Das leben ist SInnlos, oder?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Umbringen gibt es nicht. Gott sagt, du sollst keine Hand an dir selbst anlegen. Wenn es für Dich sinnlos ist, dann mach es für andere Sinnvoll. Hilf solchen die sich umbringen wollen. Gib Ihrem Leben wieder einen Sinn. Also Gute Taten. Genieße das Schöne im Leben. Geh mal zum Einkaufen. Stell Dich beim Metzger an, und höre wie die Leute ihre Wurst bestellen. Die sagen nicht, ich hätte gerne bitte etwas Salami. Die sagen nur 100gr Salami aber dünn geschnitten. Kein Bitte, kein Danke. Das ist etwas sinnvolles. Bitte und Danke. Probiere es mal aus, stell Dich an, so mit bitte und danke und einem freundlichen Gesicht. Dann hast Du der Metzgereiverkäuferin geholfen. Sie freut sich einen netten und höflichen Menschen bedient zu haben. Und Du fühlst Dich dabei auch gut. Es sind die Kleinigkeiten die das Leben lebenswert machen.

Markgraf 05.02.2015, 07:19

Hab ich von umbringen geschrieben? Nein.

Ausserdem bin ich kein bisschen gläubig..

0
Feeler 05.02.2015, 07:21
@Markgraf

Du hast ja geschrieben umbringen willst Du Dich nicht. Das habe ich ja nur bestätigt. Danke schön für Deine schnelle Antwort. Andere lassen sich da viel mehr Zeit

0
Baltarsar 05.02.2015, 07:25

Gott sagt auch, du sollst keine Menschen töten.

Trotzdem haben Christen hunderttausendfach im Namen von Gott getötet.

Gott hätte den Christen vielleicht auch noch sagen sollen, dass sie sich nicht an Kindern sexuell zu vergehen haben.

Dieses Gott sagt.... Gerede nervt mich nur noch. Können Christen nicht endlich mal ihr eigenes Hirn nutzen und selbst sprechen, denken und sehen?

1
Feeler 05.02.2015, 07:29
@Baltarsar

Wieso beleidigst Du mich? "Können Christen nicht endlich mal ihr eigenes Hirn nutzen und selbst sprechen, denken und sehen?" Soll das heißen, das ich nicht mein eigenes Gehirn benutze?

0
Feeler 05.02.2015, 07:33
@Feeler

Ach ja, ganz nebenbei. Nicht nur Christen haben im Namen von Gott getötet, auch Muslime und andere Religionen. Auch andere Religionen vergreifen sich an kleinen Kindern.

0
XXholditXX 05.02.2015, 09:01

Und wenn Du Dich gar nicht beim Metzger anstellst, um bei ihm was zu kaufen, hilfst Du einigen Tieren!

0
Feeler 08.02.2015, 19:07
@XXholditXX

Der Metzger verkauft auch Gemüsesülze, rein pflanzlich.

0
haduia 20.02.2015, 12:21

Mal die Richtlinien gelesen ?

0
Agiltohr 20.02.2015, 12:59

Ich bin auch nicht gläubig, aber jene Christen/Muslime, die im Namen von Gott töten/vergewaltigen, sind keine Christen bzw. Muslime. Fertig.

0

Du hast schon recht damit dass es keinen wirklichen Sinn gibt aber ich bin der Meinung dass man dem Leben einen Sinn geben kann.

Das Leben ist nur so lange sinnlos, bis man ihm einen Sinn gibt.

Das Leben hat sehr wohl einen Sinn, wir sind dazu da, um kleine Dinge auf der Welt zu ändern (jeder), und wenn jeder das macht, erreichen wir was großes.

Markgraf 05.02.2015, 07:11

Leider geben mir kluge Sprüche auch nicht mehr Motivation..

