Hab die Erfahrung gemacht das wenn sie in DE leben eher nicht, aber bei ihnen ist es unterschiedlich

...zur Antwort

Traumdeutung: Keine Hilfe bekommen und abgelehnt werden?

Was würdet ihr interpretieren: Aus irgendwelchen Gründen unterwegs (glaube beruflich), dann zu meinem Kollegen (im realen Leben ein Typ von früher, den ich wirklich kannte und mit dem ich befreundet war), der in einem Cafe sitzt und einen Espresso trank. Der Kellner kommt hinzu fragt was ich möchte, ich bitte um die Karte, doch statt der Karte bestelle ich die Rechnung ausversehen! Dann wollte ich doch noch was trinken einen Capuccino und einen Espresso. Aber der Kollege ist schon aufgestanden und wir verlassen das Cafe. Ich muss auf Toilette und gehe in ein Geschäft (ähnlich Elektronikmarkt, sehr groß), der sich in einer großen Einkaufsmall befindet. In dem Geschäft stehen mindestens 10 Mitarbeiter herum, an Tische angelehnt, ganz locker. Ich frage wo sich die Toilette befindet und keiner kann deutsch, denn ich bin auf ein Mal in Holland. Ich versuche es auf englisch doch keiner versteht mich oder möchte mich auch nicht verstehen. Ich versuche holländisch zu reden, obwohl ich es nicht kann. Darauf lacht ein Mitarbeiter über meine Wortwahl und interpretiert das eine Wort in einem sexualisierten Zusammenhang und andere Kollegen lachen auch, dann versucht einer der Mitarbeiter den Weg zu beschrieben und macht deutlich dass es sehr weit zur Toilette sei und ich quer durch das Einkausfszentrum müsse. Es war auf ein Mal ein Einkaufszentrum wie das Centro in Oberhausen (also sehr groß). Ich verließ das Geschäft und mein Kollege war genervt, dass ich so lange weg war. Ich frage, ob wir noch was zusammen trinken gehen (er gefiel mir) und er reagierte abweisend, besonders seine Körpersparche machte deutlich dass er nicht will. Dann ergänzte er genervt und ungeduldig, dass er zu seiner Freundin und den Kindern will, sofort! Irgendwie mussten wir zusammen fahren und ich musste erst packen, eigentlich war der Aufenthalt nämlich länger geplant, nur weil er plötzlich zu seiner Freundin wollte musste ich mich beeilen. Ich hatte ziemliches Durcheinander und er kam dann zu mir und war richtig angepisst und sauer, dass ich nicht gepackt hätte und meckerte sehr laut.

...zur Frage

folgendes:

beschäftige mich schon echt lange mit Traumdeutung.

um es einfach zu erklären, du verarbeitest sachen, sachen die du erlebst oder gedacht hast, bewusst oder unbewusst. was GENAU es heißt kann man anhand eines traumes nicht sagen, es geht aber aufjedenfall in die Richtung das du evtl angst hast abgelehnt zu werden. im allgemein bezogen, vllt auch unterbewusst weil auch wenn alle was anderes sagen, ja das hat was zu bedeuten.

wenn du diesen bzw. ähnliche träume wieder bekommst versuche an deine grundeinstellung zu arbeiten oder siehe zuruück und frage dich ganz einfach, warum es so ist.

lg jeremy

...zur Antwort

Freund will Busen anfassen?

Hallo zsm.,

Ich (17/weibl.) bin seit drei Wochen mit meinem Freund zsm. Wir treffen uns - durch tagsüber stattfindende Aktivitäten und der Kälte - oft immer abends, essen zsm., reden und kuscheln im Bett.

Wir lagen schon viermal ohne T-Shirt nebeneinander und haben uns am Oberkörper gekrault. Ich seine Brust, Schulter etc. Er meine Rückseite (Rücken, Nacken etc.). Ich hatte jedoch noch meinen BH an. Er meinte er fand es voll schön. Doch seit dem ersten Mal, macht er ständig Anspielungen/Anmerkungen was meinen BH angeht: "Und nächstes Mal ohne BH?" (lacht neckisch), "Witzig, wie oft du schon über meinen Oberkörper gestreift hast, aber ich noch über deinen..." (guckt mich an)

Ich habe ihn dann gesagt, dass er mir diesen voll den Druck macht, woraufhin er meinte, dass es nun mal so ist, dass jeder Freund gerne da vorne ranwill.

