Na ja, am Anfang wurde weniger getestet (auch aus Mangel an Tests) und wir hatten es mit einer Variante zu tun, die weniger Ansteckend ist als die derzeit vorherrschende Delta-Variante. Außerdem war der erste Lockdown strenger und die Leute haben sich besser daran gehalten.

...zur Antwort
Nein, ich würde nicht protestieren

Es wird keine großflächigen Proteste geben. Ich kenne keinen einzigen, der protestieren geht, aber viele, die sich in den letzten Tagen impfen ließen. Die 40.000 Hanseln bei der Demo in Wien letztes Wochenende sind nur ein Bruchteil von denen, die am selben Tag zur Impfung gegangen sind.

...zur Antwort

Na ja, dann bleibst du eben ungeimpft und trägst die Konsequenzen.

...zur Antwort
BionTech: keine Nebenwirkungen

Bei der ersten Impfung mit JJ war ich drei Tage krank. Letztes Wochenende beim Boostern mit Biontech hatte ich hingegen gar keine Symptome, abgesehen von einem leichten „Muskelkater“ am Einstich. Meine Frau bekam von Anfang an Biontech und hatte ebenfalls keine Probleme.

...zur Antwort

Das halte ich für rechtlich nicht haltbar. Wo soll man die Grenze setzen? Raucher, Alkohol-Konsumenten, Fast-Food-Fresser, Extremsportler, etc.?

...zur Antwort

In Bosnien oder im Kosovo gehen Leute mit falschen Ausweisen ins Impfzentrum, um sich für andere impfen zu lassen. Einer flog auf, mit insgesamt 28 Impfungen. Er lebt noch und erfreut sich bester Gesundheit. Leider finde ich den Zeitungsartikel nicht mehr.

...zur Antwort

Das könnte Opium sein. Du solltest es auf gar keinen Fall konsumieren, wenn du dich damit nicht auskennst (und sonst eigentlich auch nicht).

...zur Antwort

Ja, natürlich. Neue Gesetze müssen erst beschlossen werden. Bis es so weit ist, gelten die alten. Es ist sogar so, dass du auch nach einer Legalisierung theoretisch noch für einen Verstoß aus der Zeit vorher verurteilt werden kannst (wobei man hier vermutlich gerade bei Jugendlichen eher kulant sein wird).

...zur Antwort

Ich habe nur das erste Spiel der Serie, Sonic the Hedhog von 1991, am Sega Mega Drive gespielt. Neben dem älteren Super Mario Brothers (NES) war es das einzige Jump-'n'-Run-Spiel, das mich jemals überzeugt hat.

...zur Antwort

So ein "Kompliment" würde ich bestenfalls meinem Bruder machen ;-)

...zur Antwort

Erlaubt ist der Kontakt mit dem nicht im gemeinsamen Haushalt wohnenden Lebenspartner, einzelnen engsten Angehörigen oder wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nichtphysischer Kontakt gepflegt wird. An den Treffen dürfen nur ein Haushalt plus eine Person aus einem anderen Haushalt teilnehmen. Ein Beispiel: Eine Frau, die in einer Wohnung mit ihrem Freund wohnt, kann ein sehr eng befreundetes Paar mit Kindern, das in einem anderen Haushalt lebt, treffen. Der Freund darf aber nicht gleichzeitig dabei sein.

Zitiert aus: https://www.derstandard.at/story/2000131318414/die-wichtigsten-lockdown-regelungen-im-ueberblick

...zur Antwort