0

Solche Phasen hat jeder Mal. Und gerade auch in dieser dunklen Jahreszeit, wo ganz besonders die Sonne fehlt.
Also überlege mal, was Du heute gutes tun kannst, nur für Dich. Quasi Dir selber
eine Freude bereiten. Ein gutes Buch lesen, Musik hören oder ins Kino gehen, mit
Freunden treffen. Einfach mal abschalten und nichts denken müssen.

Dann such dir in deinem Leben einen Sinn. Ich mein ehrlich, klar isses sinnlos den ganzen Tag immer nur das selbe zu machen und man langweilt sich schnell. Da hilft am ehesten, etwas neues, spannendes machen.

Was das ist, kannst nur du wissen, denn ich kenne dich nicht um dir da auch einen Rat geben zu können. Aber geh einfach mal raus und schau dich in der Welt um, dann findest schon das richtige für dich.

Markgraf 05.02.2015, 07:13

Einfach mal raus gehen? Ja toll? Und was ist an spazieren so besonders?

dann findest schon das richtige für dich.

Wie meinst du das? Nur weil man draußen spaziert findet man also gleicht den lebensinn oder wie soll ich das verstehen?

0
Baltarsar 05.02.2015, 07:22
@Markgraf

Den Lebenssinn wirst du auch noch in 80 Jahren suchen. Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist die älteste Menschheitsfrage überhaupt. Solltest du einen Menschen kennen, der dir und der ganzen restlichen Menschheit diese Frage beantworten kann, dann nenne ihn Gott. (Und nein ich glaube nicht an ihn.)

Mit rausgehen, meine ich, verlasse mal dein Schneckenhaus, schau mal über deinen Tellerrand. Schau dich um was es noch so gibt. Informiere dich. Und dabei wirst du das passende für dich finden. Der Sinn des Lebens wird nicht an deine Wohnungstür klopfen und sagen: "Hier bin ich." Den musst schon selbst suchen gehen.

0
Markgraf 05.02.2015, 17:14
@Baltarsar
Mit rausgehen, meine ich, verlasse mal dein Schneckenhaus, schau mal über deinen Tellerrand. Schau dich um was es noch so gibt. Informiere dich.

Wie umschauen? Wie informieren? Was meinst du denn damit genau? Wasm einst du mit informieren? Über was denn??

0

Es scheint, als würdest du eine tiefere Antwort nach dem Sinn des Lebens suchen? Ich für mich weiß: Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst zu erfahren. Diese Antwort dürfte dir in diesem Moment aber nicht sehr helfen... oder?

Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist so alt wie die Menschheit. Menschen stellen sich diese Frage nicht, weil sie Langeweile haben, oder depressiv sind, sondern weil sie meiner Meinung nach zum Leben gehört. Menschen wollen sich entwickeln!

Du bist also nicht alleine :)... das ist vielleicht kein Trost, aber es zeigt doch, wie essentiell diese Frage im Leben der Menschen ist. Woher komme ich? Wer bin ich? Was ist meine Aufgabe? Wohin gehe ich? Auf diese Fragen Antworten zu finden kann ein starker Antrieb zum Leben sein. Daraus kann sich ein Sinn erschließen, der uns Horizonte eröffnet und das Leben aus einer anderen Perspektive zeigt. Erkenntnis und Entwicklung, Bewusstseinserweiterung und Erfahrungen sind sinnstiftend. Offenbar bist du an einem Punkt, an dem dir deine Erkenntnisse nicht mehr ausreichen, deine Entwicklung stehengeblieben ist, und keine Bewusstseinserweiterung und gewinnbringende Erfahrungen ausbleiben. Vielleicht bist du gerade an einem Wendepunkt angelangt, an dem diese Fragen nun anstehen, damit Veränderungen in deinem Leben passieren können.

Markgraf 20.02.2015, 12:51

Ich verstehe nicht genau was du meinst..

