Zwieback süchtig, schlimm oder gesund?

5 Antworten

Sonderlich gesund ist das nicht, nur leicht verdaulich (aber 500g auch nicht mehr...). Hat auch Zucker. Würde probieren den Konsum etwas einzuschränken und mich ausgewogener zu ernähren

Bei allem gilt: Das richtige Maß macht das Heil. - Sich quasi nur mit Zwieback, der eigentlich eher als Schonkost bei Magen-Darm-Problemen und für Babies und kleine Kinder gedacht ist, ist schon eine sehr einseitige Ernährung.

Es gibt im Bio-Bereich auch Dinkelzwieback, der hätte dann wenigstens mehr gesunde Balaststoffe, weil Dinkel ein sehr gesundes Getreide ist - und dann eben schau', dass da möglichst kein Zucker enthalten ist.

Aber generell wäre es gut, wenn Du Deine Ernährung vielfältiger und gesünder gestalten und darin immer mal so einen Bio-Dinkelzwieback als Zwischenmahlzeit einbauen würdest.

Keine ahnung ich glaube das ist nicht schlimm aber die machen irgendwann mal dick.

Nein ist nicht schlimm ist sogar gesund

ungesund, hässlich machend, insulinauslösend und ohne micronährstoffe.

Das ist die dümmste Antwort, die ich jemals gelesen habe.

0

Was möchtest Du wissen?