Das ist Sex mit Kindern und wird mit Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren geahndet.

Wird diese Straftat von Jugendlichen begangen, wird sie nach dem Jugendstrafrecht verurteilt.

Was zu dieser Frage dein perverser Smiley soll, erschließt sich mir nicht so ganz. Ich finde es nur voll daneben.

...zur Antwort

Frag mal deine Freundin.

Und nachdem du es "geil" findest, ein kleiner Hinweis: Nicht jede Frau steht darauf, wenn ein Kerl an ihren Geschlechtsmerkmalen rumrubbelt, als ginge es darum, 10 Schichten Aufkleber von einer Fensterfront zu rubbeln.

Vorschlag: anschließend tauscht ihr mal die Rollen, und dann stellen wir das Video davon ins Netz.... aber mit frischen Batterien.

...zur Antwort

Nach dem aktuellen Sachstand ist die Genesung so lange her, dass diese gar nicht mehr zählt - der Immunschutz, den du damit aufgebaut hast, ist einfach zu schwach und deckt auch nicht aktuelle Mutationen des Virus ab.

Einmal geimpft: das wird dann wohl der Einmal-Impfstoff von Johnson... gewesen sein? Das bedarf inzwischen einer möglichst raschen Auffrischungsimpfung mit einem ANDEREN Impfstoff nach dem mRNA-Prinzip. Mit dieser Kombinationsimpfung hast du einen als ausreichend bezeichneten Schutz gegen eine Ansteckung oder gar einen schweren Verlauf als Grundimmunisierung- das bedingt dennoch entsprechende Schutzmaßnahmen im Kontakt zu anderen, die du bereits kennst.

Innerhalb von weiteren 3 Monaten benötigst du nach dem derzeitigen Erkenntnisstand dann eine weitere 3. Impfung - das ist eine abgeschwächte Dosis wieder mit einem mRNA-Impfstoff. Diese wird im Volksmund als Boosterimpfung bezeichnet.

Wie schnell du diese 3. Impfung mit der aktuell fehlenden 2. kombinieren kannst oder solltest, wird dir jeder Impfarzt sagen können - notfalls direkt im Zusammenhang der ohnehin JETZT dringend erforderlichen fehlenden 2. Impfung.

...zur Antwort

Das ist kein harmloses Gebastel, du solltest einen Fachmann hinzuziehen.

Zur Physik: die Spannung muss in jedem Fall höher sein als die des zu ladenden Energiespeichers.

Das ist genau so, als wolltest du mit einer 2,5 m hohen Leiter auf ein 10 m hohes Dach gelangen - da kannst du noch so viele gleich lange Leitern besorgen, nur eine längere hilft.

Ein Hochsetz- Steller z.B. bewirkt da dieses "Wunder" - wenn du den verlustbehafteten Umweg über Wechselrichter, Transformator, Ladegleichrichter vermieden möchtest.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Ich weiß es nicht.

Aber ich habe einige Ideen dazu, die dir zeigen, dass eine solche reine Einordnung der umgesetzten Bewegungsenergie des Asteroiden nicht den Haupteffekt beschreibt (ab einer bestimmten Energiehöhe).

Die unmittelbare Einschlag-Auswirkung - Krater und Einfluss auf das Nahfeld - sind vielleicht mit einem Vergleich zu meistern.

Bei einer nuklearen Explosion wird auch Strahlung freigesetzt, die potenziell tödlich ist. Das hast du zwar bei einem Asteroiden oder Meteoriten-Einschlag nicht zu befürchten, aber es gibt weitere Effekte, die alles andere als "harmlos" sind:

  • Druckwelle, die sich in der Erdoberfläche ausbreitet
  • Staubentwicklung bis in höchste Luftschichten
  • thermische Wellen

Allein bedeutende Vulkanausbrüche geben erste Hinweise auf mögliche Auswirkungen, erst Recht, wenn du zum Aussterben der Dinosaurier nachforschst oder zur Entstehung der letzten Eiszeit.

Ich denke, unsere Physiker und auch Astro-Experten werden die ein oder andere korrigierende Bemerkung dazu machen können.

...zur Antwort

Irgendwie eierst du hier schon gewaltig herum. Du vermeidest mit großem Können den Eindruck, du wärst bereit, irgendeine Verantwortung zu übernehmen.

Deiner Schilderung nach hattest du völlig ungeschützten Sex mit einem Mädchen gegen Bezahlung, das hat dir nichts bedeutet, aber irgendwie muss es ja dringend und bedeutend gewesen sein, wenn deine Hose schneller herunterfällt, als es dem Einschalten des Verstandes entspricht. "Nach nur 2x Sex schwanger..."