0

Dann hast Du noch nicht Deinen Platz im Leben gefunden. Irgendetwas fehlt Dir, Du bist noch nicht angekommen. Finde heraus was es ist und das Leben hat einen Sinn für Dich und Du wirst es genießen.

Markgraf 05.02.2015, 17:58

Was soll das heissen?

0
toprock 05.02.2015, 22:43

Du hast Deinen Platz im Leben noch nicht gefunden. Probiere einiges aus und schaue was Dir gefällt und zu Dir passt und Du wirst Deinen Weg finden und das Leben genießen können!

0
toprock 06.02.2015, 18:04

Irgendetwas wird "Dein" Ding sein. Niemand wird Dir sagen können was genau das ist, das wirst Du selber herausfinden müssen. Vielleicht ist es ein bestimmter Beruf, oder ein Hobby oder Freunde oder Tiere oder soziales Engagement oder die Religion oder etwas anderes. Finde Dein Ding und Du wirst Deinen Sinn des Lebens erkennen!

0
Markgraf 06.02.2015, 19:28
@toprock

Religion ganz bestimmt nicht.. Ich bin Atheist..

0
toprock 06.02.2015, 23:23

Dann kannst Du schon etwas ausschließen- oder mal in Dich gehen ob Du wirklich an nichts glaubst... ;-)

0
Emma60 12.02.2015, 18:14
@Markgraf

Wo nichts ist ist Gott. :) Wie wäre es wenn du zur Abwechslung aufhören würdest dein Ego zu mästen und dich Liebevoll um andere kümmern würdest. Der alten Dame die Taschen hochtragen, ein Krankenbesuch machen, bald ist Valentins Tag, zeig das du ein Herz hast.

1
Markgraf 20.02.2015, 13:51
@Emma60

Willst du mich bekehren oder was?

Der alten Dame die Taschen hochtragen, ein Krankenbesuch machen, bald ist Valentins Tag, zeig das du ein Herz hast.

Das hat aber nichts mit Gott zu tun, anderen zu helfen..

Wieso sollte ich wildfremde Menschen im Krankenhaus besuchen?? Die kennen mich ja gar nicht..

0

Ich versteh dich echt . Ich hab genau den gleichen gedanken aber ich habe den fussball das reicht mir zum leben. Aber dieses ganze arbeit arbeit arbeit urlaub arbeit ist einfach nur blöd ich will jz kein hartz 4 aber ich will einfach frei sein reisen reisen reisen und in jedem land einfach nir mit dem ball und den einwohnern kicken. Ok ich schweife ab :D aber da siehst du wenn nach etwas strebst dann ist das leben nicht mehr sinnlos überleg dir mal was ist dein traum? Kannst ihn mir ruhig schreiben mich interessieren die träume anderer :)

Markgraf 05.02.2015, 07:16

Mein traum?? Ich hab keine träume.. wirklich nicht, keine Ziele, keine träume.. Keine Motivation..

0
mrstoner14 05.02.2015, 07:23

Dann setz dir Ziele!

1
Markgraf 05.02.2015, 17:27
@Markgraf

Das Problem ist wohl ich weissn icht was ich will weil ich zu viele interessen habe.. Also das ich keien itneressen habe stimmt jedenfalls nicht..

0
eyyyman 05.02.2015, 14:31

Und was sind deine hobbys?

0
Markgraf 05.02.2015, 17:29
@eyyyman

Ich hab nicht viele Hobbys, und ich bin viel am Computer..

Das ist schlimm oder?

Aber welches Hobby ist denn so toll das ich es unbedingt machen will? Ich fürchte da gibt es keines..

Also ich weissn icht was sonst tun, ausser vielleicht mal rausgehen, aber eifnach so spazieren ist nicht gerade interessant...

0
Sinnlos?

sinnlos ist relativ und man kann es subjektiv oder objektiv sehen, gibt es einen höheren sinn im leben, oder du hast einfach nur keinen persönlichen!

