Zylinder cm³ oder cm² berechnen. brauche kleine hilfe . r².(pi).h oder d.(pi).h?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Volumen berechnet man mit "Grundfläche mal Höhe", also mit (pi) * r² * h. Die Mantelfläche eines Zylinders ist ja eigentlich ein Rechteck, das die Höhe als eine Seite und den Umfang der Grundfläche als andere Seite hat. Die Formel dafür lautet also: 2 * p i* r * h. Achtung: Mit Oberfläche kann auch gemeint sein, dass du zur Mantelfläche noch zweimal den Kreisinhalt der Grundfläche dazurechnen musst!

hey gamer sry, es kommt zu 2x(pi)x(r)x(h) auch noch 2x(pi)x(r²) dazu also 2x(pi)x(r)x(h) + 2x(pi)x(r²)

Kleiner Tipp: Guck dir an, was für Einheiten am Ende bei den Formeln herauskommen ... :-)

blablubblub 14.11.2009, 14:27

z.B. hier: r².(pi).h = Kubik-cm und d.(pi).h = Quadrat-cm .... welche Einheit hat das Volumen?

Analog auch bei den anderen beiden Formeln! Pass aber auf, ob die Mantelfläche (also ohne die Grund- und Deckfläche), oder die gesamte Oberfläche gemeint ist!

0

Das Volumen errechtnet sich aus Grundfläche mal Höhe

V = G * h wobei G = r^2 * pi ist

also

V = r^2 * pi * h

Der Mantel errechnet sich aus Umfang mal Höhe

M = U * h wobei U = 2 * r * pi = d * pi

also

M = d * pi * h

Für die Oberfläche des Zylinders kommt dann noch 2 mal die Grundseite dazu.

O = 2 * G + M

Volumen: V = pi * r² * h Oberfläche: O = 2pi*r * (h + r)

Was möchtest Du wissen?