Du schaltest einfach bei Deinem Windows die russische Tastatur ein. Früher fand sich das in der Systemsteuerung oder in der Geräteverwaltung.

Alternativ kannst Du auch zu http://dict.leo.org gehen, da gibt's eine Tastatur zum Klicken :-)

...zur Antwort

Ich hatte nach Deiner ersten Frage schon angefangen zu suchen, aber ich nehme an, dass er völlig andere Wörter verwendet hat, ich meine Kurt Cobain. Leider bin ich so nicht fündig geworden.

...zur Antwort

Das ist ein Problem des Computers, respektive des Treibers - er sucht ein optimales Wiedergabemedium.

Sperre das Medium, bevor Du anfängst zu spielen.

...zur Antwort

Ich könnte mir vorstellen, dass Du eine unbemerkte Lähmung eines Gesichtsmuskels hast. Das fällt dann nur unter bestimmten Umständen auf - z.B. beim Grimassenziehen beim Fotografieren, sonst aber nicht.

Ich persönlich hatte so ein ähnliches Phänomen, das war aber definitv eine relativ statische Muskelspannung im Gesicht - und das war leicht durch eine kleine Übung zu beseitigen.

Andere Sachen die denkbar wären, z.B.: Du lässt Dich seltsamerweise immer bei bestimmten Lichtverhältnissen fotografieren, wo Du tatsächlich so aussiehst...

...zur Antwort

Bei manchen Leuten ist es ein gutes Zeichen - sie denken, sie haben zuviel um den Kopf und müssten sich mal thematisch entspannen. Gerade weil es ihnen auf die Nerven geht, ständig mit jemandem zusammen leben zu müssen.

Offen gesagt, ich habe allerdings noch nicht sehr viele Beziehungspausen gesehen, die nicht letztlich auf eine Trennung hinausliefen.

...zur Antwort

Wie uns schon vor langer Zeit mitgeteilt wurde: The Internet is really really great...

https://www.youtube.com/watch?v=QKNnwLL991c

...zur Antwort

Das "schwerste" an einer Installation ist meist der Desktop.

http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_X_Window_System_desktop_environments

Die ganzen Konstellationen haben auch noch einen Memory-Footprint, der aber auch von der Hardware-Treiber-Architektur (OpenGL + Hardwaretreiber) mitbestimmt wird.

Am heftigsten schlägt aber nicht der Desktop zu Buche, sondern das Office-Paket, sofern man es benutzt :-)

Effektiv sind die Distributionen in der Beziehung in der Regel absolut identisch - nur unterscheiden sie sich in dem, was per default auf die Platte kopiert wird, also wenn man keine Hand anlegt.

...zur Antwort

Rotes Blutlaugensalz ist giftig. Vermulich wirst Du als Jugendlicher die Genehmigung der Eltern benötigen.

PS. Ich sehe allerdings wenig Gründe, warum man wegen des Bezugs als Erwachsener einen Giftschein ausfüllen müsste.

...zur Antwort

Wieviel hast Du denn für das Teil angelegt gehabt?

...zur Antwort

Habe ich Dich richtig verstanden, Du suchst einen Titel, ja?

Grenzgänge.

Schatten der Vergangenheit.

Unverhofft kommt oft.

Blitzschläge in der Nacht.

Das ist jetzt einfach nur ein kleines Brainstorming. Normalerweise zerbricht der Verlag sich darüber den Kopf, wie das Buch heißen soll...

...zur Antwort

Die Hardware nimmt wohl nur im Ausnahmefall Schaden - dafür aber die Software, sprich: Deine Daten auf den Festplatten.

...zur Antwort

Nimm' Deine Arbeitspausen in Anspruch (Bildschirmarbeitspause jede Stunde 8 Minuten. Mittags- und sonstige Essenspausen).

Bei vernünftigem Sitzgerät, akzeptablem ergonomischem Ambiente und regelmäßigem Besuch beim Augenarzt (nicht Optiker) ist nicht mit Schäden zu rechnen.

Aber mal was anderes gefragt: "YouTuber"? Was macht man da? Hört sich ja endlos öde an.