Zum einen möchte ich ja auch ohne BH neben ihm liegen und dort von ihm angefasst werden, aber irgendwie habe ich auch ein mulmiges Gefühl dabei, wenn ich daran denke. Vielleicht liegt es daran, dass ich - was das angeht - noch keine Erfahrungen habe, ob ich es einfach wagen soll oder noch warten sollte bis ich mir zu 100% sicher bin...ist man das überhaupt in dem Moment der Entscheidung?!

Jungs/Männer:

Wann habt ihr eure Freundin das erste Mal ohne BH gesehen habt, wie seid ihr damit umgegangen und wie habt ihr sie berührt?

Mädchen/Frauen:

Wann habt ihr euch dazu entschieden ihn auszuziehen, war ihr euch zu 100% sicher und wie war es vorne berührt zu werden?

Ich meine, Jungs vorne am Oberkörper zu berühren ist etwas anderes als Mädchen vorne anzufassen...

Danke im Voraus🙃😁

...zur Frage

Bin mänlich 18:

Bei den meisten hat es nicht lange gedauert, keine woche. Ich muss aber sagen das das nicht war um sie z.b einfach anzufassen sondern beim rummachen oder halt beim sex und nicht "ich mach den bh auf um sie mal anzufassen"

Nie wirklich grob angefasst, wobei ich halt nicht weiß wie andere es machen

Allerdings weiß ich nicht was du für art Mädchen bist, manche fühlen sich schneller manchne langsamer bereit

...zur Antwort

Wenn das der Fall ist, solltest du was ändern. Fang bei deiner beschrieben Art an, aber vergiss nicht, nicht verstellen sondern sondern ändern/dich verbessern

...zur Antwort

Ich habe noch nie drauf geachtet, und ich finde auch das Intelligenz nicht wirklich ein Merkmal für Attraktivität ist, bei mir als auch bei anderen spielt es absolut keine Rolle

...zur Antwort

Beschäftige mich mit Persönlichkeitsentwicklung Dating und sozial Dynamik und das was du gerade fühlst ist typisch.

Du denkst, das dein Leben durch einen Freundin besser wird was schonmal komplett die falsche Einstellung ist, den mit der Einstellung bist du paar Wochen vllt sogar Monate glücklich.

Du musst immer die Einstellung haben das dein Leben gut ist und es eine Beziehung nur BESSER machen würde, laut deiner Frage, hört sich das an als ob es das nicht ist gerade weil du dich so sehr danach sehnst.

Außerdem, der Spruch "lass es auf dich zukommen" ist Quatsch. DU musst darfür sorgen das da was passiert, kein Mädchen wird dich ansprechen, niemals.

Hoffe konnte dir helfen, LG jeremy

...zur Antwort

Erstmal , hallo :D ich bin jeremy und 17. Ich beschäftige mich sehr viel mit Musik, sprich Musik kritisieren, Instrumente spielen,singen und allgemein Videos zu den Thema gucken.

Ich, höre so gut wie alles da ich Musik liebe und für mich viel mehr dahinter steckt.

Zu deiner Frage:

Es gibt Leute , nennen wir sie Mal Rabauken.. diese leben sozusagen nicht in der Oberschicht und durch die Freunde, Internet,und das Interesse das sich aus dem Umfeld Entwicklelt, werden sie zu solcher Musik geleitet. Meistens haben sie allerdings keine Ahnung von Musik und finden einfach nur das es "cool" ist.

Dann gibt es Leute wie mich. Und ja, ich höre auch Musik über Frauen,geld,Drogen,Gewalt aber nicht in den Kontext den außenstehende vermuten. Wen ich solche Lieder gut finde, dann kommt es auf dem Beat an, die Rap Art,flow,guter Refrain. Ich höre es nicht weil das da vorkommt, das ist der unterschied.

Hoffe ich konnte etwas erleutern

...zur Antwort
Zu viel, aber ein bischen ist ok

Männlich, ich weiß nicht warum aber finde es eher nicht soo schön, es würde mich aber absolut garnicht stören wen es zu viel wär, ist nur , wen ich mich entschieden müsste

...zur Antwort