Ja da solltest du unbedingt noch einmal im Aufklärungsbuch nachsehen, woran das wohl liegt und wie das "passieren" konnte.

Schnitt

Jetzt hast du ein anderes Mädchen kennengelernt und du kennst sie schon eine ganze Weile. Da hat es sich dann gar nicht ergeben, etwas über dich zu erzählen, während du sie wahrscheinlich bis zum Alter von 5 Jahren zurück nach all ihren Freunden und Erfahrungen ausgefragt hast. Den Test hat sie wohl bestanden, sonst hättest du sie wohl "in die Wüste" geschickt - aber geschenkt.

Um es kurz zu machen:

Du möchtest also erwachsen werden.

Dazu gehört vor allem verantwortliches Handeln.

Du solltest ihr, wenn du es ernst meinst, von deiner Vergangenheit erzählen und die Tatsache, dass du ein Kind gezeugt hast. Kleiner Tipp: so Bemerkungen wie "das hatte nichts zu bedeuten" oder "es war ja nur 2x Sex" kommen da nicht so gut....

Ich wünsche dir alles Gute, und wende dich am besten vorab ans Jugendamt - früher oder später kommen die ohnehin auf dich zu. Da kann man dich dann auch zum Thema Vaterschaft ja/nein, Rechte und Pflichten aufklären. Das ist allemal besser, als irgendwelche ominösen Freunde zu einem Thema zu befragen, von dem sie gar nichts verstehen.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ja, da helfe ich doch sehr gern.

Ich wähle die 2. Aufgabe, das ist die, wo die Zahl "11" gefolgt von einem Punkt "." zu Beginn steht.

Da steht in Klammern: "Lösung im LB.S. 90". Das ist eine Abkürzung. Mit dieser Abkürzung ist gemeint: Lösung im Lehrbuch..., das ist euer Physik-Buch, was du für den Unterricht bekommen hast, du weißt schon, das Ding mit den dickeren äußeren Seiten und dem vielen Papier dazwischen. Das kann man übrigens auch "öffnen", indem man die Vorderseite nach links anhebt, dabei den Rest des Buches aber festhält, so dass er nicht herunter fallen kann.

Ok? Ach ja: dazu musst du das neue Buch ja erst einmal auspacken. Deine Eltern könnten dir dabei helfen.

Nun kommt aber ein wesentlicher Informationsteil: Da steht "S. 90". Mit dieser geheimen Botschaft ist wohl die Seite 90 gemeint, und wenn du ganz scharf kombinierst, ahnst du, dass es die Seite 90 von DEINEM Lehrbuch ist. Ok, du darfst auch das gleiche Lehrbuch eines Mitschülers aufschlagen und nachlesen, neueste Forschungen haben ergeben, dass auch diese Methode hilfreich wäre.

Wenn du bis dahin gekommen bist - die Zahlen der Seiten sind der Reihenfolge nach von klein nach groß nummeriert, also bezeichnet, dann ist Jahresende und du kannst hier noch einmal nachfragen

Bis dahin wünsche ich die ganz viel Erfolg mit der Bewältigung von ganz großen Problemen.

...zur Antwort

Du hast eine völlig falsche Vorstellung von medizinischen Berufen und erst Recht von medizinischen Zusammenhängen.

Wenn du lediglich einen Zahnersatz im Labor nach Anweisung herstellst, dann magst du damit richtig liegen, das ist ein eigenes Berufsbild, wo es anderer Kenntnisse bedarf - und selbst da ist die Anatomie bereits entscheidend, die Materialauswahl, die Dimensionierung, die Prothetik.

Jeder sonstige medizinische Eingriff in den Körper wirkt sich auch auf den gesamten Körper aus und bedarf deshalb auch der gesamten Kenntnis, es sei denn, du möchtest nur an Puppen rumdoktern.

Wenn du schon einmal beim Zahnarzt warst, fällt dir bestimmt auch ein, was damit gemeint sein könnte.

Das fängt bei der Gabe von Medikamenten an, ja schon bei der Aufnahme eines Patienten und dessen Beschwerden oder Wünschen, bei der gesamten Diagnostik. Allein die Lagerung eines Patienten ist alles andere als profan.

Da muss noch gar kein chirurgischer Eingriff bis dahin erfolgt sein. Das geht bis zur Psyche des Patienten, der Notfall-Versorgung nach Unfällen, der Ersthilfe bei Patienten, die unabhängig von der Behandlung einen Notfall erleiden.

Die Anästhesie ist ein besonders heikles Thema.

...zur Antwort

Man hält dich für "gleich" ausgestattet - und dann hast du die schönste "Neid"-Diskussion, weil es ja keiner ahnt geschweige denn weiß, wie es dir wirklich geht.