...zur Antwort

Verwaltung / Geräteverwaltung. Beachte, dass nach dem Löschen eventuell das andere Betriebssystem nicht mehr bootet oder Programme nicht mehr funktionieren.

...zur Antwort

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=samsung+s4&_dcat=9355&rt=nc&LH_ItemCondition=4

Du siehst es ja selbst, so stehen die Gebote. Sofortkaufen ist natürlich eher am unteren Rande des vorstellbaren Preises...

...zur Antwort

Wenn man es vorher beantragt, gibt es tatsächlich "Spesen", allerdings nur eine begrenzte Zeit. In Deinem Fall dürfte es sich um ein Anerkennungspraktikum handeln, und ich würde davon ausgehen, dass die Arbeitsagentur da Unterstützung leisten wird.

...zur Antwort
Die Einladung des Nachlassgerichtes zu einer Testamentseröffnung stellt keine Verpflichtung dar, den Termin auch wahrzunehmen. Es ist aber durchaus ratsam, sich die Zeit zu nehmen. Der Vorteil besteht darin, dass nach der Eröffnung des Testaments der gesamte Letzte Wille eingesehen werden kann. Sollte man nicht an der Testamentseröffnung teilnehmen (können), teilt das Amtsgericht den Betroffenen später nur die Passagen mit, die für das eigene Erbe von Belang sind.

Quelle: http://www.erbrecht-einfach.de/testament-nach-tod/testamentseroeffnung.html

...zur Antwort

Es gibt eine magische Grenze. Bei mir liegt die zwischen 1 und 3 Stunden. Ich sollte nach Möglichkeit weniger lang schlafen, dann bin ich morgens frisch. Schlafe ich länger, bin ich total unausgeschlafen, wenn ich nicht meine 7 Stunden bekomme.

Das geht auch anderen so, allerdings ist die Ermittlung der Zeitgrenze eine Wissenschaft für sich und vermutlich bei jedem anders.

...zur Antwort

Die schlechte Nachricht: Ja, Du wirst sterben.

Die gute: Nicht sofort und nicht am Essen von "Dönerpapier".

Das ist lebensmitteltechnisch unbedenklich und auch in gegessener Form allenfalls in größeren Mengen problematisch, weil es sich vielleicht anhäufen könnte und dann einen Darmverschluss verursachen würde.

...zur Antwort

Tja, wenn man so schlau ist, alle sachdientlichen Unterlagen tüchtig zu entsorgen, dann hilft es auch nicht, herumzujammern. Wie es aussieht haben die mit ihren AGB Unrecht, auf einer "schriftlichen" Kündigung zu bestehen, aber das ist ja irrelevant, wenn selbst wenn sie die EMail als Kündigung anerkennen würden, wäre ja niemandem geholfen, da deren Dreimonatsfrist nicht eingehalten wäre.

Du kannst versuchen, ganz scheußlich an der Hotline herumzujammern, in der Hoffnung, dass ein Servicemitarbeiter ein Einsehen hat, oder Du kündigst wie es sich gehört und schmeißt die Kündigung und den Rückschein diesmal nicht in die Tonne und zahlst 1 Jahr lang weiter.

Solltest Du unter 18 sein, könnte man versuchen, denen noch mit eingeschränkter Geschäftsfähigkeit zu kommen, aber ich halte das für aussichtslos.

...zur Antwort
jetzt irrelevant

Nun ja, als Außenstehender würde man ja fragen, wie das Jobcenter reagiert hat. Wenn die überwiesen haben, nachdem sie von der Situation Kenntnis erhalten hatten; müssten die ja auch wissen, wo das Geld gelandet ist.

Was sagen die?

...zur Antwort

Wie wär's mit kaufen? Oder russisch lernen und auf den einschlägigen russischen Seiten professioneller Musiker nachsehen?

Was bringt Dich dazu Arrangements als wertlos anzusehen, dass Du nicht dafür bezahlen willst?

