Heimkehrer Stalingrad?

Guten Tag! Mein Uropa ist einer von den 6000 Rückkehrern aus Stalingrad gewesen. Gibt es eine Liste der Rückkehrer und kann man irgendwie herausfinden was jeder Einzelne damals gemacht hat. Also halt welchen Dienstgrad et hatte wo genau er eingesetzt wurde, was er getan hat, wo überall er war etc. Meine Oma möchte da gerne mal mehr erfahren und ich auch. Nach den Aussagen meiner Großeltern war er ein sehr verschlossener, ruhiger Mensch, der nicht wirklich, zumindest für die eigenen Kinder erkennbar lieben konnte. Er hatte eine extrem schwere Kindheit. Sein Vater ist gestorben als er noch im heutigen Kindergartenalter war, seine etwas jüngere Schwester ist in seinem Arm gestorben, daraufhin ist seine Mutter Tage später aus einem Fenster gesprungen und hat sich so das Leben genommen. Er kam dann kurzzeitig zu seinem Onkel, der ihm gegenüber anstoßend und gewalttätig war und ihn nach kurzer Zeit in ein Waisenhaus abschob. Die waren damals bekanntlich mehr als streng. Danach klafft sozusagen eine Lücke. Ich weiß nicht, ob er im 1. Weltkrieg oder schon davor in der Armee war oder ob er dann in Laufe der Jahre der Reichsverfassung oder erst der Wehrmacht beigetreten ist. 1941 muss er dann zumindest mal oder nich zu Hause gewesen sein. Er kam dann in sowjetische Kriegsgefangenschaft und nur durch sehr großes Glück wieder nach Hause. Mein Uropa rettete irgendwann mal einem russischen Soldaten das Leben, genau dieser erkannte in wieder und sorgte dafür, dass er etwas besser behandelt und so schnell es ging entlassen wurde. Vorher wurden ihm dann noch mehrere Zähne ausgeschlagen, da er Goldkappen drüber hatte. Er kam dann mit dem Zug glaube ich und das letzte Stück zu Fuß. Anfangs konnte er sich einige Zeit nicht wirklich ernähren. Einer Tante meiner Oma hat sein Anblick und seine Ernährung Leid getan, sie machte ihm wie gewöhnlich Wassersuppe, tat aber etwas Milch dran. Das haT ihn fast umgebracht. Er tat und sagte hin und wieder Dinge, die für den normalen Menschenverstand grausam und natürlich unverständlich sind. Er hatte insgesamt mit meiner Uroma neun Kinder (sie bekamen auch nach dem Krieg noch mehrere). All seine Kinder empfinden/empfanden für ihm nichts oder Hass. Zu seiner Frau war er allerdings nie gewalttätig oder sagte ihr persönlich etwas Böses. Er war halt ruhig und wenn sie etwas hatte oder sich Streit anbahnte ging er in einen anderen Raum und rauchte Zigarren oder ging für mehrere Stunden außer Haus. Das alles habe ich dazugeschrieben, weil es wirklich das Einzige ist was die Familie über ihn weiß und über das was im Krieg war hat er nie gesprochen (es hat ihn aus der Familie auch keiner angesprochen). Vielleicht hat er mit seiner Frau mal drüber gesprochen, aber das ist nicht bekannt.

...zur Frage

Naja wenn das alles so stimmt, hat er ja ein wirklich trauriges Leben geführt. Das ist schon echt hart. Aber wie soll man etwas über einen verstorbenen Menschen herausfinden, wenn er nichts hinterlassen hat und niemand mehr lebt, der ihn kannte?

Über seine militärische Laufbahn sollte es Aufzeichnungen geben, aber damit wirst du auch nichts über ihn, sein Leben und seine Persönlichkeit herausfinden. Sehr schwieriges Projekt, dass du dir da vorgenommen hast.

Aber eines kann ich dir sagen, ich wäre stolz wenn ich einen Opa oder Uropa gehabt hätte, welcher in Stalingrad gekämpft hat. Ich wertschätze unsere ehemaligen tapferen Soldaten wirklich sehr, denn sie haben Großes vollbracht und vieles ertragen müssen. Das sollte man niemals vergessen.