Ein "Hoch" auf die Oberflächlichkeit!

Dir aber alles Gute!

...zur Antwort

Es kommt darauf an. Wenn du von einer Datei nur den Eintrag im "Inhaltsverzeichnis" löscht, ist sie trotzdem noch da und man kann die Daten in den einzelnen Sektoren auslesen. Der Name ist weg, aber alles andere nicht. Richtiges Löschen beschreibt jede Speicherzelle mit einem neuen Bit, so dass daraus keinerlei Inhalt zu rekonstruieren ist.

Stelle es dir im Vergleich so vor: Du möchtest ein Kapitel aus einem Buch "löschen" -

Methode 1: du streichst das Kapitel im Inhaltsverzeichnis durch - aber jeder, der das Buch aufschlägt, kann das Kapitel nach wie vor lesen an der alten Stelle

Methode 2: du entfernst den Eintrag im Inhaltsverzeichnis und die Seiten, auf denen das Kapitel steht. Niemand kann es jetzt noch "lesen", weil es nicht mehr da ist.

Methode 1 ist "fix", Methode 2 dauert....

...zur Antwort

In einer Klausur wird meist als Voraussetzung erwartet, dass du den Rechenweg kenntlich machst. Mit fotografisch auswendig gelernten Dingen bestehst du in der Regel KEINE Prüfung, denn es sind Leistungstests.

Wenn der Rechenweg fehlt, du Fehler gemacht hast, und plötzlich aus dem "nichts" das falsche Endergebnis ohne Rechenweg durchstreichst und ominös identisch zu den Ausführungen einiger "Kollegen" das aus dem Hut zauberst, widersprüchlich zu deinen Ausführungen, ja was soll er da denken? Bei mir hatten schon mal ganz nervöse Typen sogar die Immatrikulationsnummer der geklauten Vorlage mit abgeschrieben....

Also erkläre ihm, wie du auf die Ergebnisse gekommen bist. Wenn es deine Gedanken waren, wirst du dich ja wohl "erinnern" können und das Missverständnis schnell aus der Welt schaffen.

Bei mir sind schon mal Studenten durchgefallen, die nicht in der Lage waren, richtig gegebene Antworten auf Fachfragen auch nur ansatzweise im technischen Bereich zu erläutern. Das mal als Warnung für das mögliche Missverständnis zu einer Leistungsbeurteilung.

...zur Antwort

Das beste daraus, welch Frage!

Du brauchst ohnehin einen neuen Leistungstest. Mache das Beste daraus, was du hinter dich gebracht hast, entlastet dich. Wenn du den Stoff "drauf" hast, musst du dir keine Sorgen machen. Dein Prof wird das ohnehin JETZT wohlwollend sehen, denn erfühlt sich mit verantwortlich (ohne "schuld" zu sein).

Das hat nichts mit unfair zu tun, es sei denn, du misst dem Programm eine menschliche Eigenschaft zu. Hast du eine bessere Idee? Dann schlage sie vor.

...zur Antwort

Stelle doch mal als Vorschlag einen Bezug zu den Leistung-Beurteilungen in der (späteren) Praxis her - das erleichtert die Sichtweise auf den Sinn einer Benotung stark.

Hilfsfrage: Bist du bereit, später für mangelhafte Handwerkerleistung sehr viel Geld auszugeben, nur weil sich der Handwerker freundlich verhalten hat und sich richtig abgemüht hat?

Dann stellt sich die Frage, wie man eine Erziehung gestalten sollte, die die Jugendlichen auf die spätere Berufspraxis und das Leben generell bestmöglich vorbereiten soll. Mit Benotung oder ohne? Und falls ohne, warum tauchen dann in der Praxis von JEDEM Kunden stets "Noten"-Anforderungen auf, also warum gibt man später knallhart nur Geld für ein gutes Ergebnis aus, nicht etwa für das Bemühen?

Viel Spaß bei ungewohnten Sichtweisen.

...zur Antwort

Jede Frau könnte dir das "erklären". Aber warum sollte sie das? Du kannst im Anatomie-Lehrbuch gern nachschlagen und dir einen Reim darauf machen.

Und für die "Neugierigen":

Schaut mal im fränkischen Bereich unter "Steh-Brunzern" nach - vielleicht klingelt da was.

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass du nicht aus Gründen für das anatomische Verständnis nachfragst.

Auch als Jugendlicher kann man seriös und diskret mit Themen der Anatomie umgehen - da braucht es keine Sinnfreien Spekulationen, die dem Niveau einer W*chs-Seite entsprechen.

