen ja auch gut. Danke dafür. Bloß dass mein Magen .... ich mußte vor dem Einschlafen immer was essen gegen den Magenschmerz. Jetzt nicht mehr, ich esse um 18 Uhr zu Nacht und gut ist es.

Versprochen, ich besorge mir morgen einen Arzttermin, danke für den eindeutigen Ratschlag. Es ist halt so dass ich finde man soll sich selber auch kümmern was ich ja zum Beispiel mit meiner Frage hier gemacht habe. Manchmal warte ich auch einfach zu und siehe da - weg, die Beschwerden. Ach ja, ich hätte einen kleinen Leistenbruch, Originalton Op-Beratungsarzt "Da machen wir gleich beide Seiten ....", das war vor einem halben Jahr, und ich bin ohne Op beschwerdefrei. "Das hätte auch der Blinddarn sein können" meinte eine befreundete Apothekerin. Will sagen ich bin vorsichtig geworden .... siehe "freie Arztwahl".

...zur Antwort

Also mit der Kaltluft bzw. dem Abkühlen hat das Problem vermutlich nichts zu tun. Bei einem Kondenstrockner stimmt vermutlich was mit dem Abpumpen des Kondenswassers nicht und bei einem Ablufttrockner ist dann vermutlich die Steuerelektronik kaputt. Wenn der Trockner ein zeitschaltprogramm hat dann probier doch mal da ob kalte Luft kommt. Frohes Gelingen jedenfalls .....

...zur Antwort

Ergänzung: Für normale Menschen, also Sesselfurzer und so, reicht bei Buntwäsche das Sparprogramm vollständig aus. Weil ja nur verschwitzt oder drekciger Kragen/Maschetten. Bitte nicht vergessen dass die Wäschestücke durch das waschen nicht besser-neuer werden sondern im Gegenteil munter abgeripst werden. Noch besser ist da nur ein Trockner. Als umweltschädlichstes Gerät im Haushalt. egal, der Strom kommt ja aus der Steckdose.

...zur Antwort

Ich finde es schade dass von Dir kein Feedback gekommen ist. Schließlich können ja andere von Dir lernen.

...zur Antwort

Elektronik? In einem Billigkärcher? Nie und nimmer, da ist nur ein einfacher Druckschalter drin. Und zwar so schlau verbaut dass man den nicht tauschen kann. Ich habe einen solchen 310 in der Garage, schaltet nicht mehr ab, und denke der Druckschalter sitzt in dem netten schwarzen Kästchen wo der An-/Ausschalter mit drauf sitzt. In jedem ordentlichen Gerät könnte man den Schalter tauschen, in einem Kärcher halt nicht. Aber wo wir eh nur noch verarscht werden kommt es darauf ja auch nicht mehr an, oder? Ich gebe morgen Bescheid.

...zur Antwort

Ich sehe keinen Grund die AfD nicht zu wählen. Schon allein dass niemand von den Nachteilen der EU redet, zum Beispiel Enteignung des deutschen Sparers, Öffnung Deutschlands für (gut ausgebildete) internationale Kriminalität und Wirtschafts- kriminalität, Terrorisierung des Bürgers z.B. durch diese unsägliche 1-Jahr-Garantiefrist bei privaten Verkäufen. Ja, Du mußt für das Dreirad Deines Sohnes 1 Jahr Garantie geben, wenn Du diese nicht schriftlich widerrufst. EU-Recht, genau. Und wieviel kostet diese unsägliche EU-Bürokratie? Ich google mal: 600 Milliarden kostet die EU den deutschen Unternehmen alleine durch den bürokratischen Aufwand.. Und dann der Focus von 2014: EU-Wahnsinn: Verwaltung verschlingt 2.200 Milliarden Euro im Jahr. Schon mal irgendwo gelesen? Ne, gell. Wird offensiv weggelogen oder wie? Die AfD ist die einzige Partei welche diesen Saustall ausmisten will. Deshalb: Wähle AfD und sonst nix! Ich wechsel lieber mein Geld wieder an der Grenze, gerade dieses einfältige Grenzenlos-Geschwätz hat mir bewiesen wie verlogen das alles ist.

...zur Antwort

Also bitte, Leute, Euren Aberglauben alles Neue wäre besser könnt ihr getrost begraben. Ist einfach Quatsch, Ihr sitzt diesem ganzen Marketing- und Werbegequatsche auf. An was es jetzt in diesem speziellen Fall liegt weiß ich ohne Augenschein nicht, vielleicht verwechselt ja Mahony1000 die Markierung für den Weichspüler.

Grundsätzlich gilt: Die meisten alten "kaputten" Miele-Geräte laufen im Ostblock noch jahrzehntelang weiter während wir uns mit dem ach so superguten Nachfolgerschrott abplagen müssen. So sieht's aus aber das will ja in diesem Deutschland niemand wissen.

...zur Antwort

Wo HobbyTfz Recht hat hat er Recht. Um in den Service-Modus zu kommen brauchst Du das entprechende Programm von Miele und das kostet pro Jahr glaubich 700 Euro. Wenn der Miele-Kundendienst kommt schließt der seinen Laptop mit einem Saugnäpfchen an den "PC"-Kontakt auf der Bedienblende Deines Gerätes an und los geht's. Damit kann man das Gerät testen und meistens den Fehler finden. Die Betonung liegt auf "meistens". Ob eine 853 überhaupt einen Service-Modus hat weiß ich nicht. Da könntest Du tatsächlich mal bei Miele anrufen. So, und jetzt, wozu brauchst Du das eigentlich? Was fehlt denn der Maschine? Direkt, meine ich, ohne Service-Modus ist dieses Gerät meistens auch zu reparieren. Schieß los:

...zur Antwort

Da irrst Du Dich. Dann müßte ja jeder PC auch einen Summer haben. Hat aber nur einen Piepser, damit man beim Booten erkennen kann wo's klemmt. Also Piepser ist nicht gleich Summer. Auch bei Miele-Geräten.

...zur Antwort

Bitte geb doch das nächste Mal das Modell an, es gibt hunderte von Miele-Waschmaschine. Einige, die älteren, sind sehr robust, andere aber halt über-empfindlich gegen alles mögliche. Im Normalfall reicht es ein paar Tage zu warten, dann funktionieren die meisten Geräte wieder und man hat was gelernt. Oder eben nicht, manche Hausfrauen sind eben gewalttätige Kröten. Die schänden auch mal gerne einen Staubsauger durch tagelanges Vollgassaugen. Tja, Frauen haben's halt nicht leicht. Wo doch eh alle Hühner Schweine sind .....

...zur Antwort

Hm hm hm. Nach 30 Jahren Arbeit in der Waschmaschinentechnik gibt es für mich verschiedene Antworten: Erstens immer darauf achten dass alle, wirklich alle Reißverschlüsse, insbesondere die von Jeans, zu sind und zu bleiben beim Waschen. Zweitens: Es ist möglich dass ein alter BH-Bügel sein Unwesen treibt. Wenn man die Trommel von Hand dreht müßte man den kratzen hören. Drittens: Zu viel Wäsche drin, die Wäsche fällt nicht beim Waschen sondern wird gegen die Trommel gedrückt und findet dort den kleinsten Schlitz. Und zuletzt, einfach mal die Trommel absuchen. Bei Billigwaschmaschinen kann es durch Überlastung beim Schleudern (Zu großes Gewicht der Wäsche) zu einer Verformung der Trommel kommen. Es entstehen dann Schlitze zwischen Rippen und Trommel in denen sich die Wäsche verhaken kann. So, jetzt Du:

...zur Antwort