Der höher ist gott zu verehren und/oder eine lösung zu finden aus samsara dem kreislauf von geburt und tod zu kommen und ewige erlösung zu finden!

Die meisten haben ihre persönliche ziele und sinn! Meist zu genießen zu heiraten und sich fortzupflanzen und einen gute job, haus kinder etc.

entscheide du was du willst!

Für den anfang und als kleiner führer in der welt würde ich dir mal ein Buch von khalil gibran raten!

Markgraf 12.02.2015, 17:51

Ich glaube aber an keinen Gott.. Bin Atheist..

0

Also ich hab schon gelesen, dass du kein religiöser Mensch bist. Deshalb wird die meine Antwort in dem sinne auch nicht helfen Aber ich glaube es gibt abseits von dem Glauben an das Jenseits und dem streben ins Paradies zu kommen keinen Sinn im leben. Alles ist vergänglich und kann dir mit einem Schlag entnommen werden, genauso kann man jede Sekunde sterben. Wenn man das in Betracht zieht, dann gibt es auch keinen höheren Sinn.

Du könntest es ja mal versuchen und dir Gedanken darüber machen, inwiefern es sein könnte, dass es einen Gott gibt...;)

Viel Erfolg und alles Liebe

Markgraf 20.02.2015, 13:31

Gott gibt es nicht! !

0
sum95 20.02.2015, 13:35

Solange du es nicht zu 100% ausschließen kannst, wird die Möglichkeit dessen bestehen bleiben ;)

0
Markgraf 20.02.2015, 13:38
@sum95

Wen du meinst.. Aber es gibt immer mehr Atheisten..

0
sum95 20.02.2015, 13:42

Das die Anzahl der Atheisten steigt, kann man aber nicht in bezug zu Gottes Existenz setzen. denn die meisten Atheisten haben andere bewegsgründe, die sie sich meist nicht eingestehen wollen..;) Ich glaube du weißt was ich meine

0
Markgraf 20.02.2015, 13:44
@sum95

denn die meisten Atheisten haben andere bewegsgründe, die sie sich meist nicht eingestehen wollen..;) Ich glaube du weißt was ich meine

Nein weiss ich nicht, (Was für beweggründe denn?) ich bin Atheist, weil ich nicht glaube das es ein höheres "Wesen", einen Gott gibt..

Und wir Menschen sidn auch nur Tiere, keine höheren Wesen..

0
sum95 20.02.2015, 14:23

mit anderen bewegsgründen meine ich zum Beispiel, dass es leichter ist etwas zu verleugnen als sich nach bestimmten Regel zu richten, im Falle wenn man es nicht leugnet. oder Schicksalsschläge wie ein Todesfall in der Familie/Freunde, was einem den Glauben nehmen könnte. oder Faulheit nach dem Sinn zu suchen. oder Angst vor der Wahrheit. es gibt etliche Gründe, die aber nicht auf die wirklich nicht Existenz Gottes zurück zuführen sind.

0
Markgraf 20.02.2015, 14:32
@sum95

Glaubst du? Oder weisst du das es einen Gott gibt? Erst wenn Gott bewiesen wurde werde ich nicht mehr an der Existenz Gottes zweifeln! Aber solange man das nicht zu 100% beweisen kann, glaube ich gar nichts..

0
sum95 20.02.2015, 14:24

wirkliche *

0
sum95 20.02.2015, 14:59

Nein, natürlich kann auch ich nicht den 100% Beweis liefern. jedoch stellt sich doch die Frage, ob man überhaupt eines von beiden ausschließen kann. die Antwort ist Nein. Ich persönlich denke jedoch, dass man eben aus dem Grund, dass die nicht Existenz Gottes nicht bewiesen werden kann, man nicht das Risiko eingehen sollte. zur Verdeutlichung. wenn man stirbt gibt es zwei Ausgangsmöglichkeiten, entweder man ist dann einfach tot und es passiert nichts, oder es stellt sich heraus, dass es gott gibt. so weit so klar. nun denke ich, angenommen Fall 1 tritt ein, dann stimmt es, und es gab keinen höheren Sinn im leben, aber naja traurig darüber kann man dann auch nicht sein, man ist ja tot. tritt aber Fall 2 ein, dann denkt ein Atheist zum beispiel, oh schei😂 den gibt's ja doch. was in dem Moment zwar schön im sinne von oh das leben hatte ja doch einen Sinn ist, jedoch schei für die betroffene Person :D