Aber leider leben wir in einem Land, wo man ein extrem gestörtes Verhältnis zur eigenen Vergangenheit hat.

...zur Antwort

Also ganz ehrlich, sind deine Sorgen deutlich überzogen. Der Pazifik ist riesig und man wird den Thunfisch sicher nicht unmittelbar vor Japans Küsten fangen. Und selbst wenn, wird es dich nicht umbringen. Und falls doch, so ein drittes Auge ist doch auch ganz nett, wer hat das schon?

Thunfisch kann man essen, wenn man nicht gerade den ganz billigen nimmt, der schmeckt nämlich sehr unangenehm. Bei Thunfisch, wie eigentlich bei allen guten Lebensmitteln, sollte man etwas mehr investieren. Gerade bei Thunfisch wirst du den Unterschied auch tatsächlich heraus schmecken.

Generell gilt Thunfisch als Schwermetall belastet und es gibt deshalb Empfehlungen, den Verzehr gering zu halten. Zudem ist gerade auch der Thunfisch wegen massiver Überfischung in seinem Bestand gefährdet. Das sollte man auch berücksichtigen. Es gibt also viele gute Gründe, seinen Thunfisch Konsum zu reduzieren und wenn man ihn kauft, darauf zu achten, dass man etwas mehr Geld dafür investiert.

...zur Antwort

Mein Tipp wäre, dass man dir sofort und umgehend die Tiere abnimmt und dir ein amtliches Tierhalteverbot ausstellt. So etwas gibt es tatsächlich.

Ich kann nicht fassen was ich hier zu lesen bekomme!

Menschen wie du sollten bestraft werden. Wie kann man 2 Wochen lang vergessen, seinen Tieren frisches Wasser anzubieten? Wer weiß, wie du deine armen Degus sonst so hältst. Wenn du ihnen schon kein Wasser gibst, dann wird es noch weitere Missstände in der Haltung geben.

Ich weiß nicht, ob dir bewusst ist, dass dein Verhalten einen klaren Verstoß gegen tierschutz-rechtliche Auflagen darstellt? Unfassbar!

Was du tun solltest? Das fragst du ernsthaft? Du rufst einen Tierarzt an, der heute Notdienst hat und bringst deine Tiere unverzüglich dorthin. Das wird dich mächtig was kosten, aber das hast du dir mindestens selbst zuzuschreiben. Du kannst deine Degus auch einfach sterben lassen, wenn das besser ist.

...zur Antwort

Das kann dir wohl am besten ein Frauenarzt oder ein Urologe beantworten. Blut im Urin hat meiner Ansicht nach keine Ursache im Geschlechtsverkehr, es sei denn dieser Bengel hat dich mit irgendetwas angesteckt, was du nicht haben willst.

Ist denn seitdem kontinuierlich Blut im Urin und wann genau ist es das erste mal aufgetreten?

...zur Antwort

Nikotin ist ein Nervengift, das hat Einfluss auf den Gehirnstoffwechsel, aber nicht auf Zähne oder Zahnfleisch. Da sind eher andere Substanzen im Tabak mit schädlicher Wirkung auf die Mundgesundheit zu benennen.

...zur Antwort

Du bist 17 Jahre alt, damit also noch ein pubertärer Jüngling, der seinen Platz in der Gemeinschaft erst noch finden muss. Auch wirst du noch an deinen emotionalen und sozialen Kompetenzen arbeiten müssen. Aber diese Dinge kommen mit der Zeit. Das nennt man dann Lebenserfahrung. 

Es gibt aber auch genug Menschen, die sich nicht sozialverträglich und empathisch entwickeln. Warte einfach ab was geschieht. Wenn die richtige Frau in dein Leben tritt, wirst du dich schon verlieben, das sind reine biochemische Prozesse, da kann man nichts gegen machen.

Es können aber durchaus noch Jahre bis Jahrzehnte vergehen, ehe du ein solches Erlebnis hast.

...zur Antwort

Ja tatsächlich gibt es Begattungsorgane mit solchen gewaltigen Dimensionen.

Das entspricht zwar nicht dem Durchschnitt, aber es gibt so etwas. Manche Männer ( vorwiegend aus dem afrikanischen Raum stammend ) haben mitunter sogar noch viel größere Fleischpeitschen!