...zur Antwort

Kaputt gehen: Thermisch immer, kein Problem für Heimwerker-Murks.

Das liegt aber nicht an den Boxen, so die das mitmachen. Die 200W glaube ich dir nicht übrigens. Das sind meist China-Angaben - unsinnig hoch und nicht nachvollziehbar.

Die Lautsprecher stellen nur die Belastung für den Verstärker dar - da kommt es einzig auf die Impedanz an, aus Sicht des Verstärkers.

Die seriösen Angaben sind die Sinus-Nennleistungsangaben nach DIN bei einer definierten Impedanz (meist 4 Ohm). Alles andere ist Werbe-Murks.

...zur Antwort

Diese Karte wird dir vorab zur Verfügung gestellt, damit du sie bereits nutzen kannst.

  • Nachteil: Papierform, nirgends einzubinden
  • Vorteil: schnelle Sofort-Lösung

Rechtzeitig vor dem 26.3. sendet man dir an die von dir angegebene Anschrift die endgültige Karte mit Nummer zu, die du dann "überall" einbinden kannst. Die alte Papierkarte läuft dann aus.

Vergiss nicht, die vorläufige Karte zu unterschreiben, wenn das dafür vorgesehen ist bei Jugendlichen (weiß ich nämlich nicht) - vor der Benutzung! Diese gilt auch als Quittung für das Finanzamt, also nicht wegwerfen, wenn deine Eltern die absetzen möchten oder können.

...zur Antwort

Mit jedem Job, mit dem du 1.000.000,00€ netto verdienst. Die anderen 500.000,00€ verschenkst du, dann hast du genau die gewünschte Summe.

Vorteil: das funktioniert auch, wenn du NICHT genau die 1.000.000,00€ verdienst, sondern nur ungefähr....

...zur Antwort

Lösungsmethode:

  1. Einheiten niemals vergessen und korrekt umrechnen (30 ist keine Länge, sondern eine Zahl)
  2. Den Umfang allgemein bestimmen (lange Seite = l, kurze Seite = k, U wie Umfang = .....l + ....k = 180cm)
  3. Jetzt die bekannte Seite einsetzen und nach der unbekannten Seite auflösen
  4. unbedingt sorgfältig und sauber arbeiten, sonst wird es Murks
  5. zuvor eine Skizze vom Rechteck zeichnen und die Seiten darin mit k und l zuordnen, dann später dir überlegen, was davon gegeben ist und was du davon suchst. Die Formel für den Umfang aus der Skizze selbst ermitteln, was sonst?

Viel Fleiß!

...zur Antwort

Nicht so wirklich verständlich.

Wenn du 2 Monitore einrichtest ("Ausgabe auf mehreren Bildschirmen" = erweitertes Desktop), musst du diese auch korrekt selbst anordnen im Grafikmenü, sonst passiert das, was du hast.

--> Bedienungsanleitung

--> Hilfe zu mehreren Bildschirmen (anordnen)

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Sie hat dich aber gut dressiert: kaum hält sie dir ein Stöckchen hin, schon hüpfst du eifrig mehrmals darüber. Das hat sich so eingespielt: für sie ist es inzwischen normal und vor allem bequem.

2 Lösungen:

  1. Lass dir einfach mit den Antworten entsprechend Zeit, sage ihr, das dauert aber. Du hilfst ihr weiterhin, wenn sie das erwartet, nur eben angekündigt langsam und spät. Wenn sie das bemängelt, schlägst du ihr einfach vor, sich doch direkt an die dafür vorgesehene Mitschülerin (Hausaufgaben-Patenschaft) zu wenden, du würdest das ja auch so machen. - So wird sie langsam aber sicher selbstständiger, und du verscherzt es nicht gleich mit ihr.
  2. Oder die harte Tour, wenn du sie ganz los werden möchtest: DU sagst ihr klipp und klar, dass es so keine Minute weiter gehen kann.
  • DU fühlst dich ausgenutzt
  • DU fühlst dich überfordert mit der vielen Fragerei
  • DU suchst dir auch Rat innerhalb der zum Lernen vorgesehen Patenschaft.

Rede dann unbedingt von DIR,

  • wie sehr es DICH belastet,
  • wie schlecht DU dich dabei fühlst,
  • wie sehr es DICH blockiert in der täglichen Arbeit.

Also: keine Schuldvorwürfe, keine Anfeindungen, aber Sachgründe, weil du dich zunehmend schlecht fühlst und es schlicht nicht mehr kannst - du bist am Ende damit.

Wenn sich dann nichts ändert, kannst du sie immer noch komplett ignorieren.

Viel Erfolg!

...zur Antwort