ich denke deshalb, das es nur klug ist, sich ernsthafte Gedanken und Überlegungen darüber zu machen, denn die arschkarte am ende zu ziehen, ist nicht geil ;)

Liebe Grüße

0
Markgraf 20.02.2015, 15:16
@sum95

Nein, ich bleibe Atheist, erst wenn man mir gute bweise Vorlegen kann, dann werde ich nicht mehr an der Existenz zweifeln..

0
sum95 20.02.2015, 15:37

Du musst selbst danach suchen, keiner wird dir diese auf einem Silbertablett servieren ;)

0
sum95 20.02.2015, 15:48

"Beweise" aber wie gesagt Vorsicht ist besser als Nachsicht ;)

0
Markgraf 20.02.2015, 16:06
@sum95

Wieso Vorsicht? Ich soll also Vorsichtshalber an Gott glauben sonst komm ich in die Hölle? Glaubst du ernsthaft ich habe Angst vor einer hölle? Selbs twenn sie existieren würde?? Was sehr unwahrscheinlich ist?

0
sum95 20.02.2015, 16:14

Wenn sie existieren sollte, dann wirst auch du ganz sicher nicht Grade über einen Aufenthalt erfreut sein ;) jeder der was anderes behauptet lügt ;)

0
Markgraf 20.02.2015, 16:17
@sum95

Du willst mich bekehren oder? Versuch es, aber du wirst es nicht schaffen..

Ich hab keine Angst vor der Hölle..

Denn es gibt sie nicht, oder zumindest nicht so wie sie dargestellt wird..

0
Markgraf 20.02.2015, 16:20
@Markgraf

Es ist sehr unwahrscheinlich und extrem unlogisch das es sowas wie eine Hölle gibt, wo soll die sein?

Ich glaube erst etwas, wenn man mir es beweist, aber der beweis muss gut sein! Und absolut überzeugend.

0
sum95 20.02.2015, 16:24

Nein, ich will dich definitiv nicht bekehren :D es ist schließlich deine sache, ich versuche lediglich dein denken zu erweitern und dir den unterschied zwischen "ich glaube an etwas nicht, also existiert es auch nicht" und der Realität zu verdeutlichen.

und zu deiner Aussage, dass es unwahrscheinlich ist, ja, klar, es erscheint unwahrscheinlich aber das schließt es trotzdem nicht aus ;)

0
Markgraf 20.02.2015, 16:30
@sum95
ich versuche lediglich dein denken zu erweitern und dir den unterschied zwischen "ich glaube an etwas nicht, also existiert es auch nicht" und der Realität zu verdeutlichen.

Hab ich auch nicht gesagt, nur gibt es keinerlei Beweise das Gott existiert..

Warum soll ich an etwas "glauben" wenn es nicht bewiesen ist?

0
Markgraf 20.02.2015, 16:35
@Markgraf

Religionen waren eine Erfindung um Menschen zu kontrollieren, auch die Hölle, man wollte so den Leuten Angst machen, damit sie gehorsam waren, heute weiss man es besser.

Das funktioniert heute nur noch bei sehr naiven Menschen.. Denn heute weiss man viel mehr über die Natur, und über viele andere Sachen als früher..

0
Markgraf 20.02.2015, 16:39
@sum95

Aber egal, du darfst glauben was du willst..