Das ist absolut kein Scherz, das sind Fakten. Welchem evolutionsbiologischen Zweck derartige Penisdimensionierungen dienen, ist mir bis heute nicht klar. Ich habe darüber schon meine eigenen Gedanken andernorts nieder geschrieben, aber eine kausale Antwort habe ich darauf nicht.

...zur Antwort

Also hier wird vieles geschrieben, aber nicht alles ist wirklich richtig, bzw. vollständig. Manches was hier geantwortet wurde ist sogar eher fragwürdig.

Grundsätzlich bekommt man keinen vollen Antivirenschutz, wenn man nicht bereit ist, dafür zu zahlen. Es gibt zudem nur wenige Programme, die komplett kostenlos zu bekommen sind.

Richtig ist nach derzeitigem Standpunkt, dass die freie Antiviren-Software AVAST wohl die beste von allen ist. Insbesondere konnte man sie bis vor Kurzem noch inkl. dem wirklich tollen 'Avast Safe Zone Browser' erhalten, einem vollwertigen Browser basierend auf dem Chrome Kernel. Besonders toll ist der Browser, da er extra für Online-Banking über einen speziellen 'Bankmodus' verfügt. So etwas gibt es nirgendwo sonst.

Wie gesagt, von allen kostenlosen Antiviren-Programmen ist Avast derzeit der vermutlich beste. Allerdings bieten solche Programme nur einen Grundschutz. In heutiger Zeit ist das aber möglicherweise nicht mehr ausreichend.

Um seinen Rechner wirklich auf höchstem Spitzenniveau zu schützen, sollte man etwas Geld in die Hand nehmen und folgende Antiviren-Software kaufen:

  1. Bitdefender
  2. Kaspersky

Diese beiden in dieser Reihenfolge belegen derzeit die ersten beiden Plätze im Spitzenfeld. Es gibt de facto keine besseren Antiviren-Programme als diese beiden. Das wird auch eindeutig durch AV-Test und andere belegt.

Empfehlungen wie Windows-Defender oder gar Microsoft-Security-Essentials muss man zwingend verwerfen. Beide Programme schneiden sehr schlecht ab und sind allenfalls als äußerster Minimalschutz zu betrachten.

Sicherlich bieten die meisten Programme Zusatzfunktionen, deren Nutzen fraglich ist. Aber primär geht es um einen Echtzeitschutz und eine bestenfalls 100% Erkennungsrate, welche bei kostenlosen Antiviren-Lösungen in der Regel nicht erreicht werden.

...zur Antwort

Hallo, es wäre sehr hilfreich wenn du den präzisen Text aus deinem Bescheid entweder korrekt abschreiben oder besser gleich abfotografieren würdest. Dann könnte man den gesamten Zusammenhang besser verstehen.

Grundsätzlich ist es nach meinem Wissen für die Strafbemessung entscheidend ob die Ampel länger oder kürzer als 1 Sekunde rot war, als sie überfahren wurde. Dann spielen noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle.

Schau doch einfach mal hier:

https://www.bussgeldkatalog.org/rote-ampel/

Ich wurde nur ein einziges Mal an einer roten Ampel geblitzt. Allerdings standen dort zwei Blitzer direkt hintereinander die beide in kurzem Abstand geblitzt haben. Ich habe jedoch nie ein Ticket bekommen und das ist mittlerweile etliche Jahre her.

...zur Antwort

Blutige Stoffwechsel-Endprodukte sind immer ein Warnzeichen, welche ernst genommen werden müssen. Es ist nicht zwingend gesagt, dass etwas ernstes vorliegt, aber es muss abgeklärt werden.

Um diese Uhrzeit musst du nicht mehr in eine Notaufnahme, aber du solltest dich schon zügig um einen Termin beim Facharzt bemühen.

...zur Antwort

Es läuft sehr sehr viel Gesindel auf unseren Straßen herum. In jeder dunklen Ecke drücken sich irgendwelche dunklen Gestalten herum. Es gibt haufenweise Spontan-Gynäkologen da draußen und du willst deine Freundin alleine nach Hause laufen lassen? Ist sie wenigstens ausreichend bewaffnet?

...zur Antwort