...zur Antwort

Ich habe mal zu einem Buch eine wenig freundliche Rezension geschrieben. Darauf hin haben sie die nicht nur nicht veröffentlicht, sondern angefangen, meine anderen Rezensionen zu löschen.

Was nicht passt, wird passend gemacht, gerade bei Amazon - ohne Kopf denkt es sich auch leichter.

...zur Antwort

Absolut! Du brauchst unbedingt AGBs, denn (zum Beispiel) könnte jemand aus Deinen kostenlosen Diensten einen Schadensersatzanspruch ableiten. Zum Beispiel, wenn Du (unwissend) fremder Leute Fotos zu einem Werk von Dir (für jemand anderen) verwendet hast. Man sollte versuchen, solche Sachen per AGB auszuschließen.

...zur Antwort

Eiserne Regel: Nimm niemals einen Celeron, außer, wenn Du einen Feind beschenken willst.

Der D 925 ist eine Billignummer mit abgespecktem Befehlssatz.

Nur der Q9400 ist halbwegs ernstzunehmen, aber es hängt stark von der Frequenz ab.

Intel hat da ganz brauchbare Übersichten, was die Prozessoren alles können, und bei http://www.heise.de/ finden sich oft Rezensionen oder Kurzberichte bei Markteinführung neuer Prozessoren.

...zur Antwort

Das ist unproblematisch. Anzuraten wäre allerdings eine Berufshaftpflicht, denn wenn sich dabei einer etwas zerrt oder sich sonstwie wehtut, könnte das sonst teuer werden. Und da liegt möglicherweise das Problem, denn die Prämien dürften sich an der verbrieften Vorbildung orientieren.

...zur Antwort

Au, teuer. Aber eventuell kann man das mit Polieren schon wieder beheben (war bei mir mal so). Wenn nicht, sollte man zuerst an die Vollkasko-Versicherung denken. Geht das nicht, kann man prüfen, ob man die Eltern wegen ihrer Aufsichtspflicht drankriegt. Es kann allerdings passieren, dass nicht, und dann bleibt man auf den Kosten sitzen.

...zur Antwort

Rooten ist nicht ganz unkompliziert. Man sollte sicherheitshalber ein Backup fahren , weil es immer passieren kann, dass das ein oder andere Programm sich anders verhält als gedacht, oder man, um das Chaos zu reparieren, einen Firmware-Reset machen muss.

...zur Antwort

An sich stören sich verschiedene Browser gegenseitig nicht, außer in wenigen Sonderfällen. Allerdings sollte man vermeiden, verschiedene Versionen ein und desselben Browsertyps gleichzeitig zu verwenden.

Vermutlich hast Du Dir eine Reihe von Viren, Trojanern und oder Toolbars erarbeitet, die jetzt alle in diesem Browser (MSIE) ihr Unwesen treiben. Natürlich wird das Teil mit jeder autonomen Zwischeninstanz langsamer.

Ich würde mal einen Virenscanner darauf loslassen, der darauf eingestellt ist, auch "potentiell unerwünschte" Software zu erkennen, und nicht nur definitiv schädliche.

...zur Antwort

Man zieht natürlich Businessklamotten an, selbstverständlich. Assessments sind tendenziell harmlos, allerdings ist in der Regel ein Belastungstest dabei, wobei man z.B. etwas Unsinniges machen muss, aber sehr schnell, oder wo man in eine Diskussion verwickelt wird, die überhaupt keinen Sinn hat.

Hier guckst Du:

https://www.staufenbiel.de/jobs-arbeitgeber/daimler/einstellungstest-assessment-center.html

...zur Antwort

Die Hüte bei den Damen wurden früher festgesteckt, mit Hutnadeln. Diese Hüte auf- und wieder abzusetzen war ein langwieriges und ärgerliches Unterfangen. Dieses Aufsehen will man in der Kirche vermeiden.

...zur Antwort

Bei Firefox klick mal auf den blauen Pfeil nach unten (rechts, auf der Adressleiste), und dann auf das Symbol rechts neben dem Dateinamen ("Datei im Ordner öffnen"). Dann siehst Du, wohin das downgeloadet wurde.

...zur Antwort