Wie komme ich mit meinen neuen Arbeitskollegen jemals ins Gespräch?

Also, erstmal ist auf meiner neuen Arbeitsstelle soweit alles in Ordnung, bin aber erst seit dem 1. Oktober dabei. Die Arbeit macht mit relativ viel Spaß, es gab bisher noch keinen Ärger, alle sind entspannt. Ich bin in einer Abteilung mit 3 anderen Personen, eine Sekräterin schaut hier und da mal ins Büro rein. Die anderen Personen sind 2 Türken und ein Russe, alle über 5 Jahre älter als ich. Jetzt kann man natürlich nicht zur Arbeit fahren, 9 Stunden dort verbringen ohne zwischenmenschliche Interaktionen. Doch genau da liegt das Problem! Ich schaffe es nicht mit den 3 anderen ins Gespräch zu kommen, ich habe schon so viel versucht. Thema Politik, von den Türken kommt nur Schwachsinn und der Russe hat keine Ahnung. Nun gut, Thema Sport, davon haben die Türken keinen Schimmer und der Russe mag Sport nicht. Wirtschaftlice Themen, auch hier haben die alle keine Ahnung von. Ich habe versucht mich über aktuelle Nachrichten zu unterhalten, aber auch das scheint den dreien nicht die Bohne zu interessieren. Beim Thema Kunst wird einfach nur blöd gelacht. Ich habe versucht von meinen Urlauben/Erlebnissen zu berichten, man hat das Desinteresse gespürt. Die beiden Türken sind meist unter sich, sprechen den ganzen Tag über Autos (und davon habe ich keine Ahnung :( ). Der Ruse spricht sehr wenig und fasst sich SEHR kurz. Das sie mal mit mir sprechen wollen kommt nur ganz selten und kurz vor. Auch wenn ich die Möglichkeit hätte in der Mittagspause andere Mitarbeiter kennen zu lernen, brächte es mir nicht viel, da ich ja mit den 3 genannten Personen in einem Büro sitze DEN GANZEN TAG.

Es ist ein Jammer, so kann es nicht weiter gehen, nur was kann ich tun? Worüber soll ich sprechen? Wiso kann ich nicht einfach normale Kollegen haben :(

Arbeit, Gespräch, Kollegen
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.