Zahlungsunfähigkeit von einer Erbengemeinschaft

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die,die auf den Rechnungen als Zahlungspflichtige angegeben sind, müssen auch diese Rechnung bezahlen. Bei Erbengemeinschft eben auch alle Mitglieder.

Die Erbengemeinschaft sollte dringend durch eine Zwangversteigerung zu Auflöung der Gemeinschaft ausgelöst werden.

Technisch betrachtet ist eine Erbengemeinschaft eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts), jeder einzelne davon ist gesamthaftend. Er kann das abwehren, aber grundsätzlich ist das so.

Auch gilt die Regel, dass bei Erbschaften nicht auf das persönliche Vermögen des Erben zurückgegriffen werden darf.

Und dann wird die Lage schwierig. Nebenkosten sind allerdings laufende Kosten, also keinesfalls aus dem Erbe zu bestreiten. Hier würde das normale, übliche Vertragsrecht zum Zuge kommen: Abmahnen, Kündigen, Räumen.

PS: Im Zweifel - wenn derjenige Miteigentümer und nicht Vertragspartner ist, bitte Anwalt.

Was möchtest Du wissen?