Hallo Einhornname,

Ich frage mich zuerst warum bin ich gestresst, was verusacht in mir den Stress. Es ist ja davon auszugehen, dass ich diesen Stress immer wieder empfinde. Deshalb ist es wichtig rechtzeitig darüber nachzudenken, was die Ursache ist.

Wenn ich mein Problem erkannt habe, kann ich darüber nachdenken wie ich in Zukunft damit umgehe. Natürlich kannst Du durch Shoppen, andere Leute nerven etc. eine kurze Zeit deinen Stress vergessen, es ist aber keine Lösung.

Was dich entspannen könnte wären Atemübungen, Autogenes Training, Phantasiereisen, Achtsamkeitsübungen, entspannende Musik etc.

Vielleicht konnte ich Dir ja weiterhelfen.

Lg.

...zur Antwort

Hallo Kircher777,

Es gibt gute Anleitungen zu Atemübungen für die Blitzentspannung. Du solltest aber auch gleichzeitig darüber nachdenken was Dich stresst. Vielleicht hilft Dir auch etwas mehr Achtsamkeit bzw. Gelassenheit bei der Bewältigung Deines Alltages.

Diese Seite könnte Dir weiterhelfen. Hier sind einige Atemübungen und Du findest auch Achtsamkeitsübungen auf der Seite. Ich wünsche Dir viel Entspannung und einen tollen Tag.

https://gelassenheit-lernen.com/achtsamkeit/bewusste-atmung/

...zur Antwort

Komische Selbstgespräche?

Hallo, ich führe sehr oft Selbstgespräche (auch auf Englisch) und das manchmal stundenlang, aber nur wenn ich alleine bin. Das sind meistens richtige Konversationen mit mir selbst oder mit Leuten, bei denen ich mir vorstelle, dass sie gerade bei mir sind. Es sind entweder unerreichbare Leute, wie Prominente oder Filmfiguren oder einfach nur Leute aus meinem Umfeld, die gerade nicht da sind. Meistens sind es Gespräche, die ich so niemals mit diesen Personen im realen Leben führen könnte, weil es zu privat ist, die Leute sich nicht dafür interessieren oder die Beziehungen in Wirklichkeit ganz anders sind. Meistens sind es aber diese unerreichbaren Personen. Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, wie diese Leute gerade bei mir sind und ich mit ihnen rede. Ich spreche aber immer nur meinen Teil, das was die Person mir gegenüber sagt, wird nur in meinen Gedanken ausgesprochen. Ich bin oft und gerne allein, da die meisten Personen in meinem Umfeld mich komisch finden und nicht gerade nett zu mir sind. Ich bin in Gesellschaft Anderer sehr still und schüchtern. Halt sehr introvertiert. Das geht sogar so weit, dass ich oft nicht in die Schule gehe, weil ich totale Angst habe und das auch körperliche Auswirkungen hat. Aber das ist ein anderes Thema. Mir fällt gerade noch ein, dass ich manchmal auch Gedanken Ausspreche, aber das sind solche wie: Ich will sterben! Ich hab Angst! Ich will nicht! Das ist ziemlich komisch, weil diese Gedanken irgendwie aus dem Unterbewusstsein kommen und mit der jetzigen Situation in keinem Zusammenhang stehen.

Ist das mit den Selbstgesprächen in dieser Form normal? Kennt und macht ihr das auch so? Ich hab das nämlich so von Anderen noch nie gehört und mache mit ein bisschen Sorgen.

Schon mal vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Hallo skeron,

ich finde es sehr gut, dass Du dich jetzt anderen Menschen gegenüber äußerst und darüber nachdenkst, ob Deine Selbstgespräche gesund sind.

Stell Dir mal folgendes vor: Jede Person die in Deiner Phantasiewelt gerade bei Dir ist, bekommt eine gewisse Rolle von Dir zugeteilt. Du bestimmst im Unterbewussten welche Charakterzüge diese hat, was sie sagt und wie sie sich verhält.

Im Grunde überträgst Du damit eigene Gedanken/Emotionen/Verhaltenweisen auf die vorgestellte Person.

Es gibt in der Psychotherapie den leeren Stuhl, der stellvertretend für eine andere Person ist. Damit werden Konflikte / Probleme ausgesprochen und auch gelöst.

Damit Du aber dich selbst nicht verwirrst und in Deinem Rollenspiel verlierst, solltes Du Dir einen Therapeuten suchen, der Dir hilft, die Probleme fachlich zu begleiten.

Es ist nach einer gewissen Zeit sicherlich schwer, diese Selbstgespräche bzw. Tagträume zu kontrollieren. Sie können, wo wie Du es ja beschrieben hast, zu einer Isolation Deiner Person führen. Gerade in Deinem Alter ist eine Gruppe an Freunden wichtig für Deine Entwicklung.

Bitte hole Dir Hilfe.

LG.

...zur Antwort

Hallo :-)

als ich nach Bayern gezogen bin, stand im Kühlregal "Sauerrahm", diese Bezeichnung kannte ich bis zu diesem Datum auch nicht. Also ist Schmand auch unter der Bezeichung Sauerrahm (mit 20 % Fett) gelegentlich zu finden.

Ach und in Österreich gibt es diese Bezeichnung für Schmand auch.

LG.

...zur Antwort

Hallo ScheuesMaedchen,

Wie wäre es mit den Apfelrosen. Da wird einfach der Blätterteig ausgerollt, Zimt Zucker drauf und etwas vorgekochte Apfelspalten drauf, einrollen und anschließend in eine gut gefettete Muffinform. Backzeit steht auf der Blätterteigrolle.

Es gibt im Internet ganz viele Anleitungen gerade zu den Apfelrosen. Ansonsten könntest Du auch den Blätterteig ausrollen, in einer runden Form ausstechen und Apfelmus darauf und ab in den Ofen ist auch lecker.

Das ganze geht auch mit Quark, Schokolade und Vanillepuddingcreme

LG.

...zur Antwort

Hallo Nuarek,

da die Narben alt sind und mit dem hier und jetzt nichts zu tun haben, warum sollten sie. Lass doch die Vergangenheit ruhen und konzentriere dich auf HEUTE und vielleicht auch morgen. Der Rest ist egal.

Der Mensch zählt. Wer im Leben schon viel erlebt hat ist vielleicht auch besonnener oder tiefgründiger. Eine gewisse Lebensreife kann doch auch nicht schaden, oder?

Ich erachte Menschen, die viel erlebt haben und trotzdem weitergegangen sind als wertvoll, da sie meistens eine andere Perspektive aufzeigen.

Die alten Narben gehören zu Dir und das sollte ein anderer auch akzeptieren.

LG.

...zur Antwort