Habt ihr Tipps/erfahrungen mit dem Freund im Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da du dir unsicher bist setz dich mal mit dein Freund zusammen. Machts euch ein Plan was ihr machen wollt. 

Mein Partner und ich sind eher faule Urlauber könnten den ganzen Tag am Strand herumkullern. Aber wir wollen auch viel vom Land sehen in der wir uns befinden. 

Deswegen machen wir oft immer so: ein Tag faulenzen, ein Tag Stadt/das Land ansehen (evtl abends faulenzen), dann wieder 2 Tage faulenzen, ein Tag shoppen usw. 

Haben aufgeschrieben was wir uns unbedingt ansehen möchten und es kombiniert. Aber Füße hochlegen war fast jedentag dabei da wir in der Arbeit sowieso immer herumlaufen und stehen. 

Sprechts was euch wichtig ist. Wenn einer von euch lieber faul am Strand liegen möchte der andere lieber den ganzen Tag wandern möchte, dann sollt ihr auch getrennt Sachen machen. Alleine wandern, alleine chillen, muss drin sein wenn man sehr anders tickt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Beziehung sonst harmonisch ist und man sich nicht oder nicht oft streitet, wüsste ich nicht, wieso das im Urlaub anders sein sollte.

Ich hab jedenfalls im Urlaub noch nie mehr Stress mit meinem Partner gehabt, als sonst (und ich habe für gewöhnlich gar keinen Stress mit meinem Partner).

Aber wenn du jetzt schin Zweifel hast und nicht weiß, ob und wie ihr die drei wochen "friedlich verbringen" könnt, nehm ich mal an, dass es auch ohne Urlaub nicht immer firedlich ist. Man sagt ja nicht umsonst, dass gemeinsamer Urlaub für Paare durchaus eine Beziehungsprobe ist und wenn man dann vielleicht auch noch vollkommen andere Vorstellungen davon hat, was man im Urlaub so unternehmen möchte, sollte man in der Lage sein, wie zwei erwachsene Menschen miteinander zu reden. Wenn man sich darüber dann streitet, hat man nichts vom Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realistir
13.05.2016, 11:09

Naja wenn Du sagst du hast für gewöhnlich gar keinen Stress mit deinem Partner kann das einiges bedeuten. z.B. du bist anpasungsfähiger, harmoniesüchtiger und lässt eine 5 auch als grade Zahl gelten usw.

Zuhause ist vieles einfacher. Ich fuhr mal blauäugig mit Meiner in Urlaub ohne Absprachen was wer unter Urlaub versteht. Glaubte, weil es zu Hause gut lief, wir keinen Stress kannten usw liefe es in der Ferne auch problemlos.

Denkste, Sie wolle viel unternehmen, ich nur die Füße hoch legen, Urlaub als Entspannung machen.

Zuhause muss es auch keinen Stress beim einkaufen geben ;-)
Zusammen mit Frau einkaufen gehen, kann in Stress ausarten ;-)
Selbst wenn Sie einen Einkaufzettel hat.

0

Hallo hellomelly,

streitet ihr viel? Im Grunde sollte dies eine tolle Zeit für Euch sein. Wichtig ist immer auch, dass ihr bei 3 Wochen auch Programm habt. Ausflüge und Ideen zur Beschäftigung.

Ihr solltet auch darüber sprechen, dass ihr zwar den Urlaub mit einander verbringt, aber jeder auch sagen kann, wenn er mal ein paar Stunden alleine am Strand sein mag, ohne dass der andere sich daran stört.

Sprecht am Besten vor dem Urlaub über Eure Wünsche und Vorstellungen um Missverständnisse vorzubeugen.

Ich wünsche Euch noch eine gute Zeit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es eine gute Idee ist musst du selbst entscheiden. Und wie der Urlaub verläuft liegt nicht zu Letzt an euch.
Aber wenn du jetzt schon Zweifel hast, dann lass es lieber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich fliege nächsten monat mit meinem freund zwei wochen weg und wir sind dann erst 6 Monate zusammen, wenn ihr euch gut versteht, dann könnt ihr die zeit doch einfach genießen, wenn nicht, dann plant doch einige dinge die ihr getrennt machen wollt, dass er vielleicht dinge unternehmen kann, während du im hotel bleibst und anders herum :) das klappt schon, sonst würdet ihr ja keinen urlaub planen, oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde so eine Frage ziemlich seltsam. Wenn man 1,5 Jahre mit dem Partner zusammen ist muss man doch einschätzen können wo man als Paar steht und ob es möglich ist 3 Wochen Urlaub "friedlich" zu verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermeidet vor allem folgendes. Einfach so ohne vorherige genauere Absprachen in den gemeinsamen Urlaub starten.

Ich war auch mal so blauäugig und fuhr mit meiner 2 Wochen in Urlaub.
Abgesprochen war vorher gar nichts und das stellte sich bald als Problem heraus.

Denn meine verstand unter Urlaub was ganz anderes als ich. Sie wollte jeden Tag irgendwo rum laufen, Museen etc besuchen, Stadtbummel machen also etwas was Sie zu Hause auch machen könnte.

Ich hatte beruflich immer einen 10 Stundentag, verstand unter Urlaub möglichst nichts zu tun, Beine hoch legen, ausruhen, möglichst nichts oder nur wenig tun. Als ich das nach 3 Tagen in Ferne ansprach, glaubte Sie tatsächlich ich wollte unsere Beziehung beenden. Ihr viel es nicht leicht, mir zu glauben nein Beziehung wird nicht beendet, ich habe nur eine andere Vorstellung von Urlaub.

Ihr solltet also mindestens besprochen haben wer von Euch was genau unter Urlaub machen versteht und nebenbei solltet ihr auch über die finanziellen Dinge geredet haben. Z.B. ob Abends in Restaurants etc gegessen wird, wie oft, oder ob Kühlschrank vorhanden, wer den füllt, wer kocht wer oder wie Frühstück ablaufen sollte und auch, was wäre wenn jemand keine Lust hat auf dies und das. Was ja ab und zu mal vorkommen könnte.

Je besser ihr es geplant und besprochen habt um so mehr wird es ein angenehmer gemeinsamer Urlaub. Denkt auch an Kopien verschiedener Unterlagen, prüft ob Krankenversicherung Ausland abdeckt.

Übrigens, ein gemeinsamer Urlaub kann ein erster ernster Beziehungstest werden. Je besser ihr im Urlaub miteinander zurecht kommt und flexibler seid, um so eher gilt das auch für das Zusammenleben zu Hause ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19hundert9
13.05.2016, 11:05

"Sie wollte jeden Tag irgendwo rum laufen, Museen etc besuchen, Stadtbummel machen also etwas was Sie zu Hause auch machen könnte."

Du denkst ernsthaft dass sie das zu Hause auch machen könnte? Dir ist schon klar dass jede Stadt anders ist oder?

2

Die Idee ist gut. Ihr erlebt euch in einer anderen Welt und lernt

einander besser kennen. Neue Erfahrungen stärken euer Zusammen-

leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urlaub mit meinem Exfreund war immer Psychoterror (und wir waren maximal eine Woche zusammen weg), es gab immer Streß und Krisen. Aber gut, davon hatten wir auch außerhalb des Urlaubs genug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du diese Frage stellen musst (vor allem mit "Tipps um sie friedlich zu verbringen") zweifle ich daran ob ihr die richtigen für einander seid.

Diese Frage sollte sich nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?