0
sum95 20.02.2015, 17:26

Hahahah, ich glaube wir belassen es dabei, du beharrst auf deine Meinung und ich auf meine ;) wobei ich dir lediglich helfen wollte und nicht dich angreifen ;)

viel Glück noch bei der suche nach dem Sinn des Lebens :)

Achja und eine kleine Erläuterung noch glaube ist nicht mit wissen gleich zusetzen ;)

0
Markgraf 21.02.2015, 07:43
@sum95

Ich weiss, aber manche gläubige sagen, sie glauben nicht an Gott, sondern sie wissen das es Gott gibt..

Ich weiss, du wolltest mich nicht angreifen, ich wollte dich auch nicht angreifen oder von meiner Meinung überzeugen.

0
Was oll man machen wenn man dieses Gefühl hat, das alles so Sinnlos ist??>

Es gibt keinen allgemein gültigen "Sinn des Lebens" für jeden Menschen! Es gibt nur den, den Du selber schaffst, definierst und gestaltest!

Über den "Sinn des Lebens" wurde hier schon mehrfach debattiert. Stöbere mal ein wenig!

Denn setzt dir ein Ziel, (mach es dir aber nicht zu einfach) und mache etwas was den Menschen hilft.....

Markgraf 05.02.2015, 17:15

Und was für ein ziel denn? Warum soltle ich anderen Menschen helfen?? Ich bin kein Wohltäter, und will auch kein Wohltäter sein..

0

Verliebe dich, dann ist das ganz schnell anders.

Markgraf 05.02.2015, 07:20

Man kann sich nicht auf befehl verlieben..

0
angy2001 05.02.2015, 07:20
@Markgraf

Nein, aber man kann offen sein dafür und auf Menschen zu gehen, sich interessieren - und schwupp passiert es.

0
Markgraf 05.02.2015, 07:21
@angy2001

Nein, ich will mich nicht verlieben.. Hab ich auch noch nie..

0
angy2001 05.02.2015, 07:26
@Markgraf

Dann wird dein Leben eben sinnlos sein - macht auch nichts - Hauptsache es ist nicht langweilig.

0

Der Sinn des Lebens ist Leben. Jeder hat seine eigene Definition vom Sinn des Lebens.

Markgraf 20.02.2015, 12:53

Was verstehst du unter "leben"?

0
B4SH4 20.02.2015, 17:36

Nichts. Ich verstehe unter Leben nichts.

0

Nein das Leben ist nicht Sinnlos. Wie könnte es auch, wir haben es von Gott erhalten und Er macht sicher kein Unsinn. Das Leben, vor allem das menschliche hat einen ganz bestimmten Zweck. :-)

Markgraf 09.02.2015, 17:11

Es gibt keinen Gott, für mich gibt es keinen! Das leben hat keinen Zweck, nicht religiös gesehen, ausser vielleicht die eigne Art erhalten..

0
Hui09 20.02.2015, 00:36
@Markgraf

Wenn du einen Gott nicht so vehement abstreiten würdest, dann hättest du die Chance mehr Sinn im Leben zu sehen. Na ja, das geht auch so, aber sei dem gegenüber doch bitte nicht so feindlich gegenübergestellt.

0
Markgraf 20.02.2015, 13:46
@Hui09

Warum könnt ihr esn icht akzeptieren wenn man an nichts glaubt? Warum willst du mich bekehren?

0

Kenn dieses Gefühl bestens. Es kommt einem halt manchmal so vor, aber das wird schon.

LG

Markgraf 20.02.2015, 13:40

Aber es gibt keinen wirklichen höhere nSInn..

0

Dann gebe deinem Leben einen Sinn.

Markgraf 05.02.2015, 07:10

Und wie??

0

»Der Sinn des Lebens ist leben. Das war's.« -Casper/Benjamin Griffey

Markgraf 20.02.2015, 12:24

Und was verstehst du unter "Leben"??

0

Was möchtest Du wissen?