Hilfe bin ich Süchtig? Nach Lachgummi?

7 Antworten

Hallo LachgummiSucht,Direkt süchtig werden wie bei einer Sucht kann man nicht (körperliche/psychische Entzugserscheinungen), allerdings kannst du wahrscheinlich durch die spezielle Zusammensetzung nicht aufhören (extra so gemacht, von der Firma ist es ja gewollt, dass du viel davon isst, außerdem ist da auch viel Zucker drin).Was dagegen hilft: keine lachgummis kaufen, bzw halt nur eine Tüte. Schau dich lieber nach gesunden Alternativen um, Obst kann auch sehr gut schmecken. Bzw mache lachgummis zu etwas besonderem, was du dir Nu je jeden Tag gönnst, dadurch kannst du sie wieder geniessen.

Naja, da hast du aber dann nicht mehr viel zu lachen...

Die Mengen sind einfach zu viel, du schießt dir deine Zuckerwerte in luftige Höhen. Und wenn du dann Verletzungen hast, die nicht mehr vernünftig abheilen, Sehbeeinträchtigungen hast, Zehen, oder gar ein Bein verlierst, dir jeden Tag eine Spritze reinjagen mußt weil du dich sonst bald in der Notaufnahme wiederfindest, dann ist das noch weniger zu lachen. Aber so sehen deine Folgen ungefähr aus, wenn du so weitermachst...

Und laß dir nicht einfallen auf "nimm2" umzustellen. Obwohl - dann schaffst du´s in der halben Zeit....*kopfschüttel, ironie off*

Ich würde ihnen dringen raten sich bezüglich ihrer sucht einen Therapeuten anzuvertrauen !

Diese kann nämlich sonst schwerwiegende folgen haben !!

Und Zähne putzen nicht vergessen!
Dann bin ich gespannt, was die Mädels dazu sagen, wenn sie deine Zähne sehen ... oder wenn du sie anlächelst

Ich bin da eher auf Weingummi....

Was möchtest Du wissen?