Was ist das Beste, was euch je passiert ist, nur weil ihr zu jemandem nett wart?

6 Antworten

Ich bin zufrieden damit, dass es mir relativ gut geht.

3min bevor die Bahn kam, fiel jemand (ein durcheinander wirkender) auf die Gleise runter. Es klatschte gut und keiner wusste, was er machen sollte. Ich sprang rein, versuchte ihn direkt hochzu zerren. Er lebte noch und konnte sich aufrichten, dann standen, dort auch schon andere Leute die ihm hochziehen halfen, ich kann gut turnen. Sowelche Sachen sind mir irgendwie viele in kurzer Zeit passiert. Ich hatte keine Vorteile davon, ausser die Gewissheit relativ richtig gehandelt zu haben. Zu der Zeit war mir mein eigenes Leben ziemlich gleichgültig. Mir geht's ganz ok.

Ich habe oft danke für helfen und Freude bereiten bekommen. Das längste an. Dankbarkeit habe ich nach der Scheidung erlebt, als ich mit meinen Kindern in eine Mietwohnung zog, die ich zuerst renovierte. Der Herr unter uns fragte mich, ob ich seine Zugwaescheleine neu befestigen würde. Das hätte zwar ein Handwerker gemacht. Sie hielt aber nicht.
Er gab mir, obwohl ich nichts wollte 20DM. Da er mich noch nach Wäscheprogrammen gefragt hatte, erklärte ich ihm noch, dass er seine Wäsche mit dem 2. Wascheprogramm unnötig noch durchspuelt.

Fortan, die 2 Jahre, die wir dort wohnten, kam uns jeden Samstag eine Tafel Schokolade aus dem Briefkasten entgegen.

Ich habe viel Dankbarkeit im Leben von vielen Menschen bekommen, auch im Beruf spaeter. Nur nicht von meinem Ex. Der war nur undankbar gewesen. Auch gegen die Kinder, als sie etwas größer waren. Er war nur eklig. Das grasse Gegenteil von Dankbarkeit.

Hrm, also ich finde das ist nicht das Beste, was mir deswegen jemals passiert ist, denn das Beste finde ich, ist tatsächlich das Wissen, jemandem geholfen zu haben, aber was wohl am ehesten dazu passt - ich bin freundlich zu den Kids im Hof bei mir (Kleinigkeiten an Halloween, nicht meckern, wenn sie Fußball spielen, einfach freundlich sein, sowas)- und mir wurden auch schon Einkaufstaschen deswegen hoch getragen.

Nachtrag: und zwar ohne das ich danach Fragen/Bitten musste...

31

So wie du zu deinen Mitmenschen bist, werden sie dich vermutlich auch behandeln. Geben wir also Freundlichkeit, bekommen wir sie auch zurück ... die kleinen Gesten machen es aus.

1
48
@xRumiko

Ja, und genau das merken sich die Menschen, auch die Kids - wobei die mich mit ihrer Nettigkeit inzwischen manchmal ärgern - sie meinen es gut, aber verdammt noch mal, so alt, das ich nicht mit Fußballspielen wollen würde; "lass doch mal die Dame durch" bin ich doch noch gar nicht!

2
31
@guitschee

Kinder eben, sie zerren manchmal an den Nerven, aber übel nehmen kann man ihnen dennoch nichts.

0
48
@xRumiko

Ich habs mal versucht... ich bin kläglich gescheitert, weil ich ihre Leistung bewunderswert fand, ich habe versucht grimmig zu schauen, weil es ja auch nicht ungefährlich ist (zumindest für Glas und so), als die hochkamen, in den 4 1/2 Stock um ihren Fußball wieder abzuholen, denn sie tatsächlich in mein Fenster geschossen hatten...

1
31
@guitschee

Das ist ja mal eine Leistung, vielleicht kommen sie ja noch als Fußballer groß raus, lass dir am besten jetzt schon mal ein paar Autogramme geben, wer weiß ...*g

0
48
@xRumiko

Jep dachte ich mir auch, deswegen war das grimmig schauen auch nahezu unmöglich ;).

1
25

Bei mir war es genau andersrum, jedesmal wenn wir im Hof spielten, zielte ein älteret Herr aus seinem Balkon mit einem Gewehr auf uns. Der hat auch mal mein Kinderfahrrad (mitvStutzrader) in einer Mülltonne versteckt. Wäre der einmal mit seinen Einkaufstüten zusammengebrochen, hätte ich bloß aif seinen Rücken rumgesprungen. Deine Story ist nice. Wundert mich, dass es a7ch anders geht:)

0
48
@KingKaro

Das bestätigt meine "wie man in den Wald rein ruft"-Theorie ;).

So Dummköpfe gibt es immer wieder- sollte man sich nicht von entmutigen lassen ;) - meistens sind die einfach nur verbittert und sie werden sehr viel freundlicher, wenn man selber es auch ist und ihnen mal 10 min zuhört ;) - natürlich hätte ich das als Kind/Jugendlicher nicht ;), - aber ja, ich habe hier auch Mitmenschen, zu denen ich nicht mehr sehr freundlich bin - meinem Nachbar direkt unter uns, würde ich so ein Verhalten auch glatt zu trauen - der hat mal Neujahr um 3 bei uns geklingelt und meinte er würde gleich die Polizei rufen, wegen Lärmbelästigung - dem traue ich auch zu, dass er Kinder ärgert...

0

Was möchtest Du wissen?